Astrid Korten

(526)

Lovelybooks Bewertung

  • 435 Bibliotheken
  • 27 Follower
  • 11 Leser
  • 417 Rezensionen
(281)
(126)
(63)
(45)
(11)

Lebenslauf von Astrid Korten

Ihr Spezialgeiet: Suspence Thriller und Psychothriller. Bei ihrer akribischen Recherche lässt sie sich von Forensikern, Psychologen, Gentechnologen, Pathologen und Mediziner beraten. Sie schreibt außerdem Biografien, satirische Kurzgeschichten, Romane, Dreh- und Kinderbücher. Theaterstücke entstehen unter einem Pseudonym. Über ihr bevorzugtes Genre, die Spannung, sagt Astrid Korten: „Psychopathen faszinieren mich. Sie leben außerhalb der Norm und meinen, über dem Gesetz zu stehen. Meine Feder kann genau so furchtbar und gnadenlos böse sein.“ Ihr Thriller „Eiskalte Umarmung“ erreichte im vergangenen Jahr Platz 1 der Bestsellerliste Ebooks Thalia und stand monatelang in den Top 20. Auch „Eiskalter Schlaf“ und „Tödliche Perfektion“ erreichten die Top Ten Ebooks. Die Autorin ist Mitglied im Syndikat und Mörderischen Schwestern e.V. und außerdem als Kultur-Redakteurin für das erfolgreiche Online-Portal FRAUENPANORAMA tätig. In ihrer Freizeit spielt sie Saxophon, malt (Öl auf Leinen) und unterstützt ehrenamtlich diverse humanitäre Organisationen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Astrid Korten
  • Sowas von spannend und fesselnd!

    Zeilengötter: Bis dass der Tod uns scheidet
    Almeri

    Almeri

    19. January 2017 um 21:20 Rezension zu "Zeilengötter: Bis dass der Tod uns scheidet" von Astrid Korten

    Ich habe für eine Blogtour von der Autorin Astrid Korten das Buch zum Lesen und rezensieren bekommen. Zu Beginn ist die Geschichte wirklich zum Kennen lernen der einzelnen Protagonisten gelungen. Als es dann so spannend und fesselnd losging, konnte ich nur noch schlucken und in einigen Passagen ist mir die Gänsehaut an mir aufgefallen. Malin und Adrian sind in ihren Rollen sehr wirklich rübergekommen. Ich muß dazu gleich noch anmerken, das ist einer von wenigen Psychothriller die ich gelesen habe. Ich habe wegen dem Titel ...

    Mehr
  • Leserunde zu "ZEILENGÖTTER: Bis dass der Tod uns scheidet" von Astrid Korten

    Zeilengötter: Bis dass der Tod uns scheidet
    astridkorten

    astridkorten

    zu Buchtitel "ZEILENGÖTTER: Bis dass der Tod uns scheidet" von Astrid Korten

    EINE WAHRE BEGEBENHEITZWEI AUTORENEIN NENNERDAS BÖSE ZWISCHEN DEN ZEILENLiebe Leserinnen und LeserEndlich ist es wieder soweit. Nach achtzehn Monaten ist mein neuer Psychothriller erschienen. Im Dezember starten wir mit der Leserunde ZEILENGÖTTER - Bis dass der Tod uns scheidet. Ich freu mich sehr, Euch diesen besonderen Psychothriller vorstellen zu dürfen. Erinnert Ihr Euch an den Liebesroman "Die verlorenen Zeilen der Liebe", der in Paris spielte?  Nun,  ich bin den "Zeilen" und der Stadt Paris treu geblieben. Nur die Liebe ...

    Mehr
    • 864
    Livres

    Livres

    19. January 2017 um 09:04
    Beitrag einblenden
    astridkorten schreibt Ich darf Euch schon jetzt zu meiner nächsten Leserunde einladen, die voraussichtlich Anfang bis Mitte April stattfinden wird. Und da gibt es nicht nur ein Buch zu gewinnen, sondern die Leserunde ...

    Hallo liebe Astrid, vielen Dank für die Einladung zur Leserunde, da wäre ich wirklich seeeeeeehr gerne wieder dabei! :-) Es verspricht ja wieder richtig klasse zu werden! :-) Viel Glück ...

  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2017

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Die Themen-Challenge geht 2017 in eine weitere Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig!Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an.Bitte ...

    Mehr
    • 2046
  • Ein Roman, der lange nachwirkt!

    Zeilengötter: Bis dass der Tod uns scheidet
    Stefanie_Gregg

    Stefanie_Gregg

    17. January 2017 um 10:34 Rezension zu "Zeilengötter: Bis dass der Tod uns scheidet" von Astrid Korten

    Die aus Tschetschenien stammende Malin verliebt sich in den Schriftsteller Adrian Bartosz. Durch Einblicke in Adrians Denken merkt der Leser sofort, dass Adrian bizarr und gefährlich ist – seine innere Stimme ‚Sting’ flüstert ihm Böses ein. Auch die seltsame Liebe zu der ‚adoptierten’ Tonya wirkt von Anfang an krank.Doch Malin merkt davon zuerst nichts. Die beiden heiraten. Nach der anfänglichen großen Liebe entwickelt sich die Ehe zum Alptraum, erst kontrolliert Adrian sie nur, dann schlägt er sie. „Ich vermute, dass Adrian mich ...

    Mehr
  • Psychothrill vom Feinsten!

    Zeilengötter: Bis dass der Tod uns scheidet
    dreamlady66

    dreamlady66

    15. January 2017 um 11:08 Rezension zu "Zeilengötter: Bis dass der Tod uns scheidet" von Astrid Korten

    (Inhalt übernommen)Das Böse zwischen den Zeilen Neun Jahre nach der Trennung von ihrem Ex-Mann, dem Schriftsteller Adrian Bartósz, kommt für die Autorin Malin Remy der Tag der Abrechnung. Getrieben von dem Wunsch, die Schatten der Vergangenheit abzuwerfen, liest Malin in Paris aus ihrem soeben erschienenen, autobiografischen Roman ‚Ehe‘. Adrian, der schon immer mit Neid und Missgunst auf das literarische Können seiner Frau reagiert hat, ist unter den Zuhörern. Die Lesung hat verheerende Folgen … Ein atemberaubender Psychothriller ...

    Mehr
    • 2
  • Gewalt in der Ehe

    Zeilengötter: Bis dass der Tod uns scheidet
    Pucki60

    Pucki60

    15. January 2017 um 11:07 Rezension zu "Zeilengötter: Bis dass der Tod uns scheidet" von Astrid Korten

    Das Buch beginnt am Tag null, an dem die Schriftstellerin Malin Remy sich in den Händen eines Entführers befindet. Kurz davor hat sie in Paris ein Lesung aus ihrem neuen autobiographischen Roman "Ehe" gehalten. Die Geschichte des Buches handelt von ihrer zweijährigen Ehe mit dem Schriftstellerkollegen Adrian Bartosz, die von Gewalt beherrscht war. Unter den Zuhörern befindet sich auch Adrian.Erzählt wird die eigentliche Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Adrian und Malin. Adrian, schon zu dem Zeitpunkt ein erfolgreicher ...

    Mehr
  • Horrorehe - Wenn Liebe und Hass so nah aneinander liegen

    Zeilengötter: Bis dass der Tod uns scheidet
    Stranger

    Stranger

    14. January 2017 um 16:37 Rezension zu "Zeilengötter: Bis dass der Tod uns scheidet" von Astrid Korten

    "Das Böse zwischen den Zeilen Neun Jahre nach der Trennung von ihrem Ex-Mann, dem Schriftsteller Adrian Bartósz, kommt für die Autorin Malin Remy der Tag der Abrechnung. Getrieben von dem Wunsch, die Schatten der Vergangenheit abzuwerfen, liest Malin in Paris aus ihrem soeben erschienenen, autobiografischen Roman ‚Ehe‘. Adrian, der schon immer mit Neid und Missgunst auf das literarische Können seiner Frau reagiert hat, ist unter den Zuhörern. Die Lesung hat verheerende Folgen … Ein atemberaubender Psychothriller über zwei Autoren ...

    Mehr
  • Wenn das wahre Leben zum Thriller wird....

    Zeilengötter: Bis dass der Tod uns scheidet
    Nox18

    Nox18

    14. January 2017 um 12:47 Rezension zu "Zeilengötter: Bis dass der Tod uns scheidet" von Astrid Korten

    Was passiert mit dir, wenn dein Alltag sich in einen Alptraum verwandelt? Wenn der Mensch, den du liebtest zu deiner größten Bedrohung wird?So etwas musste die junge Autorin Malin in Astrid Kortens Psychothriller "Zeilengötter" in allen grausamen Facetten durchleben. Malin ist auf dem Weg eine erfolgreiche Autorin zu werden, doch das gefällt ihrem Mann Adrian, der ebenfalls Schriftsteller ist, ganz und gar nicht. Traktiert von seiner grausamen inneren Stimme "Sting" verwandelt Adrian das Leben seiner Ehefrau in einen ...

    Mehr
  • Nicht ihr bester Thriller, aber dennoch spannend und fesselnd.

    Zeilengötter: Bis dass der Tod uns scheidet
    hundeliebhaber

    hundeliebhaber

    13. January 2017 um 21:14 Rezension zu "Zeilengötter: Bis dass der Tod uns scheidet" von Astrid Korten

    Die Schriftstellerin Malin Remy liest öffentlich aus ihrem neuen, autobiographischen Roman "Ehe". Darin verarbeitet sie die zweijährige Ehe mit Adrian Bartósz, die durchaus von Schattenseiten geprägt ist. Obwohl Adrian selbst ein erfolgreicher Schriftstellerin ist, beneidet er Malin seit er ihre literarischen Aufzeichnungen zum ersten Mal entdeckt hat. Ihre Ehe ist nun neun Jahre her und trotzdem sitzt Adrian - noch immer voller Neid, Missgunst und böser Absichten in Malins Lesung. Astrid Korten hat sich in "Zeilengötter - Bis ...

    Mehr
  • Ehe am Abgrund - Packender Psychothriller

    Zeilengötter: Bis dass der Tod uns scheidet
    AmyLilian

    AmyLilian

    12. January 2017 um 21:49 Rezension zu "Zeilengötter: Bis dass der Tod uns scheidet" von Astrid Korten

    Der Psychothriller handelt von dem Schriftsteller Adrian Bartosz, der die Liebe zu der jungen Germanistik Studentin Malin Remy entdeckt. Er ist besessen von ihr, er verfolgt sie auf Schritt und Tritt. Durch einen Trick sucht er ihre Nähe und wird dafür belohnt. Malin wird nach sehr kurzer Zeit seine Ehefrau.Was mit Liebe begann, entwickelt sich für Malin zu einem Horror von ungeahntem Ausmaß. Adrian ist eifersüchtig auf das schriftstellerische Talent seiner Frau. Er misstraut und missgönnt ihr den Erfolg. Er will ...

    Mehr
  • weitere