Asuka Lionera

(368)

Lovelybooks Bewertung

  • 645 Bibliotheken
  • 31 Follower
  • 14 Leser
  • 210 Rezensionen
(221)
(100)
(35)
(8)
(4)
Asuka Lionera

Lebenslauf von Asuka Lionera

Asuka Lionera ist das Pseudonym einer deutschen Schriftstellerin. Sie wurde 1987 in einer thüringischen Kleinstadt geboren und verbrachte ihre Kindheit in einem kleinen Dorf. Als Jugendliche begann sie, Fan-Fictions zu ihren Lieblingsserien zu schreiben und entwickelte kleine RPG-Spiele für den PC. Nach ihrem Abitur schloss sie eine Lehre zur Bankkauffrau ab, arbeitete jedoch nicht lange in diesem Beruf. 2014 entdeckte sie das Schreiben wieder für sich, als sie eine alte Sicherungskopie ihrer entwickelten Spiele fand. Asuka ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann und ihren drei vierbeinigen Kindern in einem kleinen Dorf in Hessen, das mehr Kühe als Einwohner hat. Neben dem Schreiben betreibt das Ehepaar einen Online-Shop für handgefertigtes Hundezubehör.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • blog
  • blog
  • weitere
Beiträge von Asuka Lionera
  • Eine sehr runde Geschichte, die immer wieder mit Überraschungen aufwartet.

    Divinitas
    Lubig2

    Lubig2

    24. May 2017 um 08:14 Rezension zu "Divinitas" von Asuka Lionera

    Eine sehr runde Geschichte, die immer wieder mit Überraschungen aufwartet.Fye ist anfangs ziemlich nervig, weil sie sich einfach nicht entscheiden kann, was sie will und teilweise sehr zögerlich agiert, aber nervige Hauptpersonen bedeuten nicht automatisch, dass das Buch schlecht ist. Im Gegenteil. Divinitas hat mich auch beim zweiten mal lesen wieder sehr schnell in seinen Bann gezogen und mich nicht mehr losgelassen, bis ich durch war.Divinitas ist chronologisch der Folgeband von Falkenmädchen, sollte aber vorher gelesen ...

    Mehr
  • Einfach nur toll!

    Fenrir
    Nadinini

    Nadinini

    22. May 2017 um 16:03 Rezension zu "Fenrir" von Asuka Lionera

    Ein neues Buch von Asuka Lionera durfte ich natürlich nicht verpassen! Und diesmal hatte ich großes Glück, das Ganze schon vor Erscheinen lesen zu dürfen :) Was soll ich sagen? Es ist wieder ein Buch, das ich nur weiterempfehlen kann. Zu Beginn der Geschichte hatte ich erst ein paar Schwierigkeiten reinzukommen und mich mit der Protagonistin Emma zu identifizieren. Sobald die Story allerdings an Fahrt aufnimmt, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen und obwohl ich nicht immer einer Meinung mit Emma war muss ich sagen, ...

    Mehr
  • die zauberhafte Legende zur Geschichte der Gestaltwandler in den Divinitas-Büchern

    Mit dir unter den Sternen: Eine Divinitas-Novelle
    Lubig2

    Lubig2

    20. May 2017 um 18:38 Rezension zu "Mit dir unter den Sternen: Eine Divinitas-Novelle" von Asuka Lionera

    In der Tradition von Tolkien bereitet Asuka hier die Legenden ihrer eignen Bücher "Falkenmädchen" und "Divinitas" auf. Die Legende von Sol und Luna wird in beiden Büchern kurz erzählt, weil sie essentieller Bestandteil der Geschichte Gestaltwandler sind.In dieser Kurzgeschichte erfahren wir nun, wie es damals wirklich war.Wie Sol und Luna eine unmögliche Liebe gefunden haben und dabei fast menschlich geworden sind.Mit ganz zarten und leisen Tönen wird von der keimenden Liebe und der beginnenden Leidenschaft berichtet. Von den ...

    Mehr
  • sehr gelungenes Prequel

    Falkenmädchen
    Lubig2

    Lubig2

    20. May 2017 um 14:27 Rezension zu "Falkenmädchen" von Asuka Lionera

    Sehr liebevoll umgesetzte Geschichte zu Divinitas.Allerdings würde ich empfehlen auf jeden Fall Divinitas vorher zu lesen, da man sonst zu viel vom Lesegenuss verlieren würde.Es werden in Divinitas vieles erst nach und nach aufgelöst, was man aus Falkenmädchen schon wissen würde. Deshalb empfehle ich dringend in der Reihenfolge zu lesen, wie die Bücher geschrieben wurden!Der Schreibstil ist locker und liest sich flüssig. - Bis auf den Wermutstropfen, dass das Buch im Präsens geschrieben ist. Das mag ich nicht so gerne.Ansonsten ...

    Mehr
  • Ich bin ein Kind der Götter, obwohl ich nie darum gebeten habe..

    Falkenmädchen
    fantasieweltenwandlerin

    fantasieweltenwandlerin

    19. May 2017 um 21:48 Rezension zu "Falkenmädchen" von Asuka Lionera

    Der Einstieg in die Geschichte fiel mir erst etwas schwer, da Miranda als Protagonistin sehr weinerlich ist und über keinerlei Selbstbewusstsein verfügt. Im Zusammenhang mit ihrer Geschichte ist das absolut verständlich, jedoch war ich an der ein oder anderen Stelle etwas genervt von ihrem gejammer. Im Laufe der Geschichte macht sie natürlich eine Entwicklung durch und trotz ihrer weinerlichen Eigenschaften bewunderte ich sie immer mehr dafür, wieviel sie durchgestanden hat. Hier kann man denke ich gut von einer weichen Hülle mit ...

    Mehr
  • Ich bin Nemesis und ich verliere nie!

    Nemesis
    Lilith-die-Buecherhexe

    Lilith-die-Buecherhexe

    19. May 2017 um 08:00 Rezension zu "Nemesis" von Asuka Lionera

    Nemesis von Asuka Lionera aus dem Drachenmondverlang hat mich einfach umgehauen!In dem Buch geht es um Evelyn, kurz Eve, Gamerin und auf der Weltrangliste die Nummer 3. Aufgrund der Platzierung darf sie an einem Experiment teilnehmen, wodurch es den Spielern ermöglicht wird, direkt in das Spielgeschehen einzutauchen, als nur vor dem PC zu sitzen und die Tasten zu betätigen. Als das von ihr bestellte Spiel ankommt, ist Eve natürlich Feuer und Flamme und will sofort beginnen. Sie glaubt also, sich in dem Spiel wiederzufinden, ist ...

    Mehr
  • Mit dir unter den Sternen

    Mit dir unter den Sternen: Eine Divinitas-Novelle
    Books-have-a-soul

    Books-have-a-soul

    18. May 2017 um 11:15 Rezension zu "Mit dir unter den Sternen: Eine Divinitas-Novelle" von Asuka Lionera

    Divinitas hat mir richtig gut gefallen, da musste ich natürlich auch unbedingt diese Kurzgeschichte lesen. Vorweg muss ich sagen, dass man diese auch lesen kann, wenn man die Bücher der Autorin noch nicht kennt, die Geschichte ist in sich abgeschlossen.Ich bin ein großer Fan von diesem Schreibstil. Eigentlich bin ich ja kein großer Fan von Kurzgeschichten, da es schwierig ist eine richtige Verbindung zu den Charakteren aufzubauen in der Kürze. Allerdings ist mir das hier tatsächlich gelungen. Bereits nach wenigen Seiten habe ich ...

    Mehr
  • Was für ein Abenteuer!

    Fenrir
    Luna0501

    Luna0501

    16. May 2017 um 10:19 Rezension zu "Fenrir" von Asuka Lionera

    "Ich beschütze dich bis ans Ende aller Tage…“Endlich Urlaub?  Pustekuchen!Da will Emma mal drei Wochen ausspannen nach ihrem letzten Job als Archäologin in Ägypten und dann das! Auf eine kalte Insel soll es sie verschlagen und den Auftrag kennt sie auch noch nicht. Dort angekommen geht schief, was schief gehen kann. Ein Sturz, eine dunkle Höhle, ein nackter Mann mit seltsamen Ohren – auf ihr… in was ist Emmalynn da nur hinein geraten und was hat es mit dem Fremden auf sich?Die ist so verrückt, dass es schon wieder genial ist! ...

    Mehr
  • Nemesis - Hüterin des Feuers

    Nemesis
    Arianes-Fantasy-Buecher

    Arianes-Fantasy-Buecher

    14. May 2017 um 10:10 Rezension zu "Nemesis" von Asuka Lionera

    Kurzbeschreibung: Evelyn Porter kommt in der realen Welt nicht gut mit den Männern und ihrer Familie klar, die nicht mit ihrem Beruf und Lebensstil einverstanden sind. Evelyn ist in der Gamer-Szene als Nemesis bekannt, auf Platz 3 der Weltrangliste und bekannt dafür, dass sie nicht verliert.  Eines Tages taucht sie in ein neues Spiel ein und merkt sehr schnell, dass irgendetwas nicht stimmt. Sie kann sich nicht ausloggen und nimmt daher Gaia's Auftrag, ihre vier Wächter zu finden und die Göttin aufzuwecken an, damit sie das Spiel ...

    Mehr
  • Leon, der Herzenbrecher

    Ungenügend
    VroniMars

    VroniMars

    11. May 2017 um 19:16 Rezension zu "Ungenügend" von Asuka Lionera

    In Askua Lioneras Roman "Ungenügend" ist hängt Leon noch vier Jahre danach seiner ehemaligen Nachhilfelehrerin, der Studentin Alex, nach. Seit seine Eltern der Beziehung auf die Schliche gekommen sind, hat er sie nicht mehr gesehen, bis sie als seine neue Mathelehrerin vor seiner Klasse steht. Die Geschichte ist auf jeden Fall mitreißend, humorvoll und durchaus prickelnd. Leon ist ein sympathischer Charakter, auch wenn durchaus selbstbezogen und arrogant ist. Mich konnte er aber durch seine witzige, sarkastische Art für sich ...

    Mehr
  • weitere