Astrid Lindgren Kerstin und ich

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(2)
(3)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Kerstin und ich“ von Astrid Lindgren

Überraschung im Doppelpack! Zwillinge machen (fast) alles gemeinsam Die 16-jährigen Schwestern Barbro und Kerstin gleichen sich wie ein Ei dem anderen. Wenn Barbro nicht einen kleinen braunen Fleck auf der Wange hätte, würde kein Mensch wissen, wer Barbro und wer Kerstin ist. Und eigentlich spielt das auch keine Rolle, denn die beiden machen alles gemeinsam, haben die gleichen Ansichten, sind gleich gut in der Schule und tanzen mit denselben Jungen. Doch dann geschieht etwas, das das Leben der Zwillinge verändert … Ein früher Roman von Astrid Lindgren, neu überarbeitet von Angelika Kutsch.

3,5 Sterne, ein nettes Buch für zwischendurch.

— Mone97

Stöbern in Jugendbücher

Girls In The Moon

Schönes ruhiges Buch ohne irgendwelche Aufregenden Wendungen aber schön für zwischendurch und wenn man sich nicht stark konzentrieren will

Simi_Nat

Nur noch ein einziges Mal

Dieses Ende... Und dann dieses Nachwort. Ich konnte nicht mehr! Unbedingt lesen!!!

SaskiasWeltderBuecher

Palast der Finsternis

Spannend aber nichts für schwache Nerven

winterkind-8

Die Spur der Bücher

Eines meiner Highlights! ♥

BeeLu

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Tolles Buch, mit kleinen Defiziten.

EllaWoodwater

Wolkenschloss

Ein Buch zum wohl fühlen, voller Liebe und Humor. <3

EllaWoodwater

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchtipps gesucht - dicke Mädchenbücher (8 - 10 Jahre)

    Daniliesing

    Hallo, ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Und zwar suche ich Buchempfehlungen für eine bald 9-jährige fleißige Leserin. Die Bücher sollten eher neueren Erscheinungsdatums sein, da sie die älteren schon alle aus der Bibliothek verschlungen hat. Die typischen Bücher für 8-Jährige hat sie in der Regel so schnell durchgelesen, dass sie sich fast nicht mehr so recht lohnen. Besonders gefallen haben ihr die Lola-Bücher von Isabel Abedi oder auch Liliane Susewind von Tanya Stewner, eben schöne Mädchenbücher, die lustig und unterhaltsam sind. Ganz wichtig wäre auch, dass die Bücher nicht zu spannend sein dürfen (sie ist recht ängstlich, sodass sowas wie Harry Potter gar nicht geht) und die Bücher sollten eben nicht ganz so dünn sein. Auch Bücher im Tagebuch und -Comicstil sind nichts. Außerdem sind Geschichten mit modernen teschnischen Geräten und Dingen (Handy, PC, Internet, Videospiele etc.) sowie Liebesgeschichten für sie nicht interessant. Gesucht sind also einfach schöne Mädchenbücher, die unterhaltsam sind! Es müssen keine Reihen sein, dürfen es aber natürlich. Gern auch Bücher empfehlen, die an sich eine höhere Altersempfehlung haben, wenn sie ansonsten passen könnten. Ich danke euch :)

    Mehr
    • 50
  • Rezension zu "Kerstin und ich" von Astrid Lindgren

    Kerstin und ich

    Nymphe

    19. July 2012 um 11:55

    Dieses Buch ist eines meiner Lieblingsbücher (nicht zuletzt auch, weil meine Schwester tatsächlich Kerstin heißt). Es spielt in Schweden im 20. Jhd und erzählt die Geschichte der Zwillinge Kerstin und Barbro, die mit ihren Eltern aufs Land ziehen. Dort müssen sie zwar nicht mehr zur Schule gehen, aber sie müssen ihre Eltern unterstützen den Hof zu bewirtschaften und finden nebenher viele neue Freunde und auch ein wenig Liebe. Inhaltlich ist das Buch tatsächlich nicht mehr ganz zeitgemäß. Wer würde heute seine Mädchen mit 16 von der Schule nehmen, da sie ja eh irgendwann heiraten? Aber in diesem Buch ist eben trotzdem die Welt irgendwie in Ordnung und ein Bißchen Nostalgie schadet nie. :)

    Mehr
  • Rezension zu "Kerstin und ich" von Astrid Lindgren

    Kerstin und ich

    ZwergPinguin

    11. July 2009 um 10:55

    Hierbei handelt es sich um eine weniger bekanne Geschichte von Astrid Lindgren - zwei Zwillingsmädchen im Teenageralter ziehen mit ihren Eltern aufs Land, um dort einen Bauernhof zu bewirtschaften. Lindgren schildert die Schwierigkeiten aber auch die Schönheiten des Landlebens, das Erwachsenwerden der Protagonistinnen und die erste Liebe… Es ist eine einfache Geschichte, die sich flüssig liest, die aber heute auch niemanden mehr groß begeistert, da die “Jugend von heute” ganz andere Probleme hat, ganz andere Möglichkeiten - und an viel mehr Action gewöhnt ist, als diese ruhige Erzählung sie mit sich bringt. Ein nettes Buch, aber wohl leider nach 30 Jahren nicht mehr zeitgemäß. Sicher, auch Michel aus Lönneberga schildert eine ganz andere Zeit - aber bei einer Kindergeschichte fällt das nicht ganz so deutlich auf wie bei einer Geschichte für Teenager. Die Protagonistinnen sind zwar sechzehn, heutzutage würde ich aufgrund der veränderten Entwicklung dieses Buch eher 10-12 Jährigen geben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks