Divinitas

von Asuka Lionera 
4,3 Sterne bei196 Bewertungen
Divinitas
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (161):
XChillys avatar

3 Buchstaben, WOW!!! Es macht mich fertig ein paar Tage auf Band 3 zu warten

Kritisch (8):
Jackls avatar

Hat mir leider nicht gefallen. Der Schreibstil & die Idee waren super, alles drumherum war eher weniger meins. Für mich viel Liebesdrama.

Alle 196 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Divinitas"

„Eine Halbelfe!“, ruft der Ritter angewidert und spuckt auf den Boden neben mir aus. „Ich dachte, diese Missgeburten hätte man ausgerottet!“
Sie haben sie gesehen! Sie haben meine Ohren gesehen! Sie wissen, was ich bin!“

Von den Elfen verachtet und den Menschen gefürchtet hat sich die Halbelfe Fye in die Abgeschiedenheit zurückgezogen. Doch sie wird enttarnt und gefangen genommen und an der Schwelle von Leben und Tod gerät sie in eine uralte Fehde. Wer meint es ehrlich mit ihr – der verfluchte Prinz oder der strahlende Ritter?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783959910224
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:348 Seiten
Verlag:Drachenmond-Verlag
Erscheinungsdatum:30.11.2015

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne93
  • 4 Sterne68
  • 3 Sterne27
  • 2 Sterne7
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    XChillys avatar
    XChillyvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: 3 Buchstaben, WOW!!! Es macht mich fertig ein paar Tage auf Band 3 zu warten
    WOW!!!!

    Cover:

    Das Cover ist wieder GRANDIOS, Asuka Lionera Ihr Cover finde ich alle wirklich grandios!
    Es passt wieder perfekt zu der Story ist sofort ein Blickfang.
    Auch hier finde ich, ist das Zusammenspiel der Farben wieder extrem gut gelungen!
    Ich bin wieder mal einfach nur mega begeistert.

    Meinung: 

    Der schreibstill von Asuka Lionera ist wie immer sehr, sehr angenehm zu lesen.
    Ich mag es sehr, dass Sie sehr bildlich schreibt, sodass man sich viele Situationen einfach hervorragend vorstellen kann.
    Auch lesen wir hier wieder auf fast jeder Seite die Liebe zum Detail, was der Story noch mal eine besondere Note verleiht und es umso schwerer macht Lesepausen einzulegen.

    Wow, das Buch schließt direkt an Falkenmädchen an, wodurch man sofort und schnell in die Story findet und somit ab der ersten Seite wieder absolut gefesselt ist.

    Fye ist eine Halbelfe und lebt in einer Zeit, wo diese gejagt und grausam ermordet werden, ganz Weit abseits in einer kleinen Hütte im Wald, wo Sie in der Regel niemand stören kann.
    Doch leider musste der Tag kommen an den Fye von Wachleuten geschnappt wird und in das königliche Verlies eingesperrt wird.
    Genau da beginnt ein extrem spannendes, aufregendes, herzzerreißendes, absolut emotionales Abenteuer.

    Fye finde ich als Protagonistin wieder sehr authentisch und sympathisch, die Autorin hat es wieder geschafft, dass man durch die Ichperspektive in diesem Buch mit Fye sowohl mit leiden kann, als auch gleicherweise mit überwältig wird. Fye erlebt in diesem Buch sehr viele Höhen und Tiefen, die jedoch so gut beschrieben sind, dass es eben nicht nur emotional ist, sondern eben auch permanent aufregend und spannend bleibt.

    In Falkenmädchen haben wir schon eine kleine Kostprobe von Vaan bekommen und da war ich schon erfreut, der starke man und der Schwarze Wolf *.*
    Ich finde Vaan einfach nur total toll! Ich finde Ihn wie auch Fye mega sympathisch, aber eben auch total anders. Auch bei Vaan dürfen wir durch die Ichperspektive mit erleben, wie er sein Leben meistert, denn auch als Kronprinz gibt es, so manche bürgen.
    Vaan und Fye sind so unterschiedlich und trotzdem gleichermaßen tolle Protagonisten.
    Ich finde, alle Charaktere haben eine gewissen tiefe und sind nicht einfach nur oberflächlich hingeklatscht und dadurch macht es mir um so mehr Spaß die Story zu lesen.
    Giselle finde ich tatsächlich sehr unsympathisch, bis jetzt mag ich Sie einfach mal überhaupt nicht xD

    Mal sehen wie meine Meinung nach Band 3 ist^^
    Für mich war dieses Buch wieder eine emotionale Achterbahn, und wenn man bedenkt, dass dieses Buch Asuka Lionera Ihr Debüt war, ist das wirklich mehr als beeindruckend!
    Ich werde nun erst mal kein Buch Zwischenlesen und warte ab, bis in einigen Tagen Band 3 da ist, denn ich kann es einfach nicht abwarten, weiter zu lesen.

    Fazit:

     Divinitas hat mich wieder durch und durch überzeugt!
    Es geht da weiter, wo wir mit Falkenmädchen aufgehört haben, somit ist man nach der ersten Seite schon wieder voll drin.
    Asuka zeigt mit diesem Band wieder, was für eine grandiose Autorin Sie ist, denn auch hier haben wir wieder ordentlich Tiefgang und extrem viel Spannung!
    Jeder der Fantasygeschichten mit viel Tiefgang und vielen Überraschungen mag, kann ich die Divinitas Saga wirklich nur ans Herz legen, Ihr müsst diese Reihe einfach lesen <3


    www.chillys-buchwelt.blogspot.de

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Desiree_Miao_Miaos avatar
    Desiree_Miao_Miaovor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Ich liebe die Divinitas Saga!
    Phantasievoller Romantasy Roman mit Herz

    Es geht weiter, diesmal mit Vaan und Fye in der Hauptrolle. Wieder hat es Asuka geschafft mich zu verzaubern. Tolle Illustrationen begleiten den Leser durch die Kapitel. Viel Action ist diesmal dabei und es geht ordentlich zur Sache. Die detaillierten Beschreibungen sind bestimmt nicht jedermanns Sache aber mir hat es gefallen. Das Ende ist grandios und ich freue mich auf noch viel mehr Lesestoff dieser tollen Autorin.

    Kommentieren0
    18
    Teilen
    SASSIE_0707s avatar
    SASSIE_0707vor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Eine Elfengeschichte, wir ich sie noch nicht erlebt habe.
    Halbelfe? Wen kümmert's?

    Meine Meinung zum Buch: Das Buch setzt mitten im Geschehen ein. Fye ist auf dem Weg in eine Stadt um einige Waren zu besorgen. Es wird keine Zeit damit verschwendet großartig die Lebensgeschichte der Protagonistin zu erzählen, stattdessen erfährt man diese Stück für Stück, je weiter die Handlung fortschreitet. Man ist sofort auf Fyes Seite und kritisiert die Menschen dafür, dass sie Halblinge (Halbelfen), wie Fye, nicht akzeptieren. Anfangs kam mir Fye wie eine selbstsichere junge Frau vor, mit der zeit musste ich aber feststellen, dass ihre Gedanken zeitweise sehr naiv und unverständlich waren (zumindest kam es mir so vor).

    Die Spannung steigt nichtsdestotrotz an, je weiter die Geschichte ihren Lauf nimmt und endet schließlich in einem geschmackvollen Finale, das einen würdigen Abschluss diesen Buches liefert. Es hat mich teils etwas überrascht, aber mein Leseerlebnis stimmungsvoll abgerundet.

    Ich habe schon einige Bücher zum Thema Elfen/Halbelfen gelesen, aber die Idee und die Umsetzung von Asuka Lionera ist mir bis jetzt noch nicht untergekommen. Dieses Buch hatte mich bereits gepackt, als ich "nur" den Klappentext gelesen hatte. Ich wusste sofort: Das muss ich habe. Und siehe da: Ich habe mich nicht getäuscht und ich bin froh, dass es ein weiteres Buch meiner eBook-Bibliothek ist.


    Der Schreibstil der Autorin ist klar und verständlich, anfangs hatte ich noch ein paar Schwierigkeiten, aber das gibt sich schnell. Sie benutzt keine allzu langen und komplizierten Sätze, dennoch ist eine gewissen Varianz vorhanden. Wenn sie Orte und Handlungsschauplätze des Buches beschreibt, kann man sie sich problemlos vorstellen.

    In die Figuren konnte ich mich problemlos hineinversetzen. Durch den Wechsel der Sichtweise zwischen Fye und Vaan wusste ich zu jeder Zeit, was in wem vorging und konnte ihre Handlungen und Taten ideal nachvollziehen.


    Meiner Meinung nach hatte dieses Buch nur einige wenige Schwachpunkte, die mich etwas gestört haben. Zum einen die übermäßigen Rettungsaktionen von Prinz Vaan und zum anderen Fyes Gefühlswelt. Besonders in der ersten Hälfte des Buches hat er, meines Ermessens nach, Fye zu oft, zu plötzlich gerettet. In der zweiten Hälfte des Buches hat sich das aber etwas gegeben, sodass er nicht immer rechtzeitig zur Stelle war. Nichtsdestotrotz kein Schwachpunkt, der das Leseerlebnis großartig beeinflusst.

    Zu ihren Gefühlen kann ich nur sagen, dass sie, meines Erachtens nach, manchmal zu schnell umgeschwenkt sind. Des Öfteren innerhalb weniger Stunden. Das fand ich bisweilen etwas unrealistisch.


    Ich muss zugeben, dass mich das Cover anfangs verwirrt hat. Mir war klar, dass die Frau auf dem Cover Fye darstellen sollte, aber was hatte der Wolf dort zu suchen? Die Aufklärung erwartete mich während des Lesens und machte schlussendlich Sinn. Mann sollte sich keinesfalls davon irritieren lassen, dass er nicht im Klappentext erwähnt wird.


    Fazit: Das Lesen des Buchs hat mir wirklich Freude bereitet. Die Chancen stehen gut, dass das nicht das letzte Mal gewesen sein wird und es mich irgendwann erneut an der Welt von Fye und Prinz Vaan und ihrer Geschichte teilhaben lassen wird. Ich bin gespannt, mit was für großartigen Werken uns die Autorin noch begeistern wird.


    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Lilith-die-Buecherhexes avatar
    Lilith-die-Buecherhexevor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Einfach unbeschreiblich schön! Spannend, lustig und romantisch. So eine wundervolle Reihe
    Divinitas - einfach unbeschreiblich!

    Eine Zeit, in der Halbelfen gejagt und ermordet werden - Fye ist so eine Halbelfe und lebt abgeschieden im Wald, aufgezogen von ihrer Ziehmutter Bryande, die ebenfalls vor ein paar Jahren verstorben ist. Als zum Winter ihre Ernte knapp wird, muss sich Fye entscheiden; den Winter hungern oder das Risiko eingehen und in das naheliegende Dorf gehen. Nach langem Zögern entschließt sich Fye für das Dorf und macht sich auf den Weg. Zunächst läuft auch alles nach Plan, Fye sieht sich schon wieder auf ihrer Lichtung, doch dann kann sie das Dorf nicht mehr verlassen. Der Prinz ist da und die Wachen lassen niemanden mehr in das Dorf oder gar hinaus. Die junge Halbelfe lässt sich in dem Wirtshaus nieder, doch als sie am nächsten Tag dieses verlassen will, wird sie von einem schwarzen Ritter enttarnt und gefangen genommen.

    Gefesselt und eingesperrt bringt man Fye zum Hof, damit der König über ihr Schicksal entscheiden kann. Doch dann steht ein vermummter Mann vor ihrem Kerker und befreit sie, verhilft ihr zur Flucht. Wieso hilft man gerade ihr? Wer ist dieser junge Mann? Wird sie ihn wiedersehen?  Als sie aus dem Schloss entkommen ist, entgeht sie nur knapp einem weiteren Angriff durch die Hilfe des Fremden. Dieser wird verletzt und Fye muss handeln, lässt sie ihn zurück oder geht sie das Risiko ein und hilft dem Unbekannten? Doch Verletzten kann man nur helfen, indem man ihre Maske entfernt...

    Divinitas ist der zweite Band der Reihe von Asuka Lionera und steht Falkenmädchen in der Geschichte in nichts nach. Ich kann nicht einmal sagen, welche Geschichte ich hier favorisieren würde. Gleich zu Beginn habe ich sofort mit Fye symphatisiert. Die junge Halbelfe hat einen starken Willen und versucht dennoch, sich aus allem herauszuhalten. Man merkt, wie sie sich auf ihrer Reise entwickelt und den ganzen Strapazen immer mehr die Stirn bietet. Auch hier gibt es über den Schreibstil nichts weiter zu sagen, als grandios. Es lässt sich flüssig und vor allem sehr leicht lesen, man hat keine Probleme der Geschichte zu folgen. 

    Besonders gefallen hat mir das Auftauchen von Charakteren aus Falkenmädchen. Genau aus diesem Grund sollte man, auch wenn man die Geschichte unabhängig lesen kann, diesen Buch auch vorab gelesen haben. Man versteht viele Zusammenhänge viel besser und vor allem lässt es einen die Geschichte noch mehr lieben. Auch hier gibt es so viele Emotionen, die man durchlebt, ein wahres Gefühlschaos, alles ist dabei; Liebe, Hass, Zweifel, Angst, Freude ... 

    Ich freue mich, auch den dritten Band bald zu lesen und bin gespannt, ob mir der Hauptcharakter ebenso ans Herz wachsen wird.

    Eure Lilith-die-Buecherhexe

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Seelengewitters avatar
    Seelengewittervor 9 Monaten
    Wunderschöne Fortsezung der Divinitas Reihe

    Also eines vorweg, ich liebe die Divinitas Reihe und auch der zweite Teil konnte mich wieder überzeugen.

    Fye, eine Halbelfe, lebt zurückgezogen in einer abgelegenen Hütte bis sie eines Tages von den Wachleuten des Königs geschnappt wird. Eingesperrt in einem Verlies und auf den Tod wartend kommt ein maskierter Fremder, der sie befreit. Es ist der Königssohn Vaan, der sich gleich in die schöne Halbelfe verliebt. Er spürt dieses Band und er weiß, dass Fye seine Gefährtin ist. Sehr zum missfallen seiner Schwester Giselle, die ihren Bruder sehr liebt und ihn gerne als Gefährte an ihrer Seite hätte.

    Vaan folgt Fye , in der Nacht, als Wolf und gemeinsam flüchten sie vor Giselle. Auch Fye empfindet was für den schönen Vaan aber ist sie ihm überhaupt würdig genug ? Schließlich ist sie eine Halbelfe und die sind beim Volk des Königs nicht gerade beliebt...


    Die Autorin hat mich wieder in ihre Welt entführt aber ich muss gestehen, dass ich manchmal Schwierigkeiten mit Fye hatte. Irgendwie hat es mir Giselle angetan. Auch wenn sie voller Bitterkeit und Hass ist aber das war mir irgendwie lieber als die vernebelt verliebte Halbelfe, die so voller Selbstzweifel war.

    Bald liegt Löwentochter in meinem Briefkasten und da geht es um Giselle. Ich bin schon seeeeehr gespannt :).

    Kommentieren0
    57
    Teilen
    zheras avatar
    zheravor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Für meinen Geschmack war es zu viel Kitsch. Ich habe aber auch etwas ganz anderes erwartet.
    Das war eindeutig zu viel Kitsch!

    Inhalt
    Halbelfe Fye lebt seit dem Tod ihrer Ziehmutter abgeschieden in einer Waldhütte. Als sie im nahegelegenen Dorf Besorgungen für den Winter macht, wird sie dort als Halbelfe enttarnt und soll am nächsten Tag am Schlosshof hingerichtet werden. Doch sie wird gerettet..

    Meine Meinung
    Aufgrund des Klappentextes und der guten Bewertungen hatte ich eigentlich eine tolle Fantasygeschichte erwartet, die mich in eine andere Welt entführt. Die Fantasyelemente, die vorkamen, fand ich ausgesprochen gut und teilweise war das Buch sogar richtig spannend. Das war auch der Grund, weshalb ich das Buch nicht vorzeitig abgebrochen habe.

    Die Liebesgeschichte zwischen Vaan und Fye hat sich für meinen Geschmack (obwohl es ja erklärt war, da sie Seelenverwandte sind) viel zu schnell entwickelt. Ich hätte mir gewünscht, dass es noch ein paar Stolpersteine gibt. Immerhin ist er ein Prinz und sie eine Halbelfe! Aber bis auf ein paar Drohungen seitens seines Vaters passierte da nicht viel, was ich sehr schade fand. Es ging auch alles viel zu schnell! Kaum treffen sie sich, sind sie nur wenige Tage danach ein Liebespaar. Hier wurde eindeutig eine Menge Potential verschenkt. Des Weiteren verliert die Liebesgeschichte an Glaubwürdigkeit, weil Fye sich scheinbar jedem Mann an den Hals wirft, der ihr auch nur ein wenig gefällt. Auch die viel zu vielen expliziten Liebesszenen waren für mich nicht nach meinem Geschmack.

    Fye ist ein Charakter, den ich am Anfang sehr mochte, obwohl sie wirklich vor alles und jedem Angst hatte. Im Laufe des Buches hat sie sich unheimlich verändert. Von der misstrauischen Halbelfe war nichts mehr übrig, denn sie wandelte sich zur Mitte der Story in ein liebestolles Mädchen und gegen Ende des Buches war sie die unnahbare Halbelfin. Ich empfand ihre Handlungen teilweise als unlogisch und irgendwann wurde sie die Lösung für jedes Problem.
    Ich hätte mir auch gewünscht, dass die Autorin sich selbst treu bleibt: Am Anfang wurde gesagt, dass Halbelfen kaum über Magie verfügen und am Ende war Fye auf einmal sehr mächtig? Diese und noch weitere Ungereimtheiten fielen mir immer mehr auf. Ganz besonders, was Miranda betrifft, hätte ich mir gewünscht, dass sie sich nicht so stark verändert. Das Ende hat auch überhaupt nicht ihrem Charakter entsprochen.
    Auch Vaan war nicht besser charakterisiert worden. Er entwickelt sich immer mehr zu einem verweichelichten Ja-Sager, der Fye wirklich total liebt. Trotzdem standen einige Handlungen im totalen Widerspruch zu seinen Gefühlen! Warum stößt er Fye von sich und lässt sie allein, als sie ihn am meisten braucht? Das ist total unlogisch! Ich habe seine Gedankengänge teilweise überhaupt nicht verstanden.
    Giselle war der Charakter, den ich im gesamten Buch mochte. Sie blieb sich von Anfang bis Ende einfach selbst treu. Ich mochte ihre Widerspentigkeit und auch ihre Ablehnung dem Fluch gegenüber war absolut nachvollziehbar. Ich konnte sie absolut verstehen. Das Ende fand ich in diesem Fall ziemlich schade, da es ja keine Lösung ist. Es wird sich nicht mit ihren Gefühlen und ihrem Charakter auseinander gesetzt. Magie wird eingesetzt, damit alle glücklich sind und das widerstrebte mir in diesem Fall.

    Die Story war an sich recht gut gemacht. Die Legende zwischen den Göttern gefiel mir unheimlich gut und auch die verschiedenen Passagen über die Elfenkönigin waren super. Außerdem fand ich den Anfang echt gut. Wenn man die gesamte Liebesgeschichte raushält, war es eigentlich sogar recht spannend. Allerdings ziehen diese kitschigen Szene die gesamte Story in die Länge und sie verliert an Tempo. Dadurch wirkt es auch ein wenig langatmig.
    Das Ende missfiel mir sehr, weil man es wirklich auf ein "happily ever after" abgesehen hatte. Jegliches Problem wurde mit Magie gelöst und auch Fye wird als Halbelfe einfach akzeptiert, obwohl weder Menschen noch Elfen den Halblingen wirklich angetan sind.

    Fazit
    Ich vergebe 3 Punkte, da ich trotz aller Kritikpunkte bisweilen gut unterhalten wurde. Ob ich die nachfolgenden Bücher noch lesen werde, kann ich noch nicht sagen. Schade!

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    NinaK444s avatar
    NinaK444vor einem Jahr
    Nicht meins

     Das Cover ist klasse und die Idee der Geschichte ist echt toll aber ich habe nach dem Klappentext ein bissel etwas anderes erwartet. Dort wird von der thoughen Einzelgängerin gesprochen die sich im laufe des Buches aber zunehmend mehr in ein heulendes, schwaches Wrack verwandelt. Sorry das ich das so ausdrücke aber das ist was ich beim lesen tatsächlich oft dachte. Schwach, weinerlich, pubertierender Teen dessen Herz aus Liebeskummer andauernd in tausend Scherben  zerspringt. Schade. Ich musste manchmal das Buch zu klappen und konnte nicht weiter lesen weil mir das einfach zu viel war. Ein weiteres was mir nicht gefiel war einfach zu viel Erotik. Viel zu viel und ich hätte schon sehr gerne im Vorherein gewusst das es soooo viel Erotikszenen gibt. Ein gewisses Maß ist ja ok aber hier war mir das ganze Paket einfach zu viel von allem. Ich bin mir aber sicher das es da mehr als genug Leserinnen gibt die das Buch lieben werden.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Lubig2s avatar
    Lubig2vor einem Jahr
    Kurzmeinung: http://aliswerk.blogspot.de/2017/05/divinitas-rezension.html
    Eine sehr runde Geschichte, die immer wieder mit Überraschungen aufwartet.

    Eine sehr runde Geschichte, die immer wieder mit Überraschungen aufwartet.
    Fye ist anfangs ziemlich nervig, weil sie sich einfach nicht entscheiden kann, was sie will und teilweise sehr zögerlich agiert, aber nervige Hauptpersonen bedeuten nicht automatisch, dass das Buch schlecht ist. Im Gegenteil. Divinitas hat mich auch beim zweiten mal lesen wieder sehr schnell in seinen Bann gezogen und mich nicht mehr losgelassen, bis ich durch war.

    Divinitas ist chronologisch der Folgeband von Falkenmädchen, sollte aber vorher gelesen werden, weil es früher geschrieben wurde und aus diesem Grund kann natürlich in diesem Buch nicht auf die Geschehnisse aus Falkenmädchen eingegangen werden. Die Bücher passen aber erstklassig aufeinander. Der Autorin ist es gelungen einen Nahtlosen Vorgänger zu schreiben.
    Ich kann beide Bücher nur wärmstens empfehlen.

    Es wird auch dieses Jahr mit Löwentochter noch einen Folgeband über Giselle geben. Darin werden wir dann die Geschichte von Vaans getriebener Schwester erzählt bekommen. Ich freue mich schon sehr darauf!
    Es gibt durchaus noch mehr Personen, die eine eigene Geschichte verdient hätten. Vielleicht kommt da ja noch mehr.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Linumes avatar
    Linumevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein MUSS für alle Fantasy-Fans!
    Ein MUSS für alle Fantasy-Fans!

    Nach langer Zeit auf dem Kindle (warum auch immer) habe ich es nun endlich geschafft, das Buch zu lesen! Und wieder einmal stellte ich mir die Frage "Warum nicht schon früher??"Das Cover hat mir von Anfang an gefallen. 

    Kurz zur Geschichte: 
    Fye lebt zurückgezogen alleine in ihrer Hütte in den Wäldern, weit weg vom nächsten Dorf. Weil sie anders ist.. und die Menschen ihr "Anders sein" nicht wollen. Sie ist eine Halbelfe. Gut erkennbar an den spitzen Ohren. Und dann kam der Tag, an dem alles anders wurde. Und ihr ganzes Leben wurde auf den Kopf gestellt. Sie wurde als Halbelfe enttarnt! Und dann lernt sie Vaan kennen.. 

    Meine Meinung: 
    Das Buch war mein erstes dieser Autorin. Der Schreibstil sagte mir sofort zu und ich konnte das Buch ziemlich schnell beenden. Die Charaktere sind liebevoll und authentisch beschrieben. Die Geschichte gefiel mir von Anfang an sehr gut und wurde detailgetreu wiedergegeben. Ich konnte mich hineinfühlen und durch die tollen Beschreibungen war ich zwischenzeitlich wie gefangen. Natürlich im positiven Sinn :)

    FAZIT: 
    Ein tolles Buch, das die Geschichte um Fye und Vaan sehr liebevoll erzählt. Für Fantasy-Liebhaber definitiv ein MUSS! 

    Kommentieren0
    23
    Teilen
    josiws avatar
    josiwvor 2 Jahren
    Schicksalhafte Bindung (wortwörtlich;) )

    Divinitas,eine Story die einfach packend ist.Sie ist realistisch,obwohl es Fantasy ist,denn sie hat durch verschiedene Elemente ,die drastische Veränderungen hervorrufen,eine doch reale Geschichte im Hinblick auf das soziale Umfeld der Protagonisten geschaffen.


    Aber genug fachgeschwafel,klar ausgedrückt:Die Hauptpersonen sind Fye (die verachtete Halbelfe) und Vaan (der verfluchte Kronprinz).Und wie man sich wohl denken kann,lernen sich die beiden,wenn auch auf nicht ganz konventionell aber auf umhauende Weise, kennen.Jedoch,denn es soll ja nicht so einfach sein,Funkt es... ...irgendwie...Aber ich will nicht zu viel Verraten,doch soviel sei noch gesagt!Wenn man die Entscheidung zwischen Vaan und diesem "glänzenden" Ritter (ich meine jetzt EHRLICH,Leute man hätte auch "glitzernder" Ritter schreiben können,ich muss dabei immer an so einen Typen denken,der bei dem ersten abgebrochenen Fingernagel in Embryo-Stellung geht und heult wie ein kleines Mädchen ;D ) hat,dann MUSS man doch den verfluchten Prinzen nehmen...,oder???
    Also mich hat die Story wirklich in seinen Bann gezogen und ich kann nur sagen, "Ich hab mich wieder einmal verliebt <3"

    Kommentare: 1
    6
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Tiana_Loreens avatar
    Hallo ihr Lieben!

    Am 13.Juni 2016 wurde mein Blog "Tianas Bücherfeder" 1 Jahr alt! 
    Zur Feier und als Dankeschön an meine Leser veranstalte ich ein Gewinnspiel, wo es zwei Buchpakete zu gewinnen gibt:

    Paket A:
    Buch "2086 - Sturz in die Zukunft" von Robert H. Heinlein + Schlüsselanhänger in Form eines Zauberstabes + Goodies

    oder

    Paket B:
    Buch "Divinitas" von Asuka Lionera - SIGNIERT + Drachenmond Poster SIGNIERT von Alexandra Fuchs neuem Buch "Straßensymphonie" + Goodies!

    Zur Gewinnspielseite

    Teilnehmen kann man nur bei mir auf dem Blog und wenn man die Punkte "Was ihr dafür tun müsst?"-erfüllt.
    Kommentare unter diesem Post werden nicht bei der Auslosung berücksichtigt.

    Ich wünsch euch viel Glück!
    Alles Liebe,
    Tiana
    Zur Buchverlosung
    elane_eodains avatar

    Auf in ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken! ________________________________________________________________ 
    Da Dani vom lovelybooks-Team zeitlich die Betreuung dieser Aktion nicht mehr schafft, übernehme ich das in diesem Jahr und hoffe, dass ich dem gerecht werden kann. Denn diese schöne Aktion soll fortgeführt werden, damit wir wieder gemeinsam Debüts entdecken, zusammen lesen und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen können. Bei den tausenden Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachigen Debütautoren schwer sich zwischen den Bestsellerautoren und vielen Übersetzungen durchzusetzen. Wir möchten das gemeinsam ändern. Bestimmt werden wir wieder besondere Buchperlen entdecken können!

    ________________________________________________________________ 

    Ablauf der Debütautorenaktion:

    Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2015 bis Ende 2015 ein Buch/einen Roman in einem Verlag veröffentlichen und gerne selbst aktiv bei der Aktion mitmachen möchten.
    Von Seiten des lovelybooks-Teams selbst werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien für die Debütautorenaktion erfüllen, und auch passende Aktionen, die von Verlagen & Autoren gestartet werden, zählen mit. Außerdem dürft Ihr auch selbst gerne Autoren vorschlagen - am besten schickt Ihr dazu eine Nachricht an mich mit dem Namen der Autorin/des Autors und einem direkten Kontakt, dann werde ich sehen, was sich da machen lässt.

    Wenn Ihr diesem Thema folgt, könnt ihr eigentlich nichts verpassen.

    Ziel ist es 15 Debüts bis spätestens 29. Januar 2016 zu lesen und zu rezensieren.

    'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch in einem Verlag veröffentlicht hat und im Jahr 2015 nun das erste Buch bzw. die ersten Bücher in einem Verlag erscheint/erscheinen. Eine Ausnahme bilden Romandebüts sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym. Diese zählen ebenfalls. Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen und zu denen es Aktionen mit Autorenbeteiligung gibt, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur der Debütroman.

    Wichtig: Es werden keine Ausnahmen gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2015 lag oder das Buch nicht in einem Verlag erscheint. Außerdem muss die Autorin/der Autor in irgendeiner Form selbst an der Aktion teilnehmen, wie beispielsweise die Leserunde begleiten, an einem Tag Fragen beantworten o. ä.

    Wie kann man mitmachen?

    Schreibt hier im Thread einen Beitrag, dass ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann diesen Beitrag unter eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt euren Anmeldebeitrag auch, um euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten - ihr müsst nicht jede Rezension extra posten, sondern es reicht diesen Sammelbeitrag aktuell zu halten. Der Einstieg in die Aktion ist jederzeit möglich. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werden aber nur alle paar Wochen, in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich in einem neuen Beitrag darauf hin.

    Weitere Informationen

    • Ihr könnt euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist möglich.
    • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen man Bücher gewinnen kann, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen.
    • Es ist nicht schlimm, sollte man sich für die Aktion anmelden und später keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
    • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
    • Unter allen, die es schaffen 15 deutschsprachige Debüts (aus den angehängten Büchern) im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks. Und wie bei Überraschungen üblich, bleibt der Inhalt bis zum Auspacken geheim. ;-)
    • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den unten angehängten Büchern auf. Wenn ihr ein Buch entdeckt, von dem ihr denkt, dass es zählen müsste, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das (wenn nötig in Rücksprache mit dem lovelybooks-Team). Diese Bücher dann bitte auch erst in Euren Rezensionslinks auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. das Buch im Startbeitrag angehängt ist.
    • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
    • Und sollte ich Leserunden/Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte auch da Nachsicht und schreibt mir eine PN. Wenn der Titel tatsächlich passt, werde ich diesen dann an den Starbeitrag anhängen. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
    Ich wünsche uns allen viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim Plaudern! :-)
    ________________________________________________________________ 

    Für Autoren:

    Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr Dein erstes Buch in einem Verlag? Du möchtest Dich an der Debütautorenaktion beteiligen? Dann schreib eine Mail an Marina.Mueller@aboutbooks.de für weitere Informationen!
    ________________________________________________________________ 

    PS: Natürlich darf hier im Thread auch munter geplaudert werden - ob über Erfahrungen, Lesewünsche oder Lieblingsautoren usw. - dazu sind alle Leser und (Debüt-)AutorInnen herzlich eingeladen, egal wann ihre Bücher erschienen sind. Ebenso dürft ihr gern Freunde und Autorenkollegen zu dieser Aktion einladen. 
    ________________________________________________________________ 

    Aktuelle Leserunden und Buchverlosungen:
    (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)

    Teilnehmer: (insgesamt 156 Teilnehmer und bisher 893 gelesene Debüts)
    Auswertung: 01.02.2016, aktualisiert am 02.02.2016
    - 73california 0 von 15 Debüts
    - Alchemilla 0 von 15 Debüts
    - Allegra2014 0 von 15 Debüts
    - Anja_Seb 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - annabchzk 0 von 15 Debüts
    - Annabel 0 von 15 Debüts
    - annlu 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Areti 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Arizona 3 von 15 Debüts
    - Bambi-Nini 4 von 15 Debüts
    - BeaSurbeck 9 von 15 Debüts
    - Bellis-Perennis 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Biest 10 von 15 Debüts
    - birdsong 0 von 15 Debüts
    - BookfantasyXY 7 von 15 Debüts
    - Bookflower 1 von 15 Debüts
    - Brilli 11 von 15 Debüts
    - Buchblume 3 von 15 Debüts
    - Bücherwurm 0 von 15 Debüts
    - Buchraettin 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - BUECHERLESERjw 0 von 15 Debüts
    - CaptainSwan 0 von 15 Debüts
    - Caroas 3 von 15 Debüts
    - Cellissima 2 von 15 Debüts
    - ChAoT89 0 von 15 Debüts
    - chatty68 7 von 15 Debüts
    - Chiara-Suki 0 von 15 Debüts
    - Chirise 1 von 15 Debüts
    - ChrischiD 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Condessadelanit 0 von 15 Debüts
    - Corpus 3 von 15 Debüts
    - Corsicana 8 von 15 Debüts
    - Curin 0 von 15 Debüts
    - DaniB83 0 von 15 Debüts
    - darkshadowroses 3 von 15 Debüts
    - DieBerta 2 von 15 Debüts
    - dieFlo 13 von 15 Debüts
    - dirk67 1 von 15 Debüts
    - Donauland 5 von 15 Debüts
    - dorli 12 von 15 Debüts
    - dorothea84 0 von 15 Debüts
    - Drei-Lockenkoepfe 9 von 15 Debüts
    - elane_eodain 12 von 15 Debüts
    - elmidi 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Engel1974 2 von 15 Debüts
    - Eva-Maria_Obermann 0 von 15 Debüts
    - fabulanta 0 von 15 Debüts
    - Fluse 0 von 15 Debüts
    - fredhel 79 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - SIEGER!
    - Gela_HK 4 von 15 Debüts
    - Gelinde 28 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Gelsche 0 von 15 Debüts
    - Gloeckchen_15 0 von 15 Debüts
    - Gruenente 4 von 15 Debüts
    - gsimak 1 von 15 Debüts
    - hannelore259 10 von 15 Debüts
    - hansemann 0 von 15 Debüts
    - heidi_59 9 von 15 Debüts
    - herminefan 6 von 15 Debüts
    - hexe2408 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - INA80 0 von 15 Debüts
    - Insider2199 4 von 15 Debüts
    - Iphigenie34 11 von 15 Debüts
    - JamiesBookSpot 1 von 15 Debüts
    - janaka 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - janni_aroha 0 von 15 Debüts
    - JennyReads 0 von 15 Debüts
    - Judith1704 2 von 15 Debüts
    - Karin_Welters 0 von 15 Debüts
    - Katja_Oe 0 von 15 Debüts
    - kepplingerbi 1 von 15 Debüts
    - Kerst 0 von 15 Debüts
    - Kerstin_Lohde 3 von 15 Debüts
    - Krimine 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Kuisawa 1 von 15 Debüts
    - LaDragonia 0 von 15 Debüts
    - LadySamira091062 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Lalarissa 0 von 15 Debüts
    - laraundluca 10 von 15 Debüts
    - Lese-Bienchen 0 von 15 Debüts
    - lesebiene27 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - leselea 7 von 15 Debüts
    - Lesesumm 7 von 15 Debüts
    - Letanna 9 von 15 Debüts
    - leucoryx 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - life_of_bookaholic 0 von 15 Debüts
    - Lighthous23 0 von 15 Debüts
    - Lilli33 7 von 15 Debüts
    - LimaKatze 6 von 15 Debüts
    - LimitLess 2 von 15 Debüts
    - Lisbeth0412 3 von 15 Debüts
    - littleblueberry 0 von 15 Debüts
    - Looony 0 von 15 Debüts
    - Lotta22 11 von 15 Debüts
    - mabuerele 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - maria61 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Marion22 0 von 15 Debüts
    - martina400 1 von 15 Debüts
    - mary789 0 von 15 Debüts
    - Marysol14 3 von 15 Debüts
    - Mausezahn 0 von 15 Debüts
    - MelE 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - merlin78 7 von 15 Debüts
    - MichelleRosebird 0 von 15 Debüts
    - MimiSoot 0 von 15 Debüts
    - Mini-Dee 0 von 15 Debüts
    - MiniMixi 0 von 15 Debüts
    - Mira20 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Mone97 0 von 15 Debüts
    - moorlicht 0 von 15 Debüts
    - Nachtschwärmer 2 von 15 Debüts
    - Nele75 11 von 15 Debüts
    - Neytiri888 0 von 15 Debüts
    - Nicol74 0 von 15 Debüts
    - Nisnis 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Paulamybooksandme 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Piddi2385 0 von 15 Debüts
    - PrinzessinAurora 4 von 15 Debüts
    - Puppieslesesuebchen 0 von 15 Debüts
    - Ramazoddl 3 von 15 Debüts
    - Resaa 0 von 15 Debüts
    - robberta 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Saruja 0 von 15 Debüts
    - ScarlettRaven 0 von 15 Debüts
    - SchwarzeRose 0 von 15 Debüts
    - seschat 26 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Sick 10 von 15 Debüts
    - Smberge 0 von 15 Debüts
    - SmilingKatinka 2 von 15 Debüts
    - sommerlese 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Soulreader 0 von 15 Debüts
    - Starlet 1 von 15 Debüts
    - Stinsome 2 von 15 Debüts
    - sunnessa 0 von 15 Debüts
    - sursulapitschi 4 von 15 Debüts
    - Thaliomee 2 von 15 Debüts
    - The_Reader15 4 von 15 Debüts
    - thora01 41 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - thoresan 1 von 15 Debüts
    - Tiana_Loreen 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - tierklink 0 von 15 Debüts
    - Tinkers 0 von 15 Debüts
    - tizisalazar 0 von 15 Debüts
    - Topica 0 von 15 Debüts
    - ubirkel 0 von 15 Debüts
    - vanessabln 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Wayland 0 von 15 Debüts
    - Wortbluete 0 von 15 Debüts
    - Wortteufel 8 von 15 Debüts
    - xxxxxx 1 von 15 Debüts
    - Yaalbo 0 von 15 Debüts
    - Yvi33 0 von 15 Debüts
    - Zsadista 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Zwerghuhn 14 von 15 Debüts
    - Zwillingsmama2015 0 von 15 Debüts
    - Zwinkerling 0 von 15 Debüts

    Es zählen ausschließlich die Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden!

    Aktiv: Wander- und Tauschthread zur Debütautorenaktion 2015 
    Aktiv: Votingliste "Beste/r deutschsprachige/r Debütautor/in 2015" 
    Zum Thema
    Lioneras avatar
    Lieber Leser, 

    ich möchte dich herzlich zur Leserunde meines Debüt-Romans "Divinitas" einladen!Gerne begleite ich diese Leserunde und stehe bei Fragen und Infos zur Verfügung.

    Divinitas ist ein Fantasy/Romance-Roman. Eine kleine Leseprobe vorab findest du hier: zu Leseprobe


    Für die Leserunde stellt mir mein Verlag 6 kostenlose Exemplare zur Verfügung: 3 Printausgaben und 3 Ebooks in Wunschformat!

    Um zu den 6 Leserunden-Lesern zu gehören, solltest du vorzugsweise begeisterter Fantasy- und Romance-Leser sein. Gib bitte an, ob du eine Printausgabe oder ein Ebook haben möchtest! Jeweils stehen 3 Exemplare zur Verfügung und auch nur so viele Plätze können vergeben werden.

    Ich freue mich auf zahlreiche Bewerbungen! 
    Ende der Bewerbungsfrist ist der 16.11.2015. Die Printexemplare werden ab dem 21.11. verschickt, die Ebooks ab dem 18.11.2015.


    *** Wichtig ***

    Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches

    Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
    Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.

    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks