Asuka Lionera

 4,3 Sterne bei 2.405 Bewertungen
Autorin von Divinitas, Gladiator's Love. Vom Feuer gezeichnet und weiteren Büchern.
Autorenbild von Asuka Lionera (©Foto Rini)

Lebenslauf

Hinter dem Pseudonym Asuka Lionera verbirgt sich eine im Jahr 1987 geborene Träumerin, die schon als Kind fasziniert von Geschichten und Comics war. Bereits als Jugendliche begann sie, Fan-Fictions zu ihren Lieblingsserien zu schreiben und kleine RPG-Spiele für den PC zu entwickeln, wodurch sie ihre Fantasie ausleben konnte.

Ihre Leidenschaft machte sie nach einigen Umwegen und Einbahnstraßen zu ihrem Beruf und ist heute eine erfolgreiche Autorin, die mit ihrem Mann und ihrem Fellnasenkind in einem kleinen Dorf in Hessen wohnt, das mehr Kühe als Einwohner hat.

Neue Bücher

Cover des Buches Falkenmädchen: Divinitas 1 (ISBN: B0D266F7PT)

Falkenmädchen: Divinitas 1

Neu erschienen am 21.05.2024 als Hörbuch bei dp audiobooks.
Cover des Buches Nordic Clans 1: Mein Herz, so verloren und stolz (ISBN: 9783551585271)

Nordic Clans 1: Mein Herz, so verloren und stolz

 (41)
Neu erschienen am 26.02.2024 als Taschenbuch bei Carlsen. Es ist der 1. Band der Reihe "Nordic Clans".
Cover des Buches Mein Herz, so verloren und stolz: Nordic Clans 1 (ISBN: B0CSTCCW6X)

Mein Herz, so verloren und stolz: Nordic Clans 1

 (33)
Neu erschienen am 26.02.2024 als Hörbuch bei TIDE exklusiv.

Alle Bücher von Asuka Lionera

Cover des Buches Divinitas (ISBN: 9783959910224)

Divinitas

 (215)
Erschienen am 30.11.2015
Cover des Buches Frozen Crowns 1: Ein Kuss aus Eis und Schnee (ISBN: 9783522507141)

Frozen Crowns 1: Ein Kuss aus Eis und Schnee

 (173)
Erschienen am 27.04.2021
Cover des Buches Gladiator's Love. Vom Feuer gezeichnet (ISBN: 9783551584618)

Gladiator's Love. Vom Feuer gezeichnet

 (176)
Erschienen am 28.04.2022
Cover des Buches Nemesis 1: Von Flammen berührt (ISBN: 9783551303691)

Nemesis 1: Von Flammen berührt

 (154)
Erschienen am 29.06.2021
Cover des Buches Midnight Princess 1: Wie die Nacht so hell (ISBN: 9783522507745)

Midnight Princess 1: Wie die Nacht so hell

 (128)
Erschienen am 27.07.2022
Cover des Buches Feral Moon 1: Die rote Kriegerin (ISBN: 9783551301383)

Feral Moon 1: Die rote Kriegerin

 (122)
Erschienen am 29.01.2019
Cover des Buches Frozen Crowns 2: Eine Krone aus Erde und Feuer (ISBN: 9783522507158)

Frozen Crowns 2: Eine Krone aus Erde und Feuer

 (109)
Erschienen am 24.06.2021
Cover des Buches Falkenmädchen (Divinitas 1) (ISBN: 9783551302991)

Falkenmädchen (Divinitas 1)

 (114)
Erschienen am 29.09.2020

Videos

Neue Rezensionen zu Asuka Lionera

Cover des Buches Nordic Clans 1: Mein Herz, so verloren und stolz (ISBN: 9783551585271)
hexe2408s avatar

Rezension zu "Nordic Clans 1: Mein Herz, so verloren und stolz" von Asuka Lionera

guter, facettenreicher Auftakt, tolles Worldbuilding
hexe2408vor 5 Stunden

Einen Clan zu führen und gut über harte Winter zu bringen, obwohl das eigene Land nur wenig ertragreich ist, ist eine schwierige Aufgabe. Yrsa stellt sich ihr unerschrocken, mutig und mit vollem Einsatz. Ihre Leute zu schützen und dafür zu sorgen, dass sie bestmöglich auf vorbereitet sind, ist ihr wichtiger als ihr eigenes Wohl. Um für eine bessere Ausgangslage zu sorgen, hat sich die junge Frau fest vorgenommen, die anstehenden Prüfungen erfolgreich zu meistern und damit Anführerin aller Clans zu werden. Da sie ihren Vater schon sehr früh verloren hat, hat sie sich die letzten Jahre gut darauf vorbereitet, nicht zu versagen. Allerdings steht ihr ihr eigener Stolz dann doch ein wenig im Weg. Da sie Rache geschworen hat für den Tod ihres Vaters, bringen die Prüfungen ungeahnte Herausforderungen für Yrsa mit sich. Wird sie sich dennoch durchsetzen können und sogar bereit sein mit einem verfeindeten Clan zusammen zu arbeiten, um ihrem lang ersehnten Ziel näher zu kommen? Und kann sie dabei die in sich tobenden Stürme in Zaum halten?

Mir hat der Auftakt der Dilogie gut gefallen. Man taucht Stück für Stück in eine sehr interessante und komplexe Welt ein. Durch die bildgewaltigen Beschreibungen bekommt man einen anschaulichen Eindruck von den Schauplätzen, den Strukturen und auch von den Protagonisten. Mir hat das Worldbuilding gut gefallen, es hat einiges zu bieten und man hat sicher noch längst nicht alles entdeckt. Besonders gespannt bin ich auf den weiteren Verlauf der Reise, die zum Ende des Buches Thema ist.
 Der Schreibstil ist angenehm und mitnehmend, immer wieder gibt es Spannungsmomente und auch Raum für persönliche Entwicklungen und romantischere Augenblicke. Sehr schnell ins Herz geschlossen habe ich die Tierwesen, die die Protagonisten begleiten. Kier und Yrsa sind beide mit der Gabe gesegnet, so einen Begleiter zu haben. Für beide sind ihre Tiere eine wichtige Unterstützung, die auch für ihre Missionen hilfreich sein können, ebenso aber auch dafür sorgen, dass die Protagonisten Entscheidungen überdenken, um ihre Begleiter zu schützen. Schön fand ich auch, dass die Begleiter bei den Kapitelanfängen in die tollen Illustrationen mit eingearbeitet sind.

Die Geschichte wird aus den Ich-Perspektiven beider Protagonisten geschildert, wobei man insgesamt mehr bei Yrsa ist, da sie auch mehr im Fokus der Handlung steht. Durch die gewählte Perspektive erhält man sehr detaillierte Eindrücke von ihren Gedanken und Gefühlen und kann die Entwicklungen, die im Laufe des Buches passieren, intensiv mitverfolgen. Besonders eindrücklich sind die Emotionen, die durch Yrsa toben. Dafür gibt es einen guten Grund, den ich hier natürlich nicht spoilern möchte, es begleitet einen jedoch weite Strecken des Buches und sorgt immer wieder für heikle Momente und zusätzlich gefährliche Situationen – über die allgemeinen Prüfungssituationen und -herausforderungen hinaus.
Yrsa ist sehr geprägt von ihrem Racheschwur und wusste lange Zeit selbst nicht, wie sehr es sie tatsächlich beeinflusst. Dennoch hat sie kein Herz aus Stein, sie setzt nur ihre Prioritäten sehr konsequent und greift mit harter Hand durch, sollte sich jemand nicht an die Regeln halten, selbst wenn sie es aus persönlicher Sicht gern anders machen würde. Da sie aber ihr Gesicht vor dem Clan nicht verlieren will und darauf angewiesen ist, dass ihre Leute sie weiter respektieren und ihr folgen, bleibt ihr manchmal keine Wahl. Immer wieder kommt jedoch durch, dass sie versucht die Gesetze so weit zu biegen, wie es ihr möglich ist, um Raum zu schaffen für mehr Herzlichkeit und Wärme. Schön fand ich auch das Zusammenspiel von Yrsa und ihrer Schwester, die ebenfalls eine wichtige Rolle im Clan hat.
Kier ist ein paar Jahre älter als Yrsa, aber ebenfalls noch ziemlich jung als Clanführer. Bei ihm gibt es immer mal wieder Andeutungen, dass da Geheimnisse schlummern, die man zunächst nicht ganz so greifen kann. Ganz am Ende wird man dann jedoch mit einer Offenbarung und einem fiesen Cliffhanger dann aus der Geschichte geschickt. Diese Information könnte vieles noch mal verändern für den zweiten Band. Er ist, wie Yrsa, ein interessanter Charakter mit Ecken und Kanten. Er weiß, was er will, lässt sich manchmal durch seine Gefühle aber auch ein wenig vom Weg abbringen bzw. legt sich die Wege so, dass es ihm dienlich ist. Sein bester Freund weißt ihn immer wieder darauf hin, dass er sich sehr auffällig verhält. IN diesen Momenten gibt es auch immer wieder Passagen zum Schmunzeln. Aber auch in den Wortgefechten zwischen den Protagonisten fließt zeitweise eine Portion Humor mit ein, allerdings gibt es durchaus auch ernste Gespräche und vor allem durch Yrsas schwierige Situation geht es nicht dauerhaft lustig zu. Das hätte aber auch nicht in die Handlung gepasst.
Es ist eine gute Mischung aus lockeren Augenblicken, ernsten Situationen, Gefahren, Wendungen, aufbrausendem Temperament, Fremdsteuerung, unterschiedlichen Herausforderungen, Entwicklungen bei den Figuren, Freundschaft, Liebe und fantastischen Elementen. Ich fühlte mich insgesamt im Buch gut mitgenommen und war auch neugierig darauf, wie es weitergeht. Allerdings muss ich gestehen, hätte ich mir die Prüfungen, auf die Yrsa so hinfiebert doch noch etwas spektakulärer und gefährlicher vorgestellt. Auch während der Zeit im hohen Norden, um an den Prüfungen zum obersten Clanführer teilzunehmen, geht es viel um die persönlichen Belange der Protagonisten, wie sie zueinander stehen oder stehen sollten, was sie geprägt hat, was sie sich für die Zukunft erhoffen… Es dient natürlich auch dazu, die Dynamik zwischen den beiden besser greifen zu können, ihre Situationen zu verstehen, sie besser kennenzulernen und mehr Eindrücke von der Welt zu bekommen. Aber dafür, dass es so aufgebauscht ist, auch in den Clans selbst, hatte ich da irgendwie mehr erwartet. An sich haben mir die Entwicklungen aber trotzdem gefallen. Besonders spannend fand ich Yrsas Situation und wie alle Beteiligten versuchen damit umzugehen, damit es nicht völlig aus dem Ruder läuft.
 Man geht auch mit einigen offenen Fragen aus dem Buch und darf gespannt sein, wie es dort dann weitergeht. Bei dem einen oder anderen Thema habe ich eine Vermutung, was da noch aufgedeckt wird, vielleicht liege ich aber auch völlig falsch. Auch im Auftakt der Dilogie haben sich einige Entwicklungen angedeutet und waren zu erwarten, andres kam dann eher überraschend und hat für Wendungen innerhalb der Handlung gesorgt.

Fazit

Ein gelungener, facettenreicher Auftakt, der einen gut in die Welt einführt, schon viele Dinge offenbart und neugierig auf die Fortsetzung macht. Die Dynamik zwischen den Figuren hat mir insgesamt gut gefallen, ich bin gespannt, wie es dort weitergeht, was man noch erfährt und wie sie sich weiter entwickeln werden. Ich fühlte mich in der Romantasy durch den angenehm flüssigen und bildhaften Schreibstil gut mitgenommen, auch wenn es für meinen Geschmack hier und da gern schon etwas mehr in die Tiefe hätte gehen können und ich auch bei den Prüfungen etwas anderes bzw. mehr Dramatik und Action erwartet hatte.

Cover des Buches Son of Darkness 2: Goldene Bedrohung (ISBN: 9783551302359)
Mandthebookss avatar

Rezension zu "Son of Darkness 2: Goldene Bedrohung" von Asuka Lionera

Interessante Fortsetzung
Mandthebooksvor einem Tag

Rezension: (kann Spoiler enthalten)

Band 1 gefiel mir bereits recht gut, Band 2 habe ich dann auch hinterher gelesen, denn das musste auch auf jeden Fall sein. Ich mochte ja auch vor allem, die nordischen Mythologie hier wieder und besonders, dass wir hier noch so einiges davon sehen können. Emma beweist dabei auch, dass sie echt tough ist und eine Menge leisten kann. Sie hat sich im Rahmen des zweiten Bandes auch im Vergleich zum ersten enorm weiterentwickelt.
Die Geschichte war für mich ja wirklich spannend, es ist viel passiert und gab immer eine Menge zu erleben, besonders gefiel mir aber das Ende. Es hat einfach gut gepasst und alles so schön und rund zum Abschluss gebracht, darüber habe ich mich wirklich gefreut.

4,5 Sterne

Cover des Buches Nemesis 2: Vom Sturm geküsst (ISBN: 9783551303707)
ghaniyebookss avatar

Rezension zu "Nemesis 2: Vom Sturm geküsst" von Asuka Lionera

Ganz große Leseempfehlung!
ghaniyebooksvor einem Tag

𝓘𝓬𝓱 𝓫𝓲𝓷 𝓭𝓮𝓲𝓷 𝓦ä𝓬𝓱𝓽𝓮𝓻. 𝓔𝓼 𝓲𝓼𝓽 𝓿ö𝓵𝓵𝓲𝓰 𝓰𝓵𝓮𝓲𝓬𝓱𝓰ü𝓵𝓽𝓲𝓰, 𝔃𝓾 𝔀𝓮𝓵𝓬𝓱𝓮𝓶 𝓥𝓸𝓵𝓴 𝓲𝓬𝓱 𝓰𝓮𝓱ö𝓻𝓮, 𝓭𝓮𝓷𝓷 𝓶𝓮𝓲𝓷 𝓛𝓮𝓫𝓮𝓷 𝓰𝓮𝓱ö𝓻𝓽 𝓰𝓪𝓷𝔃 𝓪𝓵𝓵𝓮𝓲𝓷 𝓭𝓲𝓻.

.

~Seth, 'Nemesis: Feuer & Sturm'

.

Ich habe letztens die Nemesis-Dilogie beendet und bin unheimlich überrascht und gleichzeitig begeistert darüber wie gut mir die Reihe gefallen hat😍🤭

.

Ich mochte es sehr, dass es in Band 2 nicht nur um Eve und Luc ging (auch wenn ich die zwei liebe! Am meisten natürlich Lucian! #teamlucian), sondern auch um Liz und Seth. Die sorgfältige Ausarbeitung der Charaktere und die Arbeit hinter dieser Idee, ist mir mit jeder Zeile klarer geworden. Der Schreibstil ist sehr flüssig und so geschrieben, dass man gut mitkommt und die Autorin auch gleichzeitig Mareia zum Leben erweckt. Zudem bin ich heilfroh, dass du Asuka Lionera dennoch einen Band 2 geschrieben hast, auch wenn es vorerst nicht geplant war. Ich liebe diese Reihe und wäre wohl tottraurig gewesen, wenn es kein Happyend gegeben hätte. Auch wenn Eve sowie Liz viel wegstecken mussten, haben sie es am Ende ihrer Reise geschafft. Beide sind glücklich geworden, genauso wie alle anderen Charaktere!❤️

.

Deshalb gibt es auch für 'Nemesis: Feuer & Sturm' 5/5 Sternis🌟

~Fazit zur Dilogie~

Auch wenn ich beim ersten Band Eve nicht wirklich ausstehen konnte und etwas skeptisch gegenüber des Buches war, hat es Asuka Lionera geschafft mich zwischen den Zeilen gefangen zu nehmen und mich in ihre Welt zu entführen. Besonders hat mir Band 2 gefallen! Der ist zwar sehr schwer (weil er so fett ist😂) und nicht sehr gut zu halten (da nach paar Minuten schon die Handgelenke schmerzen😅), aber ich liebe den zweiten Band! Einfach nur weil viel mehr Charaktere hier Rolle spielen und man auch mehr über Mareia erfährt und alles und jeden besser kennenlernt🥰🤭

Ganz klare Leseempfehlung!❤️ Also...HOLT ES EUCH!

.

@ghaniyebooks 

~


Gespräche aus der Community

»Sie wird dein Untergang sein. Auf die ein oder andere Weise.« 

»Ich weiß.« 

Zu gewinnen gibt es 20 Hörbuchdownloads.

Der Hörbuch Hamburg Verlag wünscht viel Glück!

263 BeiträgeVerlosung beendet
18honey18s avatar
Letzter Beitrag von  18honey18vor 2 Monaten

Gerade beendet ein packendes Finale ich habe mitgefiebert und hätte die beiden gerne zwischendurch so oft geschüttelt und sie angeschrien Himmel sprechet doch endlich vernünftig miteinander das gäbe es die ganzen Probleme nicht.

Nun ist das Buch zu Ende und es sind sooo viele Fragen offen und so viel ungeklärt hoffe Teil 2 kommt ganz schnell und liefert ein paar Antworten 🙈

Rasant, spannend und voller Gefühl

Liebe Leserinnen und Leser,

willkommen zur Leserunde "Midnight Princess: Wie die Nacht so hell", Band 1 meiner neusten Reihe. Bewerbt Euch jetzt und erfahrt mehr über meine neue High-Romantasy-Dilogie um die hundertste Prinzessin Vanya und den geheimnisvollen Heiler Kenric.

Hierfür vergeben wir 15 Prints und 10 E-Books.

Ich freue mich auf Euch!

458 BeiträgeVerlosung beendet
diamantenherzs avatar
Letzter Beitrag von  diamantenherzvor 2 Jahren

https://www.lovelybooks.de/autor/Asuka-Lionera/Midnight-Princess-1-Wie-die-Nacht-so-hell-3591270142-w/rezension/4785957243/

So, das ist der Link zu meiner Rezension, ich musste doch nochmal eine Nacht darüber schlafen😂❤️ Ich werde sie auch noch auf ein paar anderen Plattformen streuen und in den nächsten Tagen auf meinem Instagram Account posten❤️ Tut mir echt leid, dass ich so spät dran bin, das war nicht geplant 🙈

Auf jeden Fall vielen Dank, dass ich bei der Leserunde dabei sein durfte, mir hat das Buch sehr gut gefallen! Den zweiten Teil werde ich 100%ig lesen❤️ Ein paar deiner anderen Reihen auf meiner Wunschliste sind auf jeden Fall höher gerutscht, du hast einen neuen Fan🤭❤️

Hallo ihr Lieben!

Am 13.Juni 2016 wurde mein Blog "Tianas Bücherfeder" 1 Jahr alt! 
Zur Feier und als Dankeschön an meine Leser veranstalte ich ein Gewinnspiel, wo es zwei Buchpakete zu gewinnen gibt:

Paket A:
Buch "2086 - Sturz in die Zukunft" von Robert H. Heinlein + Schlüsselanhänger in Form eines Zauberstabes + Goodies

oder

Paket B:
Buch "Divinitas" von Asuka Lionera - SIGNIERT + Drachenmond Poster SIGNIERT von Alexandra Fuchs neuem Buch "Straßensymphonie" + Goodies!

Zur Gewinnspielseite

Teilnehmen kann man nur bei mir auf dem Blog und wenn man die Punkte "Was ihr dafür tun müsst?"-erfüllt.
Kommentare unter diesem Post werden nicht bei der Auslosung berücksichtigt.

Ich wünsch euch viel Glück!
Alles Liebe,
Tiana
0 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks