Asbjørn Jaklin

(37)

Lovelybooks Bewertung

  • 44 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 34 Rezensionen
(5)
(15)
(9)
(8)
(0)

Bekannteste Bücher

Rote Zone

Bei diesen Partnern bestellen:

Tödlicher Frost

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mir gefiel es gar nicht !!

    Tödlicher Frost
    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    29. January 2017 um 21:19 Rezension zu "Tödlicher Frost" von Asbjørn Jaklin

    Titel: Tödlicher FrostAutor: Asbjorn JaklinReihe: Alexander WintherVerlag: SuhrkampGenre: KrimiSeitenanzahl: 336Zitat entfällt.Klappentext:In der Nähe von Tromsø wird während der Polarnacht in einem Kuhstall ein Mann ermordet aufgefunden. Er wurde auf dem Heuboden an den Armen aufgehängt, Spuren am Tatort deuten darauf hin, dass er gefoltert wurde ... Der Afghanistan-Veteran Alexander Winther, der als Journalist bei der Zeitung »Nordlys« arbeitet, wird auf den Fall angesetzt. Sehr schnell sieht er Verbindungen zu Grausamkeiten, ...

    Mehr
    • 2
  • Die Vergangenheit ruht nie!

    Rote Zone
    Leseherz

    Leseherz

    06. January 2017 um 06:30 Rezension zu "Rote Zone" von Asbjørn Jaklin

    Journalisten sind gerne wie Parasiten, wollen alles wissen, wühlen in Dingen herum die sie nix angehe… Eigentlich! Doch was passiert, wenn ein Journalist, früher Berufssoldat,  das Thema „Kalter Krieg“ behandelt und Jahre später ein Pilot tot aufgefunden wird, der mit einem geheimen Manöver zu tun hatte? Und wie kurios es scheint, wenn es mehrere Tote gibt sobald Alexander Winther die früheren Kameraden des Toten aufspürt? Alexander Winter sattelte nach einem Trauma in die Welt des Journalismus. Als ihm der Auftrag erteilt wurde, ...

    Mehr
  • Mit Schwächen, ganz okay.

    Tödlicher Frost
    AenHen

    AenHen

    02. August 2016 um 13:41 Rezension zu "Tödlicher Frost" von Asbjørn Jaklin

    Ich habe nun den Kriminalroman Tödlicher Frost ausgelesen – und bin irgendwie nicht ganz sicher, wie gut mir der Roman gefallen hat. Insgesamt finde ich die Geschichte etwas verworren, in zwei bis drei Sätzen umreißen kann man sie in ihrer Komplexität nicht. Problematisch fand ich die drei Zeitstellungen der Handlung (1942-45, 1949, 2009-2010) nicht, schließlich sind jedem Kapitel Orts- und Zeitangabe vorangestellt. In ihrer Logik – oder Wahrscheinlichkeit??? der Verkettung miteinander dann schon. Um es ganz kurz zu machen ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Indianische Kalenderchallenge 2016/2017"

    Indianisches Horoskop / Geburtstagskalender (Wandkalender immerwährend DIN A3 quer)
    stebec

    stebec

    zu Buchtitel "Indianisches Horoskop / Geburtstagskalender (Wandkalender immerwährend DIN A3 quer)" von Elisabeth Stanzer

    Halli Hallo meine Lieben, Vorab: Es handelt sich hier um eine Challenge. Der Kalender kann nicht gewonnen werden!.Wie wir es schon angekündigt haben, möchten kattii und ich euch dieses Jahr auch wieder mit einer Horoskop-Challenge bespaßen. Da wir uns gedacht haben, dass zwei Jahre hintereinander das gleiche Horoskop ziemlich langweilig werden kann, haben wir uns dazu entschlossen dieses Jahr die Chinesischen Sternzeichen durch die Indianischen zu ersetzen. Wir haben auch noch ein paar kleine Änderungen vorgenommen, damit das ...

    Mehr
    • 367
  • Eines der wenigen Bücher, die ich abgebrochen habe

    Tödlicher Frost
    gesil

    gesil

    Rezension zu "Tödlicher Frost" von Asbjørn Jaklin

    Der Kriminalroman von A. Jaklin gehört zu den wenigen Büchern, die ich abgebrochen habe. Zuvor habe ich etwa ein Drittel des Buches „quergelesen“. Denn mit dem, was mir der Autor präsentiert, hatte ich aufgrund des Klappentextes so nicht gerechnet. Soweit ich gelesen habe, war die Geschichte in drei Teile gegliedert. Zum einen lernen wir 2009 den Journalisten Alexander Winther kennen, der über einen Mordfall schreiben soll, der sich in der Nähe ereignet hat. Ein anderer Handlungsstrang beleuchtet verschiedene Ereignisse während ...

    Mehr
    • 2
  • Interessante Themen in spannender Verpackung ...

    Tödlicher Frost
    angi_stumpf

    angi_stumpf

    30. January 2016 um 18:28 Rezension zu "Tödlicher Frost" von Asbjørn Jaklin

    Die Geschichte: Alexander Winther ist Kriegsveteran und möchte sich als Journalist eine berufliche Zukunft aufbauen. Zusammen mit der Fotografin Tora besucht er den Schauplatz eines grausamen Verbrechens: ein Mann wurde in einer Scheune gefoltert und erhängt. Schnell wird klar, dass es vielleicht einen Zusammenhang zu früheren Gräueltaten in dieser Gegend gibt, denn an dem Opfer hing ein Steinkreuz, das von einem Kriegsgefangenenfriedhof in der Nähe entwendet wurde. Während des Zweiten Weltkriegs gab es auch in Norwegen ...

    Mehr
  • Tödlicher Frost

    Tödlicher Frost
    anyways

    anyways

    06. January 2016 um 21:03 Rezension zu "Tödlicher Frost" von Asbjørn Jaklin

    Die Fotografin Tora vom „Avisa Nordland“ und der Reporter Alex vom „Nordlys“ recherchieren im Fall eines Ermordeten tief oben in Nordnorwegen. Der Ermordete wurde nicht nur erhängt, sondern seine Beine mit einem Grabstein vom nahegelegenen Soldatenfriedhof beschwert. Tora und Alex werden mit der traurigen und erschütternden Vergangenheit dieses Landstrichs, kurz vor dem Polarkreis konfrontiert. In Botn war zu Kriegszeiten das größte Serbierlager der Region. Unzählige Serbier wurden dort interniert, zu Tode gefoltert oder aus ...

    Mehr
  • Spannender Krimi mit tiefgreifendem Geschichtsbezug

    Tödlicher Frost
    TheOnlyTruth

    TheOnlyTruth

    14. July 2015 um 16:57 Rezension zu "Tödlicher Frost" von Asbjørn Jaklin

    "Tödlicher Frost" ist der erste Roman des norwegischen Journalisten und Historikers Asbjørn Jaklin und soll den Auftakt einer Serie darstellen. Das Buch ist bei Suhrkamp als Taschenbuch erschienen und mit etwa 340 Seiten nicht sonderlich umfangreich. Der Krimi spielt auf mehreren Zeitebenen. Die wichtigste ist dabei die Quasi-Gegenwart im Jahr 2009 / 2010. Dort beschäftigt den Journalisten und Ex-Elitesoldaten Alexander Winther ein rätselhafter Mord. Ein Mann wurde in einem abgelegenen Stall gefoltert und getötet. Dabei sind die ...

    Mehr
  • Altertümlicher Mord

    Tödlicher Frost
    Tubby-1985

    Tubby-1985

    26. March 2015 um 13:20 Rezension zu "Tödlicher Frost" von Asbjørn Jaklin

    Das Buch fängt richtig spannend an: Ein Mann wurde ermordet in der Scheune gefunden. Das ist an sich ja noch nicht sonderlich spannend, allerdings die Art wie er getötet wurde kommt nicht allzuoft vor. Er wurde mit einem alten Grabstein an den Füßen gehängt. Schnell wird herausgefunden, dass das wohl früher in den Konzentrationslagern die Menschen so bestraft wurden. Da sie aber an völliger Unterernährung gelitten haben ist das Genick nicht gebrochen, sodass sie ohne zusätzliche Beschwerung oft stundenlang hängen mussten. Das ...

    Mehr
  • Tödlicher Frost

    Tödlicher Frost
    Engel1974

    Engel1974

    06. February 2015 um 18:42 Rezension zu "Tödlicher Frost" von Asbjørn Jaklin

    "Tödlicher Frost" ist der erste Band einer Serie ..."In der Nähe von Tromsø wird während der Polarnacht in einem Kuhstall ein Mann ermordet aufgefunden. Er wurde auf dem Heuboden an den Armen aufgehängt, Spuren am Tatort deuten darauf hin, dass er gefoltert wurde. Der Afghanistan-Veteran Alexander Winther, der als Journalist bei der Zeitung Nordlys arbeitet, wird auf den Fall angesetzt. Sehr schnell sieht er Verbindungen zu Grausamkeiten, die sich vor sechzig Jahren am selben Ort abgespielt haben. An dem Ort, an dem die Deutschen ...

    Mehr
  • weitere