Astrid Schlupp-Melchinger 333 Entdeckungen in der Region Stuttgart

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(6)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „333 Entdeckungen in der Region Stuttgart“ von Astrid Schlupp-Melchinger

In der Region Stuttgart kommt man bisweilen schnell aus der Puste, hier hat eine Frau das essbare Quadrat erfunden und ein Mann den ersten Computer. Hier wachsen die begabtesten Trickfilmer heran und sind einige der schönsten Naturgedichte entstanden, hier strahlen die Sterne am Gourmethimmel, es gibt eine Firma, die weiß, wie man Dollarnoten trocknet, man findet Wasser wie Wein und von hier aus hat eine zündende Idee die Welt erobert.
Abseits der üblichen Sehenswürdigkeiten erzählt die Autorin mit einem Augenzwinkern von kuriosen Besonderheiten, kulturellen Eigenarten, unternehmerischen Glanzleistungen, wegweisenden Entdeckungen und tierischen Bewohnern. Die 333 Entdeckungen lassen Sie die Region mit anderen Augen sehen.

333 Entdeckungen für vertiefte Tagesausflüge

— Postbote

Toll, was es hier alles zu entdecken gibt, höchst unterhaltsam aufgeschrieben. Großartiges Schmökerbuch mit vielen "Echt wahr?!"-Erlebnissen

— toschi

...regional genial!"

— TheissVerlag
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "333 Entdeckungen in der Region Stuttgart" von Astrid Schlupp-Melchinger

    333 Entdeckungen in der Region Stuttgart

    TheissVerlag

    Achtung, jetzt wird es regional: Mit unserer neuen Leserunde starten wir in das schöne Baden-Württemberg, und zwar mit dem gerade ganz frisch in unserem Programm erschienenen Werk: „333 Entdeckungen in der Region Stuttgart“ von Astrid Schlupp-Melchinger Und darum geht’s‘: In der Region Stuttgart kann einem ganz schön schwindelig werden! Hier hat eine Frau das essbare Quadrat erfunden und ein Mann den ersten Computer. Hier wachsen die begabtesten Trickfilmer heran und sind einige der schönsten Naturgedichte entstanden. In Stuttgart strahlen die Sterne am Gourmethimmel, es gibt eine Firma, die weiß, wie man Dollarnoten trocknet, man findet Wasser wie Wein und eine zündende Idee hat von hier aus die Welt erobert. Na, kommen Sie noch mit? Abseits der üblichen Sehenswürdigkeiten erzählt Astrid Schlupp-Melchinger mit einem Augenzwinkern von kuriosen Besonderheiten, kulturellen Eigenarten, unternehmerischen Glanzleistungen, wegweisenden Entdeckungen und tierischen Bewohnern. Ob einheimisch, oder nicht: Nach diesen 333 Entdeckungen sieht man die Region Stuttgart garantiert mit anderen Augen ;) Zu unserer Leserunde „333 Entdeckungen in der Region Stuttgart“ gibt 10 tolle Leseexemplare zu gewinnen. Was ihr dafür tun müsst? Ganz einfach: Schreibt uns bis zum 07. Oktober ein paar Zeilen dazu, was es in Eurer Stadt oder Eurem Wohnort so alles Kurioses zu entdecken gibt – Wir sind schon sehr gespannt auf die Antworten! :) Die glücklichen Gewinner werden dann natürlich per PN von uns benachrichtigt. Wenn ihr mal eine Frage habt, gebt uns einfach Bescheid! Und nun: Viel Spaß, viel Glück und ab in den Lostopf! Es grüßt Euch, Euer Theiss-Team :) P.S.: Die "333 Entdeckungen" gibt es im Übrigen auch auf Facebook zu entdecken ;)

    Mehr
    • 153
  • 333 Entdeckungen in der Region Stuttgart

    333 Entdeckungen in der Region Stuttgart

    thenight

    Klappentext: In der Region Stuttgart kommt man bisweilen schnell aus der Puste, hier hat eine Frau das essbare Quadrat erfunden und ein Mann den ersten Computer. Hier wachsen die begabtesten Trickfilmer heran und sind einige der schönsten Naturgedichte entstanden, hier strahlen die Sterne am Gourmethimmel, es gibt eine Firma, die weiß, wie man Dollarnoten trocknet, man findet Wasser wie Wein und von hier aus hat eine zündende Idee die Welt erobert. Abseits der üblichen Sehenswürdigkeiten erzählt die Autorin mit einem Augenzwinkern von kuriosen Besonderheiten, kulturellen Eigenarten, unternehmerischen Glanzleistungen, wegweisenden Entdeckungen und tierischen Bewohnern. Die 333 Entdeckungen lassen Sie die Region mit anderen Augen sehen. Meine Meinung: Als ich das Buch das erste Mal in der Hand hielt, dachte ich *Uff ist das schwer, fürs Handtäschle ist das nix* Das Gewicht ist dem guten Papier geschuldet, dick und glänzend gibt es den Fotos in dem Buch ein hochwertiges Aussehen, nur leider sind die Fotos nicht alle so, das der Blick beim Durchblättern daran hängen bleibt und zum nachlesen einladen, was es denn mit ihnen auf sich hat, für meinen Geschmack sind sie zu klein für die Fülle an Text. Die Texte sind im Allgemeinen interessant und teils amüsant geschrieben wer weiß schon das wir in Deutschland ein Erdbebengebiet haben, wenn er nicht dort wohnt oder das der erste Klettverschluss in Deutschland in einem schwäbischen Dorf produziert wurde (Holzgerlingen erhielt erst 1993 die Stadtrechte.) Es gibt noch viele Geschichten zu entdecken in dem Buch, das man immer mal wieder zur Hand nehmen kann um darin zu blättern. Einzig die meiner Meinung nach ungeeignete Bindung und die Platzierung und Größe der Fotos, lassen mich einen Stern behalten.

    Mehr
    • 2

    aba

    25. November 2013 um 22:44
  • Genauso, wie ich es mir gewünscht habe

    333 Entdeckungen in der Region Stuttgart

    Kankra

    Das Sachbuch „333 Entdeckungen in der Region Stuttgart“ bietet dem Leser viele Aha-Momente und Augenöffner. Ich selbst wohne schon mein ganzes Leben in der Region und war überrascht, wie viel in nicht wusste.   Klar, dass es sich bei diesem Buch um keinen Reiseführer handelt, wird einem bereits beim Blick ins Inhaltsverzeichnis. So ist das Buch in die Bereiche: Eisenbahn, Überirdisch, Unterirdisch, Tiere, Pflanzen, Überflieger und Im Glanz der Sterne eingeteilt. Zum jeweiligen Themenblock erhält man viele Informationen und Anekdoten. Untermalt und anschaulich gemacht wird alles durch viele Bilder, so erinnert man sich auch wieder an das Gelesene. Die Überschiften in den Kapiteln, laden zum Raten ein: Worum mag es nun in diesem Abschnitt gehen? Das Ortsregister am Ende des Büchleins lädt zum genaueren Suchen ein. Gibt es etwas in meinem Heimatort zu entdecken?   Wer ein Geschenk sucht, oder sich selbst einen Gefallen tun will, soll zu diesem Büchlein greifen und gut unterhalten neues aus der Heimat lernen. Eine klare Empfehlung für Alteingesessene und Reigschmeckte.

    Mehr
    • 2
  • Anregungen für Ausflugsziele und mehr

    333 Entdeckungen in der Region Stuttgart

    Postbote

    Ein gelungener Rat- und Reisebegleiter für Stuttgart Fans und Umgebung und solche die es werden wollen. Astrid Schlupp-Melchinger beschreibt für jeden Geschmack zu regionalen Themen über Tiere, die Unter-und Oberwelt,Pflanzen oder Eisenbahn recht informationsreich und  über ausgefallene Orte. Mit ausführlicher Benennung und rot markierten Ausflugszielen oder ehemals lebenden Poeten bleiben die vertieften und geschichtliche Hintergründe der einzeln beschriebenen Themen  nicht auf der Strecke.Man hat vieles schon mal gehört, aber hier erfährt man es genau und hat den aha Effekt. Ein paar Vorschläge aus dem Buch die mir besonderst gut gefallen haben stelle ich hier vor. Steiffmuseum in Giengen an der Brenz.Geschichtlich und aktuell geschildert, das, so glaube ich mein nächster Ausflug wird. Oder aktuell die Rettung der Juchtenkäfer in den Bäumen rund um Stuttgart21.  Was ein Halbdackel oder Grasdackel ist wird hier auch auf humoristische weise dargestellt.Die Wimsener Höhle oder Stuttgarts Glanzlichter wecken interessiert die Geister was damit gemeint ist..... Spannend,informationsreich, humoristisch liest sich der Ratgeber sehr flüssig und leicht. Ich wollte immer mehr wissen konnte mir aber nicht alles behalten so habe ich mir an den für mich besten Plätze extra  noch Kreuzchen gemacht, für meine persöhnliche Planung. Für mich hat sich das Buch gelohnt zu lesen da ich bestimmt mir jetzt nicht mehr lange vorher den Kopf anstrengen muss wo ich einen Ausflug in meiner näheren Umgebung machen will. Bei 333 Tips muss ich mal schauen wann ich da mal frei habe, um....... Ich kann das Buch auf jeden fall weiterempfehlen.

    Mehr
    • 2
  • Geballte Information über die Region Stuttgart

    333 Entdeckungen in der Region Stuttgart

    Dataha

    Dies ist ein Buch über die Region Stuttgart. Zuerst dachte ich an einen Reiseführer,  musste diese Meinung jedoch sehr schnell korrigieren. Es ist eher ein Geschichtenbuch: Geschichten über Land und Leute; kulinarische, sprachliche, botanische, bauliche und sonstige Besonderheiten. Geschichten über Eisenbahnen, Kirchen, Schokohasen…einfach vieles, was die Region zu bieten hat, und das sind einfach nicht nur Sterne für Autos. Die Autorin schreibt sehr seriös, zwischendurch sehr humorvoll und witzig, manchmal kommt es auch etwas zynisch rüber. Geschichte wird mit Gegenwart gut verbunden. Die geballte Ladung Entdeckungen beinhaltet jedoch keine Öffnungs- oder Besuchszeiten oder auch Adressen von Sehenswürdigkeiten. Wenn man detaillierte Informationen darüber haben möchte, muss man diese anderweitig in Erfahrung bringen. Dafür findet sicher jeder sein persönliches Interessengebiet. Ein großes Manko, das bei mir auch zu einem „Stern-Abzug“ führte ist das Stichwortverzeichnis. Es sind nur Städte aufgeführt und das auch nicht alle. Ist einem z. B. nur ein Kirchen- oder Firmenname in Erinnerung heißt es: Suchen – Und bei 333 Entdeckungen will das etwas heißen. Trotzdem kann ich dieses Buch jedem empfehlen, der ein wenig über den üblichen Horizont hinausschauen möchte.

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "333 Entdeckungen in der Region Stuttgart" von Astrid Schlupp-Melchinger

    333 Entdeckungen in der Region Stuttgart

    aba

    25. November 2013 um 18:16

    Die Region Stuttgart anders entdecken Ich war noch nie in Stuttgart, auch nicht in der Nähe. Dabei ist Stuttgart eine Stadt, die ich schon immer kennenlernen wollte. Astrid Schlupp-Melchinger hat mich mit ihrem Buch "333 Entdeckungen in der Region Stuttgart" motiviert, Stuttgart und Umgebung einen Besuch abzustatten. "333 Entdeckungen in der Region Stuttgart" ist kein gewöhnlicher Reiseführer. Es ist ein Kompendium kleinerer und größerer Geschichten über sehr bekannte und weniger bekannte Sehenswürdigkeiten, Kuriositäten und einmalige Persönlichkeiten, die diese Region geprägt haben. Lange muss man nicht nach den Stuttgarter Entdeckungen suchen. Ein roter kleiner Kreis am Rande des Textes bedeutet, dass der Leser an dieser Stelle etwas zu entdecken hat. Zu dieser Entdeckung gibt es eine Geschichte und oft verbirgt diese eine Überraschung, sogar für Einheimische, da bin ich mir sicher. Dieses Buch zeugt von der Liebe der Autorin zu ihrer Heimat, die sie offensichtlich sehr gut kennt und für die sie sich seit Jahren engagiert. Diese Liebe vermittelt sie dem Leser und macht Lust darauf, noch mehr über diese interessante Region zu erfahren. Neben der liebenswerten Aufmachung mit den schönen Bildern haben mir die originellen Überschriften zu den einzelnen Kapiteln besonders gut gefallen, die unerwartete Fakten zu der Region offenbaren. Für alle, die mehr als nur eine Shoppingtour in Stuttgart planen und das Bedürfnis haben, ihren Horizont à la schwäbisch zu erweitern, ist dieses Buch genau das Richtige!

    Mehr
  • Interessanter "Reiseführer" aus dem Ländle

    333 Entdeckungen in der Region Stuttgart

    ChattysBuecherblog

    07. November 2013 um 09:57

    Wenn man hier einen herkömmlichen Reiseführer erwartet, wird man sehr überrascht werden. Das Buch ist nämlich in verschiedene Themengebiete unterteilt, so dass man schnell seine Interessen befriedigen kann.  Auch wenn man anschließend die genannten Örtlichkeiten aufsucht, wird man feststellen, wie präzise in dem Buch beschrieben wurde. Erwähnenswert sind auch die wunderschönen Ursprungsgeschichten und Historien, bei denen man sich die vergangene Zeit und auch die Charakteren der Persönlichkeiten gedanklich zurückholgen kann.

    Mehr
  • Geballtes Wissen für Stuttgarter (und mehr)

    333 Entdeckungen in der Region Stuttgart

    Carigos

    28. October 2013 um 12:38

    Über eine Lovelybooks-Verlosung bin ich an dieses schöne Buch gekommen, das äußerlich den Anschein macht, ein Reiseführer zu sein. Zumindest dachte ICH das zuerst. Aber bei näherem Hinsehen wird klar: hier werden keine Ideen für die Freizeitgestaltung in Stuttgart aufgetischt, sondern tatsächlich "Entdeckungen" präsentiert: unter anderem aus den Bereichen Geschichte, Botanik und Wirtschaft des Stuttgarter Raums. Meine Meinung: Man merkt, dass die Autorin sehr viel Herzblut und Zeit in dieses Werk gesteckt hat, denn sie kommt mit geballtem Wissen um die Ecke. Ich muss zugeben, dass mir das Buch insgesamt fast zu viel Input geboten hat, weswegen ich es nur quer gelesen und die interessanten Punkte für mich herausgepickt habe. Aber so war es wohl auch gewollt, denn die wichtigen Eckpunkte sind optisch hervorgehoben - was in einem Fließtext eine große Hilfe ist. Zum Design möchte ich ganz subjektiv festhalten: das eher moderne Cover will für mich nicht so recht mit den eher bieder wirkenden Bildern im Inneren des Buches zusammenpassen. Daher war für mich auch nicht sofort klar, für welche Zielgruppe dieses Buch geschrieben wurde. Auch sonst fehlte mir im Innenteil ein wenig der Pepp, den man vielleicht mit weiteren Hervorhebungen in Kästchen oder mehr Bildern erreicht hätte. Fazit: Meiner Meinung nach ist das Buch "333 Entdeckungen in der Region Stuttgart" das perfekte Buch für Ortsansässige, die sich noch tiefgreifender mit der Geschichte ihrer Stadt auseinandersetzen möchten. Für Bürger anderer Städte könnte es zu stark ins Detail gehen. Aber letztendlich bleibt auch das Geschmacks- und Interessensache.

    Mehr
  • Für die richtige Zielgruppe ein wahrer Schatz

    333 Entdeckungen in der Region Stuttgart

    Antek

    20. October 2013 um 18:16

    Als richtigen Reiseführer würde ich dieses liebenswerte Buch von Astrid Schlupp-Melchinger eigentlich gar nicht bezeichnen. Ich denke, die Autorin will hier mit ihren regionalen Geschichten die Aufmerksamkeit auf die kleinen und großen Dinge abseits der großen Touristenmagneten lenken. Dass es kein Reiseführer für Schaulustige, die sich nur schnell von den weitbekannten Eindrücken begeistern lassen wollen sein kann, macht schon die Aufmachung deutlich. Das Buch kann nicht mit zahlreichen, farbenprächtigen und reißerischen Bildern punkten, allerdings macht der Gehalt die fehlende Bilderschau mehr als wett. In sieben thematischen Kapiteln erfährt der Leser hier viel Neues und vor allem erhält er Wissen, mit dem nicht jeder punkten kann. Beginnend mit dem Eisenbahnschlaraffenland, von dem ich dachte, es würde mich nur mäßig interessieren, wurde ich schnell eines Besseren belehrt. Auch hier tummeln sich wissenswerte Geheimnisse. So weiß ich jetzt z.B., dass Geislingen an der Steige nicht nur seinen weitbekannten Fabrikverkauf beheimatet, sondern auch äußerst bedeutend in der Eisenbahngeschichte war. Außerdem kann ich Lukas dem Lokomotivführer, der mir nur von der Augsburger Puppenkiste bekannt war, endlich auch die richtige Heimat zuordnen. Im Abschnitt Überirdisch fand ich besonders bemerkenswert, dass in Esslingen die größte griechisch orthodoxe Kirche außerhalb Griechenlands zu bewundern ist. Außerdem kann ich bei der nächsten Maultaschensuppe mit meinem Wissen rund um die Maulbronner Hergottsbscheißerle angeben. Unterirdisch geht es weiter und die bekannte Charlottenhöhle ist bei weitem nicht das Einzige, was die Schwäbische Alb zu bieten hat. Weitere zwei Kapitel sind den Pflanzen und Tieren der Region gewidmet. Diese zwei Kapitel haben mir persönlich am besten gefallen. Nicht nur Interessantes über erste Klostergärten, größte Blumen der Welt und abgelegene Rosengärten wird hier geboten, sondern auch mit Schimpfwörtern wie dem Halbdackel aufgewartet. In den zwei verbleibenden Kapiteln Überflieger und Glanz der Sterne erfährt man noch einiges über Raumfahrt, Flugzeugtechnik, Meteoriten und die ganz großen Persönlichkeiten. Außerdem sei noch angemerkt, zehn Prozent der Sternerestaurants ganz Deutschlands hat die Region zu bieten, ja wenn das kein gutes Argument ist sich Stuttgart und seine Umgebung einmal genauer zu Gemüte zu führen, dann weiß ich auch nicht. Insgesamt sind die 333 Entdeckungen in der Region Stuttgart wirklich zu empfehlen, allerdings müssen sie meinem Erachten nach auf die richtige Zielgruppe treffen. Allen Alteingesessenen oder auch Zugezogenen, die gern mehr über ihre Heimat erfahren wollen, auch Touristen, die gern abseits der ausgetretenen Wege wandern und sonstigen Interessierten an der der Region ist dieses liebevolle Buch wirklich nur ans Herz zu legen. Ach ja für Ratesendungen wie Wer wird Millionär und andere findet man hier vielleicht auch die Antwort auf die ein oder andere Millionenfrage.

    Mehr
  • Von Halbdackeln und Eisenbahnen

    333 Entdeckungen in der Region Stuttgart

    harakiri

    20. October 2013 um 12:58

    Kein Reiseführer im eigentlichen Sinn, doch diesen Anspruch stellt Frau Schlupp-Melchinger auch gar nicht. Ihr Ziel ist es, Leuten die die Region kennen noch ein AH zu entlocken und das gelingt ihr vorzüglich. erst kürzlich stand ich vor der "Pusteblume" und wusste nicht mal , dass das eine darstellen soll. 333 Entdeckungen rund um Stuttgart, teilweise kurios, teilweise wirklich neu - aber durchaus interessant geschrieben leider waren die Kapitel etwas lang und die Fotos etwas wenig zahlreich, sonst wäre es noch mehr Vergnügen gewesen, dieses Buch zu lesen. Kürzere Absätze lesen sich einfach leichter und so dauerte es nun etwas bis ich das Buch verinnerlicht hatte. Die Seiten sind auf sehr hochwertigem Papier gedruckt. Ein Buch zum Immer-Wieder mal drin Schmökern, zum In die Handtasche stecken wenn man in der Region unterwegs ist. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.