Assia Djebar

 3.1 Sterne bei 27 Bewertungen
Autor von Fantasia, Die Frauen von Algier und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Assia Djebar

Sortieren:
Buchformat:
Assia DjebarDie Schattenkönigin
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Schattenkönigin
Die Schattenkönigin
 (3)
Erschienen am 15.05.1991
Assia DjebarDas verlorene Wort
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das verlorene Wort
Das verlorene Wort
 (2)
Erschienen am 14.09.2006
Assia DjebarDie Frauen von Algier
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Frauen von Algier
Die Frauen von Algier
 (3)
Erschienen am 10.03.2011
Assia DjebarFantasia
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Fantasia
Fantasia
 (4)
Erschienen am 01.12.2000
Assia DjebarDurst
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Durst
Durst
 (3)
Erschienen am 11.07.2002
Assia DjebarNirgendwo im Haus meines Vaters
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Nirgendwo im Haus meines Vaters
Nirgendwo im Haus meines Vaters
 (2)
Erschienen am 19.01.2012
Assia DjebarFern von Medina
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Fern von Medina
Fern von Medina
 (2)
Erschienen am 01.02.1997
Assia DjebarFrau ohne Begräbnis
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Frau ohne Begräbnis
Frau ohne Begräbnis
 (1)
Erschienen am 21.07.2004

Neue Rezensionen zu Assia Djebar

Neu
Giselle74s avatar

Rezension zu "Nirgendwo im Haus meines Vaters" von Assia Djebar

Eine andere Welt
Giselle74vor einem Jahr

Fatima wächst in Algerien auf, in den vierziger und fünfziger Jahren des letzten Jahrhunderts. Ihr Leben ist einerseits geprägt von der dörflichen und traditionellen Haltung ihrer Umgebung und andererseits von der weltoffenen Einstellung der Familie in vielen Bereichen. Die Grenzen sind fließend zwischen dem, was geduldet wird und dem, was die Familienehre verletzt. So ist das Lesen von Büchern aller Art durchaus gewollt, aber Fahrrad fahren für Frauen undenkbar. Fatima stolpert immer wieder über ungeschriebene Gesetze, ist zerrissen zwischen dem Wunsch, es ihrem geliebten Vater recht zu machen und ihrer eigenen Vorstellung eines selbstbestimmten Lebens. Ob sie daran zerbricht, mag der Leser selbst entscheiden...

 "Nirgendwo im Haus meines Vaters" gilt als das persönlichste Buch Assia Djebars, weil sie darin ihre eigene Kindheit und Jugend aufarbeitet. In wunderbar lebendigen Bildern läßt sie eine vergangene Welt wieder auferstehen, mit schönen, fremdartigen, aber auch traurigen und einsamen Momenten. Sie nimmt den Leser mit auf ihre Reise, läßt ihn teilhaben an ihren Gefühlen damals und an ihren Gedanken dazu heute. Dabei ist sie nie einseitig oder verurteilt grundlos, sondern sieht die Menschen im Kontext ihrer Herkunft und Erziehung.

Das wird nicht das letzte Buch der Djebar sein, welches ich gelesen habe. Mir gefällt ihre sehr poetische Sprache und die ruhige Erzählweise, die trotzdem nie langweilig oder beliebig ist, sondern im Gegenteil sehr intensiv und berührend.

Kommentieren0
2
Teilen
Dunkelblumes avatar

Rezension zu "Die Ungeduldigen" von Assia Djebar

Rezension zu "Die Ungeduldigen" von Assia Djebar
Dunkelblumevor 7 Jahren

Nicht schlecht, aber auch nicht herausragend. Habe es durchaus gemocht, ließ sich schnell lesen. Insofern war der Kauf kein Verlust.

Kommentieren0
5
Teilen
Marlischens avatar

Rezension zu "Fantasia" von Assia Djebar

Rezension zu "Fantasia" von Assia Djebar
Marlischenvor 8 Jahren

Dazu kann ich nur folgendes sagen: Um Himmels Willen! Nie wieder!

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 58 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks