Astrid Martini Zuckermond: Erotischer Roman

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zuckermond: Erotischer Roman“ von Astrid Martini

Die Malerin Helena hat es geschafft: Endlich bietet sich ihr die Möglichkeit, ihre Bilder auszustellen. Zur Feier des Tages organisieren ihre Freunde eine Party. Highlight der Party ist Leonard, der schönste, exklusivste und teuerste Stripper und Edel-Callboy Frankfurts - der an diesem Abend nur für Helena strippt. Obwohl Helena sich dagegen wehrt, gerät sie sofort in den Bann dieses faszinierenden Mannes und wird von ihm nach allen Regeln der Kunst verführt. Sie nimmt sich vor, ihn anschließend sofort wieder zu vergessen, denn Leonard passt ihrer Meinung nach nicht in ihre Welt. Doch ihr Vorsatz schlägt fehl, denn Leonard geht ihr nicht mehr aus dem Sinn. Sogar ihre Kreativität leidet unter ihrer Sehnsucht nach diesem mysteriösen Mann. Als sie ihn kurzentschlossen aufsucht, könnte ihr Timing kaum schlechter sein, denn er hat gerade "Kundschaft" und Helena wird Zeugin seines Liebesspiels mit zwei Frauen. Wider Willen erregt sie dieser Anblick - und sie erliegt erneut Leonards Charme. Als ihre dominante Familie auf eine Hochzeit mit einem wohlhabenden Mann drängt, will sie sich endlich aus deren fordernden Fängen befreien. Um ein markantes Zeichen zu setzen, bittet sie Leonard, ihren Partner zu spielen. Leonards Preis ist hoch: Er, der Mann für gewisse Stunden,"bucht" Helena für die nächsten 17 Tage als sein ganz persönliches Callgirl ...

Stöbern in Erotische Literatur

Game of Hearts

Super Buch! Mega spannend mit einem leichten Hang zum Krimi

Mary0505

Darker - Fifty Shades of Grey. Gefährliche Liebe von Christian selbst erzählt

Christians Sicht der Dinge - die zweite. Ganz nett, aber natürlich dennoch nur eine Zusammenfassung.

Janina84

Hardpressed - verloren

Viel schwächer als der Vorgänger - ich hoffe der dritte Band wird wieder besser!

lisamarie_94

Paper Palace

Weniger Erotik, dafür mehr Liebe und Spannung- besser als der Vorgänger!

melanie1984

Bedingungslos verbunden

Ein gelungenes Ende für die Reihe mit einem wunderschönen Happy End.

steffis_bookworld

Paper Prince

Spannend wie Teil 1

Feni

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Heiß...

    Zuckermond: Erotischer Roman

    dorothea84

    22. August 2015 um 06:54

    Helena ist Malerin und hat es geschafft. Endlich hat sie die Möglichkeit ihre Bilder auszustellen. Ihre Freunde überraschen sie auf der Party mit Leonard, der schönste, exklusivste und teuerste Stripper und Edel-Callboy Frankfurts. Damit beginnt ein Abenteuer für Helena. Allein die Szene wo Leonard strippte für Helena, ist sehr gut beschrieben. Da hat man das Gefühl dabei zu sein und ist neidisch auf Helena. Alle leidenschaftlichen und heissen Sexszenen sind sehr gut geschrieben. Obwohl mir der Dreier nicht gefallen hat, für mich persönlich hat es nicht mit ins Buch gepasst. Denn ich hatte das Gefühl Leonard merkt langsam das er Gefühle für Helena hat. Helena´s kampf mit ihren Eltern ist super beschrieben. Ich war an die Geschichte gefesselt und habe mich über jede neue erotische Szene gefreut und geraden was dieses Mal neues kommt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks