Ascan von Bargen Dark Trace - Spuren des Verbrechens 3

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dark Trace - Spuren des Verbrechens 3“ von Ascan von Bargen

In der Nobelvilla eines holländischen Kunstsammlers werden der Öffentlichkeit Kunstschätze von unbezahlbarem Wert präsentiert. Das Glanzstück der Ausstellung ist der übermannsgroße Barockspiegel des florentinischen Meisters Benvenuto Cellini. Doch als der Spiegel enthüllt wird, trifft alle Anwesenden der Schock: Die Leiche einer nackten Frau hängt vor dem Spiegel - Hände und Füße am Rahmen des Spiegels festgenagelt! Kommissar Cor Liewens geht dem Fall nach und findet heraus, dass die Tote eine bekannte Diebin und Einbrecherin aus dem Amsterdamer Süden war. Ihr letzter Auftrag: In die Villa des Kunstsammlers einzubrechen und den Spiegel zu stehlen. Doch irgend jemand hat die Frau auf ebenso drastische wie grausame Weise daran gehindert ihren Auftrag durchzuführen. Liewens steht vor einem schier unlösbaren Rätsel: Aus welchem Grund musste die Diebin sterben? Welches mörderische Verhängnis lastet auf dem florentinischen Spiegel? Cor Liewens: Thomas Danneberg Bas de Jonge: Andreas Borcherding Stine Lindbergh: Melanie Manstein Madeleine: Susanne Meikl Johann Maarten Vandendenberg: Klaus D. Klebsch Lisa Maria: Sabine Bohlmann Gerrit Ten Damme: Michael Scherntaner Sprecher: Helmut Krauss Auktionator: Eberhard Prüter Jerome de Graaf: Mogens von Gadow Lennard van Halen: Marianne Groß Cecilia de Graaf: Daniela Hoffmann
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Dark Trace - Spuren des Verbrechens 3" von Ascan von Bargen

    Dark Trace - Spuren des Verbrechens 3

    sabisteb

    13. August 2010 um 12:02

    Ein holländischer Kunstsammler hat einen florentinischen Spiegel von Benvenuto Cellini für viele Millionen Euro ersteigert und will diesen nun in gediegener Atmosphäre der Öffentlichkeit pressewirksam präsentieren. Die Präsentation gerät jedoch spektakulärer als geplant, denn ein Unbekannter hatte sich an allen Sicherheitsvorkehrungen vorbei in die Villa eingeschlichen und eine nackte, geköpfte Frau mit antiken Nägeln an den Spiegel gekreuzigt. Die Spuren führen weit in die Vergangenheit, in die Entstehungszeit des Spiegels und zu einem weiteren, grausamen Mord, einer Entführung und einer Vergewaltigung. Waren die ersten beiden Folgen der Serie schon recht brutal und grausam, so sollte man für diesen dritten Teil wirklich starke Nerven haben. Dieser Mord wird sehr detailreich beschrieben und akustisch untermalt. Auch die Entstehung des Spiegels ist schwer verdauliche Kost und nichts für schwache Nerven und mit weiteren Kriminalfällen in der jüngeren Vergangenheit verknüpft. Ascan von Bargen setzt auf Mysterien, Mystizismus, Ritualmorde und Schockelemente gepaart mit einer spannenden Ermittlung eines vielschichtigen Falles, der Aspekte beinhaltet, die sich über einen großen Zeitraum erstrecken. Um den Grund für dieses Blutvergießen zu finden, muss er die Entstehungsgeschichte des Spiegels entschlüsseln und die Geschehnisse um den Spiegel in jüngerer Vergangenheit aufklären, die miteinander verbunden sind und doch wieder nicht. Auch diesmal ist Liewens für einige, der Dienstvorschrift widersprechende, Überraschungen gut, bei denen man sich fragt, wie er immer wieder mit so etwas durch kommt. Er hat eine große Klappe, ist nicht politisch Korrekt und geht mit Zeugen respektlos um. Dies ist, wie in den ersten beiden Teilen einerseits unrealistisch, andererseits jedoch extrem unterhaltsam. Auch diesmal sollte man unbedingt beachten, dass dieses Hörspiel sich an Erwachsene richtet und erst ab 16 Jahren empfohlen wird. Man braucht die vorhergehenden Folgen jedoch nicht gehört haben, um diese Folge zu verstehen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks