Astrid Fritz

(790)

Lovelybooks Bewertung

  • 773 Bibliotheken
  • 25 Follower
  • 19 Leser
  • 270 Rezensionen
(311)
(334)
(121)
(18)
(6)
Astrid Fritz

Lebenslauf von Astrid Fritz

Astrid Fritz wurde 1959 in Pforzheim geboren und studierte u.a. in München, Avignon und Freiburg Germanistik und Romanistik. Anschließend arbeitete sie als Zeitschriftenredakteurin und Schulungsreferentin für ein Softwarehaus. 1994 ging sie mit ihrer Familie für drei Jahre nach Chile, wo sie für eine Wochenzeitung schrieb sowie ihr erstes Romanmanuskript verfasste. Heute ist sie freiberufliche Autorin und lebt in der Nähe von Stuttgart. Bekannt wurde sie mit ihrem Erstling »Die Hexe von Freiburg« (2003), der zusammen mit den Folgebänden »Die Tochter der Hexe« und »Die Gauklerin« zu einer Trilogie ausgebaut wurde. "Das Aschenkreuz" (Juli 2013) wurde ihr erster historischer Krimi, dem mit "Hostienfrevel" (September 2014) und "Das Siechenhaus" (März 2016) die Fortsetzungen folgten. Der Roman "Unter dem Banner des Kreuzes", der den Kinderkreuzzug von 1212 zum Thema hat, ist für Sommer 2016 geplant. Unter dem Pseudonym Karin Rössle hat die Autorin historischer Romane übrigens einen humorvollen Ausflug in die Gegenwart gewagt: In "Deschperate Housewives" (erscheint Ende Mai 2016) geht es um Irrungen und Wirrungen, Liebe und Intrige in einem schwäbischen Neubaugebiet.

Bekannteste Bücher

Tod im Höllental

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Räuberbraut

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Räuberbraut

Bei diesen Partnern bestellen:

Henkersmarie

Bei diesen Partnern bestellen:

Unter dem Banner des Kreuzes

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Siechenhaus

Bei diesen Partnern bestellen:

Hostienfrevel

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Himmelsbraut

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Aschenkreuz

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Pestengel von Freiburg

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Bettelprophetin

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Vagabundin

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Gauklerin

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Tochter der Hexe

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Mädchen und die Herzogin

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Hexe von Freiburg

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Ruf des Kondors

Bei diesen Partnern bestellen:

Unbekanntes Freiburg

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Bettelprophetin

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Buchverlosung
  • Gewinnspiel
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Astrid Fritz
  • Liebe und Mord im Mittelalter

    Tod im Höllental

    Katzenmicha

    17. January 2018 um 12:15 Rezension zu "Tod im Höllental" von Astrid Fritz

    November 1416: Die ehemalige Begine Serafina heiratet endlich ihre große Liebe, den Stadtarzt Achaz. Sie bleibt der Schwesternsammlung aber nach wie vor verbunden. Die plagen seit kurzem große Sorgen: Ein Basler Wanderprediger hetzt gegen die freien Schwestern auf, an ihren Häusern prangen schon Wandschmierereien. Und dann der Schock: Eine Lämmlein-Schwester wird in einer Gasse erschlagen aufgefunden. Die Situation spitzt sich zu, als Catharina, die Meisterin der Beginen, schwer verletzt von ihrer Reise nach Konstanz ...

    Mehr
  • Die Abenteuer der Begine Serafina

    Tod im Höllental

    flieder

    11. January 2018 um 21:21 Rezension zu "Tod im Höllental" von Astrid Fritz

    Das Leben der Begine Serafina wird sich bald grundlegend ändern. In nur wenigen Tagen will sie ihre große Liebe Adalbert Achaz, der als Stadtarzt tätig ist, heiraten. Doch ein Wanderprediger aus Basel macht den Beginen das Leben schwer. Seine schlimmen Reden auf dem Marktplatz werfen den wohltätigen Frauen Ketzerei vor und er wiegelt das Volk auf diese aus der Stadt zu jagen. Die Sache nimmt eine besondere Brisanz an, als eine tote Begine in ihrem Blut liegend aufgefunden wird und  hässliche Wandschmierereien auftauchen. Nun wird ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Tod im Höllental" von Astrid Fritz

    Tod im Höllental

    Astrid_Fritz

    zu Buchtitel "Tod im Höllental" von Astrid Fritz

    Leserunde zu meinem neuen Historienkrimi „Tod im Höllental“ Nach „Das Aschenkreuz“,„Hostienfrevel“ und „Das Siechenhaus“ erscheint nun am 15.12.2017 der vierte Band um meine vorwitzige Begine Serafina, die im spätmittelalterlichen Freiburg nicht nur schlafende Hunde weckt, sondern auch handfeste Mordfälle aufdeckt. Wer Serafina nicht kennt: macht nichts – alle Kriminalfälle können auch unabhängig voneinander gelesen werden. Zur Info für die Neueinsteiger: Beginen sind fromme Frauen, die nicht hinter Klostermauern leben wollten, ...

    Mehr
    • 396

    LEXI

    10. January 2018 um 18:39
    Beitrag einblenden
    Katzenmicha schreibt Schmand, auch Schmant oder Schmetten, ist ein stichfestes Milchprodukt aus Sahne. Ursprünglich schlicht sauer gewordene Sahne, steht „Schmand“ in einigen Regionen auch für süße Kaffeesahne. Der ...

    Eine ältere Dame, die sehr viele Jahre in Deutschland gelebt hat und im Ruhestand wieder zurück in ihren Heimatort zu uns nach Österreich kam, war meine "Auskunftsperson" bei Kochbüchern mit ...

  • Spannende Zeitreise, mit einer starken Protagonistin

    Tod im Höllental

    Catgirllovesbooks

    10. January 2018 um 17:41 Rezension zu "Tod im Höllental" von Astrid Fritz

    Zusammenfassung: Serafina lebt noch - obwohl verlobt - bei ihren OrdensZusammenfassung: Serafina lebt noch - obwohl verlobt - bei ihren Ordensschwestern. So gehört es sich und sie fühlt sich ihnen auch sehr verbunden. Eigentlich könnte sie die Zeit vor der Hochzeit mit Achaz genießen. Doch ein Wanderprediger stört die Vorbereitungen und bringt Unsicherheit und Unruhe in die Gemeinde. Er hetzt gegen die Schwesternschaft und ein Unbekannter schmiert mit Schweineblut eine Beschimpfung an die Wand. Und obwohl sich der Orden ...

    Mehr
  • Die Höllenschlucht

    Tod im Höllental

    tinstamp

    09. January 2018 um 09:13 Rezension zu "Tod im Höllental" von Astrid Fritz

    Bewertung: 4 1/2 SterneIm vierten Band rund um die Begine Serafina steht die Arbeit der Christoffelschwestern nicht so stark im Fokus, wie in den Vorgängerbänden, denn unsere Hauptprotagonistin steht kurz vor der Hochzeit mit dem Stadtmedicus Adalbert Achaz.Doch die Idylle wird durch die Hetzreden des Basler Dominikanermönches Thomas gestört. Eine Schmähschrift und blutige Wandschmierereien gegen die Beginen lassen Serafina die Hochzeitsvorbereitungen vergessen. Immer mehr Bürger der Stadt stehen den Christoffelschwestern ...

    Mehr
  • Tod im Höllental

    Tod im Höllental

    -sabine-

    08. January 2018 um 19:36 Rezension zu "Tod im Höllental" von Astrid Fritz

    Dies ist der vierte Band um die Begine Serafina, die im historischen Freiburg ermittelt – doch auch wenn man die Vorgänger-Bände nicht kennt, ist die Lektüre kein Problem; ich hatte kurzweilige Lesestunden und habe Serafina gerne begleitet.Ein Wanderprediger verteufelt die Beginen und wünscht sie auf den Scheiterhaufen – und als wäre das nicht schon schlimm genug, wird schon bald eine Schwester erschlagen aufgefunden. Auch wenn Serafina bald heiratet und die Schwestern verlassen wird, steht sie weiter zu ihnen und sucht nach dem ...

    Mehr
  • Das Siechenhaus

    Das Siechenhaus

    Klusi

    07. January 2018 um 22:13 Rezension zu "Das Siechenhaus" von Astrid Fritz

    Auch dieser dritte historische Krimi führt die Leser ins mittelalterliche Freiburg, wo Serafina den Beginen in der Schwesternsammlung Sankt Christoffel angehört. Diesmal geht es um den Bäcker Kannegießer, bei dem der Aussatz festgestellt wurde und der deshalb aus der Gemeinschaft der Stadt ausgeschlossen wird, um künftig vor den Toren Freiburgs im Siechenhaus zu wohnen, wo alle Aussätzigen untergebracht sind. Die Schwestern der Sammlung Sankt Christoffel kümmern sich regelmäßig um die Menschen, die an der Krankheit leiden, die ...

    Mehr
  • Spannender historischer Krimi

    Tod im Höllental

    Lealein1906

    07. January 2018 um 12:17 Rezension zu "Tod im Höllental" von Astrid Fritz

    In "Tod im Höllental" geht es erneut um Serafina, die kurz vor ihrer Hochzeit steht. Doch bis dahin soll es noch einige Komplikationen geben. Die Beginen, bei den Serafina noch eine Woche lebt, werden (auch durch die Aufwiegelung eines Hasspredigers) als Ketzer beleidigt und ihre Arbeit an den Armen und Kranken wird nicht gewürdigt. Dann wird eine Begine auch noch tot aufgefunden. Als sich die Oberin mit einer Begine durch das Höllental begibt um Hilfe zu holen, kommen die beiden nicht zurück. Das ruft natürlich sofort Serafina ...

    Mehr
  • spannender historischer Krimi - Serafina in ihrem Element

    Tod im Höllental

    Gartenkobold

    06. January 2018 um 17:47 Rezension zu "Tod im Höllental" von Astrid Fritz

    Das Cover zeigt eine Frau am Eingang einer Schlucht, der Höllenschlucht, sie steht da etwas abwartend und der Dinge harrend, der Titel ist sehr schön in goldfarbenen Lettern gesetzt – ein Cover, was ins Auge fällt.„Tod im Höllental“ ist der vierte Band um die Begine Serafina, eine toughe junge Frau, die viel durchgemacht hat in ihrem Leben, von den Beginen aufgenommen wurde und nach langer Zeit endlich ihre große Liebe, den Stadtarzt Achaz heiraten wird, sie ist hin- und hergerissen zwischen der Vorstellung ihres neuen Lebens an ...

    Mehr
  • Tod im Höllental

    Tod im Höllental

    LEXI

    06. January 2018 um 17:19 Rezension zu "Tod im Höllental" von Astrid Fritz

    Der vierte Band um Serafina Stadlerin stellt einen Abschied, zugleich jedoch auch einen Neubeginn für die unerschrockene Freiburger Begine dar. Serafinas Abschied von den anderen Schwestern von Sankt Christoffel und ihre Hochzeit mit dem beliebten Stadtphysikus Adalbert Achaz stehen kurz bevor. Eine Schmähschrift gegen die Gemeinschaft der Beginen sowie die Hetzreden des Dominikanermönchs und Wanderpredigers Thomas bereiten der jungen Frau jedoch große Sorgen. Nachdem die junge Lämmlein-Schwester Mia ermordet aufgefunden wird, ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks