Astrid Woog Soziale Arbeit in Familien

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Soziale Arbeit in Familien“ von Astrid Woog

Sozialpädagogische Familienhilfe wird notwendig, wenn Familien ihre Alltagsorganisation nicht mehr durchschauen und der Familienzusammenhalt zu gering ist, um Schwierigkeiten gemeinsam zu bewältigen. In ethnographischen Einzelfallstudien wird veranschaulicht, wie Familien ihren Alltag organisieren und wo sie auf Unterstützung einer Familienhelferin angewiesen sind. Dabei werden Veränderungen in Beziehung gesetzt zu dem pädagogischen Handeln der FamilienhelferInnen. Aus dieser Rekonstruktion pädagogischen Handelns werden Ansätze zur Entwicklung einer pädagogischen Handlungslehre für die Familienhilfe herausgearbeitet. Sozialpädagogische Familienhilfe ist im Rahmen der Jugendhilfe ein neues Aufgabenfeld. Sie wird notwendig, wenn Familien ihre Alltagsorganisation nicht mehr durchschauen, Ressourcen in der Familie und im sozialen Umfeld weder aktivieren noch rekrutieren, sich eine frühzeitige Entwurzelung von Kindern anbahnt und der Familienzusammenhalt zu gering ist, um Schwierigkeiten gemeinsam zu bewältigen. Was SozialarbeiterInnen und SozialpädagogInnen in solchen Familien aber wirklich tun und was sie bewirken, darüber wissen wir so gut wie nichts. Sie agieren, um Familien, zu einem gelingenderem Leben zu befähigen. Es ist anzunehmen, dass die oft schwierigen Arbeitsbedingungen im Familienalltag eine besonders gut überlegte Gestaltung sozialpädagogischen Handelns erfordern. Der Wirkung sozialpädagogischer Intervention wird in diesem Band im Einzelnen nachgegangen. In ethnographischer Einzelfallstudien, wird veranschaulicht, wie Familien ihren Alltag organisieren und wo sie auf Unterstützung einer Familienhelferin angewiesen sind. Dabei werden beobachtete Veränderungen in Beziehung gesetzt zu dem tatsächlich praktizierten pädagogischen Handeln der FamilienhelferInnen. Aus dieser Rekonstruktion pädagogischen Handelns werden Ansätze zur Entwicklung einer pädagogischen Handlungslehre für die Familienhilfe herausgearbeitet. Diese sind auch für die Professionalisierungsdiskussion in anderen Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit von großer Bedeutung.

Stöbern in Sachbuch

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen