Audrey Carlan Calendar Girl - Ersehnt

(316)

Lovelybooks Bewertung

  • 287 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 20 Leser
  • 115 Rezensionen
(131)
(104)
(55)
(18)
(8)

Inhaltsangabe zu „Calendar Girl - Ersehnt“ von Audrey Carlan

Der Mega-Bestseller aus den USA: Millionen Leserinnen folgen Mia durch ein Jahr voller Abenteuer und Leidenschaft...
Mia hat ihren Auftrag erfüllt, die Schulden ihres Vaters sind bezahlt. Sie kann sich ihren Job nun aussuchen und verbringt den Oktober in ihrer neuen Heimat Malibu - an der Seite des Mannes, den sie liebt. Doch den lassen die Schatten der Vergangenheit nicht los. Mia muss kämpfen, um Wes und um ihr gemeinsames Glück. Und auch in Mias eigenem Leben fehlt ein wichtiges Puzzleteil. Wird sie es finden und ihr vor langer Zeit verwundetes Herz heilen können?

Ein sehr schönes Ende einer Reihe.

— Nikkenik

Bin wie viele andere hier auch etwas enttäuscht vom Ende. Trotzdem fand ich die Buchreihe einfach klasse und mag die Protagonisten.

— msmeli

Enttäuschender Abschluss

— Chronikskind

Es ist ein Abschluss aller offenen Fragen, aber mir fehlte hier die Handlung und das Ende war eindeutig zu kitschig.

— Lrvtcb

schwacher Abschluss

— kullerkeks95

Ein Ablschluss, der es in sich hat

— mia0503

Zum Glück ist es vorbei. Der letzte Teil war ja schon schlecht, aber dieser ist noch schlechter

— beyond_redemption

Eine echt klasse Reihe mit einem unerwarteten Ende. Bin froh sie gelesen zu haben

— Clasunde

Rezi kommt noch! Aber eins kann ich sagen, diese Reihe ist ein MUSt-HAVE!! Wollte es gar nicht mehr weglegen.

— melissa1102

Die vorherigen Teile waren super. Der war einfach nur nervig.

— Adora

Stöbern in Erotische Literatur

Vicious Love

Absolute Hass-Liebe! Macht Spaß zu lesen und sich aufzuregen

bibliophilehermine

Secret Sins - Stärker als das Schicksal

Eine interessante Wandlung,allerdings sehr langatmig.

iur83

Game of Hearts

Gelungener Auftackt. Ist jedoch noch deutlich Luft nach oben möglich ich hoffe Band Zwei bringt die Steigerung.

Evebi

Juliettes geheimes Tagebuch

In diesem Buch geht es um sehr viel Erotik und auch um die Frage was Liebe ist.

Neugierig1111

Dangerous Rush. Gefährliche Liebe

Rasante Handlung mit einem tollen Pärchen, das durch Höhen und Tiefen muss.

Blubb0butterfly

Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir!

Ich bin begeistert! Die Geschichte ist kurz, sexy und charmant geschrieben mit viel Witz und Selbstironie. Ich liebe Spencer und Charlotte.

kleinerFeigling

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein sehr schönes Ende einer Reihe.

    Calendar Girl - Ersehnt

    Nikkenik

    12. May 2018 um 10:37

    Dieses buch ist ein richtiger Knaller. So viel passiert in den letzten drei Monaten von Mias aufregendem Jahr. Auch in diesem teil bleibt sich die Autorin treu. Ihr Schreibstil ist unverändert. Er ist witzig und sehr erfrischend zu lesen. Leider hatte ich am Anfang dieses Buches das Gefühl als ob die Autorin versucht mit allen Mitteln die einzelnen Monate voll zu bekommen und ausreichend auszuschmücken. Zwischendrin war es ab und an etwas langweilig. Aber die Storysund die Wendungen in Mias Leben gefallen mir sehr sehr gut. Mia und Wes, die sich Ihre Liebe gestanden haben, machen sehr große Fortschritte in Ihrer Beziehung. Das zusammenleben mit Wes gefällt Mia im großen und ganzen super. Einige Schwierigkeiten hat Wes noch damit, mit seiner Vergangenheit ( der Entführung) abzuschließen. Was ich nicht so gut an der Sache fand waren die "Therapiemethoden" die Mia und Wes fabrizieren damit er das Trauma verarbeitet. Mia ist sich treu geblieben und ist auch in diesem Teil eine wundervolle Protagonistin. Sie könnte ich mir gut auch als meine Freundin vorstellen. Der Aufbau und die Idee hinter diesem Buch ist wirklich gelungen. Monat für Monat muss Mia sich unter Beweis stellen und gibt dabei allen viel Liebe und Kraft. Der letzte Monat war Fabelhaft. Nochmals gab es eine unerwartete Wendung in Mias leben. ich hätte nicht gedacht das diese Buchreihe so mitreißend, emotional und auch witzig ist. im Großen und Ganzen: Eine gelungen Reihe

    Mehr
  • Ersehnt

    Calendar Girl - Ersehnt

    Chronikskind

    09. April 2018 um 20:24

    Klappentext: Mia hat ihren Auftrag erfüllt, die Schulden ihres Vaters sind bezahlt. Sie kann sich ihren Job nun aussuchen und verbringt den Oktober in ihrer neuen Heimat Malibu - an der Seite des Mannes, den sie liebt. Doch den lassen die Schatten der Vergangenheit nicht los. Mia muss um ihr gemeinsames Glück kämpfen. Und auch in Mias eigenem Leben fehlt ein wichtiges Puzzleteil. Wird sie es finden und ihr vor langer Zeit verwundetes Herz heilen können?Meine MeinungStory: Puuhh ... ich bin ehrlich, ich bin froh, dass ich die Reihe mit dem Band nun endlich beenden konnte. Warum ich die Reihe weitergelesen habe, wenn mich die Vorgänger schon nicht so richtig packen konnten? Nun ja, ich lasse Reihen halt einfach ungern unbeendet. Ich weiß einfach nicht so richtig, wo ich anfangen soll - es gibt einfach so viel zu sagen, aber vieles wäre irgendwie ein Spoiler, also kann es im folgenden vielleicht ein wenig kryptisch klingen. Das Buch enthält die letzten drei Monate des Jahres und man kann durchaus sagen, dass diese nicht wie die anderen sind. Die Schulden sind abbezahlt und somit muss Mia auch nicht mehr ihren Job als Escort-Girl machen. Gleichzeitig ist sie aber sehr geprägt von den Ereignissen im September. Der Oktober ... nun ja, man hätte aus diesem Monat wirklich sehr viel machen können. Wes hat einiges durchgemacht und ist nicht wirklich in der Lage, das zu verarbeiten. Gemeinsam mit Mia will er da eine Lösung finden. Aber irgendwie geht das in einer halben Sexorgie unter ... schade! Der November hat mir da besser gefallen, hier treffen wir auch ein paar von Mias früheren Kunden wieder. Der Monat war spaßig und witzig, einfach gut für zwischendurch. Der Dezember hat es dann irgendwie wieder kaputt gemacht. Irgendwie war klar, dass eine bestimmte Sache noch geklärt werden musste und das passierte genau jetzt. Aber ich fand die Art, wie Begründungen gegeben wurden, einfach nicht richtig und insgesamt wirkte der Abschnitt auch etwas gekünzelt. Persönlich hat mir das Ende am besten gefallen ... aber damit meine ich nicht den Epilog, sondern das, was danach kam. Es wurden nämlich nochmal alle Charaktere aufgelistet und erzählt, wie es mit ihnen weiter ging. Das fand ich als Abschluss nochmal echt schön und so hatte ich wenigstens auch ein bisschen den Eindruck, dass die anderen nicht vergessen wurden. Denn in den einzelnen Monaten wurde immer wieder angedeutet, dass es mal noch ein Treffen mit all den Jungs gibt ... das ist aber leider nicht passiert. Insgesamt hat mich der abschließende Band also nicht überzeugen können - viele Probleme wurden einfach mittels Sex gelöst und so hatte ich irgendwie den Eindruck, dass die Handlung dabei verloren ging. Gefühlt mehr als die Hälfte des Buches war nur Sex und irgendwann hab ich den nur noch überflogen, weil es mir auf die Nerven ging. Das Buch hatte viel Potenzial durch die vergangenen Ereignisse, es wurde aber nicht genutzt.Charaktere:Protagonistin des Buches ist Mia. Im dritten Band habe ich mich mit ihr arrangiert und fand ihre Entwicklung eigentlich ganz gut. Nun ... in diesem Band konnte ich sie (mal wieder) überhaupt nicht verstehen. Ihre Handlungen waren einfach nicht nachvollziehbar. Dafür haben mich die Nebencharaktere diesmal umso mehr begeistert. Maddy, Wes und all die anderen bekommen mehr Aufmerksamkeit und das fand ich gut.Schreibstil:Der Schreibstil der Autorin ist an sich flüssig und lässt sich gut lesen. Trotz der Tatsache, dass ich mit der Story doch erhebliche Probleme hatte, bin ich gut durch die Seiten gekommen. Einzig die Sexszenen gingen mir auf die Nerven, aber die hab ich dann ja überflogen. Das Buch wird aus der Sicht von Mia erzählt. So richtig konnte die mich aber nicht packen, denn ich hatte ja wie schon gesagt, meine Schwierigkeiten mit Mia. Irgendwie hätte ich mir doch gewünscht, mal eine andere Sicht zu lesen. Das wäre vielleicht spannender gewesen.Mein FazitEin nicht überzeugender Abschlussband :/ Die Story konnte mich nicht wirklich packen, da die Handlung durch dauerhaften Sex ersetzt wurde und somit kaum vorhanden war. Auch mit der Protagonistin Mia hatte ich so meine lieben Mühen.

    Mehr
  • Oftmals ist weniger mehr...

    Calendar Girl - Ersehnt

    lovelyliciousme

    05. April 2018 um 16:58

    Lange habe ich mit dem lesen gewartet, da bereits nach Band 3 für mich alles abgeschlossen war. Mia hatte ihre Schulden beglichen und musste nicht mehr Monat für Monat mit anderen Männern verbringen um ihrem Dad zu helfen. Gerade dies, die unterschiedlichen Männer, die unterschiedlichen Arrangements haben das Lesen zu etwas besonderem gemacht. Daher war mein Antrieb danach ein wenig erloschen. Denn irgendwie dachte ich, es kann nicht mehr ganz so viel passieren.Das Buch steigt ein, nachdem Wes aus der Gefangenschaft befreit wurde und wieder in Malibu ist. Wes wird von Alpträumen heimgesucht und erleidet Nacht für Nacht Panikattacken. Seine Gefangenschaft und das was er dort erlebt hat machen ihn fertig und er durchlebt dieses Trauma immer wieder. Mia versucht ihm zu helfen. Versucht die Dämonen die ihn heimsuchen zu vertreiben und ihn zurück ins Leben zu holen.Dies macht Mia über Sex. Viel Sex… in meinen Augen zu viel Sex! Zudem bekommt Mia die Chance auf eine eigene Dokumentationsreihe bei einem angesehenen TV Talker. Sie ergreift sie und bindet Wes mit ein. Mia setzt Ideen um, zeigt Menschen, zeigt Gefühle und Emotionen. Sie führt Wes nach und nach zurück ins Leben, indem sie ihm Aufgaben erteilt, die er bei der Produktion der einzelnen Sequenzen umsetzen soll. Wes gelingt es, immer mehr die Alpträume hinter sich zu lassen und Mias Dokumentation zu einem nicht planbaren Erfolg zu verhelfen.Die Produktion einer Weihnachtsfolge führt Mia nach Aspen. … ein Zufall, wer weiß!? Mehr verrate ich nicht, sonst würde ich ein wenig spoilern. Die beiden Hauptprotagonisten sind wie immer unverändert. Ich mag Mia sehr. Sie ist sehr authentisch, liebevoll, echt und von Herzen gut. Eine tolle Protagonistin, die im Laufe der vier Bücher gewachsen ist, zu sich selbst gefunden und tolle neue Menschen gefunden hat. Sie ist geerdet und hat wenige Ansprüche. Sie liebt das Leben, sie liebt die kleinen Dinge mehr als die großen und sie liebt ihre Familie über alles. Für diese tut sie auch alles und kämpft in jeder Situation wie eine Löwin für diese. Man merkt stets, was in Mia vorgeht. Was sie berührt, bewegt, glücklich und zufrieden… aber auch was ihr Angst macht. Doch mit Wes an ihrer Seite ist sie ein noch besserer Mensch.Wes ist einer der Männer die Mia in den 12 Monaten angeheuert, um diese für 4 Wochen an seiner Seite zu haben, als Begleitung. Doch, er hat sich in sie verliebt. Hat für sie gekämpft, ist nur einmal vom Weg abgekommen, diese Irrung war schnell vorbei. Denn Mia hat sein Herz erobert. Dies merkt man in jeder Zeile, in jedem Satz den Wes von sich gibt. Für ihn gibt es kein Leben ohne Mia. Er ist heiß, sexy und einfach unverschämt reich. Er holt Mia die Sterne vom Himmel… er eröffnet ihr das Leben, was sie verdient hat!Wenn ich dies so lese, dann denke ich mir… warum habe ich dennoch Zweifel diesem Buch 5 Herzen zu geben?Weil es in diesem Buch, primär um Sex geht. Sex in allen Lebenslagen. Den Mia nutzt Sex als Mittel um Wes von seinen Alpträumen, von seinen Qualen zu befreien. Für mich war dies ein wenig zu viel, zu unrealistisch und nicht unbedingt greifbar. Dies hat mein ganzes positives Bild dieser beiden Protagonisten schwer ins Wanken gebracht, schwer angekratzt und dafür gesorgt, dass dieses Buch immer einen sehr bitteren Beigeschmack hat.Wenn ich diese Sex Dramen, Eskapaden, Orgien ausblende und das Ende der Geschichte betrachte, dann ist es gut. Es ist stimmig und schließt das Jahr, welches wir mit Mia hatten, wunderbar ab. Es ist ein grandioses Ende, eines was harmonisch zum gesamten Bild und der gesamten Geschichte passt. Eine Reise die zu Ende geht, die ein wunderbares Happy End hat und die es würdig ist gelesen zu werden.Ich bin ein großer Fan von Audrey Carlans Schreibstil. Sie ist die Königin der Adjektive, der umschreibenden Bilder, der sich im Kopf zusammensetzenden Bilder. Der Stil ist flüssig, schnell und einfach zu lesen. Keine verschachtelten Sätze und keine überflüssigen Lückenfüller. Im Großen und Ganzen ein wunderbares Buch.Mein Fazit: Ein Buch, welches wenn man den gesamten Sex ausblendet ein wunderbares Happy End darstellt. Ein Buch, das gelesen werden muss um die Geschichte um Mia abzuschließen. Die Geschichte wird nur dann rund, wenn dieses Buch bis zum Ende gelesen wird, denn dann erfährt man noch was aus all den tollen Protagonisten geworden ist, die man in den 4 Büchern kennenlernen durfte. Auch wie es mit Mia und Wes weitergeht…. Ich vergebe, abzüglich den intensiven Sexszenen, 4 von 5 Herzen. Schließt das Jahr rund um Mia ab… greift zu diesem Buch und taucht ein in diese tolle Welt.XoXo Maren

    Mehr
  • Hatte höhere Erwartungen

    Calendar Girl - Ersehnt

    kullerkeks95

    20. March 2018 um 23:04

    Zusammenfassung:Mia ist endlich dort angekommen wo sie sich am wohlsten fühlt... in den Armen ihres geliebten Wes. Doch dieser ist seit seiner Gefangenschaft nicht mehr er selbst. Er leidet unter Alpträumen und Verlustängsten und sucht in Mia seinen Fels in der Brandung. Diese tut alles dafür, dass es ihrem geliebtem Mann endlich besser geht. Für sie selbst könnte es hingegen nicht besser laufen, die Karriere läuft sehr gut und die Familie wird immer größer und wunderbarer. Doch dann steht Mia selbst vor einem großem Problem und hofft es mit Hilfe ihrer Familie überstehen zu können.Rezension:Ich entdeckte den ersten Teil der Buchreihe im letzten Jahr und Mia schlich sich sofort in mein Herz. Es ist kaum möglich sich ihrer Anziehung und Ausstrahlung zu entziehen. So fand ich Gefallen an den ersten drei Büchern in der Mia an Herausforderungen wächst und viele Erfahrungen sammelt. Im vierten und letzten Teil kommt sie nun endlich zu ihrer großen Liebe zurück und das war es eigentlich schon. Der letzte Teil des Buches umfasst nur noch das Thema Sex und ist schnulzig bis zum letzten Satz. Am Anfang ist es noch schön die glückliche Mia zu erleben aber ehrlich gesagt war ich irgendwann sehr genervt. Das Buch schafft keinen Spannungsbogen und alles scheint unrealistisch perfekt. Selbst kleine Probleme scheinen im nichts zu verschwinden und die Lösung liegt immer bei Wes.Der Zukunftsblick am Ende des Romans ist ein schöner und gelungener Abschluss und man lässt die Personen gerne gehen wenn man das Buch beendet und zuschlägt, denn man hat die Gewissheit dass es ihnen gut geht.Ich hätte mir von dem Ende der Reihe um einiges mehr erwartet und bin enttäuscht darüber, dass das Buch bis auf die Beziehung der Protagonisten nur an der Oberfläche kratzt. 

    Mehr
  • Ein Abschluss, der es in sich hat

    Calendar Girl - Ersehnt

    mia0503

    15. March 2018 um 21:46

    Ungefähr 90 % meiner Bücher bekommen 4 Sterne, daher ist es umso seltener, wenn ich mal ein Buch mit etwas anderem bewerte, aber dieses Buch hat mich wirklich von sich überzeugen können. Die fünf Sterne sind meiner Meinung nach wirklich verdient. Es ist auch der beste Teil der dieser Reihe, obwohl ich weiß dass es viele nicht so sehen. Anders als die anderen Teile hatte dieser nämlich einen richtigen Aufbau, auch wenn der nicht perfekt war. Dafür ist dieser Teil nicht zwischen den einzelnen Szenen hin und her gesprungen sondern man konnte sich wirklich auf die einzelnen Stellen konzentrieren. Der Schreibstil allerdings hat sich nicht verändert. Immer noch gibt es zwar sehr viele Weise Sprüche, jedoch ungenügend genaue Beschreibungen von Bewegungen und Raum. Ansonsten ist er recht flüssig und einfach zu lesen. Vielleicht ist dieser Band nicht so action- und ereignisreich wie die vorherigen, doch dafür ist es diesmal eine echte Liebesgeschichte mit allem drum und dran. Es gibt viel Liebe und romantische Situationen, Herzschmerz und Verzweiflung, Humor und Lachanfälle und natürlich Familie und Freunde. Audrey Carlan lässt uns miterleben wie die Charaktere, die sie so gut geschrieben hat und die uns schon seit drei Bänden verfolgen, endlich ihr Leben in den Griff bekommen und ihre Vergangenheit überwinden. Ich freue mich dass ich dieses Buch gewählt habe und und Mia und Wes auf ihrem Weg begleiten konnten. Ich konnte sie kennenlernen und jeder einzelne ihre Entscheidungen nachvollziehen. Das Besondere an diesem Buch war allerdings nicht der Aufbau sondern der Schluss jeder der diese Reihe zumindest begonnen hatte sollte sich meiner Meinung nach die allerletzten Seiten einmal durchlesen. Es war wunderbare eine wunderbare Idee der Autoren gewesen, die dem Leser hilft mit der Geschichte abschließen zu können. Vielen Dank und ich wünsche Mia und Wes dass sie zusammen auf einem Regenbogeneinhorn ins Wolkenschloss reiten können.Charaktere 9 von 10 Punkten Schreibstil 8 von 10 Punkten Humor 10 von 10 Punkten Aufbau 7 von 10 Punkten Spannung 9 von 10 Punkten Umsetzung 10 von 10 PunktenKlischees 10 von 10 Punkten Schluss 10 von 10 Punkten Wendungen 10 von 10 Punkten Verständnis 9 von 10 Punkten Gesamt 92 von 100 Punkten4,6 Sterne von 5

    Mehr
  • Seitenzähler 2018

    LovelyBooks Spezial

    Nynaeve04

    Hallo zusammen! Es ist wieder soweit - ab sofort könnt ihr euch für den Seitenzähler 2018 anmelden.   Worum geht es?Im Allgemeinen geht es um die Auflistung der gelesenen Seiten pro Monat/Jahr. Ihr könnt euch dazu ein Ziel setzen wie viele Bücher und Seiten ihr im Jahr lesen möchtet. Ihr könnt aber auch einfach so ohne Ziel mitmachen. Wie funktioniert es?1. Erstellt einen Kommentar, dann kann ich euch hier verlinken. In diesem Kommentar zählt ihr eure Seiten und Bücher. Bitte zählt in jedem Monat selbst eure Gesamtzahl an gelesenen Büchern und Seiten zusammen. Dies könnt ihr bspw. nach folgendem Muster tun: Januar x Bücher - x gelesene Seiten Februar x Bücher - x gelesene Seiten usw. Gesamt: x Bücher - x gelesene Seiten 2. Wer zwei Monate lang seinen Beitrag nicht aktualisiert hat, scheidet aus. Über diesen Startbeitrag erfahrt ihr, wenn ihr gefährdet sein solltet. 3. Bitte tragt eure Aktualisierung immer bis zum 05. des neuen Monats ein. Ich werde dann in den Tagen danach die Aktualisierung im Startbeitrag vornehmen - allerdings nur einmal im Monat. Wenn ihr also erst nach dem 05. des neuen Monats euren Sammelbeitrag aktualisiert und ich bin schon fertig mit der Aktualisierung des Startbeitrags, dann werde ich euch erst bei der nächsten Aktualisierung einen Monat später berücksichtigen. Es gibt keine Rezensionspflicht! Listet bitte nicht in euren Sammelbeiträgen die Bücher auf, das wird sonst für mich zu unübersichtlich - ich will in euren Sammelbeiträgen im Prinzip nur die Zahlen pro Monat sehen. Wenn ihr euch an eure gelesenen Bücher erinnern wollt, dann könnt ihr gerne die Bücher über die Büroklammer anhängen und ihr dürft gerne, wenn ihr es wollt die Rezensionen einfach so posten - ist aber keine Pflicht! Ein Einsteigen nach dem 01.01.2018 ist jederzeit möglich. Falls ihr später einsteigt, schickt mir bitte den Link zu eurem Sammelbeitrag per PN zu, damit er hier nicht untergeht. Danke! :) Falls ihr Fragen habt, dürft ihr euch gerne an mich wenden. Ich wünsche euch viel Spaß dabei! Teilnehmer: -favbooks-, Ziel 50 Bücher/20.000 Seiten --> 3 Bücher/ 1.367 Seiten 0Soraya0, Ziel 100 Bücher/25.000 Seiten  --> 51 Bücher/12.068 Seiten AberRush, Ziel 90 Bücher/35.000 Seiten --> 19Bücher/8.437 Seiten adventurously, Ziel 40 Bücher/16.000 Seiten --> 14 Bücher/4.579 Seiten Aleetaya, Ziel 24 Bücher/12.000 Seiten --> 7 Bücher/3.278 Seiten Aleida, Ziel 70 Bücher --> 20 Bücher/9.065 Seiten AmberStClaire --> 29 Bücher/8.361 Seiten ANATAL, Ziel 55 Bücher/20.000 Seiten --> 18 Bücher/9.434 Seiten andreina, Ziel 100 Bücher/25.000 Seiten --> 34 Bücher/6.337 Seiten AnneMayaJannika, Ziel 80 Bücher/16.000 Seiten --> 26 Bücher/6.713 Seiten Annika_70, Ziel 60 Bücher --> 18 Bücher/7.482 Seiten Buchgespenst, Ziel 250 Bücher/100.000 Seiten  --> 106 Bücher/30.680 Seiten ChattysBuecherblog, Ziel 60 Bücher  --> 35 Bücher/12.943 Seiten Chrisi3006, Ziel 52 Bücher/15.600 Seiten  --> 37 Bücher/14.464 Seiten Constanze_K, Ziel 10.000 Seiten  --> 11 Bücher/3.573 Seiten Daniliesing  --> 5 Bücher/1.805 Seiten Darcy, Ziel 25 Bücher/10.000 Seiten  --> 3 Bücher/2.368 Seiten Darkmoon81, Ziel 75 Bücher  --> 24 Bücher/9.827 Seiten Denise7xy, Ziel 50 Bücher/20.000 Seiten  --> 19 Bücher/7.603 Seiten DianaE, Ziel 120 Bücher/50.000 Seiten  --> 80 Bücher/28.621 Seiten diebuchrezension, Ziel 50 Bücher/15.000 Seiten  --> 26 Bücher/7.815 Seiten dieschmitt, Ziel 52 Bücher  --> 47 Bücher/10.084 Seiten Elfeliya, Ziel 24 Bücher/3650 Seiten  --> 9 Bücher/3.077 Seiten evan, Ziel 40 Bücher  --> 23 Bücher/8.410 Seiten faanie, Ziel 80 Bücher  --> 40 Bücher/18.173 Seiten FantasyBookFreak, Ziel 60 Bücher/20.000 Seiten  --> 15 Bücher/4.737 Seiten FrauAragon, Ziel 150 Bücher/50.000 Seiten  --> 3 Bücher/1.153 Seiten Frenx51, Ziel 50 Bücher  --> 11 Bücher/3.482 Seiten glanzente, Ziel 70 Bücher/14.000 Seiten  --> 13 Bücher/4.430 Seiten Hortensia13, Ziel 100 Bücher/30.000 Seiten --> 25 Bücher/10.013 Seiten ioreth, Ziel 50 Bücher/30.000 Seiten  --> 12 Bücher/5.247 Seiten janaka, Ziel 130 Bücher/42.000 Seiten  --> 22 Bücher/6.895 Seiten Jassi1993, Ziel 80 Bücher  --> 29 Bücher/7.959 Seiten jenvo82, Ziel 80 Bücher  --> 25 Bücher9.718 Seiten Julchen77, Ziel 45 Bücher/15.000 Seiten --> 17 Bücher/5.492 Seiten Katinka17  --> 7 Bücher/2.924Seiten kattii  --> 8 Bücher/2.222 Seiten Keksisbaby, Ziel 100 Bücher   --> 37 Bücher/12.869 Seiten Kirschbluetensommer, Ziel 50 Bücher  --> 16 Bücher/8.398 Seiten kleinechaotin, Ziel 60 Bücher/15.000 Seiten  --> 19 Bücher/5.949 Seiten kleine_welle, Ziel 70 Bücher/25.000 Seiten  --> 27 Bücher/11.076 Seiten Kuhni77, Ziel 100 Bücher  --> 14 Bücher/3.836 Seiten LadySamira091062, Ziel 210 Bücher/156.000 Seiten  --> 58 Bücher/21.158 Seiten Larii-Mausi, Ziel 100 Bücher/20.000 Seiten  --> 15 Bücher/4.535 Seiten lieblingsleben, Ziel 30 Bücher  --> 12 Bücher/3.962 Seiten LindyBooks  --> 9 Bücher/3.968 Seiten littlesparrow  --> 9 Bücher/2.532 Seiten mabuerele, Ziel 300 Bücher/90.000 Seiten  --> 113 Bücher/31.012 Seiten Maddinliest, Ziel 120 Bücher/45.000 Seiten  --> 49 Bücher/16.786 Seiten Marvey, Ziel 45 Bücher  --> 19 Bücher/8.456 Seiten Meeko81, Ziel 52 Bücher/18.200 Seiten  --> 9 Bücher/3.884 Seiten MiniMixi,   --> 11 Bücher/4.521 Seiten Monice, Ziel 60 Bücher/20.000 Seiten  --> 16 Bücher/6.619 Seiten Musikpferd, Ziel 50 Bücher/10.000 Seiten --> 43 Bücher/6.308 Seiten Nannidel, Ziel 50 Bücher/10.000 Seiten --> 8 Bücher/2.314 Seiten niknak  --> 36 Bücher/11.831 Seiten Nynaeve04, Ziel 80 Bücher/35.000 Seiten  --> 35 Bücher/12.813 Seiten pinucchia, Ziel 57 Bücher/24.000 Seiten  --> 13 Bücher/4.734 Seiten QueenSize, Ziel 80 Bücher  --> 25 Bücher/8.886 Seiten Ro_Ke, Ziel 250 Bücher/80.000 Seiten   --> 148 Bücher/67.964 Seiten sansol, Ziel 150 Bücher  --> 33 Bücher/10.219 Seiten ScheckTina, Ziel 100 Bücher/16.000 Seiten  --> 61 Bücher/19.841 Seiten Steph86, Ziel 120 Bücher, 30.000 Seiten  --> 45 Bücher/9.116 Seiten SomeBody  --> 23 Bücher/8.193 Seiten Sportloewe, Ziel 50 Bücher/4.500 Seiten --> 17 Bücher/1.222 Seiten suggar, Ziel 110 Bücher/36.000 Seiten  --> 42 Bücher/13.458 Seiten sunlight, Ziel 150 Bücher/40.000 Seiten  --> 42 Bücher/11.215 Seiten Sutchy, Ziel 100 Bücher  --> 72 Bücher/21.945 Seiten Wuschel  --> 39 Bücher/13.033 Seiten Yolande, Ziel 90 Bücher/40.000 Seiten  --> 23 Bücher/11.814 Seiten zessi79  --> 14 Bücher/3.745 Seiten Gesamt: 2.012 Bücher/676.515 Seiten

    Mehr
    • 237
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018

    Bücher sind treu

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Da sich ja einige gewünscht haben, dass die Challenge auch in 2018 weiter geht, habe ich einen neuen Beitrag dazu erstellt. Die Regeln sollen so einfach wie möglich bleiben - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Die Sammelbeiträge werden ich dann hier im Startbeitrag verlinken, damit nicht jeder lange nach seinem Beitrag suchen muss. Jeder kann seinen Beitrag so gestalten wie er möchte, wichtig wäre nur am Anfang des Beitrages die Gesamtpunktzahl. Ich werde keine monatliche Auswertung der Punkte machen. Es wird dann Anfang 2019 wenn die Challenge vorbei ist eine Übersicht der Punkte geben. Eventuell werde ich auch schon mal eine nach einem halben Jahr machen, aber da möchte ich mich heute noch nicht festlegen. Wer seinen Punktestand zwischendurch wissen will, kann ja die Sammelbeiträge der anderen durchgehen und sieht wo er ungefähr steht.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten, mir den Link dazu per Nachricht senden und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2018 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2017 angefangen erst in 2018 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus (Achtung - die Seitenzahl hat sich geändert und es gibt eine Extra-Regel, damit man auch mal die dicken Wälzer zur Hand nimmt):  Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2018 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 300 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 500 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was über 800 Seiten hat, gibt es doppelte Punkte. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbücher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2018-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 10 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer: GrOtEsQuE Arachn0phobiA Code-between-lines hannipalanni lisam natti_ Lesemaus karinasophie jenvo82 Buchgespenst Frau-Aragorn Buchperlenblog KymLuca jala68 Beust Somaya tlow Janina84 Frenx51 Kerdie ChattysBuecherblog Bellis-Perennis Akantha Wuschel Meeko81 niknak kattii Icemariposa TodHunterMoon glanzente Kleine1984 MissB_ schokoloko29 Salander007 LadySamira091062 Yolande janaka Hortensia13 PMelittaM SomeBody Ritja once-upon-a-time paevalill Curly84 ReadingEmi carathis Kuhni77 Fadenchaos Schluesselblume eilatan123 Steffi_Leyerer miau0815 BettinaForstinger linda2271l Sutchy Larii-Mausi erazer68 nordfrau QueenSize Sommerkindt lieblingsleben StefanieFreigericht darkshadowroses secretworldofbooks EnysBooks Ecochi pinucchia Sandkuchen mistellor Nannidel Veritas666 papaverorosso DieBerta Musikpferd  Sportloewe Lebensglueck

    Mehr
    • 872
  • Ein toller Abschluss

    Calendar Girl - Ersehnt

    Faltine

    04. November 2017 um 16:12

    Oktober/ November/ Dezember: Max hat Mia gerettet und ihre Schulden bezahlt, ihr Kunde aus Washington hat seine Versprechen gehalten und dafür gesorgt, dass Wes schnell wieder nach Hause kommt. Doch als Mia ihn endlich wieder in die Arme schließen kann, ist er nicht mehr derselbe. Während seiner Gefangenschaft musste er schlimme Dinge mit ansehen, Gina (Mias Rivalin) ist nur noch eine gebrochene Frau. Wes hat schlimme Albträume, aus denen nur Mia ihn wieder retten kann, doch dann geht er zu weit. Im November geht es Wes langsam besser und er kann Mia bei ihrer Karriere im TV helfen. Durch ihre Arbeit trifft sie auf ihre alten Kunden und neuen Freunde, womit Wes aber nicht wirklich einverstanden ist. Der Dezember ist ruhig, denn ein Mann hat angeblich viel Geld dafür bezahlt, dass Mia und ihr Team nach Aspen kommen. Doch da Wes' Familie dort ein Haus hat, laden die beiden einfach ihre ganze Familie zu Weihnachten ein. Mia hat aber ein komisches Gefühl, was diesen Mann angeht, aber Max und Wes konnten nichts schlimmes finde – doch dann werden sie mit Dingen konfrontiert, mit denen keiner gerechnet hätte... Meine Meinung: Die Cover finde ich sehr schön, es gibt (wie immer) die typische Blume für das Genre auf dem Cover. Ich finde es gut, dass der Verlag sich dazu entschieden hat, aus den 12 Büchern vier zu machen. Die einzelnen Bände wären für meinen Geschmack zu kurz gewesen. Ich liebe die Story. Ich bin ein kleiner Fan des Genres und auch, wenn man nach Shades of Grey immer das Gefühl hat, man liest dasselbe, haben mir alle vier sehr gut gefallen. Natürlich ist manches sehr unrealistisch dargestellt (ich denke nicht, dass es jemandem nur wegen Sex, nach zwei Monaten wieder gut geht), aber (ich gestehe :) ) mir gefällt sie einfach. Manche Bücher müssen nicht realistisch sein, sie müssen nur unterhalten und einen fesseln – und das hat diese Reihe bei mir definitiv getan. Die Charaktere hat mir alle sehr gut gefallen. Ich, an Mias Stelle, hätte mich höchstwahrscheinlich auch für Wes entschieden...auch wenn mir Alec und Tai auch sehr gut gefallen haben. Mia ist eine sehr starke und auch selbstbewusste Persönlichkeit, was mal eine schöne Abwechselung zu den anderen Protagonisten ist, die meisten eher nur die armen Lämmchen sind. Mir hat auch gut gefallen, dass je weiter man kam, desto mehr kam die Hintergrundgeschichte in den Vordergrund. Es ging nicht mehr vorrangig um Sex (zum Glück, denn nach 100 Sexszenen, ist auch mal gut), dadurch konnten viele Figuren noch mal an Tiefe gewinnen. Die Calendar Girl Reihe hat mir sehr gut gefallen, ich könnte nicht mal sagen, ob mir einer mehr gefallen hat als der andere. Ich mag Audrey Carlans Schreibstil, weshalb ich auch ihre andere Reihe angefangen habe. Allerdings hat mir das Ende des letzten Bandes sehr gut gefallen, weil es dort einen kleinen Anhang gibt, der zeigt was aus den verschiedenen Paaren und Figuren geworden ist. Ein Muss für Fans der Autorin und des Genres und alle die mal eine starke, selbstbewusste Frau als Protagonistin wollen. Ich danke dem Verlag dafür, dass ich den letzten Band zum rezensieren bekommen habe ♥

    Mehr
  • Mittelmäßiger Abschluss einer Reihe

    Calendar Girl - Ersehnt

    Lotta22

    25. August 2017 um 10:10

    !Achtung es handelt sich hierbei um den Abschluss der vierteiligen Calendar-Girl Reihe! Mia Saunders hat die letzten Monate damit verbracht die Schulden ihres Vaters abzubezahlen. Nun kann sie sich einen neuen Job aussuchen. Dafür zieht sie zu Wes nach Malibu. Die letzten drei Monate sind geprägt von Familie und Wes Problemen nach seiner Gefangenschaft. Leider hat mich hier gestört, dass die beiden versuchen jedes Problem mit Sex zu klären. Teilweise wurde das Buch so etwas langweilig. Auch finde ich es sehr schade, dass Mia nicht wie zuvor erwartet weiterhin jeden Monat zu einem neuen Mann geht. Man begegnet zum Glück alten Gefährten wieder, jedoch bleibt hier die Spannung nach einem neuen Abenteuer aus. Zudem ist das Buch phasenweise wirklich extrem vorhersehbar. Der Schreibstil ist wie die letzten drei Bände sehr angenehm und leicht zu lesen. Man fliegt als Leser quasi durch die Seiten.  Insgesamt fand ich so das Buch recht mittelmäßig, aber besser als den vorhergehenden Band. Kennt man alle anderen, würde ich empfehlen, die Reihe auch zu beenden. Ich komme so auf 3 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Escort-Girl wider Willen - Quartal 4

    Calendar Girl - Ersehnt

    MrsFoxx

    24. August 2017 um 20:42

    Klappentext:Mia hat ihren Auftrag erfüllt, die Schulden ihres Vaters sind bezahlt. Sie kann sich ihren Job nun aussuchen und verbringt den Oktober in ihrer neuen Heimat Malibu - an der Seite des Mannes, den sie liebt. Doch den lassen die Schatten der Vergangenheit nicht los. Mia muss um ihr gemeinsames Glück kämpfen. Und auch in Mias eigenem Leben fehlt ein wichtiges Puzzleteil. Wird sie es finden und ihr vor langer Zeit verwundetes Herz heilen können?Mia findet ihre berufliche Bestimmung, und auch ein paar lose Fäden ihrer Vergangenheit können endlich zusammengeführt werden. Doch nichts ist umsonst, denn das Trauma um Wes‘ Entführung lässt die beiden auch Wochen und Monate danach nicht zur Ruhe kommen. Audrey Carlan hat Mias Geschichte für mich perfekt zum Abschluss gebracht. Sie hat ihre Protagonistin für ihr Glück kämpfen lassen, nichts ist ihr in den Schoß gefallen. Ich wiederhole mich, aber auch hier ist der Schreibstil so schön flüssig und angenehm, dass ich das Buch quasi in einem Rutsch durchgelesen habe. Fazit: Ein perfekter Abschluss für eine tolle Reihe! Natürlich kein literarisches Meisterwerk, aber das habe ich hier auch zu keiner Zeit erwartet. Mias Reise hat mich auch zum Schluss noch begeistert. Daher bekommt auch das letzte Quartal eine absolute Leseempfehlung von mir!Reihenfolge:01. Verführt02. Berührt03. Begehrt04. Ersehnt

    Mehr
  • Das Ende

    Calendar Girl - Ersehnt

    LilyJ

    16. August 2017 um 23:22

    Ich war sehr gespannt auf Band 4, weil der dritte Teil bereits eine kleine Andeutung gemacht hat, dass sie ihre Mutter suchen würden. Leider wurde es nicht so umgesetzt, wie ich erwartet hatte. Es war nicht schlecht umgesetzt, aber irgendwie.. unpassend zu der Story.Mia ist in diesem Band weniger selbstverliebt als in den vorherigen. Das war ganz angenehm, aber nerven tut sie leider trotzdem. Sie wird als kluge, toughe Frau dargestellt und für mich ist sie häufig dumm und überheblich. Sie hat was auf dem Kasten, das bewies Band 1, aber sie ist einfach nicht die hellste Leuchte.Bei manchen Dingen denke ich, wenn ich es nochmal lesen muss, dann drehe ich durch zB. dass Max ein Familienmensch ist. Das wiederholt sich dauernd. Allerdings sind Max & Maddison zwei Charaktere, die ich sehr gerne mag. Der Schreibstil von Audrey Carlan ist ähnlich wie in Band 1-3 bereits schon ganz angenehm, aber er schwächelt durch diese dauernden Wiederholungen und vor allem der Sex war irgendwann reinste Wiederholung - aber immer gleich ausführlich einfach. Es war meiner Meinung nach immer gleich und es musste auf Teufel komm raus immer eine weitere Vögelszene drin sein. Ich hätte weniger Sex, aber dafür authentisch und erotisch besser gefunden.

    Mehr
  • Super Finale

    Calendar Girl - Ersehnt

    babsis_bücherwelt

    08. August 2017 um 13:35

    Ich habe mich sehr auf den vierten und letzten Band von Calender Girl gefreut. Mia hat endlich ihre Familie die sie sich immer gewünscht hat. Sie hat ihr Leben als Escort Girl beendet und ist nun frei, doch Wes wird von seinen Geschehnissen, seiner Entführung verfolgt. Mia hilft ihm die schwere Zeit zu verarbeiten. Mia hat ein Job angebot und vervollständigt dabei ihr Familie. Dieses Buch kann man, wenn man mal angefangen hat zu lesen nicht mehr aus der Hand legen, denn es ist eine super Kombination aus Liebe, Romantik und Spannung. Der Schreibstil ist wie bei den anderen Büchern sehr gut und man kann es auf einmal durchlesen. Die Charaktere sind sehr gut dagestellt und man fiebert mit Mia mit. Ein Super Ende der gelungenen Buchreihe mit Mia und Wes!

    Mehr
  • Calendar Girl - Ersehnt...

    Calendar Girl - Ersehnt

    adore_u

    03. August 2017 um 22:00

    Meine Meinung: Nach wie vor kann ich bei dieser Reihe den Inhalt nicht in eigenen Worten wiedergeben, ohne großartig zu spoilern. Auch fällt es mir unheimlich schwer, meine Meinung ohne Spoiler zu schreiben  Der vorherige Teil gefiel mir leider nicht so gut und bleibt für mich auch der schlechteste der Reihe. Zum Glück ist der letzte Teil für mich wieder um einiges besser. Wie in der Rezension vom 3. Teil (hier) zu lesen ist, gab es doch einige Punkte, die mich an dem Buch ziemlich genervt haben. Diese Punkte gab es im letzten Teil nicht mehr. Der 4. und letzte Teil der Reihe hat nicht mehr viel mit der ursprünglichen Idee zutun. Das störte mich aber gar nicht, da ich das Ende einfach toll finde! Einige Stellen waren für mich etwas zu sehr vorherzusehen, trotzdem hatte ich an keiner Stelle des Buches das Gefühl, mich zu langweilen. Der Schreibstil ist wie in den Vorgängern super zu lesen. Und auch in diesem Buch gibt es viele heiße Sex-Szenen. Aber wer dieses Buch liest, weiß ja, worauf er sich bei diesem Genre einlässt.  Besonders toll fand ich, dass am Ende des Buches eine kleine Auflistung zu finden ist, was aus den einzelnen Personen geworden ist. Ich muss sagen, dass ich schon etwas traurig bin, dass die Story rund um Mia und Wes jetzt vorbei ist.  Fazit: Ein schönes Finale und insgesamt eine tolle Reihe!

    Mehr
  • Audrey Carlan - Calendar Girl (ersehnt)

    Calendar Girl - Ersehnt

    beautifulbookworld

    01. August 2017 um 11:30

    Erinnerungen können schmerzen, dachte ich. Auch die Schönen. Mia hatte ihren Auftrag erfüllt, die Schulden ihres Vaters sind bezahlt. Sie kann sich ihren Job nun aussuchen und verbringt den Oktober in ihrer neuen Heimat Malibu - an der Seite des Mannes, den sie liebt. Doch den lassen die Schatten der Vergangenheit nicht los. Mia muss kämpfen, um Wes und um ihr gemeinsames Glück. Und auch in Mias eigenem Leben fehlt ein wichtiges Puzzleteil. Wird sie es finden und ihr vor langer Zeit verwundetes Herz heilen können? Zu allererst möchte ich über das Cover sagen, dass es mir bei der ganzen Reihe sehr gut gefallen hat. Es ist über alle 4 Bände schlicht gehalten und innerhalb der Serie nur farblich voneinander unterschieden.  Die Einführung in den viertel Teil der Serie war schon wie beiden Vorgängern sehr gut und man hat schnell wieder in die Handlung hineingefunden. Die Spannung war für mich in diesen Teil der Reihe am besten aufgebaut und es fiel mir wirklich schwer, das Buch zwischendurch aus der Hand zu legen. Der Schreibstil ist über die ganze Buchreihe der gleiche geblieben und ich bin absolut von der Art, wie Audrey Carlan schreibt begeistert. Es ist ein luftiger und lockerer Stil, der sich super lesen lässt. Die Charaktere sind sehr gut durchdacht und entwickeln sich über die vier Teile weiter. Für jeden Leser ist ein Charakter dabei, in dem man sich hereinversetzen kann. Es sind einige Protagonisten, die einen zum Lachen bringen, wiederrum anderen möchte man am liebsten den Hals umdrehen :-) Die Idee der Geschichte ist gut umgesetzt und liest sich toll. Für mich ist die Art dieser Story neu und ich habe vorher so etwas noch nicht gelesen. Ein roter Faden ist auch durch den vierten Teil der Reihe klar erkennbar. Die Handlung hat mich im letzten Teil der Reihe am meisten überzeugt, da hier auch wirklich Tiefgang zwischen den heißen Szenen vorhanden ist.  Das Ende dieser "Calendar-Girl"-Reihe ist wirklich lesenswert und spannend. Es war nicht vorhersehbar, dass die Reihe so enden würde.  Falls ich euch neugierig gemacht habe, werdet ihr hier fündig: https://www.amazon.de/Calendar-Girl-Ersehnt-November-Dezember/dp/3548288871/ref=sr_1_sc_1?ie=UTF8&qid=1501579521&sr=8-1-spell&keywords=Calendar+Girl+ersehtn Ich wünsche euch einen tollen Dienstag :-) Nadine

    Mehr
  • Erotisch fesselnd!

    Calendar Girl - Ersehnt

    GeschichtenLegendenSagen

    23. July 2017 um 15:14

              Es war so ein verdammtes Glück dieses Buch zu gewinnen. Es ist zwar der letzte Teil gewesen, doch deshalb habe ich mir auch sofort die ersten drei Bücher der Reihe gekauft. Die beste Entscheidung! In der Buchreihe Calendar Girl geht es um die junge Mia, die sich dazu verpflichtet hat ihrem Vater aus seinen Schulden zu helfen. 1.000.000 Dollar müssen innerhalb eines Jahres bezahlt werden. Unmöglich, denkt Mia erst, doch dann kontaktiert sie ihre Tante, die die Chefin eines professionellen Escort-Services ist. Jeden Monat ein anderer Kunde, jeden Monat 100.000 Dollar. Ein Problem gibt es da allerdings. Unsere Liebe Mia verliebt sich gleich in ihren ersten Kunden und ihr fällt es schwer, neue Kundenwünsche zu erfüllen. Aber letztendlich schafft sie es und findet einen Haufen neuer, richtig guter Freunde. Dieses Buch ist der Wahnsinn! Viel Erotik, Ernsthaftigkeit, Witz & Humor, Drama und große Gefühle. Ein Abenteuer für den Leser, Mia ein ganzes Jahr lang zu begleiten.Keine verschwendete Zeit, wenn Sie dieses Buch lesen! Und die drei anderen davor natürlich. :)Sie werden es nicht bereuen!        

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.