Neuer Beitrag

astrid_p

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen


Hallo und herzlich willkommen!

Ich lade euch hiermit zur Leserunde meines ersten Kriminalromans "Todesgruß" ein. Der Gmeiner Verlag stellt 20 Leseexemplare als Print oder E-Book zur Verfügung und versendet sie direkt an die Gewinner. 
Todesgruß soll der Auftakt zu einer Serie um die Kommissare Maike Graf und Max Teubner sein, die in meiner Heimatstadt Unna in Westfalen in ihrem ersten gemeinsamen Fall ermitteln. Natürlich lernt ihr dabei auch die private und menschliche Seite der Protagonisten kennen. Und wem Unna nicht so geläufig ist, auch die benachbarte Großstadt Dortmund ist involviert. Denn von dort rückt eine Mordkommission aus, und diese wird von den Unnaer Kommissaren unterstützt. 

Zum Inhalt des Buches: 

Ein brutaler Mord erschüttert die westfälische Kleinstadt Unna während der alljährlichen Altstadtkirmes. Eine Zahnärztin wird erdrosselt im Stadtpark aufgefunden. Um ihren Hals hängt ein Lebkuchenherz mit der Aufschrift "Ein letzter Gruß, G." 
Kommissarin Maike Graf und ihr Kollege Max Teubner nehmen die Ermittlungen auf und stoßen schon bald auf eine heiße Spur, als ein weiterer Mord geschieht. Erneut trägt das Opfer ein Lebkuchenherz, und es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein, bis der Mörder erneut zuschlägt ... 

Leseprobe:

http://bookview.libreka.de/preview/100409/9783839219492?session=28d4651110ab0d40260587b3ccc2cf64c58da36e


Kurz zu meiner Person:

Schreiben ist seit vielen Jahren meine große Leidenschaft. Seit ich meinen Beruf als Kauffrau im Einzelhandel aus familiären Gründen aufgeben musste, war endlich mehr Zeit für literarische Ergüsse. Zunächst gelang es mir, viele meiner Kurzkrimis in Anthologien zu veröffentlichen. Doch der eigene Roman war noch einmal eine ganz andere Herausforderung. Meine Heimatstadt Unna, wo ich aufgewachsen bin und mich sehr wohl fühle, sollte in meinem ersten Kriminalroman auf jeden Fall eine wichtige Rolle spielen. Ich denke, das ist mir gelungen und ich bin sehr gespannt, wie ihr das seht. 

Wenn ihr nun Lust auf einen mörderisch spannenden Ausflug nach Unna und Umgebung bekommen habt, freue ich mich auf eure Bewerbungen. Eine rege Beteiligung und das Schreiben einer Rezension setze ich voraus. Schreibt mir einfach, warum ihr gerne dabei sein möchtet und schreibt dazu, ob ihr die Print- oder E-Book- Version bevorzugt. 


Bewerbungsende ist der 10. August 2016

Start der Leserunde ist am 18. August 2016 

Ich bin gespannt auf eure Bewerbungen und freue mich anschließend auf eine rege Diskussion. 

Eure

Astrid Plötner

Mehr Informationen zu mir und meinen Büchern findet ihr auf:
http://www.astrid-ploetner.de/


Autor: Astrid Plötner
Buch: Todesgruß

KarinBuechel

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Hallo, ein Cover das anspricht, Fragen aufwirft, das Kopfkino einschaltet. Das ist genau das, was ich brauche, um ein Buch zu lesen. Deshalb möchte ich gerne mitmachen.

ech

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Danke für die Einladung zu dieser Leserunde.

Bücher aus dem Gmeiner-Verlag haben mich in der Vergangenheit selten bis nie enttäuscht.
Der Krimi spielt in Unna und das liegt für mich als Wahlbochumer ja quasi um die Ecke.
Die Autorin kenne ich bereits von ihrer Kurzgeschichte in der Anthologie "Nix zu verlieren", jetzt würde ich sehr gerne mal einen Roman von ihr lesen.

Es gibt also viele gute Gründe, warum ich hier sehr gerne mitlesen würde.

Autor: Astrid Korten
Buch: Nix zu verlieren
Beiträge danach
393 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Smberge

vor 11 Monaten

Sonntag, 4. November
Beitrag einblenden

janaka schreibt:
Den Makler Gero finde ich auch sehr suspekt. Hat er noch mehr solche krummen Dinge gemacht, wie mit dem Häuserverkauft mit Guido? Bin ja echt gespannt, ob er je seine 100.000,- € zu sehen bekommt.

Ich kann mir gut vorstellen, dass es sich hier um ein System handelt, aber hoffentlich hat er sich in der Vergangenheit klüger angestellt, den für seine 100.000,- Euro sehe ich hier schwarz.

Smberge

vor 11 Monaten

Sonntag, 4. November
Beitrag einblenden

Wildpony schreibt:
Hier musste ich fast ein wenig schmunzeln.... Du schläfst mit meinem Mann... dann schlafe ich aus Rache mit deinem Mann.... Tzzz..... irgendwie eine primitive Retourkutsche.... An eine Beziehungstat kann ich viel eher glauben als an den Mord durch den Ehemann. Das wäre einfach viel zu offensichtlich.

Das könnte ich mir auch gut vorstellen. Ich gehe auch davon aus, dass die Hinweise auf den Ehemann vom wahren Täter getürkt wurden, um eine falsche Fährte zu legen. Wahrscheinlicher ist da wirklich eine Beziehungstat.

Solengelen

vor 11 Monaten

Donnerstag, 8. November
Beitrag einblenden

Und weg ist mein Beitrag, also auf ein neues. Einige Fragen sind beantwortet. Obwohl Gero nicht mein Lieblingscharakter ist, habe ich ihn nie für den Mörder gehalten. Ehrlich gesagt bin ich froh, dass er sich aus der Affaire ziehen kann. Klar, war er an dem Betrug beteiligt, aber er ist eigentlich eine arme S...
Guido ist das letzte, lässt seine Kinder allein. Auch wenn sie erwachsen sind, ist es doch ein schwerer Gang, der ihnen bevorsteht. Ich freue mich, dass sie um erwischt haben. Maike ist im Moment ein bisschen neben der Spur. Jetzt kommt raus, dass Ärztefusch war, und niemand hat die Verantwortung übernommen. Ich hoffe nicht, dass David damit zu tun hat, obwohl ich es befürchte.

dreamlady66

vor 11 Monaten

Fazit und Rezension
Beitrag einblenden

Halloooo Astrid!
Hier, jetzt & endlich auch meine Rezi, die ich auch noch wortgleich bei Amazon mit einstellen werde - Du kennst den Grund für mein längeres Schweigen...

https://www.lovelybooks.de/autor/Astrid-Pl%C3%B6tner/Todesgru%C3%9F-1237135911-w/rezension/1325015754/

Bedanke mich sehr für meine Teilnahme an dieser besonderen verwirrendspannenden Leserunde, ich hatte mächtigen Recherche-, aber auch Lesespass,, da sei sicher...weiter so!

Schalkefan

vor 11 Monaten

Fazit und Rezension
Beitrag einblenden

Hier meine versprochene Rezension und nochmal meine Entschuldigung für die lange Verzögerung. (siehe PN).
Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich war von dem Ende richtig überrascht.
Vielen Dank das ich es lesen durfte.

https://www.lovelybooks.de/autor/Astrid-Pl%C3%B6tner/Todesgru%C3%9F-1237135911-w/rezension/1325373186/

astrid_p

vor 11 Monaten

Jetzt ist mein Beitrag schon zwei Mal im Nirwana verschwunden.
Neuer Versuch!

Vielen Dank an @dreamlady66 und @schalkefan für die tollen Rezensionen! Ich freue mich riesig, dass mein Krimi bei so gut angekommen ist. Bis jetzt hat es noch keine negative Rezension gegeben, das finde ich toll.

Gestern hatte ich im Rahmen des Mord-am-Hellweg-Festivals meine Premieren-Lesung aus "Todesgruß". Die Lesung war gut besucht und das Buch kam sehr gut an. In der anschließenden Gesprächsrunde wurden mir viele Fragen gestellt, die ich hier in der Leserunde ein wenig vermisst habe. Aber natürlich weiß ich, dass ich in unserer Buchhandlung ein Heimspiel hatte und allein deshalb das Interesse am Buch und auch an mir größer war.

Die erfolgreiche Lesung und auch die Erfahrungen hier mit euch in der Leserunde haben mich dazu bestärkt weiterzuschreiben. Ich hoffe sehr, dass sich der Krimi Todesgruß gut genug verkauft, sodass der Gmeiner-Verlag eine Fortsetzung drucken wird. Drückt mir dazu bitte die Daumen!

Zum Schluss möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bei allen Teilnehmern der Leserunde fürs Mitlesen und Rezensieren bedanken. Eure Beiträge zu den einzelnen Kapiteln waren sehr aufschlussreich und es war für mich sehr interessant, in die Perspektive der Leser einzutauchen. Drei Rezensionen stehen noch aus und ich bin sehr gespannt, wie da das Fazit ausfallen wird.
Vielleicht lesen wir ja bei meiner nächsten Leserunde noch einmal voneinander. Oder wir treffen uns irgendwann einmal auf einer meiner Lesungen. Das würde mich freuen. Nun wünsche ich euch noch eine schöne Herbst-Lesezeit mit vielen guten und spannenden Büchern. Seit herzlich gegrüßt von
Astrid Plötner

1 Foto

Solengelen

vor 11 Monaten

Fazit und Rezension

Hallo Astrid, hier jetzt endlich auch meine Rezension. Vielen Dank, dass ich den spannenden Thriller lesen durfte. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg und vielleicht lesen wir uns wieder. L. G. Sabine

https://www.lovelybooks.de/autor/Astrid-Plötner/Todesgruß-1237135911-w/rezension/1349056060/

Neuer Beitrag