Neuer Beitrag

astridkorten

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen


"Wenn dein Hochzeitstag zum schlimmsten Albtraum wird ..."

Liebe Leserinnen und Leser,

ich darf Euch mal wieder recht herzlich zu einer neuen Leserunde der Extraklasse einladen.
Gleis der Vergeltung hat schon im Vorfeld hervorragende Kritiken bekommen. Ich vermute, dass es auch das Thema des Romans ist, das betroffen macht und jeden (da bin ich mir sicher) fassungslos zurücklässt. Der Roman beruht auf einer wahren Begebenheit. Das macht das Geschehen gerade so unfassbar.

Worum geht es in Gleis der Vergeltung?

„Sein Tod hat sich wie Stacheldraht um mich gewickelt. Ich kenne die Wahrheit und ich will Vergeltung ...“

 Lynn-Elisabeth von Raaben erlebt den dunkelsten Tag ihres Lebens, der ihr schönster hätte werden sollen. Benedikt, ihr Verlobter, verunglückt tödlich auf dem Weg zu seiner Braut.

Sieben Jahre später erhält Lynn den Anruf einer Frau, der sie völlig aus der Bahn wirft und der Benedikts Unfalltod in ein anderes Licht rückt.

Sie trifft eine folgenschwere Entscheidung.

Als wenig später ein Mord geschieht, stürzt Lynn in den Abgrund ihrer eigenen Vergangenheit ...

Ein erschütternder Psychothriller um Opfer und Täter, um Recht und Unrecht, um Irreführung und Rache. Gleis der Vergeltung handelt von Gleichgültigkeit, Verstörung, Wut und brachialem Hass.

 Nach einer wahren Begebenheit.

 Erste Stimmen:

"Dieser Thriller verdient das Prädikat wertvoll, denn er ist so intensiv und fesselnd, dass man das Ende des Buches fürchtet und sich doch nicht daraus lösen kann, eine Geschichte aus dem Leben und über die Maske der Verlogenheit." WAZ

 "Grandios - Ein Psychothriller der Meisterklasse, der ein Thema aufgreift, das selbst den hartgesottensten Leser in seinen Standfesten erschüttern und umhauen wird. Für mich das beste Werk der Autorin, das mich noch lange begleiten wird und als Lehrerin auf jeden Fall feinfühliger gemacht hat. Denn: Nichts ist unmöglich." Melanie Hinterreiter

 "Das ist für mich der bis jetzt beste und vor allem tiefgreifendste Thriller, den ich bisher von der Autorin gelesen habe – und ich kenne sie alle." Christine Hochberger

Bedingung für die Teilnahme ist wie immer eine Rezension auf den Plattformen Amazon, Thalia, Weltbild, Hugendubel, Lesejury, Was liest Du und andere.

Wie gefällt Euch das Cover?

Ich freue mich auf Eure Bewerbung.

Herzliche Grüße

Astrid Korten


Autor: Astrid Korten
Buch: Gleis der Vergeltung
1 Foto

nellsche

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Da hüpfe ich doch gleich als erste in den Lostopf...
Die Beschreibung klingt total spannend. Sowas wünscht man ja niemandem. Und dass das auf einer wahren Begebenheit beruht, macht das Buch umso spannender für mich.
Das Cover ist sehr passend zum Titel und verspricht schon auf den ersten Blick einen Thriller.

astridkorten

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen
Beitrag einblenden
@nellsche

Freut mich, liebe Cordula. Der Thriller hat schon Aufsehen erregt. Beginnt leise, aber dann ...

Beiträge danach
1,556 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Blubbernase

vor 1 Tag

Teil II - Kapitel 11 bis einschl. Kapitel 13
Beitrag einblenden

Ich kann Lynn wirklich nicht verstehen. Die Beschreibungen sind so undurchsichtig und Tilda selbst ja auch nicht durchschaubar. Da würde man doch bei gesundem Menschenverstand niemals einfach so beschließen, hey ok komm wir bringen jetzt die Partner der besten Freunde meines toten Verlobten um... Das erschließt sich mir irgendwie nicht, aber vielleicht kommt sie ja noch zur Vernunft

Blubbernase

vor 1 Tag

Teil II - Kapitel 14 bis einschl. Ende Teil II
Beitrag einblenden

Das Verhalten der drei Freunde kann ich auch nicht so ganz nachvollziehen. Entweder es war ein Unfall und sie tragen keine Schuld, dann hätten sie aber damals schon mit der Wahrheit rausrücken können und es wäre alles in Ordnung. Oder aber sie haben einen Mord auf dem Gewissen und müssen wirklich Angst haben bestraft zu werden. Dann sollten sie aber mal dafür sorgen etwas "unauffälliger" und stressfreier zu leben. Also wenn ich mit einem Bein im Knast stehen würde, dann hätte ich bestimmt nicht so viele Beziehungsprobleme etc. wie die drei...

Blubbernase

vor 24 Stunden

Teil III - Kapitel 1 bis einschl. Kapitel 5
Beitrag einblenden

Irgendwie hatte ich schon vermutet, dass wir zwei tote junge Männer haben. Oder einer von beiden wäre von Tilda erfunden worden. Aber nun gut, die drei Freunde haben also niemanden mutwillig ermordet und Tilda versucht aus irgendeinem Grund Lynn mit rein ziehen. Die Rache an den drei Freunden ist ja aus ihrer Sicht auch total irrational...

astridkorten

vor 23 Stunden

Teil II - Kapitel 14 bis einschl. Ende Teil II
Beitrag einblenden

Blubbernase schreibt:
Ich kann Lynn wirklich nicht verstehen. Die Beschreibungen sind so undurchsichtig und Tilda selbst ja auch nicht durchschaubar. Da würde man doch bei gesundem Menschenverstand niemals einfach so beschließen, hey ok komm wir bringen jetzt die Partner der besten Freunde meines toten Verlobten um... Das erschließt sich mir irgendwie nicht, aber vielleicht kommt sie ja noch zur Vernunft

Man muss Lynn auch nicht verstehen. Das Verständnis für sie kommt erst am Ende des Romans, ob wohl das Verhalten für den gesunden Menschen nicht nachvollziehbar ist. Wenigstens ging es den meisten Lesern so. Sie eine durch und durch verstörte Frau und ihr Handeln ist irrational. Und wenn man das Ende der Geschichte kennt, und weiß warum Tilda Lynn aufgesucht hat, versteht man auch das wahre Verbrechen hinter dieser Aktion.

SummseBee

vor 18 Stunden

Teil I - Kapitel 16 bis einschl. Ende Teil I
Beitrag einblenden

Lynn ist wohl aufgegangen, dass sie Maarten mit Lauras Tod nicht ganz so getroffen hat wie sie das wollte. Und Tilda reagiert am Telefon echt sehr merkwürdig. Sie verfolgt wohl ganz eigene Absichten, die sie noch nicht verraten hat.
Und Corinna soll das nächste Opfer sein? Bin gespannt ob es dazu kommt. Immerhin hat Tildas schroffe Art am Telefon auch leichten Zweifel bei Lynn gesät.

chicken-ran

vor 5 Stunden

Teil III - Kapitel 6 bis einschl. Kapitel 9
Beitrag einblenden

Es klärt sich langsam auf. Es ist beängstigend was so alles rauskommt. Wie böse Menschen sein können und andere zu Dingen bringen, die man eigentlich nie tun würde.

astridkorten

vor 5 Stunden

Teil III - Kapitel 6 bis einschl. Kapitel 9
Beitrag einblenden

chicken-ran schreibt:
Es klärt sich langsam auf. Es ist beängstigend was so alles rauskommt. Wie böse Menschen sein können und andere zu Dingen bringen, die man eigentlich nie tun würde.

Das stimmt. Ich war nach der Recherche erschüttert. Die einen schönen Tag🌻

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.