Astrid Frank Gigant

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(5)
(1)
(3)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gigant“ von Astrid Frank

"Ein Pferd ersetzt zehn Beamte." (Faustregel der Polizeibeamten) Polizeipferde müssen viel aushalten können: auf Demonstrationen, Konzerten, bei Fußballspielen, Fahndungen oder Sucheinsätzen müssen sie immer wieder gegen ihre Urinstinkte handeln. Von Natur aus ist das Pferd ein Fluchttier; bei der Ausbildung zum Polizeipferd gilt es, diesen Fluchtinstinkt kontrollierbar zu machen. Vor allem durch eine enge Bindung und großes Vertrauen zwischen Pferd und Reiter. Denn nur ein ausgeglichenes und in sich ruhendes Tier kann ein guter Polizist sein - einer wie Gigant, den Astrid Frank zum Helden ihres neuen außergewöhnlichen Pferderomans gemacht hat. Ab 12 Jahren

Ist eine Wissensgeschichte, bei der man viel lernt und neu entdecken kann.

— DurchLesenAmLeben
DurchLesenAmLeben

Stöbern in Jugendbücher

Glücksspuren im Sand

Für mehr Mut im Leben! Eine wundervolle Geschichte.

bibliophilehermine

Ich und die Heartbreakers

Abwechlungsreiche Story mit tollen Charakteren

bibliophilehermine

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Tolles Buch. Besonders geeignet für Fans von Gossip Girl und PLL.

annaleeliest

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Hat mir sehr gut gefallen mit ein paar Abzügen. Bin gespannt auf die Fortsetzung.

Luiline

Demon Road - Höllennacht in Desolation Hill

Ziemlich witzig und gewohnt toll geschrieben, aber mir ging das alles zu hektisch

NaddlDaddl

Niemand wird sie finden

Schöner Jugendthriller für zwischendurch 4,5☆

Sternschnuppi15

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Pferdebuch, das zeigt, wie hart die Arbeit in der Reiterstaffel sein kann...

    Gigant
    Vicky209

    Vicky209

    28. April 2013 um 10:44

    Es war das erste Buch, das ich von Astrid Frank gelesen habe und muss sagen, dass ich mir unter einem Kinder-/Jugendbuch etwas anderes vorgestellt habe, was nicht unbedingt negativ gemeint ist. Astrid Frank zeigt uns durch ihr Buch wie hart und zum Teil auch brutal das Leben eines Polizeipferdes sein kann. Für mich war es mal eine willkommene Abwechslung zu den anderen Pferdebüchern. Die Grundidee ist erste Sahne! Die Autorin hat, wie man im Laufe des Buches merkt, viele Recherchen zum Thema Reiterstaffel eingeholt und diese augenöffnend eingesetzt. Leider war mir die Beziehung zu den einzelnen Charakteren zu oberflächlich und das Schicksal Gigants zu hart. Astrid Frank schrieb zwar am Ende des Buches, dass ein Pferd in kürzester Zeit wohlkaum soviele dramatische Einsetze mitmachen und Verletzungen erleidet, jedoch fehlt mir für ein Kinder-/Jugendbuch ein bisschen die Tiefgründigkeit und das "Happy End" :)

    Mehr
  • Rezension zu "Gigant" von Astrid Frank

    Gigant
    Prince Caspian

    Prince Caspian

    07. December 2010 um 16:25

    Interessantes Buch, das einen die Welt der Reiterstaffel näher bringt. Was Pferd und Reiter leisten ist nicht ohne.
    Das Buch ist nicht nur an 12 jährige gerichtet, auch ältere, die sich für dieses Thema interessieren können es gut lesen.

  • Rezension zu "Gigant" von Astrid Frank

    Gigant
    Chipsy

    Chipsy

    18. March 2010 um 18:24

    ich finde dieses buch empfehlens wert , da das leben des großen Giganten schön geschildert wird. eher für kinder ab 10 würde ich sagen, da es mit dem alter etwas zu einfach ist.
    wen pferde interessieren eine tolle alternative zu viele "normalen" Ponyhofgeschichten !!