Neuer Beitrag

Ausgewählter Beitrag

bookshouse Verlag

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Eine paradiesische Insel

             und  jahrtausendealtes menschliches Fossil

Das verspricht doch spannende Unterhaltung zu werden.
Wir laden zusammen mit Autorin Astrid Freese zur Leserunde ein!



Als auf der paradiesischen Isla del Coco nach einem Erdbeben ein jahrtausendealtes menschliches Fossil gefunden wird, reist die Anthropologin Kiera Andress voller Hoffnung auf die Insel. Das Skelett könnte sich als die Sensation entpuppen.
Doch als Kiera auf der Insel ankommt, gerät ihre wissenschaftliche und private Welt aus den Fugen. Die Knochen bergen ein Rätsel, das niemals entschlüsselt werden sollte. Trotzdem geht Kiera bis an ihre Grenzen, um das Mysterium zu lüften. Dabei erhofft sie sich von dem ebenso attraktiven wie charismatischen Kunsthistoriker Colin Hilfe, der in ihr eine heiße, ungeahnte Leidenschaft weckt. Doch auch er hütet ein uraltes Geheimnis …


Leseprobe TXT
Leseprobe PDF
Leseprobe SWF


Zur Autorin

Astrid Freese wurde 1969 in Sachsen geboren und trug, kaum dass sie ein paar Wörter lesen konnte, die ersten Bücher aus der Bibliothek nach Hause. 1982 folgten die ersten schriftstellerischen Versuche, die durch Lehre, Studium und die Geburt eines Kindes für einige Jahre ins Abseits gerieten, aber nie wirklich vergessen wurden. Mehrere Jahre arbeitete sie anschließend als Datenerfasserin und schrieb für ihre Tochter zahlreiche Kurzgeschichten zum Lesen üben. Heute arbeitet und lebt sie zusammen mit ihrem Lebensgefährten und einer Hündin in einem kleinen, aber wunderschönen Ort in Sachsen-Anhalt.
Besucht die Autorin auch bei Facebook

Wir suchen nun insgesamt 9 Leser die gemeinsam das Buch in der Leserunde lesen möchten. Wir vergeben für die Leserunde  mindestens 7 eBooks im Wunschformat und Autorin Astrid Freese legt noch 2 Print Bücher obendrauf.


Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 7 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 30 Interessenten wird ab weiteren 5 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 35 Anfragen 8 E-Books, bei 40 Interessierten 9 E-Books …

Bewerbungsfrage:

Eure Eindruck zur Leseprobe!

Bitte schreibt bei eurer Bewerbung bei ob ihr auch eBooks lesen könnt.

Blogger dürfen sich gerne mit Blogadresse bewerben


* Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zur Teilahme in der Leserunde (posten in den Abschnitten) und das anschließende Rezensieren des Buches

Da manche von euch leider keinen E-Book Reader haben, hier ein kleiner Tipp von uns.

Amazon bietet auch die Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an an.

So kann man das Buch auch auf dem Rechner im Mobi Format lesen.

Gern könnt ihr euch auch hier in unserer Gesamtübersicht umsehen.

Oder besucht einfach unseren Blog:

http://bookshouse-verlag.blogspot.de

Auf Facebook findet ihr uns auch:

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde.

Eure Katja vom

                    bookshouse - Team

*** Wichtig ***

Ihr solltet mindestens eine Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig sie sind.
Nehmt doch einfach eurer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber.
Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf oder auch hier in diesem Thread, wo alles Wissenswerte zusammengefasst ist: http://www.lovelybooks.de/thema/Leitfaden-f%C3%BCr-Rezensionen-und-Leserunden-1017409772/ .

Bewerber mit null Rezensionen werden nicht berücksichtigt!

Autor: Astrid Freese
Buch: Die Macht des Lichts: Ashaana

LunasLeseecke

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

So, die Leseprobe ist ja wirklich mal richtig lang :-D So konnte man bereits einen guten ersten Eindruck der Charaktere erhaschen und sich ein Bild vom Schreibstil der Autorin machen.

Mir hat der Einstieg schon mal sehr gut gefallen. Kiera tut mir sehr Leid, Sache mit ihrem Bruder hat sie sehr traumatisiert. Ich hoffe die zweite Überfahrt klappt besser.
Ich bin schon gespannt, was es mit den geheimnisvollen "Nachfahren" denn nun eigentlich auf sich hat. Wer sind sie, wo kommen sie her, und was ist ihr Ziel?
Ricardo ist mir direkt sehr unsympathische gewesen. Und der arme Colin...hatte nichtmal Zeit seinen Doktortitel zu bekommen, dabei würde der ihm doch in seiner Position als Kunsthistoriker nur helfen, oder?
Insgesamt fand ich die Leseprobe auf jeden Fall schon mal super und würde natürlich gern weiterlesen.

Einen Blog hab ich auch: lunasleseecke.blogspot.de und natürlich rezensiere ich auch auf anderen Plattformen wie WasLiestdu.de, Amazon etc.

Ich bevorzuge Printbücher, kann aber auch E-books lesen.
Zu meinem Blog geht es hier: http://lunasleseecke.blogspot.de/

Liebe Grüße
Jana

laraundluca

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Eine wirklich lange Leseprobe. Schon der Titel, das Cover und der Klapptext haben meine Neugier geweckt. Ich lese gerne von Übernatürlichem und mit Romance kombiniert konnt ich der Leseprobe nicht widerstehen.
Der Prolog, eine Szene aus uralten Zeiten, hat mir sehr gut gefallen.
Der Schreibstil war locker und angenehm zu lesen, ich war direkt im Geschehen drin. Ich bin gespannt, wie es weitergeht, was es mit den Nachfahren auf sich hat, welche Aufgabe sie haben, ob und wie es Kiera gelingt das Geheimnis zu lüften und welche Auswirkungen sich daraus ergeben.

Ich kann auch eBooks lesen.

Liebe Grüße
Christine

Ausgewählter Beitrag

bookshouse Verlag

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Eine paradiesische Insel

             und  jahrtausendealtes menschliches Fossil

Das verspricht doch spannende Unterhaltung zu werden.
Wir laden zusammen mit Autorin Astrid Freese zur Leserunde ein!



Als auf der paradiesischen Isla del Coco nach einem Erdbeben ein jahrtausendealtes menschliches Fossil gefunden wird, reist die Anthropologin Kiera Andress voller Hoffnung auf die Insel. Das Skelett könnte sich als die Sensation entpuppen.
Doch als Kiera auf der Insel ankommt, gerät ihre wissenschaftliche und private Welt aus den Fugen. Die Knochen bergen ein Rätsel, das niemals entschlüsselt werden sollte. Trotzdem geht Kiera bis an ihre Grenzen, um das Mysterium zu lüften. Dabei erhofft sie sich von dem ebenso attraktiven wie charismatischen Kunsthistoriker Colin Hilfe, der in ihr eine heiße, ungeahnte Leidenschaft weckt. Doch auch er hütet ein uraltes Geheimnis …


Leseprobe TXT
Leseprobe PDF
Leseprobe SWF


Zur Autorin

Astrid Freese wurde 1969 in Sachsen geboren und trug, kaum dass sie ein paar Wörter lesen konnte, die ersten Bücher aus der Bibliothek nach Hause. 1982 folgten die ersten schriftstellerischen Versuche, die durch Lehre, Studium und die Geburt eines Kindes für einige Jahre ins Abseits gerieten, aber nie wirklich vergessen wurden. Mehrere Jahre arbeitete sie anschließend als Datenerfasserin und schrieb für ihre Tochter zahlreiche Kurzgeschichten zum Lesen üben. Heute arbeitet und lebt sie zusammen mit ihrem Lebensgefährten und einer Hündin in einem kleinen, aber wunderschönen Ort in Sachsen-Anhalt.
Besucht die Autorin auch bei Facebook

Wir suchen nun insgesamt 9 Leser die gemeinsam das Buch in der Leserunde lesen möchten. Wir vergeben für die Leserunde  mindestens 7 eBooks im Wunschformat und Autorin Astrid Freese legt noch 2 Print Bücher obendrauf.


Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 7 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 30 Interessenten wird ab weiteren 5 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 35 Anfragen 8 E-Books, bei 40 Interessierten 9 E-Books …

Bewerbungsfrage:

Eure Eindruck zur Leseprobe!

Bitte schreibt bei eurer Bewerbung bei ob ihr auch eBooks lesen könnt.

Blogger dürfen sich gerne mit Blogadresse bewerben


* Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zur Teilahme in der Leserunde (posten in den Abschnitten) und das anschließende Rezensieren des Buches

Da manche von euch leider keinen E-Book Reader haben, hier ein kleiner Tipp von uns.

Amazon bietet auch die Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an an.

So kann man das Buch auch auf dem Rechner im Mobi Format lesen.

Gern könnt ihr euch auch hier in unserer Gesamtübersicht umsehen.

Oder besucht einfach unseren Blog:

http://bookshouse-verlag.blogspot.de

Auf Facebook findet ihr uns auch:

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde.

Eure Katja vom

                    bookshouse - Team

*** Wichtig ***

Ihr solltet mindestens eine Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig sie sind.
Nehmt doch einfach eurer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber.
Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf oder auch hier in diesem Thread, wo alles Wissenswerte zusammengefasst ist: http://www.lovelybooks.de/thema/Leitfaden-f%C3%BCr-Rezensionen-und-Leserunden-1017409772/ .

Bewerber mit null Rezensionen werden nicht berücksichtigt!

Autor: Astrid Freese
Buch: Die Macht des Lichts: Ashaana

LunasLeseecke

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

So, die Leseprobe ist ja wirklich mal richtig lang :-D So konnte man bereits einen guten ersten Eindruck der Charaktere erhaschen und sich ein Bild vom Schreibstil der Autorin machen.

Mir hat der Einstieg schon mal sehr gut gefallen. Kiera tut mir sehr Leid, Sache mit ihrem Bruder hat sie sehr traumatisiert. Ich hoffe die zweite Überfahrt klappt besser.
Ich bin schon gespannt, was es mit den geheimnisvollen "Nachfahren" denn nun eigentlich auf sich hat. Wer sind sie, wo kommen sie her, und was ist ihr Ziel?
Ricardo ist mir direkt sehr unsympathische gewesen. Und der arme Colin...hatte nichtmal Zeit seinen Doktortitel zu bekommen, dabei würde der ihm doch in seiner Position als Kunsthistoriker nur helfen, oder?
Insgesamt fand ich die Leseprobe auf jeden Fall schon mal super und würde natürlich gern weiterlesen.

Einen Blog hab ich auch: lunasleseecke.blogspot.de und natürlich rezensiere ich auch auf anderen Plattformen wie WasLiestdu.de, Amazon etc.

Ich bevorzuge Printbücher, kann aber auch E-books lesen.
Zu meinem Blog geht es hier: http://lunasleseecke.blogspot.de/

Liebe Grüße
Jana

laraundluca

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Eine wirklich lange Leseprobe. Schon der Titel, das Cover und der Klapptext haben meine Neugier geweckt. Ich lese gerne von Übernatürlichem und mit Romance kombiniert konnt ich der Leseprobe nicht widerstehen.
Der Prolog, eine Szene aus uralten Zeiten, hat mir sehr gut gefallen.
Der Schreibstil war locker und angenehm zu lesen, ich war direkt im Geschehen drin. Ich bin gespannt, wie es weitergeht, was es mit den Nachfahren auf sich hat, welche Aufgabe sie haben, ob und wie es Kiera gelingt das Geheimnis zu lüften und welche Auswirkungen sich daraus ergeben.

Ich kann auch eBooks lesen.

Liebe Grüße
Christine

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Die Leseprobe klingt super, macht mich ganz hibbelig ich möchte nun doch sehr gerne wissen wie es weitergeht. Wenn ich dabei sein darf, entweder die Printversion oder das ebook im mobi Format. Rezension im Anschluss ist selbstverständlich. http://gelesenebuechervonandrea.blogspot.de/

KleinerVampir

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Die Leseprobe / Kurzbeschreibung klingt sehr interessant - bereits in der Schule interessierte ich mich sehr für Archäologie und ein Roman, der in diesem Milieu spielt, springt mir immer gleich ins Auge.

Mystery und ein Sahnehäubchen Liebe - was will man mehr?

Da ich keinen eReader habe, möchte ich mich NUR für eine PRINT-Ausgabe bewerben.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich finde die Leseprobe wirklich sehr aussagekräftig. Mir gefällt es wie die Autorin Sachen und Dinge umschreibt.
Diese Art von Büchern lese ich sehr gerne :)
Daher bewerbe ich mich um ein Printexemplar, da ich mit Ebooks leider nichts anfangen kann.

divergent

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

die leseprobe liest sich ja echt richt gut weg. Mich würde ja auch sehr interessieren, wie es so mit Colin und Kiera weitergeht - also was sich genau zwischen den beiden entwickelt ...

ich würd mich gern für ein taschenbuch bewerben, da ich leider keinen reader besitze !!

Beiträge danach
78 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks