Astrid Hille Streithammel und beleidigte Leberwurst

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Streithammel und beleidigte Leberwurst“ von Astrid Hille

Was ist, wenn einer immer Recht behalten muss? Wenn eine ständig mault und meckert? Was tun, wenn man nicht verlieren kann? Wenn man ausgelacht wird? Und was wäre, wenn jeder macht, was er will? Werte, Regeln, Kompromisse sind die Grundlagen für den Umgang mit anderen. Die Geschichten und Mitmachideen in diesem Buch zeigen dies auf spannende und spaßige Art und machen Kindern den Weg durch das Leben leichter.

Stöbern in Kinderbücher

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Thabo. Detektiv und Gentleman. Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Streithammel und beleidigte Leberwurst" von Astrid Hille

    Streithammel und beleidigte Leberwurst
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. November 2010 um 20:52

    In "Streithammel und beleidigte Leberwurst" geht es in kindgerechten Texten um die Themen Verstehen, vertragen und versöhnen. In einigen Kapiteln werden verschiendene Bereiche kindgerecht angesprochen, in denen Kinder in Konflikte geraten. Als erstes gibt es eine kleine Geschichte aus dem Kinderalltag, mit netten farbigen Zeichnungen. Es folgen Gedanken zur Geschichte, Fragen an die Kinder zur Selbstreflexion, Spielhinweise, Ideen, um ähnliche Probleme in der Gruppe oder Familie zu besprechen, ... Folgende Kapitel hat das Buch: * Spielregeln in der Familie * Verlieren - na und? * Meins und deins und seins * Auslachen ist doof! * Manieren statt Meckern * Streithammel und Streitschlichter Ich finde dieses Buch sehr nett für Kinder zum lesen und anschauen. Auch in der pädagogischen Arbeit mit den Kindern, ob in Schule, Kindergarten, Hort oder in der Familie kann es hilfreich eingesetzt werden. Kinder allein sind vermutlich mit den Tipps und Hinweisen überfordert. Trotzdem finde ich es ein nettes Buch mit Aufforderungscharakter, freundlich gestaltet und unterhaltsam für Kinder.

    Mehr