Neuer Beitrag

freakyricky

vor 3 Jahren

(5)

Zwei Brüder (Lorenz und Karl Brauer, 10 und 8 Jahre alt) wachsen in einem kleinen Dorf in der Oberpfalz auf. Die geliebte Mutter, welche in der gesamten Gegend als "verrückt" gilt springt zu Beginn des Romans mit einer rosa Unterhose auf dem Kopf vom Balkon des Hauses und stirbt.
Lorenz und Karl bleiben mit ihrer Trauer zurück, in einem Haus das im Sommer eine Ferienpension mit Ponyhof ist. Außerdem mit einem Vater der Trost im Alkohol sucht, einer Haushälterin (die älteste Frau der Welt) die stets das liebe Herz Jesulein in den Alltag mit einbezieht und dem allerliebsten Herrn Murmelstein, liebevoll "das Murmeltier" genannt, residierte einst als Gast in der Pension, ist jedoch nie mehr abgereist. Das Murmeltier das jeden Abend Frauengeschichten aus seinen aufregendsten Zeiten erzählt, Geschichten die für Kinderohren nix sind -aber die die Kinder genau deswegen so sehr lieben.
In diesem Sommer taucht plötzlich Elsa auf. 11 Jahre alt, widerspenstig, stur, rebellisch, ein Lockenkopf - wild und lebendig. Die Tochter der einstigen (das sagt man so) Dorfmatratze Mathilda, die nun mit ihrem neuen Mann auf Weltreise geht, Elsa dabei nicht gebrauchen kann und sie deswegen im Gasthof nebenan an ihre Eltern abgibt.

Von der ersten Sekunde ihrer Begegnug wird Karl magisch von Elsa angezogen auch sein Bruder schließt mit ihr Freundschaft, wenn auch auf ungewöhnliche Art und Weise.

Ein Sommer, eine Geschichte!
Zwanzig Jahre später, Elsa ist längst aus dem Leben beider Brüder verschwunden, doch nicht aus Karls Kopf, die Kindheitserlebnisse und dieses Mädchen können ihn nicht vergessen lassen. Sein Bruder Lorenz wird hingegen als der neue Kunststar der modernen Malerei gehandelt, er versucht in einem noch nie dagewesenen Projekt die Ewigkeit auf Leinwand festzuhalten.
Stets verfolgt von der Vergangenheit bewegen sich die beiden in der obersten Liga der Kunstszene in der auch hier wieder das Schicksal eine große Rolle spielt.....

Elsa ungeheuer ist ein Roman der ALLES hat und in dem ALLES ist. Er erzählt von Kindheit, von Erinnerungen, vom Schicksal, von Trauer, von Freundschaft, von zwei ungleichen Brüdern, von Liebe, von der Zeit, wie diese vergeht und wie sich Dinge mit ihr ändern.

Eine Geschichte mit Rätseln und Wendungen - auf die man alle am Ende eine Antwort erhält.

Ein großartiges Buch! Spannend, witzig, lebendig!

Autor: Astrid Rosenfeld
Buch: Elsa ungeheuer
Neuer Beitrag