Michel in der Suppenschüssel

von Astrid Lindgren 
4,5 Sterne bei96 Bewertungen
Michel in der Suppenschüssel
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Togetherbookss avatar

Ein so so tolles Buch ! Ich liebe es einfach so sehr !

MUSS man gelesen und gesehen haben !! So viel Liebe & die Zeichungen sind der Wahnsinn !! ♥

Alle 96 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Michel in der Suppenschüssel"

Frech wie eh und je. Farbig bebildert wie nie zuvor.
Michel, fünf Jahre alt und stark wie ein kleiner Ochse, lebt auf dem Hof Katthult in Lönneberga, das ist ein Dorf in Småland in Südschweden. Mit seinen runden blauen Augen und dem hellen wolligen Haar könnte man ihn fast für einen Engel halten – wenn er schläft. Aber wenn er nicht schläft, dann hat er mehr Unsinn im Kopf, als irgendein anderer Junge in ganz Lönneberga oder ganz Småland oder ganz Schweden oder vielleicht sogar auf der ganzen Welt.
Millionenfach verkauft bekommt Michel als eine der erfolgreichsten Lindgren-Figuren nun eine neue, farbige Optik. Mit den Original-lllustrationen von Björn Berg, aufwändig nachkoloriert.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783789109508
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Oetinger
Erscheinungsdatum:24.09.2018
Das aktuelle Hörbuch ist bei Deutsche Grammophon erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne60
  • 4 Sterne26
  • 3 Sterne10
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    sommerleses avatar
    sommerlesevor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Der allerbeste Michelband zum Vorlesen und Lachen
    Michel ist kein Suppenkasper

    Die wunderbare Schriftstellerin "*Astrid Lindgren*" schrieb die Geschichte von Michel aus Lönneberga im Jahre 1963. Der erste Teil der Buchreihe ist "*Michel in der Suppenschüssel*".

    Michel aus Lönneberga ist fünf Jahre alt und stark wie ein kleiner Ochse. Er ist ein niedlicher Junge, aber er ist schon recht eigensinnig und hat jede Menge Unsinn im Kopf. Wie zum Beispiel an dem Tag, als Michel seinen Kopf in die Suppenschüssel steckt …

    Über diese Episode aus Michels Leben kann man eigentlich immer wieder lachen. Er ist so begeistert von der leckeren Rindfleischsuppe, dass er unbedingt den letzten Rest davon haben muss. Also steckt er den Kopf in die Schüssel. Die Folge ist eine Fahrt der Svensons zum Doktor. Der sieht es mit Humor. Für Michel allerdings endet dieser Tag mal wieder im Tischlerschuppen, wo er seine Holzfigürchen schnitzt.

    Es ist so schön, wie Astrid Lindgren die Streiche von Michel auf eine ganz alltägliche einfache Weise beschreibt und damit voll den Nagel auf den Kopf trifft. Man kann von diesem Buch einfach nur begeistert sein, so gut unterhält es und macht richtig Spaß.

    Worüber ich dann doch etwas erschrocken war, ist die Tatsache, dass
    die Dorfbewohner für Michels Eltern Geld sammeln und dadurch erreichen wollen, dass die Eltern ihn nach Amerika schicken, weil er in ihren Augen zu viel Unfug macht.
    Doch Kinder sehen dahinter wohl nicht so sehr die böse Absicht, als eher das Grausen was Michels Streiche mit sich bringt.

    Dieses Kinderbuch unterhält auf humorvolle Weise, zeigt Kindern die Grenzen von bösen Streichen auf und ist dennoch nicht mit erhobenem Zeigefinger erzählt. Eine wunderbare lustige Geschichte, die man immer wieder lesen kann.
     

    Kommentare: 2
    53
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren
    Kurzmeinung: MUSS man gelesen und gesehen haben !! So viel Liebe & die Zeichungen sind der Wahnsinn !! ♥
    TOLL *-*

    Art: Kinderbuch/Klassiker
    Für: Kinder, Junggebliebene
    Seiten: 90

    >>Hihi<<, sagte Michel, >>das ist nur Klein-Ida !<<
    Und die kleine Ida hoch oben lachte auch.
    >>Hihi, ich bin es nur !<<, schrie sie. >>Ich kann ganz Lönneberga sehen.<<
    Michels Papa lachte nicht. Er beeilte sich Klein-Ida herunterzulassen und da sagte Ida:
    >>So viel Spaß hab ich nicht mehr gehabt, seit Michel mich damals in das Preiselbeermus getaucht hat.<<
    //S.44//

    Klappentext:

    Michel aus Lönneberga ist fünf Jahre alt und stark wie ein kleiner Ochse. Wenn er schläft, kann man ihn fast für einen Engel halten. Aber wenn er wach ist, dann hat er mehr Unsinn im Kopf als irgendein anderer Junge auf der ganzen Welt! Wie zum Beispiel an dem Tag, als Michel seinen Kopf in die Suppenschüssel steckt … Mehr lustigen Unfug von Michel aus Lönneberga gibt es in den Büchern "Michel muss mehr Männchen machen" und "Michel bringt die Welt in Ordnung".

    Meine Meinung:

    Also ich werde jetzt nicht eine riesen Rezi schreiben, weil dieses Buch einfach nicht braucht...ich schreibe einfach nur kurz meine Eindrücke auf.

    Also...ich habe die ganzen Filme mit Michel als Kind gesehen und besonders zu Weihnachten war es ein Highlight für mich !!!
    Die Geschichten sind einfach super witzig...und das war das erste Buch für mich auch.

    Mehrmals musste ich herzaft lachen und amüsierte mich gesamt gesehen einfach herrlich !!!
    Es ist wie eine Zeitreise in die Kindheit...eine Geschcihte voller Herz und Wärme. Die Bilder sind wunderschön gezeichnet und immer wieder versinke ich beim Betrachten...einfach WUNDERSCHÖN !!!

    Die Abenteuer, die Michel erlebt, seine Streiche (Unfug) machen wirklich Spaß und des öfteren musste ich an meine eigenen in meiner Kindheit denken.

    Bewertung:

    Also ich finde, dass es echt ein Muss ist, dieses Buch zu lesen, da es eben mit so viel Liebe geschrieben wurde und es eben einfach ein Muss ist !!!
    Von mir gibt es:

    5 von 5 Sterne

    Kommentare: 3
    167
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren
    rezenson

    ein nettes Kinderbuch. Mit netten Zeichnungen - zumindes in dem Band, das ich habe.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    illuniss avatar
    illunisvor 6 Jahren
    Rezension zu "Michel in der Suppenschüssel" von Astrid Lindgren

    Michel ist Kult!!
    Ich habe es damals mit 8 oder 9 Jahren zu Weihnachten bekommen und weiß noch das ich unter dem Weihnachtsbaum lag und im Schein der Lichter gelesen habe!
    Ich fand Michel einfach immer Klasse weil er sich immer so viel getraut hat, obwohl er wusste das es Ärger gibt... so mutig wäre ich nie gewesen, ich war (und bin) eher ein braves Kind!! ;-)

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    BookFan_3000s avatar
    BookFan_3000vor 7 Jahren
    Rezension zu "Michel in der Suppenschüssel" von Astrid Lindgren

    Super Kinderbuch.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Prinzessins avatar
    Prinzessinvor 10 Jahren
    Rezension zu "Michel in der Suppenschüssel" von Astrid Lindgren

    Kultig.... eines der Bucher das seit jahren ein totaler HIT ist!!
    Ich musste öfters lachen... einfach klasse...

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    Togetherbookss avatar
    Togetherbooksvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein so so tolles Buch ! Ich liebe es einfach so sehr !
    Kommentieren0
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Lausbub Michel, wir mögen ihn!
    Kommentieren0
    Flumis avatar
    Flumi
    ari2107s avatar
    ari2107

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks