Audrey Carlan Trinity - Tödliche Liebe

(91)

Lovelybooks Bewertung

  • 78 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 3 Leser
  • 34 Rezensionen
(49)
(28)
(8)
(6)
(0)

Inhaltsangabe zu „Trinity - Tödliche Liebe“ von Audrey Carlan

Ein Kampf um Liebe und Tod. Der dritte Band der Trinity-Serie Gillian Callahan hat alles verloren: ihre große Liebe, ihre Freiheit – und vielleicht sogar bald ihr Leben. Ihr Körper ist in der Gewalt des Mannes, der von ihr besessen ist, der keine Skrupel kennt und der nur eines noch will: Gillians Herz. Doch niemand wird es je schaffen, die Liebe zwischen ihr und ihrem Verlobten Chase zu zerstören. Sie weiß, dass Chase sie verzweifelt sucht und die Polizei alles tun wird, um sie zu finden. Können sie das Rennen gegen die Zeit gewinnen? Die neue Serie von der Autorin des Mega-Bestsellers Calendar Girl!

Sehr sehr sexy, romantisch. In einem durch gesuchtet.

— tamijamy33
tamijamy33

Leider kein Happy End für jeden... Aber trotzdem ein schöner Abschluss mit der Hoffnung auf eine wunderbare Zukunft.

— FantasyLeseRatte95
FantasyLeseRatte95

Happy End? Nicht ganz, aber sehr nahe dran. Gefühlvoll nimmt die Autorin ein Tabuthema auf und zaubert einen wunderbaren Roman daraus.

— Freyheit
Freyheit

Schöner Abschluß für Gillian und Chase!

— Jette5
Jette5

Spannendes Finale der Liebesgeschichte um Gillian und Chase

— bine174
bine174

Unglaublich unrealistisch und oberflächlich!

— Julie209
Julie209

Was für ein Hammer Buch!! 😍😍

— Annie_No
Annie_No

Tip top! Freue mich auf die nächsten 2 Bände.

— BelliHelli
BelliHelli

Spannungsvoller Pageturner

— lauravoneden
lauravoneden

4,5 Sterne für den bisher tollsten Band der Reihe. Und Band 3 somit auch als Ende der Geschichte um Gigi und Chase..

— aufgehuebschtes
aufgehuebschtes

Stöbern in Erotische Literatur

One Night - Die Bedingung

Bin auch diesmal wieder begeistert von der Autorin, ein toller Auftakt und für mich ein Buch, das ich nicht mehr weglegen wollte.

Alexandra_G_

Secret Sins - Stärker als das Schicksal

Nach meinem letzten Versuch mit Genevas Büchern bin ich echt geflasht! <3

SophiasBookplanet

Crazy Ever After: 13 Autoren - 1 Liebesgeschichte

Eine gelungene Liebesgeschichte

Nadomu

Trinity - Brennendes Verlangen

Ein unterhaltsames Ende der Reihe, wenn auch vorhersehbar

lauravoneden

Mit dem Herz durch die Wand

Eine wunderbare Liebesgeschichte im Sinne von „Die Schöne und das Biest“, die ohne die üblichen Klischees auskommt.

Julie209

Forbidden Island – Lustvolle Begegnung (Erotischer Roman) (Die 'Secret Desires' Reihe)

Ein viel zu kurzer jedoch ausbaufähiger Roman. Schade.

Happines

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • grandioser Abschluss

    Trinity - Tödliche Liebe
    xxxSunniyxxx

    xxxSunniyxxx

    12. September 2017 um 13:32

    Nachdem ich Band 2 beendet habe musste ich unbedingt den nächsten lesen, weil ich unbedingt wissen wollte wie es weitergeht. Das tolle an der Reihe ist man ist gleich wieder mitten im Geschehen und braucht nicht solange um in die Geschichte rein zukommen wie zu Beispiel bei anderen Reihen. Deswegen könnte ich mir die Handlung im Vorband noch gut ins Gedächtnis rufen.Der Schreibstil ist auch wie in den beiden Vorbänden mitreißend, spannend gestaltet und fesselnd, das Buch konnte ich kau aus der Hand legen ehrlich gesagt. Die Geschichte selbst wird diesmal aus drei Sichten erzählt und ich muss sagen ist echt gut gelungen und bekam bei manchen Abschnitten wirklich eine Gänsehaut. Von diesen drei Bänden könnte ich mich gar nicht entscheiden welcher großartiger als der andere sein könnte, weil es wirklich sehr schwer ist. Natürlich hat die Autorin mit diesem Band sich selbst übertroffen weil er so gut gelungen ist.Zur Geschichte, Gillian wurde am Tag ihrer Hochzeit vom Stalker entführt und hält sie fest. Mit jedem weiterem Tag in Gefangenschaft verliert sie die Hoffnung noch gefunden zu werden. Doch durch einen Zufall schafft es Chase sie zu finden und aus den fängen des Stalkers zu befreien, dies geht aber nicht spurlos an Gigi vorbei und hinterlässt traumatische Spuren bei ihr. Chase selbst ist verzweifelt und will seine zukünftige Frau um jeden Preis der Welt beschützen und tut alles für ihre Sicherheit.Auch wenn alles auf den ersten Blick gut geht und ruhig bleibt kommt der nächste Anschlag mit heftiger Wucht. Diesmal sind die Opfer Kat und Maria, ihre beiden Seelenschwestern, die er aus dem weg räumen will. Mit ganz viel Glück überleben sie diesen, wobei Kat noch bis ans Ende ihres Lebens damit leben muss. Chase sieht sich deswegen gezwungen zu handeln und tüftelt einen Plan aus um den Stalker zu überführen und bringt dadurch sein eigenes Leben in Gefahr.Bei dieser Geschichte blieben die Nerven nicht verschont, man kann es gar nicht genau in Worte fassen wie spannend und fesselnd es war. Natürlich steigert sich dieses im laufe des Buches kontinuierlich bis zum großen Showdown. Und das Ende lässt einen auch froh aber auch traurig zurück. Es war eine Achterbahn der Gefühle und man leidet förmlich mit ihnen mit. Aber es gibt auch viele schöne und glückliche Momente die ich einfach toll fand.Wer diese grandiose Reihe noch nicht kennt, dem kann ich sie nur empfehlen. Dieser dritte Teil ist wirklich das i tüpfelchen auf dem Sahnetörtchen bzw der Reihe. Es hat mich von der ersten Seite gepackt, mitgerissen und ließ mich nicht mehr los. Dieser Band hat mich vollkommen überzeugt und deswegen klares Mustread!

    Mehr
  • Rezension: Trinity - Tödliche Liebe

    Trinity - Tödliche Liebe
    mara_loves_books

    mara_loves_books

    17. August 2017 um 15:22

    Meine Meinung: Zuerst möchte ich wie gewohnt erstmal meine Meinung über das Cover äußern. Das Cover ist wie auch schon bei den anderen Bänden, sehr schön gestaltet wurden, sodass es mich optisch mal wieder sehr anzieht. Ebenso ist aber auch eine klare Bindung zwischen den anderen Bänden zu sehen, da sie alle in einem gemeinsamen Style entworfen wurden, jedoch aber nicht gleich aussehen.  Der Titel wurde wieder super zum Inhalt des Buches ausgewählt und ebenso gleich auch noch mit zu den anderen Bänden der Reihe angepasst. Da der zweite Teil der Reihe so unglaublich spannend geendet hat, war es quasi wie ein muss für mich den nächsten Teil noch zu lesen. Er endete mit einen unglaublich großen Cliffhänger, weswegen ich gespannt auf den nächsten Teil warte, da ich unbedingt die Geschichte von Gillian und Chase weiterlesen wollte. Wie bereits schon erwarte, bin ich mal wieder sehr gut in das Buch schon direkt zu Beginn reingekommen. Bisher hatte ich eigentlich bei keines der Bücher die ich je von Audrey Carlan gelesen hatte, ein Problem in ihre Geschichte herein zu gekommen. Mit ihrem locker und flockigen Schreibstyle, beweist sie mir nun zum dritten mal, das man sich einfach nur in ihre Geschichten und ihrem Schreibstyle verlieben kann. Da der zweite Band sehr spannend geendet hat, ging es natürlich direkt schon zu Beginn spannend weiter, weswegen ich schon seit der ersten Sekunde in das Buch verliebt war. Es war einfach ein so perfekter Anfang, da es einfach schon in den ersten Sekunden einen Leser davon überzeugen kann, diesen Geschichte zu lieben. Die spannenden Ereignisse in der Geschichte sorgten oft dazu, das ich echt die Zeit vergaß, da ich so gefesselt an das Buch und diesen Inhalt war. Es war mal wieder keine normale Liebegeschichte, denn es war einfach so unglaublich spannender, da es eben auch Ähnlichkeiten mit einem Thriller hatte und gerade diese Kombi gefiel mir. Ein weiterer Punkt, der besonders gut wieder an dem Buch war, das man zum einen wieder aus der Sicht von Gillian und des Stalker's lesen konnte, aber dieses mal auch noch die Sicht von Chase lesen konnte. Somit konnte man nun all die Sichten, der wichtigsten Personen lesen, was ich super fand. Den männlichen Hauptcharakter Chase mochte ich mal wieder sehr gerne, wie auch in den anderen Bänden gefiel es mir, das er dominant war aber ebenso noch eine richtige softie Seite hatte, bei der man machmal echt weggeschmolzen ist. Die weibliche Hauptfigur Gillian, gefiel mir mit ihrer Art wieder sehr gut. Sie war wieder sehr unterhaltsam und auch kein bisschen anstrengend. Das Ende hat mich dann wieder sehr überrascht, da ein spannenderes Ereignis nach dem nächsten passiert ist und zudem kam am Ende einfach mit eines der süßesten Happy Ends überhaupt, womit ich persönlich auch wirklich nie mit gerechnet hätte. Meine Meinung: Da dieses Buch mal wieder perfekt war und mich sogar noch mehr begeistern konnte, als die restlichen Bände, bekommt es von mir 5/5 Punkten.

    Mehr
  • Trinity - Tödliche Liebe

    Trinity - Tödliche Liebe
    Kleine8310

    Kleine8310

    17. July 2017 um 22:45

    Lesegrund:  Ich habe Band 1 und 2 gelesen und war neugierig, ob die Geschichte mir in diesem Band besser gefallen würde, als der Beginn ...   Handlung:  In dieser Geschichte geht es um die Protagonistin Gillian Callahan. In diesem Band wird Gillian's schlimmster Albtraum wahr, denn sie befindet sich in der Gewalt eines Stalkers, der von ihr besessen ist. Er kennt keinerlei Skrupel und ist fest entschlossen auch Gillian's Herz für sich zu gewinnen. Doch Gillian ist sich sicher, dass Chase alle Hebel in Bewegung setzen wird, um sie zu retten. Trotzdem weiß niemand, ob er auch das Rennen gegen die Zeit gewinnen kann ...   Schreibstil:  Auch dieser dritte Band wird in Ich - Form aus der Sicht von Gillian, dem Stalker und Chase erzählt, was mir gut gefallen hat. Das Buch lässt sich problemlos und flüssig lesen, auch wenn mir, wie in den vorigen Bänden die Erotikpassagen manchmal etwas zu lang und ab und an unpassend vorkamen.  Charaktere:  Mit den Charakteren hatte ich in den beiden vorangegangenen Bänden ja leider so meine Probleme und ich muss sagen, dass sich das auch in diesem Teil der Reihe nicht ganz gelegt hat. Vorallem habe ich bei den Protagonisten die persönliche Weiterentwicklung vermisst, für meinen Geschmack, ist das zu sehr auf einer Stelle geblieben.   Spannung:  Die Spannung hat Audrey Carlan zu Beginn der Handlung recht gut rübergebracht, aber thrillerniveau, wie es oftmals angepriesen wurde, hatte sie bei weitem nicht. Zudem war es bereits nach wenigen Kapiteln auch so, dass die Spannung abgesackt ist, sodass einiges doch ziemlich vorhersehbar geworden ist. Das fand ich echt schade.   Emotionen:    Von den Emotionen hatte ich mir bei diesem Band viel versprochen, da ich mir auch von der psychologischen Seite einiges erhofft habe. Leider war die Geschichte aber nicht richtig überzeugend, sodass die psychologische und spannende Komponente zwar Potenzial hatte, dieses aber nicht sehr gut genutzt worden ist.    "Trinity - Tödliche Liebe" war für mich eine Geschichte, die sich, im Vergleich zu den beiden vorigen Bänden, leider nicht gesteigert hat. Ich habe mir deutlich mehr erhofft, als ich letztlich an Inhalten bekommen habe!  

    Mehr
  • Eine klare Leseempfehlung

    Trinity - Tödliche Liebe
    Freyheit

    Freyheit

    16. July 2017 um 15:56

    Inhalt:Gillian ist in den Fängen des Stalkers. Was wird er mit ihr tun? Und warum gerade er? Wo ist Chase? Wird er es schaffen, seine Verlobte zu befreien?Heute sollte doch der schönste Tag ihres Lebens sein..!Meine Meinung:Nein, ich sage dir nicht, wer der Stalker ist. ;-)Aber wenn du den zweite Band gelesen hast, weißt du es ja bereits selber.Gillian ist in seiner Gewalt und in einem Kellerloch eingesperrt. Carlan lässt mich an der Verzweiflung, dem Ekel und der Sehnsucht nach Chase auf eine besondere Art teilnehmen. Ihr Schreibstil hat schon etwas besonderes. Diesmal schreibt sie nicht nur aus Gillians und Stalkersicht, sondern auch aus der Sicht von Chase. So bekam ich auch ein Gefühl für sein Innenleben. Leider habe ich doch an einigen Passagen gemerkt, dass es von einer Frau geschrieben wurde. Sie macht aus ihm wirklich einen Hero. :´-D Das schmälert das Buch aber auf keinen Fall. Im Gegenteil: so bekam ich auch seine Verzweiflung, tiefe Liebe und Willenskraft hautnah mit.Nach der erfolgreichen Suche nach Gillian ist noch lange kein Happy End erreicht... Das Grauen nimmt kein Ende. Während Chase mit der Suche nach dem Stalker beschäftigt ist, muss Gillian wieder zu sich selbst finden.Der Moment als Gillian sich aufrichtet und ihre Schultern strafft ist schon klasse. Wieder einmal muss sie unglaubliche Stärke beweisen. Tolle Frau, die Carlan da gezaubert hat. Aber auch ihre ganzen Freunde und Vertraute kommen nicht zu kurz. Dieser Zusammenhalt ist schon sehr beeindruckend. Jeder ihrer Freunde hat seine eigene Geschichte, die bei Carlan nicht in Vergessenheit gerät. Schön!Nach dem ganzen Drama folgt eine traumhafte Hochzeit.Ich fühle mich beim Lesen wie auf einer Welle. Die Hochs und Tiefs machten mich schwindlig und ganz fahrig. Ein Drama folgte auf das Nächste. Wieder waren zwei vertraute Personen in höchster Gefahr und ob sie überleben stand in den Sternen. In diesem ganzen Chaos realisiert Gillian, dass sie schwanger sein könnte. Es zaubert mir jetzt noch ein Lächeln ins Gesicht, wie Chase sich verhält. Liebe Frauen... Sie muss tatsächlich sechs (!) Schwangerschaftstests machen, damit er sich sicher sein kann. Und die Szene als er mit ihr beim Frauenarzt ist, sprengt den Rahmen an Lachanfällen. Sehr süß und witzig!Nun ist es Zeit für Chase, den entscheidenden Schlag auszuführen, den nun galt es nicht mehr nur Gillian, sondern auch alles in ihr zu beschützen. Mir Hilfe der Polizei und des FBI stellen sie dem Stalker eine Falle. Ob das gut geht?Der Nachtrag der Autorin lässt auf mehr Bücher dieser Reihe hoffen und ich weiß, dass ich diese auf jeden Fall auch lesen werde.Fazit:Happy End? Nicht ganz, aber sehr nahe dran. Gefühlvoll nimmt die Autorin ein Tabuthema auf und zaubert einen wunderbaren Roman daraus. Von mir gibt es eine Empfehlung für jede Frau jeden Alters. Du solltest allerdings beachten, dass es in diesem Buch reichlich Erotik gibt. Also bitte nicht der zu jungen Tochter/ Nichte zum Geburtstag schenken. ;-)

    Mehr
  • Trinity - Tödliche Liebe

    Trinity - Tödliche Liebe
    Jette5

    Jette5

    31. May 2017 um 12:31

    Klappentext: Ein Kampf um Liebe und Tod. Der dritte Band der Trinity-Serie Gillian Callahan hat alles verloren: ihre große Liebe, ihre Freiheit – und vielleicht sogar bald ihr Leben. Ihr Körper ist in der Gewalt des Mannes, der von ihr besessen ist, der keine Skrupel kennt und der nur eines noch will: Gillians Herz. Doch niemand wird es je schaffen, die Liebe zwischen ihr und ihrem Verlobten Chase zu zerstören. Sie weiß, dass Chase sie verzweifelt sucht und die Polizei alles tun wird, um sie zu finden. Können sie das Rennen gegen die Zeit gewinnen? Der zweite Teil ging mit einem großen Knall zu Ende. Gillians Stalker hat sie in seine Gewalt gebracht und versucht sie nun zu brechen. Wird es Chase rechtzeitig gelingen Gillian zu retten und wieder nach Hause zu bringen, damit sie endlich Mann und Frau werden können? Auf jeden Fall startet dieser Teil sehr spannend und wird abwechselnd aus der Sicht von Gillian, Chase und dem Stalker erzählt. Das ist sehr gut gelungen, denn man weiß immer genau aus wessen Sicht man die Geschichte liest. Normalerweise bin ich kein Fan davon, eine Geschichte aus mehr als zwei Sichten zu erzählen, aber das ist hier wirklich gut gelungen. Es ist spannend zu lesen, wie dicht der Stalker an die beiden herankommt und was er plant.Was mich im vorherigen Band sehr gestört hatte, waren die vielen Sexszenen. Davon gibt es diesmal auch wieder mehr als genug, aber sie fügen sich besser in die ganze Geschichte ein. So macht es trotzdem Spaß der Geschichte zu folgen, denn es passiert immer etwas und nicht nur Sex. Das Verhältnis der vier Freundinnen ist einfach nur toll. Die vier sind durch ihre bewegten Vergangenheiten zu einer Einheit zusammen gewachsen, die kein Mann durch brechen kann. Das muss auch Chase einsehen. Er möchte Gillian zwar für sich alleine haben, aber er versteht, das er sie nur mit Anhang bekommen kann. Es ist sicherlich toll, wenn man solche Freunde hat. Das Buch lässt sich flüssig lesen und ist sehr spannend erzählt. Man möchte einfach wissen wer am Ende gewinnt und wer noch Opfer des Psychopathen wird. Denn eins ist klar: Er ist unberechenbar und würde einfach alles tun um Gillian zu bekommen! Auch wenn ich den zweiten Teil nicht so gut fand, bin ich doch froh den dritten Teil gelesen zu haben. Wer also durch hält wird mit einem tollen Ende belohnt.

    Mehr
  • spannendes Finale

    Trinity - Tödliche Liebe
    bine174

    bine174

    29. May 2017 um 20:48

    Mit diesem Band wird die Geschichte um Gillian und Chase abgeschlossen, bevor sich die Autorin in Band 4 der Geschichte von Gillians Freundin Maria annimmt.Ich war nach dem offenen Ende von Band 2 sehr gespannt, wie sich die Handlung weiterentwickeln würde und wurde diesbezüglich nicht enttäuscht. Die Geschichte entwickelt so einige Wendungen, und so wurde ich als Leserin problemlos bei der Stange gehalten. Obwohl mir die Erotikszenen teils ein wenig zu viel waren, hat es das Buch trotzdem geschafft mich zu fesseln - mit spannender Handlung, einem Spannungsbogen, der nicht abgeflacht ist, mit wirklich gut ausgearbeiteten Charakteren, in die ich mich gut einfühlen konnte, und natürlich der großen Liebesgeschichte von Gillian und Chase.An Gillian fand ich bewundernswert, welch starker Charakter sie ist, wie sie nun Chase stützt und unterstützt anstatt umgekehrt.Auch das Ende fand ich ganz toll, es war nicht so, wie ich es erwartet hätte, und besonders gut gefiel mir auch der Epilog.Fazit: Der Abschuss einer Buchserie, die sich immer mehr steigerte, im Gegensatz zur "Calendar Girl"-Serie, die gegen Ende eher abgeflacht ist. Eine Buchserie, für die ich gern eine Leseempfehlung vergebe.Ich danke Netgalley für die Zurverfügungstellung des Leseexemplares.

    Mehr
  • Meine Meinung zu "Trinity- Tödliche Liebe"

    Trinity - Tödliche Liebe
    annas_zeilenzauber

    annas_zeilenzauber

    27. May 2017 um 17:10

    Autor: Audrey CarlalnPreis: 12,99 EuroInhalt:Gillian Callahan hat alles verloren: ihre große Liebe, ihre Freiheit – und vielleicht sogar bald ihr Leben.Ihr Körper ist in der Gewalt des Mannes, der von ihr besessen ist, der keine Skrupel kennt und der nur eines noch will: Gillians Herz. Doch niemand wird es je schaffen, die Liebe zwischen ihr und ihrem Verlobten Chase zu zerstören. Sie weiß, dass Chase sie verzweifelt sucht und die Polizei alles tun wird, um sie zu finden. Können sie das Rennen gegen die Zeit gewinnen?Meine Meinung:Von Außen liebe ich das Buch einfach! Das Cover ist wunderschön, genauso wie bei den anderen Teilen. Mir gefällt auch, dass sie von Buch zu Buch nur die Farbe verändern, aber das Muster an sich beibehalten.Meine Meinung zu den Charakteren hat sich nicht verändert, aber ich finde es wirklich süß, dass Chase sich so große Sorgen um Gillian macht und sie sozusagen vergöttert. Dennoch bin ich auch hier der Meinung, dass Chase zu Besitzergreifend ist.Die Situation der Entführung wird so dargestellt, dass man es gut lesen kann und nicht gleich total verstört ist. Es wirkt alles "realistisch" (wenn man das realistisch nennen kann). Die Rettung ist wirklich echt süß und die Ideen, dass Chase und Gillian abhauen, um zu heiraten, finde ich wirklich passend. Dadurch merkt man noch mehr, dass sie sich wirklich lieben und ihr Leben auch in schlechten Zeiten teilen wollen.Der Schreibstil kann mich auch in diesem Buch überzeugen, doch auch hier ist vieles zu detailliert. Aber jeder weiß ja selbst, wie viel er wissen will.Außerdem finde ich das Gleichgewicht zwischen Erotik und kriminellem eigentlich ganz gut.Daher gebe ich dem Buch 4/5 Sternen

    Mehr
  • Der dritte Teil der Liebesgeschichte von Gillian und Chace

    Trinity - Tödliche Liebe
    zeilengefluester

    zeilengefluester

    06. May 2017 um 17:24

    Ein Buch über Gillian und Chace, über die Liebe die alles übersteht. Über Stalking und was es für Auswirkungen haben kann. Meine Meinung: Nachdem ich nun den 1 und 2 Teil der Trinity- Reihe gelesen hatte, musste ich natürlich auch wissen wie es weiter geht. Und ob Gillian sich aus den Fängen ihres Stalkers Daniel retten kann. Die Geschichte hat mich so mitgenommen, von Anfang an war ich so gefesselt. Wie konnte Daniel Gillian das nur antun, ich dachte er liebt sie. Diese Liebe kann ich nicht verstehen, er behandelt sie als wäre sie sein Eigentum. Aber das ist sie nicht. Er verabreicht ihr Beruhigungsmittel, schlägt sie bis zur Besinnungslosigkeit, versteckt sie in einem heruntergekommenen Haus, in einem Luftschutzbunker. Es gibt kein Entkommen. Ich habe so mit Gillian mitgefiebert, dass sie endlich gefunden wird. Durch Chace Verbindungen und Versuchen Gillian zu finden, konnte sie endlich gerettet werden. Ich war so froh. Gillian hat es nach der Rettung nicht leicht. Chace darf sich nicht von ihr entfernen, sonst dreht sie durch und hat große Verlustängste. Ich finde es so schlimm, was ihr passiert ist. Daniel hat nichts unversucht gelassen, sie zu brechen und an ihn zu binden. Trotz der Rettung, ist sie noch lange nicht in Sicherheit. Im Laufe der Geschichte wird mir immer klarer, wie krank Daniel eigentlich ist. Er ist so auf Gillian fixiert, versucht alles um zubekommen was er möchte. Er geht sogar über Leichen. Ihm sind die anderen Menschen egal. Ich verstehe ihn einfach nicht, was versucht er dadurch zu erreichen, man kann doch keinem Menschen dazu zwingen einen zu Lieben. Mir gefiel die Geschichte wirklich gut, mit vielen Hochs und Tiefs. An einigen Stellen hat es mich auch ziemlich an ein Thriller erinnert. Mit vielen Wendungen, mit denen ich nie gerechnet hätte. Gillian ist so eine starke Persönlichkeit, trotz allem was ihr passiert ist, schaut sie nach vorne. Bei Chace wird mir sein Beschützerinstinkt, von Buch zu Buch klarer. Natürlich ist er auf der einen Seite sehr Besitzergreifend, aber die Liebe die er für Gillian empfindet, geht über alles. Und das finde ich unglaublich. Auch die Mädchen halten wie von Anfang an, immer zusammen, komme was da wolle. Das geht über die Freundschaft hinaus, sie sind wie eine Familie, sie beschützen einander. Ich finde alle einfach so symphatisch und konnte mich gut in sie hineinversetzen. Der Schreibstil war wie auch in den letzten beiden Teilen sehr angenehm. Flüssig und klar geschrieben, sodass man alles sofort verstehen konnte. Vorallem die Szenen in dem dunklen, dreckigen Raum konnte ich mir gut vorstellen, ich konnte Gillian vor mir sehen wie sie mit dem kaputten Hochzeitskleid auf der Matratze sitzt und höllische Angst hat. Sehr detailreich und bildlich dargestellt. Wie das gesamte Buch auch. Das Ende gefiel mir wirklich gut, so ein krasses Ende. Mit sowas hätte ich nie gerechnet. Und auch echt traurig. Das man am Ende noch erfahren hat, was drei Jahre später passiert. Ein sehr schönes Happy End, würde ich mal sagen, möchte ja auch nicht zu viel verraten. Aber mir gefiel das Ende wirklich gut. Wenn es auch etwas klischeehaft war. Ich kann dieses Buch bzw die Trinity - Reihe empfehlen. Klar, ist es nicht wirklich eine schwere Lektüre, weil es in den ersten beiden Teilen mehr um Sex geht. Aber die Geschichte daneben, ist wirklich schön. Ich bin schon sehr gespannt auf den vierten Teil der Reihe. Der diesmal nicht um Chace und Gillian gehen wird, sondern um Maria, einer von Gillians besten Freundinnen. Bewertung: 5/5

    Mehr
  • Spannung, Liebe und eine Portion Thrill

    Trinity - Tödliche Liebe
    lauravoneden

    lauravoneden

    24. April 2017 um 19:33

    Band 3 der Trinity Reihe knüpft nahtlos an das Ende des zweiten Teils an. Mit diesem Einstieg kommt auch gleich mal wieder etwas Fahrt in die ganze Geschichte, denn die Storyline bietet etwas mehr als nur das typische Liebesdrama und Sex. Wenn man die drei Teile recht nah nacheinander liest, kann es schon mal vorkommen, dass einen die Sexszenen langsam nerven, da sie nunmal recht ähnlich gestrickt sind. Umso erfrischender war dann die Auflockerung durch etwas Spannung und Thrill.Insgesamt muss ich wieder bemängeln, dass Chase mir mächtig gegen den Strich ging. Absolut affiges Alphamännchen-Gehabe, das ich so noch nie bei einem erwachsenen Mann erlebt habe. Und die Protagonistin findet das auch noch gut. Außerdem waren einige Sachen in der Geschichte nicht ganz logisch, aber wie schon bei den ersten beiden Teilen gesagt - mit Logik sollte man der Trinity Reihe eher nicht begegnen. Für mich war der dritte Teil wieder ein absoluter Pageturner, ich wurde sehr gut unterhalten und werde die Reihe weiterverfolgen.

    Mehr
  • Spannender und hochdramatischer Abschluss der Liebesgeschichte von Gillian und Chase

    Trinity - Tödliche Liebe
    franzi303

    franzi303

    08. April 2017 um 09:15

    Ein Kampf um Liebe und Tod.Das Cover:Auf dem dritten Band der Reihe ist eine orangene Blumenblüte mit Farbklecksen auf schwarzem Hintergrund abgebildet. Es passt auf jeden Fall zur Reihe. Die Geschichte:Gillian ist weiterhin in der Gefangenschaft ihres Entführers, den sie noch sehr gut aus ihrer Vergangenheit kennt. Während sie von ihm misshandelt wird, findet Chase dank seinem Bodyguard Austin einen Hinweis auf ihren Entführer, der zur Rettung von Gigi führt. Alle sind natürlich heilfroh, dass Gillian wieder zurück bei Chase ist. Bei Gillian hat die Entführung schlimme Spuren hinterlassen – nicht nur körperlich, auch seelisch in Form von Panikattacken, wenn Chase nicht in ihrer Nähe ist. Der Einzige, der sich über die Situation nicht freut, ist Daniel, der schon Gillians nächste Entführung plant und Chase und Co. immer einen Schritt voraus zu sein scheint …Meine Meinung:Mit diesem Band endet die Geschichte von Gillian und Chase. Doch zuerst muss Chase Gillian erst einmal aus den Fängen des total irren Entführers Daniel McBride befreien. Die Geschichte ist aus drei Perspektiven geschrieben: Gillians, Chase‘ und Davids. Ich habe schnell gemerkt, dass er absolut pervers und verrückt ist. Er hat absolut widerliche Gedanken und ist total auf Gillian fixiert. Wie man so etwas als Frau schreiben kann … unglaublich. Aber David ist auch sehr schlau und den anderen immer einen Schritt voraus. Das macht die Geschichte aber auch wirklich spannend und ich habe sehr mitgefiebert.Nun ja, Gillian wird schon bald gerettet (meiner Meinung nach ging das viel zu schnell) und sie muss nun mit den Nachwirkung dieser grauenvollen Tortur zurechtkommen, die sie durchleben musste. Das hat sie ziemlich verändert, sie ist ängstlich und anhänglich, bekommt Panikattacken, wenn Chase nicht in ihrer Nähe ist oder sie nicht weiß, wo er sind befindet. Das ist schon ziemlich beängstigend, aber garantiert realitätsnah. Chase ist ihr Anker, der sie retten muss, um nicht abzudriften. Die Beiden durchlaufen mehrere schwierige Phasen, die sie teilweise mit Sex überwinden. Sie planen und tun mehrere verrückte Dinge, damit Gigi wieder glücklich sein kann.Es geschieht sehr viel in diesem Band, viel, was Gigi durchmachen muss. Aber mit Chase‘ Hilfe schafft sie das. Es gibt aber auch ein paar amüsante Szenen, vor allem, wenn Chase eifersüchtig ist und dies auch deutlich zeigt. Das sind dann wirklich Szenen gewesen, die mich zum Lachen gebracht haben. Es gibt hier auch Szenen, die nicht so traurig oder grauenvoll sind, was eine tolle Abwechslung ist, denn dieses Buch ist eher ein ziemlich dramatisches, da viel schlimmes geschieht: es gibt Tote und Verletzte. Als es dann zum Showdown kommt, war ich sehr gespannt auf das Ende, und das ist für mich sehr unerwartet gewesen. Chase und Gigis Geschichte ist somit auserzählt. Band 4, ‚Trinity – Bittersüße Träume‘ handelt von einer von Gigis Freundinnen, ebenso Band 5, ‚Trinity – Brennendes Verlangen‘.Meine Bewertung:Ein spannender und hochdramatischer Abschluss um die Liebesgeschichte von Gillian und Chase mit einem sehr schlauen Gegenspieler sowie mit Höhen und Tiefen. Für mich eine sehr gute, aber auch verstörende Geschichte, die absolut fünf Sterne verdient.

    Mehr
  • Spannungsgeladen, voller Emotionen und mit knisternder Erotik.

    Trinity - Tödliche Liebe
    Buch_Versum

    Buch_Versum

    06. April 2017 um 21:08

    Im 3. Band der Reihe geht es weiter mit der Entführung von Gillian, Sie wird gequält und ist psychisch total fertig. Wird Chase Sie finden ? Bekommen Sie Ihr verdientes Happy End`?  Das Cover zeigt eine Blume und den Titel des Buches, es ist geheimnisvoll und wir wollen wissen was hinter der Fassade steckt. Wunderschönes Cover, sehr verspielt, passend angeglichen zur Reihe. Der Klapptext macht neugierig und ist spannungsgeladen, man will sofort weiter lesen. Die Hauptprotagonisten sind Gillian, Chase und X. Gillian muss so viel erleiden, Sie wird so von X misshandelt. Sie zeigt in der schwere Ihrer Situation wieder wie Stark Sie ist. Der Charakter entwickelt sich immer weiter, die Stärke, die Herzlichkeit und die Liebe zu Chase und Ihren Freundinnen. Chase ist dominant, sexy und charismatisch. Jedoch mit der Entführung von Gillian ist er gebrochen und zeigt seine tiefe Liebe zu Ihr und alle Mittel die er bei der Suche nach Ihr einsetzt. Sie ist seine Schwäche aber Er wird auch Stärker durch Sie ! X ist einfach nur krank und psychisch instabil, der perfekte Bösewicht. Man bangt, was als nächstes passiert und wer darunter leiden muss. Der Schreibstil ist von Beginn an fließend, mitreißend und verwirrend. Die Erzählweise ist erfrischend, durch den Wechsel der Sichtweise, kann man mehr in den jeweiligen Charakter einsteigen und empfindet die Argumente jeder Person nach. Besonders die Einblenden vom X sowie die aktionreichen Angriffe machen die Geschichte spannender und erhöhen den Lesefluss. Der Cliffhanger vom letzten Band war verstörend, da kann man es sich nicht lassen Band 3 direkt zu beginnen! Es hat mir sehr viel Freude gemacht, dass Buch zu lesen, es hat mich gefesselt, berührt und mitgerissen. Die Liebe zwischen Gillian & Chase fasziniert und berührt einen. Die Aspekte des Thriller sind super eingebunden. Wundervolle spannende und gefühlvolle Weiterführung der Reihe und wundervolles Ende. Empfehlenswert! <3 Vielen Dank für das Lesevergnügen und Rezi Exemplar an NetGalley.

    Mehr
  • Wie geht's weiter mit dem Stalker?

    Trinity - Tödliche Liebe
    Micha1985

    Micha1985

    05. April 2017 um 12:58

    Inhalt: Weiter geht es mit Gillians verrücktem Stalker. Wieder geraten ihre Freunde ins Visier des Irren. Wie weit wird er noch gehen? Fazit:  Dieser Teil hat eigentlich fast gar nichts mehr mit Erotik zu tun, daher ist es ein handfester, spannender Thriller geworden mit richtig Nervenkitzel. Zwar ist man versucht, dass einem das ewige hin und her etwas nervt, aber dennoch fand ich diesen Teil wieder etwas besser. Woran dies genau liegt kann ich gar nicht betiteln. Vielleicht weil jetzt die Beziehung zwischen Chase und Gillian nicht mehr nur auf Sex basiert sondern man merkt, dass da wirklich noch mehr dahinter steckt. Der nächste Teil dreht sich dann um Gillians Freundin Maria. Ob ich die Serie noch weiter lesen möchte bezweifle ich gerade etwas. Insgesamt habe ich mich durch die drei Teile fast etwas durchgequält weil man einfach mit anderen Erwartungen an das Buch gegangen ist. Ich werde es mir mal gut überlegen... 

    Mehr
  • Spannendes Finale von Chase und Gillian <3

    Trinity - Tödliche Liebe
    Annare1809

    Annare1809

    04. April 2017 um 09:43

    Inhalt:Nachdem der irre Stalker Gillian in seiner Gewalt hat, glaubt sie, sie hat alles verloren. Ihre große Liebe, ihre Freiheit und vielleicht sogar ihr Leben. Ihr Entführer ist von ihr besessen und kennt keine Skrupel, um sie wieder in seinen Besitz zu bekommen. Wird er es schaffen die Liebe zwischen Chase und Gillian zu zerstören oder wird es Chase und der Polizei gelingen seine Verlobte aus den Fängen des kranken Stalkers zu befreien?Der dritte und zumindest für Chase und Gillian auch der letzte Teil der Trinity-Reihe war vor Spannung nicht zu übertreffen und ließ einem das Herz schneller schlagen. In diesem Teil konzentrierte die Autorin auch auf das wichtige in einem Buch, nämlich die Geschichte. Es gefiel mir sehr viel besser, dass nicht mehr der Sex an erster Stelle stand und eher die Handlung im Vordergrund stand :)Die beiden Protagonisten mochte ich sehr gerne, allerdings fehlte bei beiden das gewisse Etwas. Gillian ist eine super liebe Person und sorgt sich viel um ihre selbst erwählte Familie. Sie ist immer für die anderen da und einfach nur toll :) Chase ist mittlerweile sehr handzahm geworden. Er will Gillian einfach nur beschützen und ist deswegen auch hin und wieder noch herrisch veranlagt. Aber sonst ist er absolut hinreißend und gibt sich die größte Mühe um seinen Traumfrau ein schönes Leben zu bieten <3Das Cover ist auch wie bei den Vorbänden sehr hübsch und zeigt, dass die Reihe zusammengehört. Der Schreibstil gefiel mir diesmal noch besser, da die Autoren diesmal nicht nur aus der Sicht von Gillian und ihrem Stalker schrieb, sondern auch aus der Sicht von Chase. Was ihn meiner Meinung nach Sympathischer erscheinen lässt.Fazit:Alles in allem war es ein krönender Abschluss für Chase und Gillian. Der Sex hielt sich diesmal wirklich im Rahmen und die Story war einfach mega spannend! Allerdings fehlten den Protagonisten das gewisse Etwas, weswegen ich mich manchmal zwingen musste zum Buch zu greifen. Obwohl die Story wirklich durchgehend spannend und auch gut war, konnte mich das Buch nicht so sehr fesseln, dass ich es nicht mehr aus der Hand legen konnte. Deswegen gibt es einen Stern abzug von mir.Ich freue mich dennoch auf den nächsten Teil und bin sehr gespannt auf Marias Geschichte <3

    Mehr
  • spannendes Finale

    Trinity - Tödliche Liebe
    Lissianna

    Lissianna

    31. March 2017 um 15:41

    Das Cover fügt sich auch hier gut in die Reihe ein und die Autorin bleibt ihrem flüssigen Schreibstil treu. Spannend geht es weiter und der Klappentext verrät ja schon einiges. Ich war gespannt wie Gillian und Chase diese Problem lösen werden. Das Buch ist durchweg spannend und mitreißend und man leidet richtig mit Gillian mit. Es kommt nie Langeweile auf und auch hier schafft es die Autorin uns mit unerwarteten Ereignissen tiefer in die Story zu ziehen. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Das Ende hat gut zum Buch gepasst, aber wie es ausgeht müsst ihr schon selbst rausfinden. ;)

    Mehr
  • Langatmiger und enttäuschender Abschluss der Geschichte von Gillian und Chase

    Trinity - Tödliche Liebe
    AmMaa

    AmMaa

    28. March 2017 um 15:01

    So sehr ich die ersten beiden Bände (trotz einiger Schwächen) geliebt habe, so sehr bin ich von diesem abschließenden Band enttäuscht. Die Geschichte von Gillian und Chase war eigentlich schon nach dem zweiten Band fertig erzählt, und deshalb zieht sich der dritte Band wie ein Kaugummi in die Länge.Die Inhaltsangabe betrifft nur das erste Drittel des Bandes, alles weiter plätschert dann so ein bisschen vor sich her ohne wirklich Handlung und Spannung zu entwicklen. Einzig die Kapitel aus dem Blickwinkel von X sind geradezu ekelerregend lebendig und spannend.Leider wird am Ende dann schon einiges verraten, was eigentlich in den Bänden 4 und 5 noch erzählt wird. Solche Spoiler sollte man sich verkneifen!

    Mehr
  • weitere