Asta Scheib Kinder des Ungehorsams

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(5)
(1)
(2)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kinder des Ungehorsams“ von Asta Scheib

Die Macht der Liebe und des Glaubens Als der ehemalige Mönch Martin Luther 1525 die ehemalige Nonne Katharina von Bora heiratet, ist das nicht nur für die Kirche eine ungeheure Provokation, sondern löst selbst bei den Anhängern des Reformators Befremden aus. Doch Martin und Katharina lassen sich nicht beirren. Spannend und mit großem Einfühlungsvermögen erzählt Asta Scheib die bewegte und bewegende Geschichte der Ehe dieser beiden außergewöhnlichen Menschen.

Stöbern in Historische Romane

Commissaire Le Floch und das Geheimnis der Weißmäntel

Ein wunderbarer, historischer Krimi, den ich uneingeschränkt empfehle.

Bellis-Perennis

Das Gold des Lombarden

Ein perfekter Start in die Welt von Aleydis

merlin78

Grimms Morde

Zu wenig Spannung, zu langatmig und viele Anspielungen die man nur versteht, wenn man die Biografien aller Beteiligten kennt.

hasirasi2

Das Fundament der Ewigkeit

Ein tolles Buch, dessen Spannung am Ende nachlässt und meine persönlichen Erwartungen leider nicht erfüllt hat.

wsnhelios

Das Erbe der Tuchvilla

Eine wundervolle Familiengeschichte mit viele Fassetten, die mir viele schöne Stunden bereitet hat.

Any91

Im Feuer der Freiheit

Dieser historische Frauenroman ist kein Rührstück, er hat Ausdruckskraft und dennoch Einfühlungsgabe.

baronessa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine beeindruckende Bio der Katharina von Bora

    Kinder des Ungehorsams

    Bellis-Perennis

    Die Autorin entführt uns in das Jahr 1523. Gleich der Einstieg deutet auf ein ungewöhnliches Leben hin: gemeinsam mit acht anderen Nonnen flieht Katharina von Bora heimlich (oder doch mit Billigung der Oberin??) aus dem Kloster. Der Maler Lucas Cranach gewährt ihr Unterschlupf. Dort lernt sie auch Martin Luther persönlich kennen, dessen Schriften sie im Kloster heimlich gelesen hat. Nachdem sie von ihrem Verlobten sitzenglassen wurde, macht sie Martin Luther einen Heiratsantrag. Völlig unüblich, doch dem ebenfalls aus dem Kloster geflüchteten Mönch, muss auf die Sprünge geholfen werden. Luther wird uns von Asta Scheib ein wenig verschroben, weltfremd und in seiner Aufgabe völlig aufgehend präsentiert. Katharina hingegen ist nicht das „zarte“ Wesen wie es sich geziemen würde. Nein, sie ist wütend. Wütend auf ihr bisheriges Leben, auf Gott, auf Luther selbst und die Umstände, die sie so einschränken. Katherina ist ihrer Zeit weit voraus. Ihre Selbstzweifel werden authentisch dargestellt. Mir hat das Buch gut gefallen. Es war angenehm zu lesen. Ich konnte Katharina von Bora mehrmals aufstampfen sehen und hören. Das Umfeld des Reformators nicht aus theologischer Sicht kennenzulernen, war für mich sehr interessant. Schade, dass das Buch so kurz war. Als Einstieg in diese Welt ist es allerdings gut geeignet. Ich werde mich noch um eine ausführliche Biographie dieser großartigen Frau bemühen.

    Mehr
    • 9
  • Rezension zu "Kinder des Ungehorsams" von Asta Scheib

    Kinder des Ungehorsams

    Sprotte

    07. November 2012 um 18:01

    Die Liebes- und Lebensgeschichte von Luther und Katahrina von Bora vor dem Hintergrund der beginnenden Reformation, erzählt aus der Sicht von Katharina. Während die plastischen Beschreibungen des Alltagslebens zu Beginn des 16. Jahrhunderts gut recherchiert und lesenswert sind, bleiben die Personen (mit Ausnahme von Katharina) aber schemenhaft und blass. Schade, da wurde eine Chance verspielt.

  • Rezension zu "Kinder des Ungehorsams" von Asta Scheib

    Kinder des Ungehorsams

    Pongokater

    31. October 2012 um 11:40

    Viele Fleißpunkte für Asta Scheib, die sich einiges Wissen über Luther und seine Zeit angeeignet hat. Literarisch bewältigt hat sie den Stoff aber nicht. Meist hatte man das Gefühl, sie muss vor allem das angelesene Wissen los werden. Dadurch hetzt die Geschichte durch Luthers und Katharinas Leben, ohne mehr als historisches Wissen zu vermitteln. Auch sprachlich ist vieles mehr bemüht als gekonnt. Ergo: Ein verschenktes Thema!

    Mehr
  • Rezension zu "Kinder des Ungehorsams" von Asta Scheib

    Kinder des Ungehorsams

    vormi

    14. December 2010 um 18:47

    Ein wirklich beeindruckender historischer Roman. Er erzählt die Liebesgeschichte zwischen Martin Luther und Katharina von Bora, einer Nonne und einem Mönch. Damals natürlich ein Skandal von enormen Ausmaßen, erzählt Asta Scheib diese Geschichte mit einem ganz besonderen Einfühlungsvermögen.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks