Ashley Gardner , Jennifer Ashley The Hanover Square Affair (Captain Lacey Regency Mysteries Book 1)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Hanover Square Affair (Captain Lacey Regency Mysteries Book 1)“ von Ashley Gardner

London, 1816 Cavalry captain Gabriel Lacey returns to Regency London from the Napoleonic wars, burned out, fighting melancholia, his career ended. His interest is piqued when he learns of a missing girl, possibly kidnapped by a prominent member of Parliament. Lacey's search for the girl leads to the discovery of murder, corruption, and dealings with a leader of the underworld. At the same time, he struggles with his own transition from a soldier's life to the civilian world, redefining his role with his former commanding officer, and making new friends--from the top of society to the street girls of Covent Garden. Book 1 of the Captain Lacey Regency Mysteries.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Verschwunden

    The Hanover Square Affair (Captain Lacey Regency Mysteries Book 1)
    walli007

    walli007

    Captain Gabriel Lacey ist verwundet aus den Napoleonischen Kriegen nach London zurückgekehrt. Im Jahr 1816 ohne großes Einkommen schlägt er sich eher schlecht als recht durch. Nur die Gönnerschaft des Lord Grenville verschafft ihm Zugang zu besseren Kreisen. Von einen Freund und Kriegskameraden schwerst enttäuscht, hadert Lacey mit sich selbst und seinem Schicksal. Eher zufällig gerät er in den Fall zweier verschwundener ehrbarer junger Frauen, von denen es scheint als seien sie einfach von der Straße entführt und dunklen Kanälen zugeführt worden.  England in der Regency Epoche bietet eine biedere Fassade, hinter der nicht selten das Verbrechen lauert. Von seiner Kriegsverletzung gezeichnet, handelt es sich bei Lacey um einen schwermütigen und eher unfreiwilligen Ermittler, der es dennoch unter Aufbietung aller seiner Möglichkeiten als seine Pflicht ansieht, das Schicksal der jungen Frauen aufzubieten. Dabei wird er auch mit seiner Vergangenheit konfrontiert. Zwei Frauen haben seinen Weg gekreuzt, die er nicht vergessen kann, wobei ihm immer nur ein kurzes Glück beschieden ist. Sein aufrechter Charakter erlaubt es ihm nicht, aufzugeben. Verschiedene Plots und Spuren weisen in unterschiedliche Richtungen. Private Nöte des Ermittlers lassen fragen, warum er sich von seiner Vergangenheit bestimmen lässt. Auch wenn die Beweggründe nachvollziehbar erläutert werden, schaffte Lacey es nicht große Sympathien zu wecken. Hölzern und teilweise einfach keine Resonanz auslösend wirken weder die Protagonisten noch die Antagonisten völlig glaubhaft. Die Vermengung der Handlungsstränge führt eher zu einem Durcheinander, das mühsam entwirrt werden muss, als zu einem geschickt konstruierten Fall, in dem die Teile zur rechten Zeit an den rechten Platz fallen. Durch einige Schilderungen gerade der Kriegserlebnisse Lacey entstehen allerdings doch einige lesenswerte Momente.

    Mehr
    • 4
    Sabine17

    Sabine17

    01. September 2014 um 22:10
  • "Let's read in English"-Lesechallenge 2014

    DieBuchkolumnistin

    DieBuchkolumnistin

    Let's read in English - die Englisch-Lesechallenge 2014 Mit den Neujahrvorsätzen ist es immer so eine Sache – viele haben wir bereits wieder vergessen und der Alltag hat uns definitiv wieder eingeholt. Mit „Let’s read in English“ möchten wir das jedoch gern ändern und euch die Moeglichkeit geben, Bücher und Autoren neu zu erleben – in der englischen Originalsprache! Einige von euch rezensieren schon fleissig englische Bücher und viele Lovelybooks-Leser sind an englischen Texten interessiert, würden jedoch lieber bei einer Leserunde einsteigen. Wir haben uns euer Feedback zu Herzen genommen und unsere Lesechallenge „Let’s read in English“ ins Leben gerufen. Zusammen mit dem englischen Verlagshaus Random House Group UK mit Sitz in London werden wir eine Vielzahl von Leserunden starten und ihr seid herzlich eingeladen mitzumachen. Das Motto der Lesechallenge verstehen wir als einen Aufruf nicht nur an alle von euch, die sich mühelos in der englischen Sprache zurechtfinden, sondern an alle Lovelybooks-Leser. Egal welche Sprachkentnisse du hast, trau dich einfach – und mach mit! „Let’s read in English“ – zusammen auf Lovelybooks. Viele unsererer Leser verwenden die englische Sprache oder werden sie in Zukunft brauchen. Bücher sind ein idealer Einstieg um Sprachkentnisse zu verbessern oder die Fremdsprache auch einfach mehr zu benutzen. Die Stimme der Autoren im Original zu lesen und sie neu kennenzulernen ist natürlich ein spannenender Bonus. Für die fleissigsten Rezensenten gibt es zum Jahresende tolle Preise und jeder kann sich gern in Deutsch und/oder Englisch in den Leserunden austauschen und Rezensionen in beiden Sprachen posten. Das ist voellig euch überlassen.  Alle Grundinfos findet Ihr auf unserer Englisch-Lesechallenge-Seite! Hier könnt Ihr nun alle Fragen stellen & stets fleissig Eure neuen Rezensionen posten! Die Liste wird am Anfang jedes Monats aktualisiert!  Bitte postet für jede neue Rezension auch einen neuen Beitrag. Auf die Plätze - fertig - let's read English!!!

    Mehr
    • 1684