Jasper - Das Böse in dir

von Astrid Korten 
4,5 Sterne bei32 Bewertungen
Jasper - Das Böse in dir
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

I

Nervenkitzel

CorneliaPs avatar

starker Anfang, tolle Story, aber durch die permanenten Sprünge wird man immer wieder rausgerissen, das nervt keine klare Storyline

Alle 32 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Jasper - Das Böse in dir"

„In der Geborgenheit des Dunkels sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Unsere Seelen kommen zum Spielen heraus.“ Anna ist in psychotherapeutischer Behandlung bei Jörg Kreiler seit sie von einem brutalen Psychopathen missbraucht wurde. Zwar konnte der ermittelnde Beamte ihr das Leben retten, doch auch Jahre später kann die junge Frau sich nur schemenhaft an das Grauen erinnern. Schlimmer noch: Sie beginnt, zunehmend die Kontrolle über sich zu verlieren. Kann eine Hypnose ihr helfen? Kreiler ist davon überzeugt und setzt den Teddybären Jasper als Medium ein. Eine Tür wird geöffnet und sie führt direkt in den Abgrund … Zur gleichen Zeit ermittelt Hauptkommissar Lion Breckendorf in einem anderen Fall. Die Spuren führen weit in die Vergangenheit zurück – und zu einem bestialischen Verbrechen, das noch immer nicht gesühnt wurde … Ein atemberaubender Thriller über Machtmissbrauch und das grauenvolle Spiel mit einer verletzten Seele ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781520704173
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:330 Seiten
Verlag:Independently published
Erscheinungsdatum:26.02.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne20
  • 4 Sterne10
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    I
    Ivonne_Gerhardvor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Nervenkitzel
    Spannung pur

    Das Cover erzählt schon gedanklich seine eigene Geschichte,,.. Die Story des Buches ist wirklich spannend und Nervenkitzel garantiert,... Toll geschrieben Geschichte über ein Mädchen und dessen Vergangenheit - Gegenwart ,... Manchmal kommt man aus der Hand,und bzw. dem gelesen raus, weil es eine Art Sprünge gibt,.. Man verliert etwas an fährt beim lesen und muss sich neu in die Handlung finden,... Das ist etwas nervig .. Aber eigentlich tut es der Spannung des Buches keinen Abbruch,.. Die Autorin hat schon mehrere Bücher verfasst und geschrieben, deshalb denk ich es ist auch so geplant, wie sie es erzählt und schreibt . Die Texte sind normal leiht zu lesen,.. Die Atmosphäre des Buches ist spürbar und Spannung garantiert,...

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    S
    SummseBeevor einem Jahr
    Das Böse lauert überall

    Anna war in der Gewalt eines Psychopathen und leidet noch immer darunter. Sie wird von Albträumen geplagt und auch ihr Mann Max und ihre Tochter Kathi scheinen ihr manchmal böse gesonnen. Ihr Therapeut Jörg Kreiler soll ihr mit einer Hypnose helfen ihr Trauma zu überwinden. Doch kann er ihr wirklich helfen oder verfolgt er andre Pläne? Zur gleichen Zeit geschehen grausame Morde. Wie hängen diese mit Annas Geschichte zusammen?

    Dies ist die Fortsetzung zum Thriller "Eiskalte Umarmung", den ich nicht gelesen habe und dennoch sehr gut klar kam. Es gibt immer wieder Rückblenden, die einem beim lesen klar machen was geschehen ist und Annas Erlebnisse erklären lassen. Dennoch wäre es sicher besser den Vorgängerband vorher noch zu lesen, da einem sicher vieles leichter verständlich ist.

    Anfangs brauchte ich etwas um die ganzen Geschehnisse einordnen zu können. Da neben Annas Geschichte noch eine Reihe von grausamen Morden geschehen, die mich als Leser gruseln ließe. Die Autorin schafft es, dass man immer wieder den Atem vor Spannung und Ekel anhalten muss.

    Wer spannende Thriller und perfide Psychospielchen mag und nebenbei noch über starke Nerven verfügt ist bei diesem Buch genau richtig.

     

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    dreamlady66s avatar
    dreamlady66vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Brutal-bestalisches Verbrechen...Korten überzeugt!
    Brutal-bestalisches Verbrechen...Korten überzeugt!

    JASPER - Das Böse in dir von Astrid Korten
    Ein Psychothriller mit 264 Seiten und 46 Kapiteln (im übergrossen Format)
    Das Cover zeigt einen Kontrast - ein geliebter Teddy aufgehängt an einem Stacheldraht, dazu diese Blutspuren...


    Zum Inhalt:
    Anna wurde vor Jahren von einem Psychopathen brutal missbraucht. Später konnte sie sich ein recht normales Leben aufbauen.
    Sie hatte einen lieben Mann gefunden und eine Tochter bekommen.
    Die Erinnerung, was damals genau geschah, fehlt ihr. Aber allmählich geht es ihr wieder schlechter, es plagen sie Alpträume.
    Sie sucht einen befreundeten Therapeuten auf und entschließt sich, es mit einer Hypnose zu versuchen und der Therapeut setzt den Teddybär JASPER als Medium ein. Kann Anna wieder geheilt werden?

    Fazit:
    Das Buch ist spannend und interessant.
    Macht, Mißbrauch, Zweifel, Wahnvorstellungen beeindrucken den Leser sehr, das Alles ist nicht faszinierend, sondern beängstigend.
    Das solche Verbrechen immer wieder passieren, zeigt doch wie krank die Menschheit im Kopf ist. Man musste richtig mit Anna mitleiden.
    Das Buch behandelt ein Tabu-Thema, das mehr Aufmerksamkeit verbreiten sollte...

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    doppelgaengers avatar
    doppelgaengervor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein Buch über einen perfiden Plan, der die ganze Lebenswelt des Opfers einbezieht und ein Thema aufgreift, das mehr Aufmerksamkeit verdient!
    Perfider Psychothriller, der etwas verwirrend zu lesen ist

    Anna, vor Jahren von einem brutalen Psychopathen missbraucht, konnte sich ein recht normales Leben aufbauen, sie und ihr liebenswerter Mann Max haben eine Tochter. Doch sie kann sich noch immer nicht erinnern, was genau damals geschah. Allmählich geht es ihr immer schlechter, sie wird von Alpträumen geplagt. Zusammen mit ihrem Therapeuten und Freund entschließt sie sich, es mit Hypnose zu versuchen. Dabei spielt der Teddybär Jasper nicht nur für sie eine entscheidende Rolle. Doch zunächst verschlimmert sich ihr mentaler Zustand dramatisch...


    Das Buch ist spannend geschrieben, vor allem durch die vielen Szenenwechsel wird Spannung aufgebaut. Diese sind gleichzeitig jedoch auch verwirrend, ebenso wie die vielen Figuren (vor allem, wenn man den ersten Teil nicht gelesen hat). Dazu tragen auch die vielen Handlungsstränge bei, die erst später zusammengeführt werden.
    Die Autorin paart erschreckende Psychospielchen mit brutalen Morden; man kann nur hoffen, selbst nicht an solche 'Therapeuten' zu geraten. Es wird mehr als deutlich, welche Macht Missbrauch - in jeglicher Form - haben kann. 
    Der Leser leidet mit Protagonistin Anna mit. Man sollte meinen, dass nach so einem Missbrauch, wie sie ihn erlebt hat, das Grauen vorbei ist. Doch wie Anna kann der Leser irgendwann nicht mehr unterscheiden, was Wahrheit und was Wahn ist - wirklich gelungen. Zudem kann man auch mit den Angehörigen mitfühlen, die ebenfalls leiden.
    Das Cover ist subtil, aber sehr passend. Ein Teddy, DAS Symbol für Kindheit und Unschuld im weißen, reinen Schnee, der an einem Stacheldraht hängt - wirklich passend gewählter Kontrast.


    Ein Buch über einen perfiden Plan, der die ganze Lebenswelt des Opfers einbezieht und ein Thema aufgreift, das mehr Aufmerksamkeit verdient!

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Booky-72s avatar
    Booky-72vor einem Jahr
    Jasper - Das Böse in dir

    Vor Jahren erlebte Anna eine schlimme Zeit und ist noch sehr  belastet davon. Es ist noch nicht ausgestanden und dies beeinflusst die gesamte Familie.

    Sie ist bei Jörg Kreiler in psychatrischer Behandlung und Hypnose soll helfen, endlich das Grauen von damals zu überwinden.

    Kommissar Breckendorf hat einen schwierigen Fall zu lösen, der weit in die Vergangenheit führt und die Verbindung zu Anna´s Fall ist knifflig und für den Leser schwierig zu durchschauen, genial gemacht.

    Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt flüssig und tut der Spannung sehr gut.

    Man sollte aber schon „Eiskalte Umarmung“ als Vorgänger  gelesen haben, um hier besser reinzukommen und besser schon 18 sein, der Inhalt ist schockierend und nichts für zarte Leseseelen.

     

     

     

     

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    badwomans avatar
    badwomanvor einem Jahr
    Böse!

    Anna leidet immer noch an den Folgen eines Verbrechens, bei dem sie vor Jahren von einem Psychopathen brutal missbraucht wurde. Sie hat allerdings nur bruchstückhafte Erinnerungen an das Geschehen. Ihr Psychiater Jörg Kreiler möchte ihrer Erinnerung  mittels Hypnose auf die Sprünge helfen, doch kann Anna das wirklich durchstehen?

    Zeitgleich ermittelt Hauptkommissar Lion Breckendorf in einem anderen bestialischen Verbrechen. Das scheint seine Ursache in der Vergangenheit zu haben, was die Arbeit der Polizei natürlich erschwert.

    Die Autorin Astrid Korten hat mit ihrem Thriller „Jasper Das Böse in dir“ eine Fortsetzung zu „Eiskalte Umarmung“ geschrieben. Das Buch ist einer flüssigen Sprache geschrieben, es ist schnell und einfach zu lesen, was die Spannung nochmals steigert. –Denn spannend ist diese Geschichte um Missbrauch und Gewalt allemal, nach ersten kurzen Einstiegsschwierigkeiten konnte ich das Buch kaum weglegen, die Autorin versteht es, den Spannungsbogen bis zum Finale zu halten. Das Kopfkino ist pausenlos im Einsatz, allerdings würde ich Lesern, die keine Gewaltdarstellungen mögen, von diesem Buch abraten. Für mich als Thrillerleserin war es aber wirklich gut. Sehr gelungen finde ich die Themenauswahl in diesem Buch, von Machtmissbrauch über psychischen bis zu körperlichem Missbrauch ist hier alles vertreten und in eine gelungene Rahmenhandlung verpackt.

    Das Cover ist recht auffällig gestaltet, der am Stacheldraht hängende Teddybär weckt direkt schlimme Befürchtungen, die Blutspuren tun ihr Übriges. Das alles schwarz eingerahmt und der Name „Jasper“ in blutroter, „zerbröselnder“ Schrift – fertig ist das beunruhigende Gesamtbild, dass mir ebenso wie der Titel sehr gut gefällt und auch zum Buch passt.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Steffi153s avatar
    Steffi153vor einem Jahr
    Spannend und macht neugierig

    Das Buch "Jasper" führt einen in die Psyche von Anna, welche sich von einer Gewalttat Jahre zuvor noch nicht ganz befreien kann. Ihr Arzt Jörg Kreiler soll ihr helfen, sich endlich erinnern zu können um mit der Vergangenheit abschließen zu können. Hypnose soll helfen, wobei der Teddybär Jasper als Medium eingesetzt wird und sie in die Abgründe führt.
    Gleichzeitig ermittelt die Polizei mehreren bestialischen Morden hinterher und versucht, einen grauenvollen Mörder zu fangen. Alle Zeichen deuten auf ein verborgenes Verbrechen in der Vergangenheit.

    "Jasper" ist spannend und mitreißend zu lesen. Es ist der Folgeband zum Buch "Eiskalte Umarmung". Aber auch ohne dieses kommt man ganz gut in der Geschichte zurecht, auch wenn man etwas länger braucht, um einige Handlungen und Stränge verstehen zu können (so ging es zumindest mir).

    Das Buch wechselt zwischen der Geschichte um Anna und um die Verbrechen, die außerdem geschehen. Mit der Zeit kommen immer mehr Verbindungen und Verwirrungen zustande, es geht viel um Missbrauch (psychisch und physisch) und nimmt den Leser mit - sowohl inhaltlich als auch gefühlstechnisch.

    Ein Buch, das wirklich spannend und mitreißend ist, dem man aber etwas Anlaufzeit geben muss, um komplett mit dem Geschehen gehen zu können. Hat man das aber geschafft, lässt man sich fangen und möchte nicht mehr aufhören zu lesen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Alex1309s avatar
    Alex1309vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Packender Psychothriller mit Gänsehaut-Garantie.
    Hervorragender Psychothriller

    Das Cover hat direkt meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen und auch der Klappentext hat mich neugierig gemacht auf das Buch. Der Schreibstil von Astrid Korten ist wie gewohnt flüssig, locker und die Spannung ist von Beginn an gegeben und baut sich bis zum Ende noch aus. Ich wollte an jeder Stelle des Buches wissen wie es weitergeht und was als nächstes passiert. Die handelnden Personen und die Orte konnte ich mir dank der bildhaften Beschreibung sehr gut vorstellen und hatte während dem Lesen ein klares Bild vor Augen und mehr als einmal eine Gänsehaut.


    Ich fand es hilfreich, den ersten Band „Eiskalte Umarmung“ zu kennen um diesem Buch folgen zu können und die Handlung gut zu verstehen.


    Ein packender und hervorragender Psychothriller mit einer absoluten und uneingeschränkten Leseempfehlung.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    trollchens avatar
    trollchenvor einem Jahr
    Psychothrill der besonderen Art

    Jasper das böse in dir
    Ich durfte das Buch im Rahmen einer Leserunde mitlesen und danke dem Independently published für das Leseexemplar.
    Herausgeber ist Independently published (26. Februar 2017) und es hat 270 Seiten.
    Kurzinhalt: „In der Geborgenheit des Dunkels sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Unsere Seelen kommen zum Spielen heraus.“ Anna ist in psychotherapeutischer Behandlung bei Jörg Kreiler seit sie von einem brutalen Psychopathen missbraucht wurde. Zwar konnte der ermittelnde Beamte ihr das Leben retten, doch auch Jahre später kann die junge Frau sich nur schemenhaft an das Grauen erinnern. Schlimmer noch: Sie beginnt, zunehmend die Kontrolle über sich zu verlieren. Kann eine Hypnose ihr helfen? Kreiler ist davon überzeugt und setzt den Teddybären Jasper als Medium ein. Eine Tür wird geöffnet und sie führt direkt in den Abgrund … Zur gleichen Zeit ermittelt Hauptkommissar Lion Breckendorf in einem anderen Fall. Die Spuren führen weit in die Vergangenheit zurück – und zu einem bestialischen Verbrechen, das noch immer nicht gesühnt wurde … Ein atemberaubender Thriller über Machtmissbrauch und das grauenvolle Spiel mit einer verletzten Seele ...
    Meine Meinung: Ein Wahnsinnsthriller, den ich nur schwer aus der Hand legen konnte, denn ich musste wissen, wie es nun alles ausgeht. Auch wenn man schon lange vor Ende wusste, der der Täter ist, habe ich oft auch in andere Richtungen locken lassen. Am schlimmsten fand ich, dass ich mitlesen musste, wie eine Frau, die ein Trauma überwunden hatte, doch immer mehr in Selbstzweifel und Wahnvorstellungen abdriftet, nur weil es ein Psychotherapeut ihr suggeriert. Die Situationen, in denen Anna sich befindet, wo sie als Katharina agiert, sind sehr beeinflussend für den Leser, der sich dadurch auch in die wahnhaften Vorstellungen hineinversetzen kann. Auch dass die kleine Kathi mithilfe von Hypnose und einem Teddy so unter Druck gesetzt wird, ist faszinierend, aber auch sehr beängstigend. Wenn man dadurch sich ausmalt, was man so alles damit machen kann, mit diesem Wissen und dieser Art von Hypnose! Wem kann man noch trauen, sind die Freunde wirklich alle loyal und der Ehemann auch? Fragen, die am Ende alle gelöst werden. Auch die Polizei ist diesmal in einem guten icht dargestellt, aber wahrscheinlich, weil er ein Freund der Familie ist.
    Ich werde mir den Vorgänger Eiskalte Umarmung auf jeden Fall auch noch holen.
    Mein Fazit: Ein atemberaubender Psychothrill der besonderen Art, ich mag mehr davon lesen! Ich vergebe 5 Sterne.

    Kommentieren0
    22
    Teilen
    thenights avatar
    thenightvor einem Jahr
    Jasper Das Böse in die Dir

    Inhalt: Jahre nachdem Anna in letzter Sekunde aus den Händen des Psychopathen Jakob gerettet wurde, kann sie sich kaum noch an das erlebte Grauen erinnern, doch mehr und mehr verliert sie die Kontrolle über sich und ihr Leben und sie sieht nur einen Ausweg, eine Psychotherapie bei dem anerkannten Psychiater Jörg Kreidler, mit dem sie eine tiefe Freundschaft verbindet. Mit einer Hypnotherapie will Kreidler, Annas Leben von Grund auf ändern.
    Zeitgleich ermittelt Kommissar Lion Breckendorf in einer grausamen Mordserie, die Spuren führen zu einem Verbrechen das weit in der Vergangenheit liegt.

    Meine Meinung: Was für ein Thriller, spannend, grausam und brutal, ganz sicher nichts für zartbesaitete Leser. Ich sag es gleich vorweg, man sollte schon erwachsen sein, dieser Thriller braucht definitiv eine FSK 18 Empfehlung und das meine ich durchaus als Kompliment. Er enthält eindeutige Gewalt und Sexszenen, die allerdings nicht um des Schockeffekts eingefügt wurden sondern geschickt und intelligent in die Handlung eingebaut wurden, die klar machen welches Leid die Protagonisten erfahren mussten.
    Wie immer, in den Büchern der Autorin, dauert es etwas bis sich alle Puzzleteile zu einem klaren Bild fügen, immer wieder führt Astrid Korten ihre Leser auf falsche Spuren und lässt ihn lange im Ungewissen inwieweit Anna und die Mordserie miteinander verbunden sind.
    Das macht ihre Bücher aus, sie sind nicht einfach, man muss sich einlassen auf diese ganz besondere Art, die die Autorin abheben von der breiten Masse der Krimi und Thrillerautoren.
    Jasper ist der Folgeband von Eiskalte Umarmung, man kann ihn unabhängig davon lesen, aber warum sollte man sich des Vergnügens berauben. Ich empfehle euch also auch den Vorgängerband, der mich ebenso begeisterte. Schwierig wenn einem irgendwann die Superlative ausgehen um das Lesevergnügen zu beschreiben.
    Wie immer hat Astrid Korten hervorragend recherchiert, soweit ich das als Laie beurteilen kann.
    Ihr wollt mehr über die Autorin und ihre Bücher erfahren? Mit einem Klick auf das Cover kommt ihr direkt auf ihre Autorenseite.

    Taschenbuch: 366 Seiten Verlag: Independently published (19. Februar 2017) Sprache: Deutsch ISBN-10: 1520650671 ISBN-13: 978-1520650678

    Kommentieren0
    12
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    astridkortens avatar
    „In der Geborgenheit des Dunkels sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Unsere Seelen kommen zum Spielen heraus.“

    Liebe Leserinnen und Leser,

    Endlich gibt es die Fortsetzung von Eiskalte Umarmung in einer überarbeiteten Printausgabe: JASPER - Das Böse in Dir!

    Anna ist in psychotherapeutischer Behandlung bei Jörg Kreiler seit sie von einem brutalen Psychopathen missbraucht wurde. Zwar konnte der ermittelnde Beamte ihr das Leben retten, doch auch Jahre später kann die junge Frau sich nur schemenhaft an das Grauen erinnern. Schlimmer noch: Sie beginnt, zunehmend die Kontrolle über sich zu verlieren. Kann eine Hypnose ihr helfen? Kreiler ist davon überzeugt und setzt den Teddybären Jasper als Medium ein. Eine Tür wird geöffnet und sie führt direkt in den Abgrund …
    Zur gleichen Zeit ermittelt Hauptkommissar Lion Breckendorf in einem anderen Fall. Die Spuren führen weit in die Vergangenheit zurück – und zu einem bestialischen Verbrechen, das noch immer nicht gesühnt wurde …

    Ein atemberaubender Thriller über Machtmissbrauch und das grauenvolle Spiel mit verletzten Seelen.

    Wir stellen 10 Printexemplare und 10 EBooks zur Verfügung.
    Voraussetzung für die Teilnahme: zeitnahe Rezensionen auf Plattformen wie Amazon, Thalia, etc.

    Wie gefällt Euch das Cover?

    Ich freue mich auf Euch.
    Herzliche Grüße
    Astrid Korten
    astridkortens avatar
    Letzter Beitrag von  astridkortenvor einem Jahr
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks