Astrid Wintersberger Manche Künstler sind Dichter

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Manche Künstler sind Dichter“ von Astrid Wintersberger

Manche österreichischen Künstler sind Dichter. Worüber diese vor allem in den letzten 30 Jahren geschrieben haben, soll die vorliegende Sammlung in einem Querschnitt illustrieren. Alle literarischen Gattungen sind vertreten, Prosa, Lyrik, Drama und Essay.§Einmal mehr zeigt sich, was man, salopp formuliert, Thomas-Bernhard-Syndrom nennen könnte: Die österreichischen Schriftsteller sind kritisch und aggressiv, sie leisten sich die Freiheit, die Hand zu beißen, die sie gefüttert hat, sei es nun die des Staates oder die der Eltern. Sie nehmen sich das Blatt, auf dem sie schreiben, nicht erst vor den Mund, ein Umstand, der dieser Literatur Brisanz und Lebendigkeit verleiht. Weil aber bei jedem Versuch, Gemeinsamkeiten herauszuarbeiten, immer auch das Unvergleichliche zutage tritt, läßt diese Anthologie nicht zuletzt die Vielfalt der österreichischen Dichtung erkennen, all das, was sich gegen die Einordnung sperrt und über sie hinausweist.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks