Astrid Ludwig Einmal gärtnern wie in Sissinghurst

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Einmal gärtnern wie in Sissinghurst“ von Astrid Ludwig

Der Garten Sissinghurst in England ist ein Traumziel vieler Gartenreisenden. Die Journalistin Astrid Ludwig wagt das Abenteuer und bewirbt sich als Praktikantin im legendären Garten von Sissinghurst Castle. Humorvoll erzählt sie, was sie im englischsten aller Gärten Englands erlebt, welche Philosophie z. B. hinter dem berühmten weißen Garten steht und was der der neue Head Gardener, Troy Smith, vorhat. Überall im Garten begegnet Ludwig der faszinierenden Persönlichkeit von Vita Sackville-West, ihren Eigenheiten, ihrer Geschichte und ihren gärtnerischen Spleens. Für alle die englische Gärten lieben, bereits in Sissinghurst waren oder hingehen wollen, ein absoluter Lesegenuss.

Stöbern in Sachbuch

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

Gehen, um zu bleiben

Ein wirklich tolles Buch, das mir das ein oder andere Reiseziel echt schmackhaft gemacht hat. Hat mir sehr gefallen :)

missricki

Gemüseliebe

Tolle neue Ideen für vegetarische Gerichte, die einfach und für jedermann nachkochbar sind.

niknak

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hinter den Kulissen eines der schönsten Gärten Englands

    Einmal gärtnern wie in Sissinghurst

    Filzblume

    23. April 2017 um 20:47

    2016 Eugen Ulmer KG. Sissinghurst ist eine der meist besuchten Gartenanlagen Englands. Über die Grenzen hinaus bekannt. Im Juni 1938 machten Vita und Harold ihr Anwesen für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Autorin Astrid Ludwig war als Garten Volontär in Sissinghurst tätig. Mehrere Wochen war sie als "Garden Volunteer " in England unterwegs. Dabei hat sie auch in Smallhythe Place und im Garten von Charlotte und Donald Molesworth ihre Eindrücke gesammelt und niedergeschrieben. Die Autorin berichtet von ihren Alltag als Praktikantin, läßt hinter die Kulissen schauen. Das Buch ist eine Art Tagebuch, mit sehr schönen Bildern und Geschichten und nebenbei läßt sie auch die Historie von Sissinghurst auf den Leser wirken. Und sie erzählt von den Fleißigen Mitarbeitern auf dem Anwesen, dem Chefgärtner und anderen wichtigen Personen, die Sissinghurst prägen und geprägt haben. Und es gibt einige Ratschläge, eine Portraits von Pflanzen. Ein roter Faden der durch das Buch geht, ist der Person gewidmet, - Vita Sackville-West, die eine Beziehung zu der Schriftstellerin Virgina Wolf pflegte.Vita Sackville-West war nicht nur eine leidenschaftliche und intuitive, sondern auch eine kenntnisreiche Gärtnerin, die Gartenkolumnen für Zeitungen und Zeitschriften und Gartenbücher schrieb. Auch als Autorin war sie bekannt, schrieb Romane,Gedichte und Novellen. "Während des ganzen Sommers ist Sissinghurst eine einzige lange Gartenparty.“ Dieser Mix aus Gartentraum und Geschichte rund um England berühmtesten Garten machen das Buch sehr interessant. Das Layout des Buches gefällt mir sehr gut und auch der Schreibstil ist flüssig, informativ und charmant. Ein Buch auch zum Verschenken.

    Mehr
    • 4
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks