Cover des Buches Opferkind (ISBN: 9783775159517)waldfee1959s avatar
Rezension zu Opferkind von Astrid Dauster

Unfassbar

von waldfee1959 vor einem Jahr

Review

waldfee1959s avatar
waldfee1959vor einem Jahr

Lange habe ich gebraucht, bis ich mit diesem Buch durch war. Aber nicht aus dem Grund, weil es langweilig oder uninteressant ist, sondern weil es einfach grausam ist, was Astrid Dauster als Kind erlebt hat und ich nicht fassen kann, dass ein Vater seinem eigenen Kind so viel Böses antun kann. Astrid Dauster ging als Kind wahrhaftig durch die Hölle und es ist ein Wunder, dass sie diese Zeit überlebt hat. Kaum zu glauben, dass es manche in ihrer Umgebung mitbekamen und zugeschaut haben. Das zeigt, welche teuflische Macht ihr Vater und seine Satanisten-Loge hatten.

In all diesem Grausamen hat Gott sich über Astrid erbarmt, indem er sie oft in den schlimmsten Situationen in übernatürliche Bereiche holte, wo sie der Güte und Liebe von Jesus in Gestalt eines Schäfers begegnete und Gespräche mit ihm hatte.

Sie schildert in ihrer Geschichte, wie nach dem Tod ihres Vaters, als sie ein Teenager ist, alle Erinnerungen an ihr bisheriges Leben weg sind. Erst Jahrzehnte tauchen sie wieder auf und sie kann sich an das Verarbeiten des Erlebten machen. Auch eine Nahtoderfahrung vor einigen Jahren, die sie beschreibt beeinflusst ihr Leben stark.

Dr. Walter Meili, Traumatherapeut und Psychiater schreibt zu ihren Schilderungen immer wieder erklärende Worte, was vieles verständlicher macht.

Das Buch ist harte Kost, eben weil es wahr ist und ich musste aufpassen, dass mich das Gelesene nicht zu sehr innerlich runterzieht. Auf der anderen Seite vermittelt Astrid Dauster auch viel Hoffnung und erzählt von dem Licht Gottes und dem Leben in der anderen Realität außerhalb des irdischen Lebens. Nicht ganz alles entspricht meiner biblischen Sicht, und manches was sie berichtet kann ich deshalb nicht einordnen. Doch es ist ein außergewöhnliches Buch und eine unfassbare Geschichte.

Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks