Atiq Rahimi

 3.9 Sterne bei 68 Bewertungen
Autor von Stein der Geduld, Erde und Asche und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Atiq Rahimi

Sortieren:
Buchformat:
Stein der Geduld

Stein der Geduld

 (29)
Erschienen am 07.12.2010
Erde und Asche

Erde und Asche

 (17)
Erschienen am 01.05.2003
Der Krieg und die Liebe

Der Krieg und die Liebe

 (13)
Erschienen am 01.05.2004
Verflucht sei Dostojewski

Verflucht sei Dostojewski

 (6)
Erschienen am 13.09.2013
Heimatballade

Heimatballade

 (1)
Erschienen am 11.05.2018
Stein der Geduld

Stein der Geduld

 (1)
Erschienen am 21.09.2009
Erde und Asche

Erde und Asche

 (0)
Erschienen am 10.12.2012
Erde und Asche

Erde und Asche

 (0)
Erschienen am 11.03.2010

Neue Rezensionen zu Atiq Rahimi

Neu
Buecherviechs avatar

Rezension zu "Heimatballade" von Atiq Rahimi

Wahrhaft eine Ballade
Buecherviechvor einem Jahr

Faszinierende Ausführungen, die in ihrer poetischen Wortkraft in den Text ziehen. In den Kapiteln schildert der Autor sein Leben, sehnsüchtig und melancholisch berichtet er von seiner Kindheit, wie er schreiben und später die Kalligrafie lernte, einen ganz eigenen, freien Zugang zu dieser Kunst fand. Er beschreibt sein Heimatgefühl und das Leben im Exil ergründet.
Ein Buch, Ballade und Poesie, das Wort für Wort genossen werden kann und nicht loslässt.

Kommentieren0
2
Teilen
MuenisBookWorlds avatar

Rezension zu "Stein der Geduld" von Atiq Rahimi

Stein der Geduld
MuenisBookWorldvor 3 Jahren

Der Roman erzählt von einer tapferen Frau in Afghanistan, die versucht ihren Mann gesund zu pflegen. Jedoch ist jede Versuchung vergeblich, denn er liegt im Sterben. Regelmäßig muss die Frau, dessen Name bis zum Romanende unbekannt bleibt, seinen Katheter wechseln, ihn waschen und ihm Geschichten erzählen. Das ist das mindeste, was die Ehefrau, in den letzten Minuten, Stunden, Tagen, Wochen und Monaten machen kann. 
Es ist unglaublich und ziemlich interessant zur gleichen Zeit, wie eine so banale und doch komplexe Geschichte in nur einem räumlichen Muster erzählt werden kann. Die ganze Geschichte spielt sich nämlich in einem Raum in Afghanistan ab. Gefangen zwischen vier Wänden. Zwei Personen, die jeden Tag im gleiche Raum sitzen. Die Ehefrau hält über den ganzen Romanverlauf innere Monologe, die sie mit ihrem Ehemann teilt, dabei erzählt sie dem Leser ihre und seine Geschichte. 
Obwohl ihr Ehemann keine Reaktion zeigt, redet sie einfach weiter. Die afghanische Frau ist sehr stark. Zum einen weil sie Mutter von zwei Kindern ist und zum anderen, weil sie ihren Ehemann, der ihr viel schlechtes in der Vergangenheit angetan hat, gesund pflegen möchte. Es herrscht Krieg in Afghanistan und das merkt man auch schnell im Roman. Erst brechen Diebe in ihr Haus. Draußen sind Bomben zu hören. Und dann dringt auch noch ein kleiner stotternder Talibanjunge, der die Ehefrau auf indirekte Weise wiederholte Male vergewaltigt, in ihr Haus Das merkwürdige dabei ist, dass sie es zulässt, aber anschließend sich im Bad schrubbt, weint und schreit.
Wie kann jemand so ein Leben führen?
Das habe ich mich spätestens nach den ersten fünf Seiten bereits gefragt. Wie kann jemand so ein grauenvolles Leben führen? 
Der Roman besitzt viele sexuelle Konflikte, aber nicht um den Leser zu provozieren, das merkt man jedoch erst, wenn man die Geschichte selbst liest.
Interessant ist außerdem, dass der Roman nicht in Kapitel eingeteilt ist. Es handelt sich um eine Geschichte, die von Anfang bis zum Ende ohne Pausen erzählt wird. Es ist als ob die afghanische Frau zum Leser spricht und dabei nicht einmal ausatmet. Das macht den Lesefluss außerdem sehr flüssig.
Ich möchte diese außergewöhnliche Geschichte, die in Afghanistan spielt, gerne weiterempfehlen, da sie dem Leser viele Wendungen und Überraschungen bietet. Des Weiteren kann man viel von der gestörten Beziehung der Protagonisten lernen. Leser von Khaled Hosseini werden sehr begeistert sein.

Kommentieren0
5
Teilen
Buecherseele79s avatar

Rezension zu "Erde und Asche" von Atiq Rahimi

Meinem Vater und allen anderen Vätern gewidmet, die im Krieg weinten
Buecherseele79vor 3 Jahren

Ein Grossvater und sein kleiner Enkel warten an einer Bushaltestelle um einen Wagen zu den Minien zu bekommen- in den Minen arbeitet der Sohn des Grossvaters und dieser muss seinem Sohn eine  schreckliche Nachricht überbringen.
Durch die lange Wartezeit freundet sich der Grossvater mit einem Kioskbesitzer an der Haltestelle an und beginnt ihm seine eigene Geschichte zu erzählen.
Als der Wagen ankommt lässt der Grossvater seinen Enkel beim Kioskbesitzer und fährt zu den Minen.
Dort herrscht erstmal unglaubiges Staunen da alle davon ausgegangen sind dass alle Menschen durch die Bombadierung der Russen getötet worden sind, auch der Grossvater und sein Enkel.
Der Sohn des Grossvaters weiss von dem Unglück und der Grossvater selbst kommt nicht damit zu Recht dass sein Sohn ihn selbst nicht aufgesucht hat um sich ein Bild von der Situation zu machen....

Das Buch selbst hat nicht viele Seiten aber ich finde es trotzdem wunderbar geschrieben, mit wenigen Worten, mit wenig Seiten.
Der Grossvater erzählt nur sehr vage am Anfang was passiert ist aber wie es ihn gezeichnet hat ist schmerzlich beschrieben und man kann sich nur vage vorstellen was er durchmachen musste.
Auch das Schicksal seines Enkels, welchen er dabei hat, hat mich sehr bewegt.
Ich denke man kann sich hier ein genaues Bild machen was Krieg ausrichtet und diese eindringlichen Worte sollte man sich zu Herzen nehmen.

Für mich eine absolute Leseempfehlung!

Kommentieren0
29
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Atiq Rahimi wurde am 26. Februar 1962 in Kabul (Afghanistan) geboren.

Community-Statistik

in 112 Bibliotheken

auf 16 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks