Astrid Frank Roter Blitz

(25)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(19)
(2)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Roter Blitz“ von Astrid Frank

Im Australien des Jahres 1928 setzt niemand mehr Hoffnung in das schwächliche Rennpferd Phar Lap. Selbst den härtesten Trainern gelingt es nicht, das Tier nach vorne zu bringen. Der Einzige, der noch an Phar Lap glaubt, ist Stalljunge Tommy. Er findet eine neue Methode, mit dem Pferd zu arbeiten, und einen geeigneten Jockey. Plötzlich wird aus dem Gaul doch noch ein Champion - und was für einer!

Schöne Geschichte, aber auch traurig.

— Feuersternchen
Feuersternchen

Eine Biographie von einem Pferd... Mal was anderes, aber gut gelungen!

— DurchLesenAmLeben
DurchLesenAmLeben

Ein wunderbares Buch über Freundschaft und Zusammenhalt

— finetta
finetta

Wunderbare Geschichte. Am Ende hatte ich Tränen in den Augen.

— SosholiaBlack
SosholiaBlack

Ein auf einer echten Geschichte basierendes Buch. Sehr bewegend erzählt. Habe das Buch nicht aus der Hand legen können. Musste sogar weinen.

— Wero1999
Wero1999

Stöbern in Jugendbücher

Schattenthron - Das Mädchen mit den goldenen Augen

wunderschöne und märchenhafte Geschichte

Vampir989

No. 9677 oder Wie mein Vater an fünf Kinder von sechs Frauen kam

Warmherzige Familiengeschichte um das Tabuthema „Samenspenderkinder“. Es hat mein Herz erwärmt & mir Lachfältchen ins Gesicht gezaubert! <3

Tini_S

The Sun is also a Star.

Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt hat mir um einen Tick besser gefallen. Warum, erfährt ihr in meiner ausführlichen Rezension!

BeautyBooks

Was andere Menschen Liebe nennen

Konnte mich leider nicht begeistern, fand es richtig langweillig. Schade

Evebi

Aquila

Ein psychologisch spannender Krimi, der zum Miträtseln einlädt und mich von der ersten bis zur letzten Seite fesseln konnte!

Smilla507

Verlorene Welt

Der finale Band hat mir richtig richtig gut gefallen!

Shellan

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Der dunkle Geist des Palio" von Astrid Frank

    Der dunkle Geist des Palio
    Astrid_Frank

    Astrid_Frank

    Guten Morgen und Buongiorno! Herzlich willkommen zu dieser Leserunde, in der es 10 Leseexemplare meines aktuellen Jugendromans Der dunkle Geist des Palio zu gewinnen gibt: 100 Sekunden entscheiden über Sieg oder Niederlage. Ruhm und Ehre oder Schmach und Schande. Manchmal sogar über Leben und Tod. Die Rede ist vom Palio, einem der härtesten Pferderennen der Welt, das seit dem Mittelalter zweimal im Jahr in Siena, Italien, ausgetragen wird. Für die Sianesen ist dieser Wettstreit der Höhepunkt ihres Jahres. Auch für Maria, die sich nichts sehnlicher wünscht als einen Sieg ihres Stadtviertels. Das gleiche gilt für Angelo, den jungen Jockey aus dem Nachbarviertel – und Marias Verlobten. Doch der Palio schlägt keine Brücken, er macht sogar aus Liebenden erbitterte Gegner. Schon einmal hat der Palio Unglück über Marias Familie gebracht und mysteriöse Ereignisse schüren ihre Angst zusätzlich. Sind es Botschaften aus dem Jenseits? Die Schatten der Vergangenheit stellen Marias und Angelos Liebe auf eine harte Probe ... --> zur Leserprobe Wer wissen möchte, was es mit dieser Geschichte auf sich hat, kann sich hier bis zum 30. November um eins der Bücher bewerben, die der Thienemann-Verlag freundlicherweise zur Verfügung stellt. Beantwortet dafür einfach die folgende Frage und ihr landet mit im Verlosungstopf: Wenn Du dieses Buch lesen möchtest, was spricht Dich daran am meisten an: Die Liebesgeschichte zwischen Maria und Angelo, die Mystik, das Pferderennen ...? Natürlich sind auch alle diejenigen ganz herzlich eingeladen mitzumachen, die das Buch bereits gelesen haben! Ich freue mich darauf, mit Euch ab dem 1. Dezember über das Buch zu sprechen! Eure Astrid Frank

    Mehr
    • 202
  • Rezension zu "Roter Blitz" von Astrid Frank

    Roter Blitz
    Cornelia_Fiedler

    Cornelia_Fiedler

    Geheimtipp für Rennpferdefans Dies ist die Geschichte des neuseeländischen Rennpferdes „Phar Lap“ (singhalesisch „Blitz“), das zur Zeit der Weltwirtschaftskrise in Australien (30er Jahre) sämtliche Rennen gewann und sich als Symbol der Hoffnung und des Mutes in die Herzen aller Australier galoppierte. Nachdem er in Australien alles gewann, was ein Rennpferd gewinnen konnte, schickte ihn sein Trainer nach Amerika, wo er auch die amerikanischen Pferde eindrucksvoll besiegte. Auf der Höhe seiner Rennkarriere mit gerade mal 6 Jahren starb er unter mysteriösen Umständen noch in Amerika an einer Arsenvergiftung. Ob die amerikanischen Wett-Syndikate etwas damit zu tun hatten, denen Phar Lap ein Dorn im Auge war, konnte nie bewiesen werden. Sein Körper wurde ausgestopft und steht jetzt im Museum of Victoria. Sein Skelett findet man im Nationalmuseum von Neuseeland und sein Herz wird im National Museum of Australia aufbewahrt. Auf dem Promi-Boulevard in Melbourne findet man einen Hufabdruck im Asphalt – Phar Lap`s. Astrid Frank erzählt im Wesentlichen die Verfilmung seines Lebens nach (VHS „Phar Lap – Legende einer Nation“) und versteht es dabei meisterhaft, ein spannendes Pferdeschicksal zu rekonstruieren. Dieses Buch ist keine typische Pferdemädchengeschichte, sondern ein Geheimtipp für Rennpferdefans.

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Roter Blitz" von Astrid Frank

    Roter Blitz
    lelu

    lelu

    Nachdem ich die anderen beiden Bücher der Autorin schon gelesen hatte, war ich gespannt auf Nummer 3: Hier geht es um die Lebensgschichte eines Rennpferdes, das es tatsächlich gegeben hat. Die Geschichte dieses Pferdes wird von der Autorin einfühlsam nacherzäht - eine bsondere Rolle spielt dabei die Feundschaft zwischen Phar Lap, dem Roten Blitz, und seinem Stallburschen und späteren Trainer Tommy. Hat mir gut gefallen, ein historischer Einblic ins Galopper-geschäft. Unterhaltsam und spannend.

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Roter Blitz" von Astrid Frank

    Roter Blitz
    mlay

    mlay

    14. April 2011 um 21:12

    Die wahre, traurige und interessante Geschichte des Rennpferdes Phar Lap, das in einem völlig verwahrlosten und unterernährten Zustand von Neuseeland ankommt. Nur der Stallbursche Tommy glaubt an ihn und päppelt ihn hoch. Als sich herausstellt, daß Phar Lap ein Ausnahmerennpferd ist, versuchen der Trainer und sein Besitzer den größtmöglichen Profit aus ihm zu schlagen ungeachtet dessen, daß Phar Lap dadurch völlig verausgabt wird. Dadurch nimmt das Schiksal seinen Lauf.

    Mehr
  • Rezension zu "Roter Blitz" von Astrid Frank

    Roter Blitz
    Prince Caspian

    Prince Caspian

    02. May 2010 um 18:15

    Die bewegende (wahre) Geschichte von Phar Lap lässt einen nicht in Ruhe. Von seinem Trainer gehasst und gequält und nur von seinem Pfleger geliebt, ist das Leben schwer für ihn. Mit jeder Seite nimmt Phar Lap einem mehr ein und man leidet mit ihm. An jedem Kapitelanfang stehen Zitate von Leuten die ihn "gekannt" haben. In einigen Kapiteln erzählt er sein Leben aus seiner Sicht. Er war ein Pferd, das alles für seinen Mensch getan hat. Fast jedes Rennen hat er gewonnen, nur um ihn glücklich zu machen. Es ist eine außergewöhnlich Geschichte über ein noch einmaligeres Pferd die ich immer wieder lesen werde. Für Pferdefreunde ein muss!!

    Mehr