Astrid Lindgren Pippi in Taka Tuka Land

(145)

Lovelybooks Bewertung

  • 159 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(86)
(41)
(16)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Pippi in Taka Tuka Land“ von Astrid Lindgren

Hinreißend nostalgisch: die Pippi-Langstrumpf-Sonderausgaben. Pippi kann es kaum erwarten! Kapitän Langstrumpf kommt mit der "Hoppetosse", um seine Tochter mit auf die Taka-Tuka-Insel zu nehmen. Und weil Thomas und Annika krank waren und etwas Luftveränderung gut brauchen können, erlaubt ihre Mama ihnen, Pippi zu begleiten. Damit beginnt für die drei ein aufregendes Abenteuer, bei dem auch Piraten nicht fehlen! Band 3 der Sonderausgaben der berühmten Kinderbücher in der Ausstattung der schwedischen Erstausgaben. Mit der deutschen Ursprungsübersetzung und allen Illustrationen von Ingrid Vang Nyman.

Ahoi Pippi. Wild, lustig und einfach Pippi halt. Lesen und schmunzeln.

— Sturmherz

Und dies ist also das Ende. Ich liebe es was die Autorin daraus gemacht hat. Sie hat eine wundervolle Welt geschaffen.

— Zyprim

Ein schönes Kinderbuch, dass mich immer wenn ich es lese an meine Kindheit erinnert und mich immer noch schmunzeln lässt...

— Leseratte2007

Ich werde jedes Mal wieder wehmütig, wenn ich den letzten Satz lese und könnte wieder von vorn beginnen.

— Sabrinas_fantastische_Buchwelt

Ich werde jedes Mal wehmütig, wenn ich den letzten Satz lese und könnte wieder neu beginnen.

— Sabrinas_fantastische_Buchwelt

Ein toller, aufregender Abschluss einer grandiosen Kinderbuchreihe!

— ErleseneBuecher

Stöbern in Kinderbücher

Propeller-Opa

Ein großer Spaß - aber auch nachdenklich stimmend... Einfühlsames Kinderbuch über Demenz.

Smilla507

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein wunderbar süßes Buch - spannend geschrieben und kombiniert mit tollen Illustrationen!

TeleTabi1

Celfie und die Unvollkommenen

Originelles, phantasiereiches Abenteuer mit ungewöhnlichen Charakteren.

Lunamonique

Schatzsuche im Spaßbad

Eine aufregende Geburtstagsfeier im Spaßbad...und ganz nebenbei werden wichtige Baderegeln vermittelt

kruemelmonster798

Pip Bartlett und die magischen Tiere 2

Magisch - Für alle großen und kleinen Einhornfans

MelE

Gangster School

eine frische Idee und wundervolle Figuren

his_and_her_books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Pippi in Takka Tukka Land

    Pippi in Taka Tuka Land

    jackdeck

    23. September 2016 um 16:36

    Witzige Geschichten von Pippi und ihren Freunden, die man so noch nicht kennt. Sehr farbenfrohe, ansprechend gestaltete Bilder, die die Fantasie anregen.Zu den Geschichten, die in mehrere Kapitel aufgeteilt werden:Pippi erlebt mit Tommy und Annika zu Hause und auf der Taka-Tuka-Insel einige Abenteuer...Zusammen mit der Crew der Hoppetosse und ihren besten Freunden Tommy und Annika segelt sie auf die Taka-Tuka-Insel und trifft dort auf Perlendiebe und Haie... Pippi Langstrumpf kommt immer noch bei allen Kindern an. egal ob sie 3 oder 13 Jahre alt sind

    Mehr
  • Spunk, Perlen & Krummeluspillen

    Pippi in Taka Tuka Land

    ErleseneBuecher

    12. May 2016 um 23:42

    Bevor es in die Südsee geht, erlebt Pippi mit Thomas und Annika noch einige Abenteuer in der kleinen kleinen Stadt. Die Spunk-Geschichte ist natürlich famos. Als Kind fand ich allerdings besonders die Geschichte mit dem Fragesport toll. Da sollen nur die Kinder, die besonders gut in der Schule sind, Geschenke bekommen, aber nicht mit Pippi. Sie stellt auch einige Fragen, die jedes Kind beantworten kann, so dass alle Geschenke bekommen. Diese Vorstellung fand ich so schön. Aber dann geht es zur Taka-Tuka-Insel in der Südsee. Das ist natürlich großartig. Aber es wird noch besser, da alle Erwachsenen auf Jagd gehen und die Kinder auf der Insel allein zurück bleiben. Allerdings müssen sie es dann nicht nur mit Haien sondern auch mit Banditen aufnehmen. Gut, dass die starke Pippi dabei ist. Ich habe ja noch die ganz alte Version der Bücher, in denen von dem Negerkönig die Rede ist. Ich habe kurz überlegt, ob ich meinem Sohn lieber die neue Version vorlesen sollte. Allerdings habe ich mich dann dagegen entschieden. Zum einen habe ich es jetzt überhaupt nicht thematisiert, so dass es für ihn gar kein Thema war. Er dachte einfach, dass ist eine Volksbezeichnung wie Italiener o.ä. ist. Und zum anderen sollte es einmal Thema werden, kann man dann gut darüber reden, in welchem Zusammenhang man wie das Wort verwendet, wobei um wirklich politisch korrekt zu reden, braucht man anscheinend noch einen extra Hochschulabschluss, so kompliziert ist das. Bewertung: 5 von 5 Punkten

    Mehr
  • Mit Pippi zu den Piraten

    Pippi in Taka Tuka Land

    sommerlese

    "*Pippi in Taka-Tuka-Land*" ist "*Astrid Lindgrens*" dritter Teil der Pippi-Langstrumpf-Reihe. Das Kinderbuch erscheint seit 1951, meine Ausgabe ist von 1971 aus dem "*Oetinger Verlag*". Pippi kann es kaum erwarten! Ihr Vater, Kapitän Langstrumpf kommt mit der "Hoppetosse", um seine Tochter mit auf die Taka-Tuka-Insel zu nehmen. Und weil Thomas und Annika krank waren und etwas Luftveränderung gut brauchen können, erlaubt ihre Mama ihnen, Pippi zu begleiten. Damit beginnt für die drei ein aufregendes Abenteuer, bei dem auch Piraten nicht fehlen! Diesen Band habe ich als Kind geliebt und auch meinen Kindern gern daraus vorgelesen. Auch dieses Mal gibt es wieder unglaubliche Abenteuer mit Pippi zu erleben. Sie fährt mit Thomas und Annika nach Taka-Tuka-Land, das liegt weit weg in der Südsee. Denn dort ist Pippis Vater König und Pippi ist Prinzessin. So eine Prinzessin hat die Welt vorher nie gesehen. Prachtvolle rote Haare, Sommersprossen und dabei so stark wie drei Männer. Ach, wie gern wäre ich an Annikas Stelle gewesen und hätte meine Sommerferien mit Pippi verbracht! Dann hätte ich mit den Kindern in Taka-Tuka-Land Murmeln spielen können. Sie verwenden dazu keine Glasmurmeln, sondern wertvolle Perlen. Spannend wird es, als es einen Haiangriff gibt. Dieses Buch eignet sich für Kinder zwischen 5 bis 8 Jahren und lässt die Fantasie bis ins ferne Taka-Tuka-Land schweifen. Ein schöner Abschluss der Pippi-Reihe und toll zum Vorlesen geeignet.

    Mehr
    • 2

    Janosch79

    23. September 2015 um 11:54
  • Pippi Langstrumpf 3

    Pippi in Taka Tuka Land

    GothicQueen

    12. August 2014 um 18:54

    Super! Ich habe dieses Buch als Kind so oft gelesen! Und würde es auch immer wieder lesen. Wer kennt sie nicht? Die freche, kleine Rothaarige mit den zwei Zöpfen, die in der Villa Kunterbunt lebt mit ihrem Äffchen und dem Pferd? Schade, dass es nur drei Teile gab. Ich hätte so gerne nicht viel mehr Abenteuer der kleinen Pippi gelesen. Astrid Lindgren ist einfach eine Legende! Und in diesem Band geht sie auf diese tolle Reise. Diese Geschichte ist so ungewöhnlich und doch so wundervoll! Danke Astrid Lindgren für dieses tolle Leseerlebnis!

    Mehr
  • Rezension zu "Pippi in Taka-Tuka-Land" von Astrid Lindgren

    Pippi in Taka Tuka Land

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. June 2012 um 10:05

    Inhalt:
    Hier reisen die drei auf die Insel, auf der Pippis Vater König ist...
    ** ** ** ** ** ** ***
    Schreibstil:
    einfach.
    ** ** ** ** ** ** ***
    Bilder:
    Naja... hier nicht soo dolle.
    ** ** ** ** ** ** ***
    Quintessenz:
    Zum Teil eine witzige Sprache. Z.T. aber auch nicht immer soo leicht, der Geschichte zu folgen...
    Trotzdem: Ein Buch für den Vorlese-Abend.
    ** ** ** ** ** ** ***

  • Rezension zu "Pippi in Taka-Tuka-Land" von Astrid Lindgren

    Pippi in Taka Tuka Land

    vormi

    11. May 2012 um 06:54

    Ein Buch, das man immer wieder gerne in die Hand nimmt.
    Leider im Moment weniger, meine Kinder sind so gut wie erwachsen, vorlesen brauhe ich es selber nicht mehr. (Hat auch noch etwas Zeit bis ich es wieder hervorholen möchte...)
    Aber für mich selber weckt es auch immer wieder tolle Kindheitserinnerungen.
    Die Bücher und die Filme sind einfach genial, echte Klassiker.

  • Rezension zu "Pippi in Taka-Tuka-Land" von Astrid Lindgren

    Pippi in Taka Tuka Land

    BookFan_3000

    06. October 2011 um 17:29

    Tolles Kinderbuch von Astrid Lindgren.

  • Leserunde zu "Das Labyrinth der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Das Labyrinth der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Wir alle hier lieben Bücher, so viel ist klar, oder? Und was gibt es schöneres für einen richtigen Bücherwurm, als ganze Städte und Labyrinthe voller Bücher? Da verläuft man sich doch gern eine Zeit lang oder auch länger ;-) Viele hier können den Erscheinungstermin der Fortsetzung zu "Die Stadt der Träumenden Bücher" schon kaum noch erwarten. Und jetzt ist die Wartezeit auch fast vorbei - am 5. Oktober erscheint endlich "Das Labyrinth der Träumenden Bücher" und damit ein neuer märchenhafter Roman von Walter Moers, voller ausgefallener Ideen und mit einer fabelhaften Geschichte um die Welt der Bücher. Mit dabei natürlich: das fantatische Zamonien, der schriftstellernde Lindwurm Hildegunst von Mythenmetz und natürlich viele viele Bücher...! Klar, dass wir zu diesem Buch unseren Buchclub im Oktober starten müssen! Wir freuen uns, wenn viele von euch dabei sind & Lust haben von Walter Moers' erneut auf eine Reise in die Welt der Bücher mitgenommen zu werden. *** Hier erstmal mehr zum Inhalt *** Über zweihundert Jahre ist es her, seit Buchhaim, die Stadt der Träumenden Bücher, von einem verheerenden Feuersturm zerstört worden ist. Der Augenzeuge dieser Katastrophe, Hildegunst von Mythenmetz, ist inzwischen zum größten Schriftsteller Zamoniens avanciert und erholt sich auf der Lindwurmfeste von seinem monumentalen Erfolg. Er gefällt sich im täglichen Belobhudeltwerden, als ihn eine verstörende Botschaft erreicht, die seinem Dasein endlich wieder einen Sinn gibt. Verlockt durch einen rätselhaften Brief kehrt Hildegunst von Mythenmetz nach Buchhaim zurück. Die prächtig wiederaufgebaute Stadt ist erneut zur pulsierenden Metropole der Literatur und zum Mekka des Buchhandels geworden und wird durchströmt von Buchverrückten aller Art. Dem Rätsel auf der Spur gerät Mythenmetz, kaum hat er die Stadt betreten, in ihren abenteuerlichen Sog. Er begegnet alten Freunden wie der Schreckse Inazea Anazazi, den Buchlingen Ojahnn Golgo van Fontheweg, Dölerich Hirnfidler und Gofid Letterkerl, dem Eydeeten Hachmed Ben Kibitzer, aber auch neuen Bewohnern, Phänomenen und Wundern der Stadt, wie den mysteriösen Biblionauten, den obskuren Puppetisten und der jüngsten Attraktion Buchhaims, dem »Unsichtbaren Theater«. Dabei verirrt sich Mythenmetz immer tiefer im »Labyrinth der Träumenden Bücher«, das geheimnisvoll und unsichtbar die Geschicke Buchhaims zu bestimmen scheint. Bis er schließlich in einen unaufhaltsamen Strudel von Ereignissen gerät, der alle Abenteuer, die er je zu bestehen hatte, in jeder Hinsicht übertrifft. Auch ein Blick auf die offizielle Seite zum Buch lohnt sich: http://www.zamonien.de/ ************************************************************************************ Unter allen, die uns in ihrer Anmeldung zum Buchclub, verraten, was für sie das magische an Büchern ist und welches Buch sie wirklich zum träumen gebracht hat, verlosen wir 10 Exemplare von "Das Labyrinth der Träumenden Bücher" für die Teilnahme an der Leserunde hier. Mitmachen könnt ihr bis einschließlich 03.10.2011 Ich wünsche eine traumhafte Lesestunden! ************************************ Die 10 Gewinner sind: Dubhe, sunlight, rallus, Micky, Lilabella, Lesebienchen, Ennilain, Babscha, Caro88, jessi88

    Mehr
    • 316
  • Rezension zu "Pippi in Taka-Tuka-Land" von Astrid Lindgren

    Pippi in Taka Tuka Land

    Ela1989

    06. September 2011 um 15:05

    Diesmal geht es für Pippi, Thomas und Annika nach Taka-Tuka-Land. Dort ist Pippi Langstrumpfs Vater König. Wie immer erleben die drei Kinder ein schönes Abenteuer. Die Kinder in Taka-Tuka-Land spielen Murmeln mit wertvollen Perlen, Pippi muss Thomas vor einem Hai retten und noch vieles mehr. Ich will hier jetzt nicht zu viel verraten, da das Buch ja jetzt auch nicht sooo lang ist ;) Wie immer bringt Pippi sowohl Jung als auch Alt zum Lachen mit ihrer witzigen, unbekümmerten Art. Ein schönes Kinderbuch und für Erwachsene ein witziges Buch für zwischendurch.

    Mehr
  • Rezension zu "Pippi in Taka-Tuka-Land" von Astrid Lindgren

    Pippi in Taka Tuka Land

    pudelmuetze

    02. November 2009 um 10:56

    Bei uns erwachsenen werden da doch Kindheitserinnerungen wach, wollten wir nicht alle ein wenig Pippi sein? Auch die heutige Generation kennt noch Pippi und Herrn Nielson.

  • Rezension zu "Pippi in Taka-Tuka-Land" von Astrid Lindgren

    Pippi in Taka Tuka Land

    katermurr

    28. April 2008 um 18:31

    Pippi Langstrumpf muss mann und frau gelesen habb, sonst sinkt mann und frau ohne es gelesen zu habb ins Grabb...

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks