Audrey Carlan Calendar Girl - Berührt

(430)

Lovelybooks Bewertung

  • 378 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 29 Leser
  • 90 Rezensionen
(165)
(158)
(82)
(21)
(4)

Inhaltsangabe zu „Calendar Girl - Berührt“ von Audrey Carlan

»Warum fühlst du dich allein, wenn du gerade einen Auftrag hast?«, fragte er.
Ich kuschelte mich in seine Arme. »Ich schlafe nicht mit all meinen Kunden, Alec.«
Jeder Monat bringt Mia Saunders ihrem Ziel näher, eine Million Dollar für die Rettung ihres Vaters aufzutreiben. Im April ist sie die Begleiterin eines Baseball-Stars, der mehr von ihr will, als im Vertrag steht. Der Bad Boy ist hartnäckig - und höllisch sexy. Im Mai schmelzen Mias gute Vorsätze unter der Sonne Hawaiis dahin - mit dem Samoaner Tai Niko verbindet sie mehr als die gemeinsame Lust. Der Juni bringt einen spannenden Job in Washington D.C., aber auch Gefahr ...

Langsam erkennt Mia worum es im Leben geht - eine schöne Weiterentwicklung ihrer Geschichte.

— martina400

Diese Fortsetzung hat mir etwas den Wind aus den Segeln genommen.

— Nikkenik

Die Fortsetzung des ersten Bandes enttäuscht auf keinen Fall! Konnte das Buch nicht weglegen.

— msmeli

Hat mich leider schnell gelangweilt :(

— laraantonia

Super Fortsetzung!

— Boleynhistoric

Die Serie wird immer besser, ich bin schon sooo gespannt ob sie mit Wes zusammen kommt 😍.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Schwächer als Band 1, aber Potenzial

— tausendbuecher

Die Geschichte von Mia geht spannend weiter

— Ella49

Wer den ersten Band geliebt hat wird diesen auch lieben!

— Sammylia

war mal wieder schön Mia in ihr Leben zu begleiten ,besser als Band 1

— esra

Stöbern in Erotische Literatur

Paula kommt

Sexratgeber mit Stil!

Buti

Deep Love

Eine tolle Liebesgeschichte

booksaremyfirstlove

Hot English - verboten wild

Heiße Story mit viel Drama!

daneegold

Secret Sins - Stärker als das Schicksal

Zuviel Drama, Dunkelheit, Selbsthass und -zweifel und Gejammer. Erst zur Mitte hin zu ertragen.

Freyheit

Darker

Musste ich abbrechen. War leider gar nicht meins.

Mrs_Strange

Deadly Ever After

Spannend, habe das Buch in kürzester Zeit durchgelesen. Das Ende war meiner Meinung nach jedoch schon etwas voraussehend.

Lisa_Viora

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Calender Girl - berührt

    Calendar Girl - Berührt

    martina400

    03. June 2018 um 09:52

    "Freunde sind die Familie, die man sich selbst aussucht." S. 390 Inhalt: Mia lernt in den nächsten drei Monaten drei Männer kennen. Beinahe schmelzen bei dem Baseballstar Mason ihre Vorsätze dahin, in Hawaii lässt sie sich von einem Samoaner verzaubern und im Juni lernt sie die Kehrseite der Lust kennen und kommt in große Gefahr. Doch alle drei Männer geben Mia eine wichtige Lektion für ihr Leben mit. Cover: Das Cover ähnelt sehr seinem Vorgängerbuch und unterscheidet sich lediglich in der Farbe. So ist unmissverständlich klar, dass die Bücher zusammen gehören. Nach wie vor finde ich die Blumen schön und zeitlos. Meine persönliche Meinung: Mia wagt sich in ihre nächsten Abenteuer und lernt wieder drei komplett unterschiedliche Männer kennen. Zum einen widersteht sie dem Baseballstar Mason, entdeckt die pure Lust im dem Samoaner Tai und schnuppert in die Welt der Politik hinein. Was jedoch in diesem Band ziemlich deutlich wird, ist, dass es ihr nicht mehr nur um guten Sex geht, sondern sie auch versucht ihren Weg im Leben zu finden. Jeder auf seine Art hilft Mia dabei und sie erfährt, was es heißt gute Freunde und eine Familie zu haben. Es sind noch genug erotische Szenen vorhanden, aber mir hat in diesem Teil besonders gut gefallen, dass die Erotik in den Hintergrund gerutscht ist und Mia sich als Person weiterentwickelt. Ich bin gespannt, was die nächsten Monate bringen. Fazit: Langsam erkennt Mia worum es im Leben geht - eine schöne Weiterentwicklung ihrer Geschichte.

    Mehr
  • Diese Fortsetzung hat mir etwas den Wind aus den Segeln genommen.

    Calendar Girl - Berührt

    Nikkenik

    12. May 2018 um 10:19

    Nachdem ich den ersten Teil dieser Reihe etwas skeptisch beendet habe, habe ich dennoch versuch nicht voreingenommen an dieses buch zu gehen. Die Autorin bleibt Ihrem lockerem Schreibstil treu und lässt mich dadurch das Buch wieder sehr schnell lesen. Mia kämpft sich mit ihrer aufgeschlossenen, witzigen und auch starken Persönlichkeit durch die Monate April, Mai und Juni. Die Monate April und Mai waren für mich jetzt nicht ganz so spannend, weil ich das Gefühl hatte das es eigentlich das selbe wie im Band 1 ist. Lustige, freche Gespräche mit den Männern& natürlich super Sex mit Tai im Monat Mai. Diese Monate waren für mich einfach zu vorhersehend. Im Monat Juni passiert dann endlich was, was mir meine "Lese-Laune" zurück gebracht hat. Mia merkt, das der Sohn Ihres Auftraggebers ein Auge auf Sie geworfen hat. Sie hat es in diesem Monat nicht sehr leicht. Besonders gut finde ich, das in diesem Monat auch die anderen Männer wieder mehr ins Spiel kommen. damit meine ich nicht nur Wes der Sie jeden Monat schon kontaktiert. Ich werde auch die nächsten Teile lesen, weil ich jetzt doch zum Ende hin sehr gespannt bin wie es mit Mia und Wes weitergeht.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018

    Bücher sind treu

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Da sich ja einige gewünscht haben, dass die Challenge auch in 2018 weiter geht, habe ich einen neuen Beitrag dazu erstellt. Die Regeln sollen so einfach wie möglich bleiben - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Die Sammelbeiträge werden ich dann hier im Startbeitrag verlinken, damit nicht jeder lange nach seinem Beitrag suchen muss. Jeder kann seinen Beitrag so gestalten wie er möchte, wichtig wäre nur am Anfang des Beitrages die Gesamtpunktzahl. Ich werde keine monatliche Auswertung der Punkte machen. Es wird dann Anfang 2019 wenn die Challenge vorbei ist eine Übersicht der Punkte geben. Eventuell werde ich auch schon mal eine nach einem halben Jahr machen, aber da möchte ich mich heute noch nicht festlegen. Wer seinen Punktestand zwischendurch wissen will, kann ja die Sammelbeiträge der anderen durchgehen und sieht wo er ungefähr steht.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten, mir den Link dazu per Nachricht senden und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2018 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2017 angefangen erst in 2018 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus (Achtung - die Seitenzahl hat sich geändert und es gibt eine Extra-Regel, damit man auch mal die dicken Wälzer zur Hand nimmt):  Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2018 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 300 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 500 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was über 800 Seiten hat, gibt es doppelte Punkte. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbücher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2018-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 10 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer: GrOtEsQuE Arachn0phobiA Code-between-lines hannipalanni lisam natti_ Lesemaus karinasophie jenvo82 Buchgespenst Frau-Aragorn Buchperlenblog KymLuca jala68 Beust Somaya tlow Janina84 Frenx51 Kerdie ChattysBuecherblog Bellis-Perennis Akantha Wuschel Meeko81 niknak kattii Icemariposa TodHunterMoon glanzente Kleine1984 MissB_ schokoloko29 Salander007 LadySamira091062 Yolande janaka Hortensia13 PMelittaM SomeBody Ritja once-upon-a-time paevalill Curly84 ReadingEmi carathis Kuhni77 Fadenchaos Schluesselblume eilatan123 Steffi_Leyerer miau0815 BettinaForstinger linda2271l Sutchy Larii-Mausi erazer68 nordfrau QueenSize Sommerkindt lieblingsleben StefanieFreigericht darkshadowroses secretworldofbooks EnysBooks Ecochi pinucchia Sandkuchen mistellor Nannidel Veritas666 papaverorosso DieBerta Musikpferd  Sportloewe Lebensglueck

    Mehr
    • 931
  • Spannend, prickelnd, liebenswert

    Calendar Girl - Berührt

    Boleynhistoric

    09. April 2018 um 09:43

    Mir hat bereits der erste Teil der Calendar-Girl Reihe schon sehr gut gefallen und ich konnte es kaum erwarten den zweiten zu lesen. Allerdings dachte ich, was soll nach allem was sie bereits erlebt hat noch großartiges passieren? Doch ich wurde überrascht. Der April war wirklich witzig und hat mir sehr gut gefallen, weil Mia wieder ordentlich kuppeln konnte, wobei man ja dazu sagen muss, dass das bei allen 3 Monaten der Fall war. Diese Seite an Mia finde ich fantastisch und wirklich sehr selbstlos. Denn es hätte ja durchaus sein können, dass ihre Dienste dann nicht in Anspruch genommen werden müssen und sie kein Geld oder eben weniger bekommen hätte. So wenig ich sie in Sachen Sex und Wes verstehe, so schön finde ich, wie sie mit den Menschen um sie herum umgeht. Sie schließt Freundschaften (manche davon wohl eher sehr unrealistisch), verkuppelt die Menschen und ist wie im Juni sehr selbstlos obwohl ich schlechtes wiederfährt. Eigentlich sehr beeindruckend!Schade finde ich etwas, dass Wes nur ein sehr kleiner Bestandteil des Buches war. Ich hätte gerne mehr von den zweien gelesen und eher gedacht, dass sie sich wieder näherkommen, was zum Schluss ja auch Gott sei dank in ihrer eigenen verquerten Welt auch so ist. Eigentlich habe ich ja nur darauf gewartet, dass so etwas wie im Juni passiert. Als Escort-Girl kommt man mit vielen Menschen zusammen und hätte mich ja wirklich gewundert, wenn nicht mal ein bösartiger Mensch dabei gewesen wäre.Ich freue mich schon sehr auf den dritten Teil!

    Mehr
  • Calendar Girl - berührt

    Calendar Girl - Berührt

    tausendbuecher

    30. March 2018 um 21:28

    Auch bei diesem Band ist der Schreibstil der Autorin wieder einfach nur toll, denn immer noch verpackt sie die Atmosphäre und Charaktere so in Worte, dass man das Gefühl hat, alles hautnah mitzuerleben. Dabei schreibt sie jedoch recht einfach, sodass man schnell und flüssig liest. Während im ersten Band allerdings noch die Erotik ziemlich im Vordergrund stand, so rückt sie hier in den Hintergrund und die Geschichte gewinnt dafür viel mehr an Bedeutung. Jedoch müssen sich die Fans der Erotikliteratur keine Sorgen machen, denn es gibt immer noch genügend erotische Szenen. Im April verkuppelt Mia zwei Menschen und spielt Amor, im Mai wird es in Hawai ziemlich familär und im Juni wird es relativ eintönig und man hätte hier meiner Meinung nach noch mehr ins Detail gehen können. Generell finde ich, dass dich ganze Geschichte relativ oberflächlich gehalten ist und nicht sehr in die Tiefe geht. Auch in diesem Band wird die Geschichte wieder aus Mias Persepektive erzählt, weswegen man eine Bindung zu ihr aufbaut. Mia ist immer noch eine sehr starke Persönlichkeit, die genau weiß was sie will und stark im Leben steht. Auch hier wird wieder sehr deutlich, wie wichtig ihr ihre kleine Schwester ist und dass sie alles für sie tun würde. Doch nicht nur um ihre Familie ist Mia sehr besorgt, sie versucht jedem zu helfen. Zum Ende hin wird es für Mia noch einmal sehr hart, denn sie erlebt etwas, was sie auch noch im nächsten Band begleiten und beeinflussen wird.  Fazit Auch dieser Band hat mir wieder gut gefallen, auch wenn ich ihn ein wenig schwächer als den ersten fand. Ich bin gespannt was Mia noch alles erleben und wie sie mit der Situation am Ende weiter umgehen wird. Von mir gibt es auch für diesen Teil 3/5✨.

    Mehr
  • Besser als Teil 1

    Calendar Girl - Berührt

    Frau-Aragorn

    21. February 2018 um 12:32

    Im Gegensatz zum ersten Band der Calendar Girl Reihe gefiel mir dieser Teil wesentlich besser, da er ein wenig mehr Tiefgang hatte. Besonders der April hat es mir angetan, weil ich die Protagonisten so sympathisch fand. Schön dass sie zum Ende des Buches noch mal auftauchten. Für Protagonistin Mia empfinde ich ehrlich gesagt nicht so. Aber auch hier im Gegensatz zu Band 1 ein wenig mehr Tiefgang. Nach wie vor halte ich sie für ausgesprochen oberflächlich und limitiert, ganz abgesehen davon dass sie sexsüchtig ist, aber ein wenig mehr Sympathie als im ersten Band kann ich mittlerweile für sie aufbringen.Die Art und Weise wie sie mit ihren Mitmenschen, besonders mit ihrer Freundin kommuniziert find ich allerdings fürchterlich. Die hellste ist sie nicht und oberprollig noch dazu, aber sie hat das Herz am rechten Fleck. Irgendwann schau ich mir bestimmt an wie es mit ihr weitergeht. Von Schreibstil her sind die Bücher angenehm und flüssig zu lesen. Natürlich sind sie unglaublich vorhersehbar und unrealistisch, aber das lege ich dem Genre zu Lasten, das alles in allem wahrscheinlich nie wirklich meins werden wird. Ein kurzweiliger und unterhaltsamer Zeitvertreib 

    Mehr
    • 3
  • es geht eintönig weiter

    Calendar Girl - Berührt

    mia0503

    20. February 2018 um 11:31

    Audrey Carlan hat echtes Lob verdient. Es ist nicht leicht in der Welt der Liebesromane etwas zu erschaffen, was der Leser noch nicht kennt und bei Liebesbüchern wird es immer Klischees geben, das lässt sich nicht vermeiden. Wichtig ist nur wie man diese einbaut und wie das Endergebnis dann aussieht. Schließlich gibt es auch Bücher, bei denen das Grundkonzept gar nicht durchschaubarer hätte sein können und das Endergebnis dennoch ein echtes „Kunstwerk“. Aber es gibt auch Bücher, wo es eine Spitzen Idee gab, aber die Umsetzung einfach nur schade ist. Dieses Buch muss meiner Meinung nach in eine Zwischenkategorie eingeordnet werden. Denn die Idee ist etwas wirklich Besonderes und schlecht geschrieben ist es auch nicht. Eher im Gegenteil. Ich glaube das ist eines der wenigen Liebesbücher, die auch das Potential haben dem Leser etwas beizubringen. Das ist echt selten. Leider nur war der Aufbau „ziemlich schlecht“ bis „gar nicht nach meinem Geschmack“. Das hatte ich schon in der Rezension des ersten Buches erwähnt und auch bei diesem hat es sich nicht wirklich gebessert.Was sich allerdings gebessert hat ist das Verständnis. Zumindest kam es mir so vor, als hätte die Autorin eher darauf geachtet, dass der Leser versteht wie sich die Charaktere bewegen oder wie die Umgebung so aussieht. Das hatte mich nämlich beim letzten Teil sehr verwirrt.Aber nicht nur das. Der Vorteil dieses Buches im Vergleich zum letzten ist auch, dass es viel spannender war zu lesen. Zwar hat es gewirkt als hätte die Geschichte irgendwo mittendrin gestartet (was ja auch stimmt), doch das hat zumindest mich nicht weiter gestört. Was jedoch definitiv besser war das Ende. Endlich gab es einen Spannungsbogen und man hatte richtig Lust auf sofort den nächsten Teil zu beginnen. Der Schluss war das einzige in der Geschichte, was zumindest ein kleines bisschen überraschend war. Im Vergleich dazu die Eintönigkeit der restlichen Handlung.Zusammengefasst ist es ein besonderes, aber eintöniges Buch, das zum Nachdenken über sich selbst und sein Umfeld anregt.Charaktere: 9/10 PunktenSchreibstil: 6/10 PunktenHumor: 10/10 PunktenAufbau: 3/10 PunktenSpannung: 10/10 PunktenUmsetzung: 10/10 PunktenKlischees: 9/10 PunktenSchluss: 8/10 PunktenWendungen: 9/10 PunktenVerständnis: 6/10 PunktenGesamt: 80/100 Punkten4,00 SterneSterne gerundet: 4

    Mehr
  • fantastisch

    Calendar Girl - Berührt

    mausispatzi2

    10. February 2018 um 11:19

    In Band zwei der Calendar Girl Reihe geht es weiterhin heiß her und man fragt sich, wie Mia das noch bis zum Ende des Jahres aushalten soll, denn sie wird teilweise sehr gefordert und erlebt sehr viel. Man wird wieder von der ersten bis zur letzten Seite sehr gut unterhalten und kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Die Story ist gut durchdacht und die einzelnen Monate sind sehr interessant, denn es kommen dann immer neue Protagonisten vor, an die man sich erstmal gewöhnen muss und man ist total gespannt, was Mia jeweils erwartet und vor allem was passieren wird. Die Monate sind nach einem gewissen Schema aufgebaut. Erst kommt das Kennenlernen, dann die "Arbeit" und zum Schluss der Abschied. Aber das beste ist immer der Anruf oder die Mail von ihrer Tante, die ihr sagt, wo sie die nächsten 4 Wochen verbringen wird und was sie dort erwartet. Mir gefällt das sehr gut und ich bin sehr gespannt, wo sie am Ende landen wird. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Mia berichtet aus ihrer Sicht von ihren Erlebnissen und sie lässt nichts aus. So kann man ihre Gedanken und Gefühle sehr gut nachvollziehen und auch die Sexstellen sind mega gut und realistisch beschrieben. Ich möchte auch gerne mal Tai Niko über den Weg laufen. Die Protagonisten sind sehr liebevoll und individuell beschrieben, aber sie lassen einem auch noch genügend Freiraum für die eigenen Vorstellungen. Mia wird immer selbstbewusster und ist offen neue Leute kennenzulernen. Im April trifft sie auf Mason, einen bekannten Baseballspieler, dem trinken und feiern wichtiger ist als sein Ruf. Den Mai verbringt sie mit Tai Niko bei einem Fotoshooting auf einer sonnigen Insel und sie verbringen sehr viel Zeit in der waagerechten. Im Juni macht Mia nicht so gute Erfahrungen bei einem Senator in Washington D.C.. Weston, bei dem sie im Januar war, spielt auch weiterhin eine Rolle, aber kann ihre Liebe die restlichen Monate überstehen? Das Cover ist Schlicht aber es gefällt mir gut und passt zu dem vorherigen Band. Fazit: Der zweite Band von Calendar Girl steht dem ersten in nichts nach und überzeugt mit seiner heißen Story, die einen kaum Zeit zum verschnaufen lässt. Für alle Fans von Erotischen Liebesromanen ein absolutes MUST READ.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Das Lesebarometer" von Friederike Harmgarth

    Das Lesebarometer

    Buchgeborene

    Hallo und Herzlich Willkommen beim Lesebarometer!    Hier geht es darum zu schauen wie viel wovon und wie gelesen wird. Hat dich schon immer interessiert wie viel Zeit du mit dem Lesen verbringst? Wie viel Prozent von deinem SuB du im Jahr liest? Ob du deinem Lieblingsgenre wirklich so treu bist? Oder wie viele Seiten du im Jahr liest? Oder wie das bei anderen aussieht? Dann ist das hier deine Challenge! Möchtest du gerne in der Gruppe lesen aber dennoch eine Challenge haben? Dann wirst du dich bestimmt hier wohl fühlen! Das Lesebarometer hat Vier Gruppen. Du meldest dich für eine oder mehrere Gruppen an. Dann setzt du dir ein Ziel und am Schluss schauen wir mal, in welcher Gruppe die meisten Leute ihr Ziel erreicht haben! Zwischendrin gibt es interessante, lustige oder spannende Aufgaben, die du erfüllen kannst, aber nicht musst. Du kannst dich jeder Zeit anmelden! Es besteht kein Rezensionszwang, aber wenn du keine Rezension schreiben möchtest, schreib doch bitte 3 Lesestati oder eine Kurzmeinung und verlinke diese! Die „Treuen Leser“ „Ich würde niemals meinem Genre fremdgehen“ sagen sie und lesen brav einen Thriller nach dem Anderen. Aber was ist das? Plötzlich taucht da ein völlig anderes Genre in ihrem Sub auf!       -->   Möchtest du wissen, ob du deinem Genre wirklich so treu bist? Oder wie viele Bücher von deinem Genre gelesen werden? Oder einfach darauf los lesen, und dich überraschen lassen, was du von welchem Genre liest? Dann melde dich hier an! Die „Seitenriesen“ Sie sammeln Seiten, wie andere Leute Hosenknöpfe. 2000 Bücher im Jahr, 500 Seiten dick, macht 1000000 Seiten im Jahr! Ok, ok, vielleicht ist das übertrieben. Aber bei diesen Lesern kommen teilweise Seitenanzahlen zusammen, da wird anderen Lesern schwindelig!    --> Möchtest du dir ein bestimmtes Seitenziel setzen und schauen, ob du es erreichen wirst? Oder möchtest du wissen, wie viele Seiten pro Jahr gelesen werden? Dann melde dich für diese Gruppe an! Die „Timelords“ Sie sind vielleicht nicht die schnellsten Leser, aber sie sind bestimmt die engagiertesten. Jede Minute wird gesammelt. Jede Stunde zelebriert.      -->     Möchtest du wissen, wie viel Zeit du im Jahr mit Lesen verbringst? Dann melde dich doch für diese Gruppe an! Die „fleißigen Sammler“ Der SuB wächst und wächst und das Lesezimmer wird kleiner und kleiner.        -->  Du sammelst Bücher und möchtest wissen, wie viel Prozent vom SuB du dieses Jahr schaffst abzuarbeiten? Dann melde dich doch für diese Gruppe an!

    Mehr
    • 557
  • Es wird emotional

    Calendar Girl - Berührt

    jessica_nguy

    28. January 2018 um 18:39

    Inhalt:Jeder Monat bringt Mia Saunders ihrem Ziel näher, eine Million Dollar für die Rettung ihres Vaters aufzutreiben. Im April ist sie die Begleiterin eines Baseball-Stars, der mehr von ihr will, als im Vertrag steht. Der Bad Boy ist hartnäckig - und höllisch sexy. Im Mai schmelzen Mias gute Vorsätze unter der Sonne Hawaiis dahin - mit dem Samoaner Tai Niko verbindet sie mehr als die gemeinsame Lust. Der Juni bringt einen spannenden Job in Washington D.C., aber auch Gefahr ...Meine Meinung:Wo im ersten Buch die Erotik eine große Rolle spielt, kann in Teil 2 sie nicht so oft finden. Denn die Erotik tritt weniger vor, umso mehr, werden die Gegenden der Orte, die Mia besucht, deutlicher beschrieben. Der Teil 2 schwächt an einigen Stellen etwas ab. Im Monat April spielt Mia die Mal Amor, der Mai wird familiär, regliös und tradiontionell. Der Juni wiederum eintönig und klassisch den Job gerecht.Man kann sagen, dass Mia sich sehr gut entwickelt hat und man mit ihr mitfiebert, denn sie ist eine tolle junge Frau, die weiß was sie will und wie sie es will. Sie ist nicht ganz das typische Typ-Frau, das man sonst kennt. Nein, Mia ist selbstbewusst, offen und sehr direkt. Der Monat Mai auf Hawaii, hat mich wiederum sehr zum nachdenken gemacht und irgendwie, war der schön gewesen.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Daniliesing

    Herzlich Willkommen bei der Themen-Challenge 2018! Ich freue mich auf ein neues Jahr voller spannender Leseherausforderungen mit euch und natürlich auf viele tolle Gespräche rund um Bücher und Co. Jeder darf bei dieser Challenge das ganze Jahr über einsteigen und wir freuen uns über jeden Teilnehmer. Lasst euch von der nun kommenden langen Beschreibung nicht abschrecken. Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20 Bücher aus den 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst zum Start ein Ziel stecken, wie viele Bücher aus unterschiedlichen Themen ihr mindestens schaffen wollt, wobei 20 das Minimum und 40 das Maximum ist. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Wichtig ist, dass ihr euer Ziel am Ende des Jahres nur dann erreicht habt, wenn ihr wirklich Bücher zu unterschiedlichen Themen gelesen habt. Wenn ihr euch auf Instagram, Twitter und Co. über die Themenchallenge austauscht, verwendet gern den Hastag #themenchallenge2018. Bitte nutzt euren Anmeldebeitrag auch gleich als Leseübersicht aller eurer gelesenen Bücher mit den passenden Themen, den ich (Dani) oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Übersichtsbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2018 bis 31.12.2018. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man schon vor der Anmeldung zur Challenge im Jahr 2018 gelesen hat.Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen:Für jedes Thema wird es noch ein extra Unterthema geben, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt.Hier findet ihr eine Themen-Übersicht zum Ausdrucken :) Ein Buch, auf dessen Cover ein roter Gegestand abgebildet ist (kein Lebewesen). Ein Buch, auf dem eine Gruppe von Personen abgebildet ist (mindestens 3). Ein Buch, das keine Erzählung ist, sondern z.B. ein Drama, eine Gedichtsammlung, ein Sachbuch oder ähnliches. Ein Buch, das den Leserpreis gewonnen oder zumindest die Shortlist erreicht hat. Es dürfen Bücher aus allen Jahren gewählt werden, in denen der Leserpreis stattfand. (2009-2017) Ein Buch, das weder in Westeuropa / Skandinavien noch den USA spielt. Ein Buch, in dem die Hauptfigur ein Kind im Schulalter hat. Ein Buch, das schon mindestens ein anderer Teilnehmer für die Themenchallenge gelesen hat. Ein Buch aus einem Genre, das ihr nie oder nur selten lest. Ein Buch, über einen Ort / ein Land, in dem ihr selbst schon Urlaub gemacht habt. (Nicht euer Heimatland) Ein Buch, das mit dem Meer zu tun hat (Handlung, Cover ...). Ein Buch, das zu eurer derzeitigen Lebenssituation passt (z.B. kleines Kind, Hausbau, Studium, Job). Das Lieblingsbuch eines Freundes aus dem echten Leben oder eines LB-Freundes. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension gibt, wenn ihr damit beginnt. Ein Buch, das 2018 erstmalig erschienen ist. Ein Buch, das schon lange ungelesen in eurem Regal steht. Bitte gebt mit an, wie lange ihr es etwa schon besitzt. Ein Buch, das zwischen 400 und 500 Seiten lang ist. Ein Buch mit einem langen Buchtitel von mindestens 6 Wörtern. Ein Buch, bei dem die Anfangsbuchstaben des Vor- und Nachnamens des Autors im Alphabet aufeinander folgen. Die Reihenfolge ist dabei egal. Ein Buch, dessen Titel nicht waagerecht auf dem Buchcover abgedruckt ist. Ein Buch, bei dem eine Tierart im Buchtitel vorkommt. Ein Buch von einem Autor, von dem ihr schon mindestens 1 anderes Buch gelesen habt. Ein Buch, das ihr geschenkt bekommen habt. Ein Buch, in dem eine Reise im Mittelpunkt steht. Ein Buch aus einem Verlag, aus dem ihr bisher noch nichts gelesen habt. Ein Buch, das es sowohl als Hardcover als auch als Taschenbuch gibt. Ein Buch, auf dem ein Baum abgebildet ist. Ein Buch, dessen Cover euch optisch nicht anspricht, das ihr aber trotzdem gekauft habt. Ein Buch mit zwei oder mehr Adjektiven (alternativ: Verben) im Titel Ein Buch, in dem Bücher eine zentrale Rolle spielen. Ein Buch, dessen Titel aus einer anderen Sprache stammt als der gesamte Text. Ein Buch von einem Autor, das dieser unter Pseudonym geschrieben hat. Ein Buch, bei dem der Autorenname auf dem Cover in größerer Schriftgröße abgedruckt ist, als der Buchtitel. Ein Buch, bei dem etwas Essbares auf dem Cover abgebildet ist, das ihr selbst gerne esst. und zwei Bücher mit offensichtlich ähnlichem Titel, Thema oder Cover. Ein Buch, in dem eine Figur euren eigenen Vornamen, den eurer Mutter, eures Vaters, eures Kindes oder eines eurer Gechwister trägt. (Die Schreibweise muss nicht identisch sein.) Ein Buch, auf dessen Cover Nacht ist. Ein Buch, das rund um euren Geburtstag herum erschienen ist. Das Jahr ist dabei egal, es sollte aber maximal 5 Tage vor, nach oder direkt an eurem Geburtstag erschienen sein. Es gilt die Angabe auf der Buchseite bei LovelyBooks. Ein Buch, das inhaltlich einen Zeitraum von maximal einem Jahr umfasst. Ein Buch eines Autors, der mindestens 3 Kinder hat. JokerIhr dürft eines der 40 Themen bei Bedarf durch dieses hier ersetzen: Lest ein Buch bewusst mit einem anderen Teilnehmer dieser Challenge zusammen. Verabredet euch zum gemeinsamen Lesen dieses Buches, tauscht euch darüber aus und bewertet es später gemeinsam. Ich hoffe, die Themen gefallen euch und sind teils zwar kniffelig aber nicht unlösbar! Ich wünsche euch ganz viel Spaß! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen:* Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt!* Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung* Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen.* Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden.* Wichtig ist, dass man das Buch 2018 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal.* Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com* Jedes Buch kann nur bei einem Thema genutzt werden Wer sein Jahresziel erreicht hat, schreibt bitte kurz eine persönliche Nachricht dazu an mich und gibt auch die Anzahl der geschafften Themen mit an. Teilnehmer: AAdelheidSAdina13AdujaAglayaAkantha (20/20)AlaisAlchemillaAleidaAlexlauraAlexRalupusAmaraSummerAmeLieAmilynAmmerbucherAndieandymichihelliAnjacyAnnaBoleynAnna-Klaireanna_mAnna_ResslerAnne_MAnneMayaJannikaArachn0phobiAAriettaAuroraAydaAzaleeBbabsSBambisusuuban-aislingeachbanditsandraBarbara62BeaSurbeckBecky_BloomwoodBelichaBella233bellast01Bellis-Perennis (40+1/40+1)beltanibeneaboutbooksBeustBiancaWoeBiest-Bitterblue-black_horseBluelyBookdogBookfantasyXYbookgirlBookofsunshineBookRoseBook-wormBosnibuchfeemelanieBuchgespenstBuchperlenblogBuchraettinBuchverrueggtbuecherfee_ella__buecherliebe__BuechermomenteCCaillean79carathisCaro_Lesemauschaos-deluxeChattysBuecherblogchrikriChrischiDChristinaBCode-between-linesConnyKathsBooksCorinaPfCosmoKramercrimarestriCWPunktDdaneegoldDaniliesingDarcydieAngiediebuchrezensiondieschmittDionDirk1974dreamily1EEldfaxiElenaBachmannEliza_Elkeel_loreneEmotionenEngelchen07EnysBookserazer68ErbsenundKarottenEveniaBlackTearEwynnexnfxchnxrixhFfaanieFantasia08Fauchi2206FeniFinchen411 (25/25)FornikaFranzip86franzziFrau-AragornGGelisGermaniaGiulilovesbooksglanzenteGrOtEsQuEgstHHaithabuhannelore259happy_blueHelenaRebeccahisterikerHortensia13IIgelmanu66ika17iMelodyInkenIbsenIsadorisipisilz94Jjackiherzijala68janakaJanina84Jaq82JashrinJassi1993JayTiJeamijenvo82Jess_NeJezebelleJohanna_TorteJokersLaughJuleeesjulezzz96juli.buecherJulie209JustMeKkalligraphinKarin_Kehrerkassandra1010katrin297KeksisbabyKelo24KerstinTh (30/30)Kleine1984kleinechaotinkleine_welleKnigaljubKnorkekn-quietscheentchenKodabaerKristjakruemelmonster798Kuhni77KuhtippKurousagiLLadyIceTeaLadyOfTheBooksLadySamira091062LaLectureLaMenschLarii-MausiLavendel3007la_vielesebiene27Lese-Krissilesenbirgitlesululeyaxlieberlesen21LilawandelLilli33linda2271lLissylittlebansheelittlesparrowLiz_MacSharyLostHope2000Lovely90LrvtcbLuilineLupina15Luthien_TinuvielMmabuereleMali133mareike91Marina_Nordbrezemartina400MarveyMary2Meeko81melanie1984Merijanmia0503miau0815MichicornMira20MiracleDaymisanthropymisery3103MissDarkAngelMissStrawberryMissSweety86mistellormondyMoWilliamsmrs-brMrs_Nanny_OggMsChilimusicamericangirlMusikpferdmyfantasticfantasyworldNNaddlDaddlnaninkaNapallynatti_ LesemausNelebooksNelingNenef2000Nicoletta_WeberettaniknakninchenpinchennordfrauOObsidiarkOliverBaieronce-upon-a-time (40/40)oztrailPPachi10paevalillPagina86pamNPaperLoverpeedee (40/40)PhiniPiaDisPiipinucchiaPK2510PMelittaMPucki60QQueenelyzaQueenSizeRRaJaJeRajetRealMajoreneeRo_KeR_MarieRoni88RosenmadlRoseWilliamsrosinchen_RubineSSaintGermainsajo1606SakukoSali118SamthasansolSassyEssieschafswolkeScheckTinaSchlehenfeeSchluesselblumeschnaeppchenjaegerinSchneeeule129schokokaramellsechmetsecretworldofbooksSeelensplitterSeitenHiebeseschat (20/20)ShineOnSikalSiouxSnordbruchSognantesolveigSomeBodysommerlese (40/40)speyrerhexcheStefanieFreigerichtSteffi_2511SteffiZisteinchen80sternblutSternenguckerinStinsomesunlightsursulapitschiSuskasweetjennnSynapse11TTalathielTallianeaTaluziTamiraSTanjaMaFiTatsuThaliomeeTheBookWormTheCoonthelauraverseTine13tintenblautlowtragalibrosTraumTantetypisch-monaUulrikerabeulrikeuunfabulousVvalenvalle87vanessaaaxxvanystefVolponaVuchaWWalli_Gabswanderlust26WaschbaerinWedmaWeltensucherinweltentzuecktwidder1987WollyWuestentraumWuschelXX-tineYYaBiaLinaYolandeYvetteHZzessi79zhera

    Mehr
    • 3622
  • Berührt (Calendar Girl 2)

    Calendar Girl - Berührt

    Chronikskind

    30. December 2017 um 20:05

    Klappentext: Jeder Monat bringt Mia Saunders ihrem Ziel näher, eine Million Dollar für die Rettung ihres Vaters aufzutreiben. Im April ist sie die Begleiterin eines Baseball-Stars, der mehr von ihr will, als im Vertrag steht. Der Bad Boy ist hartnäckig - und höllisch sexy. Im Mai schmelzen Mias gute Vorsätze unter der Sonne Hawaiis dahin - mit dem Samoaner Tai Niko verbindet sie mehr als die gemeinsame Lust. Der Juni bringt einen spannenden Job in Washington D.C., aber auch Gefahr …Meine MeinungStory:Die nächsten 3 Monate stehen uns bevor ... auch diesmal haben sie wieder einiges im Petto. Ich muss sagen, dass ich die Grundidee der Reihe nach wie vor interessant finde, aber mehr leider auch nicht.Ich hatte auch bei diesen Geschichten wieder das Gefühl, dass sich die Grundhandlung wiederholt und das in der Geschichte selbst keine Fortschritte gemacht werden. Den April fand ich an sich ganz interessant, aber passte halt wunderbar in das vorhandene Schema. Der Mai war da anders, aber auch nur in der Hinsicht, dass Tai nicht der Auftraggeber ist. Ansonsten ist die Geschichte wirklich nichts neues. Ich fand es sehr schade, dass man von dem eigentlichen Auftrag nur sein wenig mitbekommen hat. Der Juni war dagegen wirklich mal etwas anderes - sowohl von den Charakteren als auch von der Handlung her. Das empfand ich als schöne Abwechslung :) Ich habe mich gefreut, dass Mias Familie in dem Band mehr Aufmerksamkeit bekommen hat (im ersten Teil hatte ich ja kritisiert, dass sie kaum vorkommen). Es hat gut in die Geschichte gepasst und so hat man auch einen besseren Eindruck von der familiären Situation bekommen :)Charaktere:Die Protagonistin ist Mia und ich hatte in dem Band das Gefühl, sie ein bisschen besser verstehen zu können. Da ihre Familie hier auch mehr vertreten war, bekam man einfach einen besseren Eindruck von ihren Motiven. So langsam fang ich an, Mia zu mögen :)Mr April und Mai fand ich übrigens auch toll ;) ... aber nicht nur wegen ihres tollen Aussehens, sondern auch wegen ihrer Art der Freundschaft :)Schreibstil:Anfangs hatte ich wieder mal ein wenig Mühe, mich in den Schreibstil reinzufinden (irgendwie scheint das bei allen ihrer Bücher so zu sein). Aber mit der Zeit empfand ich den Schreibstil als flüssig und fesselnd.Mein FazitEine solide Fortsetzung um das Calendar Girl :)Die Geschichte las an manchen Stellen etwas eintönig, da sich die Grundhandlung wiederholt. Der Juni dagegen war eine spannende Abwechslung. Mias Familie rückt mehr in den Fokus und ich hatte dadurch auch das Gefühl, dass man Mias Motive besser versteht.

    Mehr
  • Es wird wieder ganz schön heiß ..

    Calendar Girl - Berührt

    Katl93

    16. October 2017 um 20:52

    Mia Saunders ist wieder da & im zweiten Band geht es schon ab dem ersten Monat heiß her. Natürlich erwarten wir hier von der Autorin Audrey Carlan das sie immer weiter pikäre Geschichten der Miss Saunders ausplaudert & immer kreativer in "DEM" Thema wird. Ob sie das erfüllt hat könnt ihr auf meinem Blog lesen schaut doch rein :)https://bluubsbuecherwelt.blogspot.de/2017/10/calendar-girl-beruhrt-band-2-audrey.html

    Mehr
  • Wieder sehr interessant

    Calendar Girl - Berührt

    RickysBuchgeplauder

    04. October 2017 um 14:17

    RezensionCalendar Girl-berührt (April,Mai,Juni) von Audrey CarlanGenre: ErotikSeiten: 411Verlag: UllsteinKlappentext:„Warum fühlst du dich allein, wenn du gerade einen Auftrag hast?“, fragte er.Ich kuschelte mich in seine Arme. „ Ich schlafe nicht mit all meinen Kunden, Alec.“Jeder Monat bringt Mia Saunders ihrem Ziel näher, eine Million Dollar für die Rettung ihres Vaters aufzutreiben. Im April ist sie die Begleiterin eines Baseball-Stars, der mehr von ihr will, als im Vertrag steht. Der Bad Boy ist hartnäckig – und höllisch sexy. Im Mai schmelzen Mias Vorsätze unter der Sonne Hawaiis dahin. Und mit dem Samoaner Tai Niko verbindet sie bald mehr als die gemeinsame Lust. Der Juni bringt einen spannenden Job in Washington, D.C., aber auch Gefahr…Meine Meinung:Geschichte:Dies ist Band 2. Ich muss sagen, dass mich die Geschichte die sich um den ganzen Sex drum herum sehr interessiert. Sie ist irgendwie spannend, auch ohne den Nervenkitzel. Der Schreibstil ist wirklich flüssig und sehr angenehm. Das einzige was mich wirklich gestört hat ist, dass die immer vor Lust schreien müssen, können die echt keine anderen Worte finden und ein wenig Abwechslung reinbringen?Hier gibt es 4 von 5 Gryffindor – PunktenCharaktere:Mia hat sich weiterentwickelt, sie nervt nicht mehr so rum wie in Band 1. Wobei sie manchmal echt komische Gedanken hat aber ich mag sie. Mein Highlight war zum einen Mason (April) und zum anderen ihre beste Freundin Gin. Die Beiden sind echt witzig.Hier gibt es 2 von 2 Hufflepuff – PunktenEmotionen:Man konnte einige Emotionen einfangen und verstehen. Manche Gefühle waren aber so verdreht, dass ich sie absolut nicht nachvollziehen konnte.Hier gibt es 1 von 2 Slytherin – PunktenAufmachung/ Design:Das Cover ist der totale Eyecatcher, ich liebe dieses Farbspiel und auch die unterschiedlichen Schriftarten des Titels. Innen ist es genauso schön gestaltet wie in Band 1.Hier gibt es 1 von 1 Ravenclaw – PunktenFazit:Mich spricht die Geschichte wirklich an. Das Gute daran ist, dass es nicht zu viel Sex beinhaltet, so dass man auch eine Beziehung zu den Charakteren aufbauen kann.Insgesamt gibt es: 8 von 10 Buchplaudis

    Mehr
  • Ich war sehr enttäuscht

    Calendar Girl - Berührt

    ChrissisCorner

    25. August 2017 um 12:49

    Im zweiten Teil der "Calendar Girl"-Reihe begleiten wir Mia durch die Monate April, Mai und Juli. Der erste Monat hat mir gut gefallen. Mias Kunde war mir sehr sympathisch. Zwischen den beiden hat sich eine sehr freundschaftliche Beziehung entwickelt. Zum ersten Mal hat man hier auch mehr Einblick in die Welt ihres Kunden erhalten. Mias hat sich größten Teils sehr anständig benommen, auch wenn sie es wieder nicht lassen konnte und sich in die Privatangelegenheiten ihres Kunden eingemischt hat, die sie nichts angehen!Im Mai wirkt Mia mal nicht als Escort Girl gebucht, sondern für einen Job ganz anderer Art. Eine wirklich erfrischende Abwechslung! Auch dieser Monat hat mir sehr gut gefallen. Mia ist auf Hawai und sie unternimmt recht viel auf der Insel, wodurch man als Leser wirklich das Gefühlt hat, mal an einem anderen Ort zu sein. Bisher waren die Städte ja sehr austauschbar.Dafür hatte ich allerdings das Gefühl, als wäre Mia gerade mal 10 Tage unterwegs gewesen und nicht einen ganzen Monat.Bei den "Calendar Girl" Büchern handelt es sich um New Adult Bücher und da rechnet man einfach mit Erotikszenen. Im April und im Mai haben sich diese sehr gut die Waage gehalten mit der Handlung. Ich hatte nicht das Gefühl, dass die Handlung in den Erotikszenen verloren gegangen ist. Leider war das im ersten Band der Fall gewesen.Die Szenen mit Mr. Mai waren aber teilweise sehr intensive, für mich zu intensive. Wenn man während dieser Art von Interaktionen ohnmächtig wird, sollte man sich wirklich sorgen machen und nicht so tun als wäre es ein besonderes Erlebnis.In den ersten beiden Monaten spielt Mias Familie, bestehend aus ihrer besten Freundin und ihrer kleinen Schwester, eine große Rolle. Es war schön mehr von den beiden zu erfahren. Obwohl es für mich immer noch nicht nachvollziehbar ist, wie man seine beste Freundin als "Hurrenschlampe" bezeichnen kann. Der Leser bekommt klare Eindrücke in Mias Denkweise und versteht, wieso sie sich in bestimmten Situationen so verhält, wie sie es tut. Mias kleine Schwester ist ein wahres Goldstück und ich habe sie direkt ins Herz geschlossen. Sie ist ein sehr ehrlicher, unschuldiger und strebsamer Mensch. Ich konnte mich mit ihr mehr identifizieren als mit der aufbrausenden und temperamentvollen Mia.Die ersten beiden Monate konnten mich zufriedenstellen und haben meine Erwartungen an den zweiten Band übertroffen.Das Buch hat mir wirklich sehr gut gefallen, bis dann der Monat Juni kam.Von da an ging es nur noch bergab. Mia kann es man wieder nicht lassen und mischt sich so dermaßen in das Privatleben ihres Kunden ein, dass es mich wirklich nur wütend gemacht hat.Bisher haben die Kunden das ja immer mehr oder weniger geduldet, aber Mr. Juni ist davon auch nicht erfreut. Mia legt mal wieder null Taktgefühl an den Tag.Mr. Juni hat Mia gebucht, damit sie sich mit den Freundinnen von seinen Geschäftspartnern anfreundet und dadurch Deals zustande kommen. Die Geschäftspartner mit seinen Freundinnen fand ich einfach nur widerlich. Wir reden hier über Männer, die die Großväter von ihren Freundinnen sein könnten. Die Autorin beschreibt hier ungezwungen, wie die beiden auf der Toilette übe einander herfallen. Das waren wirklich Szenen, die ich nicht lesen wollte und übersprungen habe.Versteht mich nicht falsch, jeder soll lieben wen er will, doch dann möchte ich mir selber aussuchen, ob ich das lesen möchte oder nicht.-Achtung Spoiler in diesem Absatz-Noch absurder wird es dann, als Mia auf den Sohn des Senators trifft. Der sie nicht nur im Schlaf befummelt, sondern auch noch dabei ist sie im Verlauf der Geschichte zu vergewaltigen.Ab diesem Moment hat es für mich aufgehört! Es wurde einfach alles zu übertrieben. Wie Mia die Situation regelt, war meiner Meinung nur geschmacklos. Sie wird als scheinende Heldin dargestellt, die es nicht für nötig hält, Anzeige gegen einen solchen Mann zu erstatten. Ganz selbstlos denkt sie an das Wohl seiner Familie und lässt ihn davon kommen. Natürlich hat das trotzdem Konsequenzen für den jungen Mann. Diese sind so abgemildert, dass ich kurz davor war, mein Buch gegen die Wand zu werfen. So wütend, entsetzt und lachhaft fand ich die ganze Situation.Es tut mir leid solche harten Worte gegenüber dem Buch benutzen zu müssen und es tut mir leid, wenn sich jemand von meiner Meinung angegriffen fühlt. Das ist bestimmt nicht meine Absicht.Aber dieser letzte Monat hat meine Lust auf die anderen Bücher dermaßen zerstört, dass ich nicht einmal ansatzweise Neugierig bin, wie es mit Mia weiter geht.Einen kleinen Minuspunkt gibt es von mir für die ersten beiden Geschichte aber auch. Ich hatte schon in meiner Rezension zu dem ersten Band gesagt, dass mir Mias Gedanken zu ihrem Job und den Verhältnissen der Männer sehr ausdruckslos vorkamen. Schon seit dem ersten Band werden immer wieder ihre Gedanken aufgegriffen, die sich nie verändern und immer gleich sind. Im Prinzip geht es darum, wie sehr sie Mr. Januar vermisst, aber sie durchhalten muss, wie sie durch diese Zeit zu sich selbst finden, wird etc... Ein oder zwei Mal ist das ja ok, aber wenn das in jedem Monat ohne neue Erkenntnisse wiederholt wird, hat man als Leser irgendwann keine Lust mehr.Ein Lichtblick des ganzen Buches ist immerhin der Schreibstile der Autorin. So lässt sich das Buch locker und schnell lesen. Ansonsten hätte ich es vermutlich auch nicht beendet.Ich kann das Buch leider nicht weiterempfehlen. Mias Sexabhängigkeit finde ich sehr Besorgnis erregend, und wie mit  Schönheitsidealen umgegangen wird, kann ich auch nicht gut heißen.Eine sehr sexbezogene Protagonistin, eine überspitze Handlung und jeglicher Realitätsverlust haben mir die Lust an der Reihe "Calendar Girl" von Audrey Carlan genommen. Ab und an gab es einige Lichtblicke, unter anderem die Schwester der Protagonistin oder der schnell zu lesende Schreibstile.Ich kann dieses Buch leider nicht weiterempfehlen.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.