Atze Schröder Der Turbo von Marrakesch

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(2)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der Turbo von Marrakesch“ von Atze Schröder

Atze in Gefahr
Essen-Kray. Ein Päckchen mit einer Schweizer Uhr wird versehentlich an Atze Schröders Nachbarin Ute Peymann geliefert. Die Waldorf-Lehrerin bittet ihren Freund und Mithausbewohner Atze, Comedylegende und bekennender Porsche-Fahrer, um Hilfe: Er soll das Paket zum richtigen Empfänger bringen. Dass dieser, ein gewisser Uwe Peimann, ein gefürchteter Auftragskiller ist und in der Uhr ein mysteriöser Mikrochip steckt, an dem auch das organisierte Verbrechen großes Interesse hat – davon ahnt Atze nichts, als er die Uhr leichtfertig beim Pokern verzockt. Von da ab gerät unser charmanter Frauenheld mit dem goldenen Herzen und der großen Klappe in einen Strudel gefährlicher Situationen.
Doch mit seinem unverwüstlichen Humor, einem vollgetankten Porsche Turbo und der Hilfe vieler Kumpels nimmt Atze den Kampf auf.

War ein Geschenk - totaler Mist, absolut nicht zu empfehlen

— ochocinquo

Stöbern in Romane

Die Ermordung des Commendatore Band 2

Eigentlich liebe ich Murakamis Romane, aber dieser zweite Teil hat es mir echt schwer gemacht...

hannipalanni

Die Geschichte des Wassers

Kommt nicht an "Die Geschichte der Bienen" heran

vielleser18

Eine Liebe in Apulien

unterhaltsam, romantisch und auch etwas spannend

vronika22

Kraft

Ein pseudo-intellektueller mit Verweisen gespickter Roman über einen Pessimisten in der Midlife-Crisis. Klischeehaft & neoliberal.

simone_richter

Das schönste Mädchen der Welt

typisch nostalgisch und lebensecht. Figuren, die nicht das Leben manifestieren, sondern das Leben sind. Klassisch - Fantastisch!

Literatur-Universum

Das Eis

Ein Ökothriller mit dem Thema Arktis, der sich um das Thema Umweltschutz und Machtinteressen dreht

johanna21

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Turbo von Marrakesch"

    Der Turbo von Marrakesch

    Zsadista

    30. January 2017 um 11:03

    Eine vertauschte Anschrift, ein falsches Päckchen, ein geheimer Mikrochip und Atze Schröder. Der Postbote macht einen fatalen Fehler und liefert Ute, der Nachbarin von Atze ein Päckchen, das nicht zu ihr gehört. Sie bittet Atze, das Päckchen dem richtigen Empfänger zu bringen. Da lässt sich Atze nicht zweimal bitten. Doch Atze wär nicht Atze, wenn nicht alles schief gehen würde. Angefangen damit, dass er die Uhr bei einem Poker Spiel verzockt, nichts ahnend, was er damit auslöst. „Der Turbo von Marrakesch“ ist ein humorvoller Roman aus der Feder des Comedian Atze Schröder höchst persönlich. Genauso wie seine Shows muss man das Buch auch nehmen. Es ist natürlich total überdreht und es geht schief, was schief gehen kann. Wer Atze nicht mag, tut sich hier bei dem Werk natürlich schwer. Ich hab mich hier natürlich wieder schief gelacht. Den ersten Roman „Und dann kam Ute“ hatte ich als Hörbuch genossen. Gelesen von Atze persönlich. „Der Turbo von Marrakesch“ habe ich diesmal gelesen … trotzdem hörte ich die Stimme von Atze buchstäblich in meinem Hirn. Es war einfach genial. Der Schreibstil ist flott und einfach. Man rast förmlich durch das Buch wie mit einem Porsche 911er. Was soll ich mehr schreiben, ich bin wieder einmal total begeistert und hab mich weg gelacht. Für Fans von Atze Schröder einfach ein Muss!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks