Astrid Lindgren Die Kinder aus Bullerbü

(382)

Lovelybooks Bewertung

  • 453 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 2 Leser
  • 26 Rezensionen
(250)
(107)
(22)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Kinder aus Bullerbü“ von Astrid Lindgren

Nirgendwo ist es so schön wie in Bullerbü! Es gibt in dem kleinen Dorf nur drei Höfe, und Lisa, Bosse, Lasse, Inga, Britta, Ole und die kleine Kerstin können dort herrlich spielen. Sie bauen Hütten, gehen auf Schatzsuche oder übernachten in der Scheune. Im Sommer angeln sie und fangen Krebse und im Winter laufen sie Schlittschuh und rodeln um die Wette ... (Quelle:'Fester Einband')

Lieblingsgeschichte "Inga und ich gehen Einkaufen" Total lustig, wie sie immer wieder zurückgehen müssen, weil sie ständig etwas vergessen

— Buchkaetzchen

Eine wunderbare Kindergeschichte, die man immer und immer wieder lesen könnte.

— Michaela11

Kindheit als Paradies. Vielleicht nicht immer realistisch, aber dafür eines der schönsten Kinderbücher aller Zeiten.

— HerrSchmidt

Ich liebe dieses Buch seit meiner Kindheit !!!

— allybee

Ein wunderbares Leseabenteuer für alle Erstleser und natürlich auch für Erwachsene, die in der beschaulichen Vergangenheit schwelgen wollen.

— kassandra1010

wunderschöne Geschichte

— Karatespace

Das schöne, idyllische Landleben konnte uns nicht so packen, wie andere abenteuerliche und fantastische Geschichten von A. Lindgren.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

schoene heile Kinderwelt,das warn noch Zeiten!

— BookishAsma

Ein zauberhaftes Kinderbuch, für das man nie zu alt ist.

— ErleseneBuecher

Mein Lieblingsbuch aus der Kindheit! Unbeschwerte Kindheit wie es heute leider nicht mehr vorstellbar ist,

— DeansImpala

Stöbern in Kinderbücher

Dann lieber Luftschloss

toller Jugendroman

Vampir989

Luna - Im Zeichen des Mondes

Leider konnte mich "Luna" bis zum Schluss nicht richtig packen und nicht 100% überzeugen, die Welt und den Schreibstil mochte ich aber sehr!

_Vanessa_

Der große Zahnputztag im Zoo

Fröhliches Abenteuer für Zahnputzmuffel

CindyAB

Wilde Horde - Die Pferde im Wald

Tolles, zur Zielgruppe passendes Pferdeabenteuer!

uffi1994

Die Baby Hummel Bommel - Gute Nacht

In Reimform geschrieben, hilft dieses Büchlein den Kleinsten beim Einschlafen bzw. kann als Ritual dienen. Wunderschön illustriert!

Cailess

Die schlimmsten Kinder der Welt

Möchtest du die schlimmsten Kinder der Welt kennenlernen? Dann kann ich dir dieses witzige und herrlich schräge Buch absolut empfehlen!

CorniHolmes

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • LovelyBooks #Kindheitshelden Challenge

    LovelyBooks Kindheitshelden

    diewortklauberin

    Zeigt uns eure #Kindheitshelden! Nichts prägt uns als Leser so sehr wie die allerersten Bücher, die wir in die Finger bekommen haben. Diese Geschichten und Figuren begleiten uns oft ein Leben lang. Wir widmen den Buchhelden unserer Kindheit eine ganz besondere Woche auf LovelyBooks.Welche Kindheitshelden weichen euch seit euren Leseanfängen nicht mehr von der Seite? Seid ihr mit Ronja Räubertochter durch den Mattiswald gerannt oder mit Nils Holgersson nach Lappland geflogen? Habt ihr mit dem kleinen Tiger von Panama geträumt oder mit Michel neue Streiche ausgeheckt? Erzählt uns eure Kindheitsheldengeschichten! Die Instagram Challenge: 7 Tage – 7 Themen  Vom 19. bis 25. Februar heißt es „Bühne frei!“ für unsere Kindheitshelden! Jeder Tag steht dabei unter einem anderen Motto. Wie ihr dieses Thema für euch interpretiert, was ihr damit verbindet, bleibt ganz euch überlassen. Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!  Wie kann ich mitmachen? Folgt @lovelybooks.de auf Instagram und postet am jeweiligen Tag euer Bild zur #Kindheitshelden Challenge. Wichtig: Verwendet den Hashtag #kindheitshelden und markiert @lovelybooks.de auf euren Bildern! Mitmachen lohnt sich! Es gibt jeden Tag ein tolles Überraschungs-Buchpaket zu gewinnen. Die Gewinner werden in den Instagram-Stories von LovelyBooks bekannt gegeben.  Ich habe kein Instagram. Was nun? Für alle unter euch, die nicht auf Instagram sind, gibt es parallel zur Challenge hier eine Diskussionswoche zum Thema Kindheitshelden. Erzählt uns eure Kindheitsheldengeschichten, tauscht euch mit anderen aus und lasst eure Buchhelden hochleben. Jeden Tag wird ein neues Diskussionsthema eröffnet. Unter allen, die fleißig diskutieren, verlosen wir noch einmal extra 3 Überraschungs-Buchpakete.  Wir freuen uns schon sehr auf eure Kindheitsheldengeschichten und natürlich auf viele, viele tolle Bilder! >> Hier geht's zur Aktionsseite mit euren Instagram-Bildern <<

    Mehr
    • 432
  • Ein beschaulicher Ort

    Die Kinder aus Bullerbü

    kassandra1010

    20. August 2016 um 21:45

    Wer kennt nicht die schönen Kindergeschichten aus Bullerbü? Diese Geschichten waren die meiner Kindheit und die Filme begleiteten mich an verregneten Sonntagen. Astrid Lindgren schuf mit den Kindern aus Bullerbü eine beschauliche Kulisse von Freundschaft, Streichen und kleinen Abenteuern die Schweden zum Traumreiseziel eines jeden Kindes macht.Diese Taschenbuchausgabe aus dem dtv-Verlag begleitet die Geschichten mit den klassischen Zeichnungen. Ein wunderbares Leseabenteuer für alle Erstleser und natürlich auch für Erwachsene, die in der beschaulichen Vergangenheit schwelgen wollen.

    Mehr
  • Unbeschwerte Kindheitserlebnisse

    Die Kinder aus Bullerbü

    sommerlese

    20. August 2015 um 22:17

    Bullerbü. Das ist ein kleines Dorf in Schweden mit nur drei Höfen und dort leben die Kinder Inga, Lasse, Bosse, Lisa, Britta, Ole und die kleine Kerstin. In der freien Natur bauen sie Hütten, angeln, gehen schwimmen und fangen Krebse. Im Winter rodeln sie und fahren Schlittschuh. Dabei sind sie wie eine kleine Familie, in der einer auf den anderen aufpasst. So eine unbeschwerte Kindheit inmitten der Natur wünscht man allen Kindern. Leider ist das heute nicht mehr selbstverständlich und die Kinder leben in Großstädten mit stark befahrenen Strassen, spielen können sie nur auf speziellen Spielplätzen und Natur ist häufig nur in Garten- oder Parkanlagen zu finden. Daher macht es Spaß in die Zeit der Kinder aus Bullerbü einzutauchen. Eine Idylle, die nur noch auf dem Land zu finden ist und auch da nicht mehr so wie vor 50 Jahren als Astrid Lindgren dieses Buch geschrieben hat. Doch warum soll man in Büchern nicht träumen, dafür bietet sich hier eine Fülle von Kindheitsabenteuern, die auch heutigen Kindern gefallen wird.   Dieses Buch ist aufgeteilt in einzelne Geschichten, die sich gut zum Vorlesen eignen. Es wird durch Illustrationen bildreich aufgelockert und ist kindgerecht geschrieben. Eine kleine Reise in die Vergangenheit und auch heute noch lesenswert.

    Mehr
  • Einen Ring Bratwurst von der besten, Schrein der Weisen & herrlicher Staub

    Die Kinder aus Bullerbü

    ErleseneBuecher

    19. September 2014 um 20:56

    Ich habe dieses Buch ja schon häufiger erwähnt. Es ist eines der schönsten Kinderbücher, das ich kenne. Schon als kleines Mädchen habe ich es geliebt und es ist immer noch so. Ich habe es schon so oft gelesen, aber dieses Mal war es besonders schön, da ich es meinem Sohn vorgelesen habe. Es ist das erste “richtige” Buch (also ein Buch, bei dem es auch Doppelseiten ohne Bilder gibt), welches wir zusammen gelesen haben. Er fand es toll. Wer möchte nicht gerne als Kind (oder wieder Kind sein) nach Bullerbü reisen und dort mit Lisa, Inga, Britta, Lasse, Bosse und Ole spielen? Frau Lindgren schreibt so schön, die Geschichten sind aufregend, großartig und herzallerliebst. Besonders aufregend fand mein Sohn die Geschichte mit dem Widder auf der Insel im Nordhofsee. Die Kinder haben vergessen, dass der Widder noch auf der Insel ist und müssen sich vor dem wilden Tier verstecken. Lasse fängt ihn aber schließlich mit einem Trick… Ein zauberhaftes Kinderbuch, für das man nie zu alt ist. Bewertung: 5 von 5 Punkten

    Mehr
  • Eine unbeschwerte Kindheit

    Die Kinder aus Bullerbü

    DeansImpala

    28. June 2014 um 15:14

    Inhalt: Nirgendwo ist es so schön wie in Bullerbü. Es gibt in dem kleinen Dorf nur 3 Höfe und Inga, Lasse, Bosse, Lisa, Britta, Ole und die kleine Kerstin können dort herrkich spielen. Sie bauen Hütten, gehen auf Schatzsuche und übernachten sogar in der Scheune.Im Sommer gehen sie schwimmen, angeln und fangen Krebse, im Winter fahren sie Schlittschuh und rodeln um die Wette... Meinung: Ein wunderbares Kinderbuch! In der Kindheit selbst gelesen, heute zum vorlesen. Eine heile Welt in der man noch Kind sein darf. Zeitlos, zum träumen und frei fühlen. Zum vorlesen oder für Leseanfänger bestens geeignet.

    Mehr
  • Rezension zu " Die Kinder aus Bullerbü" von Astrid Lindgren

    Die Kinder aus Bullerbü

    Catwoman

    10. November 2013 um 19:14

    Wer kennt sie nicht die Kinder aus Bullerbü. Sechs Kinder leben auf Bullerbü, Lasse, Bosse, Lisa und ihr  Lamm, das sie mit der Flasche großgezogen hat, im Mittelhof, Britta und Inga im Nordhof und Ole und seine kleine Schwester Kerstin auf dem Südhof. Ein Klassiker unter den  Kinderbüchern, geschrieben von Astrid Lindgren. Bullerbü ein Stück Kindheit, eine wunderbare Erinnerung,  an die Zeit, wo man beim lesen davon träumte, in dem Dorf Bullerbü leben zu dürfen. Die Kinder aus Bullerbü leben  in einer naturnahen Zeit, in der Menschen noch nicht überlastet waren,  sondern mit Fantasie in eine wunderschöne Kinderwelt voller Abenteuer leben konnten. Astrid Lindgren hat hier ein Werk geschaffen, das nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene, immer wieder lesenswert ist.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Kinder aus Bullerbü" von Astrid Lindgren

    Die Kinder aus Bullerbü

    PrinzessinMurks

    14. January 2013 um 14:37

    Die Essenz der Kindheit in den 80ern. Mein Vater las sie mir vor und ich lachte und litt mit der Kinderdorfclique. Lieber mochte ich allerdings Madita und Pims. Vielleicht weil ich nicht im Dorf, aber mit einer kleinen Schwester aufwuchs. Die Episoden gleichen sie ja durch die Bank. Das gilt aber für viele Geschichten aus dem Kinderalltag bei Lindgren - Lotta, Madita, Karlson, Saltkrokan usw.

  • Rezension zu "Die Kinder aus Bullerbü" von Astrid Lindgren

    Die Kinder aus Bullerbü

    Lesemaus87

    02. August 2012 um 17:59

    In Bullerbü gibt es nur drei Höfe und auf den Höfen wohnen Lisa, Bosse, Lasse, Inga, Britta und Ole. Sie gehen zusammen in die selbe Schule und spielen von früh bis spät zusammen. Am meisten gefällt Ihnen Weihnachten und ihre Geburtstage. Auf Bullerbü ist immer irgendwas los. Sie erleben tolle Abenteuert zusammen. Das Buch und locker und flüssig geschrieben und in kleine Kapitel unterteilt. Jedes Kapitel erzählt eine immer eine Geschichte für sich. Astrid Lingren schreibt einfach nur richtig tolle Kinderbücher. ;)

    Mehr
  • Rezension zu "Die Kinder aus Bullerbü" von Astrid Lindgren

    Die Kinder aus Bullerbü

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. February 2012 um 20:09

    Astrid Lindgren gehört definitiv immer noch zu meinen Lieblingsautoren. Die KInder von Bullerbü mit ihren Abenteuer habe ich als Kind rauf und runter gelesen. Es ist einfach wunderbar und liebevoll geschrieben. Ich war so begeistert als KInd , dass ich mir wünschte auch dazu zugehören...

  • Rezension zu "Die Kinder aus Bullerbü" von Astrid Lindgren

    Die Kinder aus Bullerbü

    BookFan_3000

    06. October 2011 um 17:08

    Nirgendwo ist es so schön wie in Bullerbü! Es gibt in dem kleinen Dorf nur drei Höfe, und Lisa, Bosse, lasse, Inga, Britta und Ole spielen von früh bis spät. Am allerschönsten findet Lisa aber ihren Geburtstag und Weihnachten - und weil sie im Sommer Geburtstag hat und Weihnachten im WInter gefeiert wird, ist immer etwas los in Bullerbü!
    Tolles Kinderbuch.

  • Rezension zu "Die Kinder aus Bullerbü" von Astrid Lindgren

    Die Kinder aus Bullerbü

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. July 2010 um 15:51

    Und Schüpperle fällt auch in diese herrlichen Kindertage, an denen Mama uns die Kinder aus Büllerbü vorlas. Unerreicht!

  • Rezension zu "Die Kinder aus Bullerbü" von Astrid Lindgren

    Die Kinder aus Bullerbü

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. January 2010 um 10:40

    Die Kinder Lisa, Bosse, Lasse, Inga, Britta und Ole leben in dem kleinen Dörfchen Büllerbü, weches aus drei Höfen besteht.
    Hier erleben sie manches Abenteuer, machen Unsinn und hecken Streiche aus.
    Aus Lisas Sicht werden liebevoll die Kindheitstage Revue passieren gelassen, mal mit einem Schmunzeln, mal nachdenklich, aber immer mit kindlichem Charme.
    Ich habe das Buch als Kind geliebt.

  • Rezension zu "Die Kinder aus Bullerbü" von Astrid Lindgren

    Die Kinder aus Bullerbü

    Angie*

    30. October 2009 um 15:36

    Liebenswert, pfiffig und offen sind die Kinder aus Bullerbü. Mit vielen Ratschlägen und Lebensweisheiten hat Astrid Lindgren diese berühmten Kinderfiguren ausgestattet. Meine Kinder haben Bullerbü geliebt und auch ich bin damit aufgewachsen. Den heutigen Kindern würde ich öfters solche Erlebnisse wünschen, wie sie in Bullerbü geschehen, ohne Medien und nur auf das reale Leben in einer kleinen sozialen Gemeinschaft beschränkt. Ein Kinderklassiker, der in jedem Kinderzimmer stehen sollte.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Kinder aus Bullerbü, Jubiläumsedition" von Astrid Lindgren

    Die Kinder aus Bullerbü

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. October 2009 um 20:08

    Sooooo schön!!!
    Was habe ich sie geliebt, die Bullerbükinder und sie immer und immer wieder gelesen.
    Und ich liebe sie heute noch!!!!!!!!!!!!

  • Rezension zu "Die Kinder aus Bullerbü" von Astrid Lindgren

    Die Kinder aus Bullerbü

    ruhrpottmieze

    24. August 2009 um 22:25

    Ich liebe dieses Buch!
    Astrid Lindgrens Bücher versetzen einen alle in eine andere,zauberhafte Welt, und kein Buch holt einem die Kindheitsträume so schön zurück wie "Wir Kinder von Bullerbü". Ich bin immerhin nach einem Bullerbü-charakter benannt!

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks