Atsushi Ohkubo Soul Eater 1

(52)

Lovelybooks Bewertung

  • 65 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(22)
(13)
(10)
(4)
(3)

Inhaltsangabe zu „Soul Eater 1“ von Atsushi Ohkubo

Einmal Seele zum Mitnehmen, bitte! Maka ist eine Waffenschmiedin in spezieller Ausbildung. Ihre Sense namens "Soul Eater" hat ein Eigenleben und nimmt außerhalb des Kampfes die Gestalt eines ultracoolen Jungen an. Um eine "Waffe des Todesgottes" zu erschaffen, muss sich Soul Eater exakt 99 böse Seelen und eine Hexenseele einverleiben, nur so kann Maka ihre Ausbildung abschließen. Die nötigen Seelen wurden nach einigem Aufwand "zubereitet" und verschlungen, doch an der Seele einer Hexe beißen sich die beiden die Zähne aus. Müssen sie nun  vielleichtsogar wieder ganz von vorne beginnen...? Eine rasante Fressorgie beginnt, auch zwischen den Mahlzeiten genießbar!

Den kompletten Manga durchgelesen ✔ Sowohl Manga als auch Anime sind echt cool! :) Empfehlenswert!

— xlxn

Stöbern in Comic

Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 1

Beindruckendes Werk über die chinesische Antike - in verschiedensten Zeichenstilen wird dem Leser Geschichte in Geschichten erzählt

Ratzifatz

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

LIEBLINGSBUCH! ICH BRAUCHE EINE FORTSETZUNG!

Glitterbooklisa

Überlebende. Band 1

Spannender SF, Emotionale Zeichnungen, wirkliches Abenteuer, macht neugierig auf Band 2

Buchraettin

Touch my Jackass

Grrrrr 😉

EnysBooks

Sherlock 2

Interessant zusammengeführte Stränge

Niccitrallafitti

Zwei Espresso

Kurzweilige Geschichte über DAS Lebenselexier schlechthin.. ^^

Vanii

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Soul Eater, Band 1" von Atsushi Ohkubo

    Soul Eater 1

    buechermaus25

    17. April 2012 um 15:11

    Wir haben da den Soul Eater, er ist der coolste von Allen.Aber bei den Frauen, will er immer cool sein, schafft es aber nicht. Stichelt gerne mit Maka rum. Maka ist die Waffenschmiedin von Soul Eater, die hat ein Hass auf ihrem Vater, sie ist schnell reizbar dennoch feinfühlig.. Black Star ist eigentlich ein Ninja, doch er muss immer rum schreien, das alle ihn hören können. Sogar spannen kann er nicht ohne aufzufallen. Black Stars bester Freund ist Soul Eater. Seine Waffe ist Tsubaki, die sich vielseitig verwandeln kann. Dann haben wir noch Death the Kid. Er leidet an einer Zwangsstörung; in seinem Fall einer extremen Abneigung Asymetrie gegenüber. Er hat die Zwillingswaffen, Patricia "Patty" Thompson und Elizabeth "Liz" Thompson. Die sich in Pistolen verwandeln, wobei die Zwei sich auch super alleine beschützen können. Fazit: Ich finde, die Zeichnungen wurden super gemacht. Man kann sich das Geschehen richtig gut vorstellen. Die Geschichte finde ich super, wie man auf der Idee kommt, dass man 99 Seelen und 1 Hexenseele essen muss, um sich zu verbessern. Außerdem ist es an manchen Stellen lustig, wo der Vater von Maka, ärger bekommt, oder weinend von den Frauen abhaut. Ich finde das ist eine super Ablenkung, und mann kann es auch super schnell lesen! Ich freue mich schon auf Band 2.

    Mehr
  • Rezension zu "Soul Eater, Band 1" von Atsushi Ohkubo

    Soul Eater 1

    vampirgirly

    29. September 2011 um 15:46

    sehr gelungener Manga. Ich bin eigentlich nur durch Zufall auf diesen Manga aufmerksam geworden. Aber ich habe es nicht bereut ganz im Gegenteil. Ich fand die Geschichte von der ersten Seite her spannend.

    gut gezeichnete Charaktere. Super Story. Kann ich nur weitermpfehlen. Unbedingt lesen!!!

  • Rezension zu "Soul Eater, Band 1" von Atsushi Ohkubo

    Soul Eater 1

    patrick_dobler

    10. March 2010 um 12:27

    Ein gelungenes Werk mit lässigem Zeichenstil um eine Waffe die Seelen fressen kann und sich dabei in einen Jungen verwandelt. Maka Albarn ist die Besitzerin dieser Waffe und muss damit 100 böse Seelen einfangen. Als jedoch die letzte Seele gefressen werden soll kommt es zu schwierigkeiten.
    Der Manga ist sehr spannend und der Witz kommt auch nicht zu kurz. Auf jeden Fall empfehlenswert

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks