Trinity - Verzehrende Leidenschaft

(82)

Lovelybooks Bewertung

  • 90 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 25 Leser
  • 67 Rezensionen
(32)
(33)
(14)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Trinity - Verzehrende Leidenschaft“ von Audrey Carlan

Ein neues Leben. Eine große Liebe. Eine tödliche Gefahr. Der erste Band der Trinity-Serie Ich liebe dich. Ich will dich. Ich werde dich nie verlassen. Beim Gedanken an diese Worte bekommt Gillian Callahan Panik. Jahrelang wurde sie von ihrem gewalttätigen Ex-Freund misshandelt. Jetzt ist sie frei und arbeitet für Safe Haven, die Hilfsorganisation, der sie ihre Rettung verdankt. Das Thema Männer hat sie abgehakt. Bis sie bei einer Konferenz den Vorsitzenden von Safe Haven, Chase Davis, kennenlernt. Der attraktive Milliardär ist so sexy, dass Gillian schwindelig wird. Außerdem bekommt er immer, was er will – und er will Gillian. In ihr kämpfen Lust und Angst gegeneinander. Wird sie Chase vertrauen können? Ist sie bei ihm wirklich sicher? Und wie gefährlich ist ihre dunkle Vergangenheit? Die neue Serie von der Autorin des Mega-Bestsellers Calendar Girl!

Eine schöne, eindrucksvolle und erregende Geschichte mit einigen Kritikpunkten und leider vielen Genreklischees...

— Anna-Karenina
Anna-Karenina

Fesselnde Geschichte mit einer schönen Entwicklung der Hauptperson. Konnte es nicht mehr aus der Hand legen.

— Lrvtcb
Lrvtcb

Voller Klischees, kein einziges ernsthaftes und niveauvolles Gespräch dabei. Für mich einfach nur ein Abklatsch vieler anderer Erotikbücher

— Miia
Miia

Weder innovativ, noch realistisch - aber als leichte Unterhaltung für zwischendurch ganz nett.

— Plush
Plush

Schöne und vor allem heiße Story mit offenem Ende das Lust auf mehr macht.

— PriJudice
PriJudice

Die perfekte Mischung aus Spannung, Erotik, Gefühlen und Thrill

— Areti
Areti

Nicht wirklich eine neue Story, viele Paralellen zu anderen Büchern aus diesem Genre. Hat mich leider nicht überzeugt

— spozal89
spozal89

Ein typisches Buch dieses Genres, für mich nichts Besonderes.

— mysticcat
mysticcat

Schöne und zugleich spanennde Liebesgeschichte! Ich freu mich schon auf die Folgebände! ;)

— divergent
divergent

Erotischer Auftakt der Trinity - Reihe. Empfehlenswert wenngleich auch der letzte Wow - Effekt fehlte.

— AdelheidS
AdelheidS

Stöbern in Erotische Literatur

Dark Wild Night - Weil du der Einzige bist

Bisher das beste Buch der Reihe 💖

steffis_bookworld

Calendar Girl - Verführt

Jeden Monat ein neuer Mann...

Missi1984

Driven - Tiefe Leidenschaft

Absolut packend, fesselnd, erotisch und gleichzeitig unfassbar traurig

privatesecretsophie

Game on - Mein Herz will dich

Verdammt gut, und mal ohne tausend Klischees. Es sollte mehr Book-Boyfriends wie Drew geben!

meikex3

Royal Passion

Schnell gelesen. Aber nach der SoG und After-Reihe nichts neues. Alexander ist sehr ähnlich zu Christian und Hardin. Also nur okay..

Bianca_Ho

Royal Kiss

Besser als der Vorgänger!

Julie209

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schönes Buch

    Trinity - Verzehrende Leidenschaft
    Ankaszz

    Ankaszz

    23. January 2017 um 03:05

    Ich mochte die Calendar Girl Reihe der Autorin total. Mit der neuen Reihe Trinity kann ich mich noch nicht so ganz anfreunden. Gillian ist eine ganz normale Bürgerliche, die durch die Falschen Männer einiges erlebt hat. Nachdem sie von ihren Gewalttätigen Ex - Freund weg kam arbeitet sie nun für eine Hilfsorganisation. Dort trifft sie auf David, der nicht nur ihr Chef ist, sondern auch noch Milliardär. Ein Mann, der weis was er will und wie er es bekommt. Doch auch er hat seine Altlasten mit sich zu tragen. Können Gillian und David wirklich eine Zukunft miteinander haben oder ist die jeweilige Vergangenheit der beiden so schwer das weder Gillian noch David je wieder einen anderen Menschen vertrauen können ?Fazit :Die Geschichte an sich ist super der schreibstill leicht und flüssig. Man erfährt immer nur Stückchen weise von dem, was in der Vergangenheit passiert ist. Was mir nicht so gut gefallen hat ist das es in dem Buch größtenteils um Sex ging und es sich als wiederholte. Ansonsten ein sehr interessantes Buch, wo ich hoffe, das der 2 Teil nicht ganz so viel aus Sex besteht.Sterne : 4 von 5

    Mehr
  • Trinity- Verzehrende Leidenschaft REZENSION

    Trinity - Verzehrende Leidenschaft
    Anna-Karenina

    Anna-Karenina

    23. January 2017 um 00:20

    Trinity- Verzehrende Leidenschaft: Der erste Band einer 5teiligen Reihe.INHALT:Gillian Callahan ist eine junge Frau, die leider schon viel zu viel durchmachen musste. Die 24-jährige wurde in ihren letzten Beziehungen misshandelt und verprügelt. Ihre Mutter ist gestorben und Gillian blieb als einzige Familie ihre drei besten Freundinnen und ihr bester Freund.Sie arbeitet bei der Stiftung "Safe Heaven" als Spendenmanagerin, die ihr damals bei ihrer Misshandlung das Leben gerettet hat und ihr half sich von ihrem Schläger-Freund zu trennen, den sie zu lieben glaubte.Das alles ist lange her aber hat seine Spuren bei Gigi (wie sie alle nennen) hinterlassen. Ihr fällt es schwer sich jemandem anzuvertrauen.Bei einer Geschäftsreise lernt sie Chase Davis kennen und sofort sprühen Funken oder besser gesagt Blitze zwischen den beiden. Chase hat natürlich vor die hübsche Rothaarige ins Bett zu bekommen, Gigi lässt ihn aber abblitzen. Zwischen ihnen entwickelt sich eine heiße Liebesgeschichte mit viel Erotik.Es stellt sich heraus, dass Chase ihr Boss ist. Sie kann aber nicht anders und muss sich nach vielen Annäherunsversuchen auf ihn einlassen- er sieht einfach zu gut aus und ist zu sexy. Zwischen den beiden lässt sich die Lust und Leidenschaft kaum bändigen.Auf ihrem Weg zueinander und beim Versuch einander zu vertrauen, stellen sich ihnen einige Schwierigkeiten in den Weg- Chase Familie und seine Verflossene, Gillians Karriere steht auf dem Spiel, und viele andere Verehrer erscheinen auf der Bildfläche. Darunter auch ein Stalker, der versucht Gillian aus ihrem Traum von einer perfekten Beziehung und geschützt vor allem Schelchtem zu wecken und schlimme Erinnerungen in ihr weckt.Kann Chase sie wirklich vor allem beschützen- so wie er es ihr versprochen hat?MEINE MEINUNG:Ich muss zugeben, es war mein erstes Buch in diesem Genre und natürlich habe ich mir vorher Gedanken dazu gemacht. Ich habe mich also mit den tyspischen Vorurteilen ans Lesen begeben und gehofft, dass sie sich nicht bewahrheiten. Ich war wirklich offen für alles und es hat sich bezahlt gemacht.Die Geschichte zwischen Chase und Gillian ist wirklich sehr schön und erotisch aber ein riesiger Kritikpunkt ist meiner Meinung nach eindeutig, dass diese Vorstellung einfach viel zu perfekt ist: Ein super-gutaussehender junger sexy Milliadär verliebt sich in die wunderschöne Rothaarige, die einfach in allem wunderschön aussieht, immer perfekt gestylt ist und gefühlt dreimal die Woche duschen muss um die ganze Zeit über an allen Stellen babyglatt zu sein und nach Vanille zu riechen. Abgesehen davon, dass es so schon unrealistisch ist einfach mal so einen wunderschönen stink-reichen Mann kennen zu lernen, der sich unsterblich in dich verliebt, vergisst das Buch auch leider diese kleinen Fehler: Es gibt Stellen, die jede Frau an sich nicht besonders mag oder sich das ein oder andere Mal unsicher fühlt und nicht weiß was genau sie als nächstes machen oder sagen soll. Aber bei den unzähligen Lustspielen zwischen den beiden (die zudem auch noch unbeschreiblich und UNREALISTISCH oft statt gefunden haben) kamen nie solche menschlichen und realistischen Gedanken bei Gigi auf.Ich muss zugeben, es wurden also einige meiner Vorurteile bestätigt: - Die raue Sprache die natürlich für einige sehr erotisch und passend erscheinen mag, für mich aber oft einfach komisch ist und alles verdirbt.(Ist aber auch trotzdem nicht wegzudenken aus einem Erotikbuch.)- Es war also insgesamt einfach sher unrealistisch: Alle sehen perfekt, sportlich und wunderschön aus. In Chase Familie könnten einfach alle als Model arbeiten, wenn sie nicht so schon Unmegen von Geld in ihren tollen Jobs verdienen würden. Und auch alle von Gigis Freunden sehen atemberaubend aus.- Es gab auch leider einige Abschnitte, bei denen sich die Autorin zu oft wiederholt hatte. Der Schribstil war auch öfter zu stumpf und wenig abwechslungsreich und komplex. Auch die Dialoge waren mir manchmal zu übertrieben und schrill, wenn Gigi z.B. mit ihrer Mitbewohnerin Maria gequatscht hat.- Einige Klischees wurden auch leider viel zu oft geboten auch wenn vieles wohl symbolisch gemeint war: Einfach zu viel "Ich fuhr mit meiner Zunge über die Lippen", "Er fuhr mit seiner Zunge über seine Lippen". Und auch das Symol der Unbendlichkeit, die Chase über die Haut von Gillian streichelte wurde leider zu oft eingesetzt´, auch wenn es für die Liebe zwischen beiden stand.FAZIT:Trotz der Kritikpunkte, die wirklich nicht so viele sind, gefiel mir das Buch sehr gut. Ich mochte die Geschichte zwischen den beiden Protagonisten und habe das Buch förmlich verschlungen. Sobald man sich etwas auf das Genre und die kleinen unrealistischen Makel einlässt, findet man wirklich Gefallen daran. Ich finde auch, dass man es gut zwischendurch lesen kann, da nicht wirklich sehr viel passiert.Das wichtigste natürlich: Es ist genügend Erotik vorhanden und meiner Meinung nach auch schön dargestellt und vor allem merkt man viel von der Liebe, die die beiden für einander entwickeln und das finde ich am Wichtigsten! Auch genügend Spannung ist da und ich bin wirklich gespannt, wie die Geschichte der beiden weitergeht!Wenn man also das Genre mag oder es einfach mal ausprobieren möchte, ist das absolut das richtige Buch! Erotisch, innig und leidenschaftlich !"Für immer und ewig und bis in die Unendlichkeit" - Chase

    Mehr
  • Toller Auftakt einer Reihe

    Trinity - Verzehrende Leidenschaft
    Sway84

    Sway84

    22. January 2017 um 16:55

    "Trinity- Verzehrende Leidenschaft" von Audrey Carlan ist der erste Band einer 5teiligen Reihe. Es geht um die 24 jährige Gillian Callahan, die alle Gigi nennen und ihre 3 besten Freundinnen. Gigi ist Spendenmanagerin der Stiftung "Safe Haven". Diese Stiftung hat ihr damals das Leben gerettet, nachdem ihr Ex Justin sie halb tot geschlagen hat. Sie war Schwanger und Justin hat ihr unterstellt das sie Fremdgegangen ist. Bei dieser aktion hat sie das Baby verloren. Gigi lernt den gutaussehenden und reichen Chase Davis in einer Hotelbar kennen. Sie fühlt sich total zu ihm hingezogen. Beim ersten Date läuft sie weg und wird brutal überfallen. Chase nimmt sie aus dem Krankenhaus mit und kümmert sich um sie... Meine Meinung: Das Cover finde ich sehr ansprechend Ich finde es eine tolle Geschichte und bin sehr auf den nächsten Teil gespannt. Das Buch hat sich super lesen lassen.

    Mehr
  • Heißer Start der Trinity Reihe

    Trinity - Verzehrende Leidenschaft
    PriJudice

    PriJudice

    22. January 2017 um 16:18

    Verzehrende Leidenschaft ist das erste Buch, dass ich von Audrey Carlan gelesen habe und hat mir sehr gut gefallen.  Klar, es ist ein typisches Buch dieses Genres, nichts Neues oder Überraschendes, aber es hat mich super unterhalten und ist der perfekte Wochenendschmöker. Kurz zum Inhalt. Gillian und Chase lernen sich in einer Hotelbar kennen und fühlen sich sofort zueinander hingezogen. Schnell stellt sich heraus, dass Chase ihr Boss ist und zudem Millionenschwer ( wie sollte es anders sein ;) )Da Gillian eine sehr schwere Vergangenheit hatte, fällt es ihr anfangs schwer zu Vertrauen, aber durch die starke Anziehung und Leidenschaft zu Chase, vergisst sie das recht schnell. Was braucht man mehr? Die Story ist ein Selbstläufer :) Das Buch ist echt heiß und sehr unterhaltsam geschrieben, auch wenn es anfangs etwas unglaubwürdig ist wie schnell das alles geht (das ist auch ein Grund für den einen Stern Abzug) . Auch die entstehenden Beziehungen ihrer Freundinnen und Freunden untereinander war mir etwas zu viel Friede Freude Eierkuchen. Obwohl ich Gillians Mädels wirklich ins Herz geschlossen habe. Mir haben ihre Treffen, wie offen sie über alles reden und füreinander da sind, immer sehr gut gefallen. Einfach schön so gute Freunde zu haben.Nun zu Gillian und Chase. Chase ist der typische extrem selbstbewusste, besitzergreifende, durchtrainierte, erfolgreiche Schönling, der ganz genau weiß was er will und es sich auch nimmt. Gillian ist ebenso eine sehr schöne, selbstbewusste, junge Frau. Sie ist durch die Vergangenheit traumatisiert, bietet Chase allerdings regelmäßig die Stirn, was Spaß macht beim Lesen... die Erotik kommt natürlich auch nicht zu kurz... im Gegenteil.Obwohl es nicht mein Lieblingsbuch des Genres ist, hat mich Verzehrende Leidenschaft überzeugt. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil und werde ihn auf jeden Fall verschlingen.

    Mehr
  • Hatten wir das nicht schon mal?

    Trinity - Verzehrende Leidenschaft
    Miia

    Miia

    22. January 2017 um 15:41

    Achtung! 1. Teil einer Reihe!Inhalt: Ich liebe dich. Ich will dich. Ich werde dich nie verlassen. Beim Gedanken an diese Worte bekommt Gillian Callahan Panik. Jahrelang wurde sie von ihrem gewalttätigen Ex-Freund misshandelt. Jetzt ist sie frei und arbeitet für Safe Haven, die Hilfsorganisation, der sie ihre Rettung verdankt. Das Thema Männer hat sie abgehakt. Bis sie bei einer Konferenz den Vorsitzenden von Safe Haven, Chase Davis, kennenlernt. Der attraktive Milliardär ist so sexy, dass Gillian schwindelig wird. Außerdem bekommt er immer, was er will – und er will Gillian. In ihr kämpfen Lust und Angst gegeneinander. Wird sie Chase vertrauen können? Ist sie bei ihm wirklich sicher? Und wie gefährlich ist ihre dunkle Vergangenheit?Meine Meinung:Warum tue ich mir diese Erotikromane eigentlich immer wieder an? Ich weiß es nicht. Denn auch hier bekommen wir mal wieder die Geschichte, die wir eigentlich immer bekommen :D Einen absolut heißen Milliardär und eine sexy Frau, die etwas schlimmes in ihrer Vergangenheit miterlebt hat und eigentlich keinen besitzergreifenden Mann mehr möchte. Unser Milliardär ist aber nicht nur superreich und superheiß, sondern natürlich auch der totale Kontrollfreak. Und die Frau lässt sich alles gefallen und steht auch noch drauf. Mehr Klischee geht ja gar nicht mehr. "Trinity" kommt also daher wie jeder andere Erotikroman auch und bringt dabei wirklich absolut nichts Neues mit sich. Der Verlauf der Geschichte ist lahm und vorhersehbar, die Figuren sind platt und nichtssagend. Um mal ein Beispiel zu nennen: Gillian möchte unbedingt Abwechslung im Bett und meckert, dass ihr Ex nur in der Missionarstellung wollte. Der Sex im Buch, den sie dann mit dem absolut "heißen" Chase hat, ist meiner Meinung nach aber auch nicht viel abwechslungsreicher. Aber mal vom Sex abgesehen, hat mich besonders gestört, dass man beide Personen überhaupt nicht näher kennen gelernt hat und beide einem sehr fern blieben. Es wurde nicht ein einziges ernsthaftes und niveauvolles Gespräch geführt und im Endeffekt weiß man gar nicht, warum die beiden sich überhaupt lieben. Das einzige was ich wirklich weiß ist, dass Chase ein unsympathischer Typ ist, der einfach nur Besitz von einer Frau ergreifen möchte. Für mich ist er damit kein Deut besser als Justin (der gewalttätige Ex von Gillian), nur eben, dass Chase nicht mit Gewalt, sondern mit Emotionen manipuliert. Für mich ist es absolut unverständlich, wie man dieses Liebespaar irgendwie süß oder heiß finden kann. Ich glaub ich muss in Zukunft die Finger von diesen Erotikromanen lassen, bis irgendein Autor oder irgendeine Autorin mal auf eine neue Idee kommt. Denn bisher laufen all diese Romane gleich ab und es langweilt einen zu Tode. Wirklich schade!Wenn ich mir so die Inhaltsangaben der nächsten Bände anschauen (Vorsicht - Spoilergefahr) merke ich auch, dass die Geschichte nur weiter ins Abstruse abdriftet. Ich werde daher der Reihe definitiv den Rücken kehren. Fazit: Für mich nur ein Erotikroman von vielen, der die gleiche Geschichte mit kleinen Abwandlungen erzählt. Die Charaktere bleiben unsympathisch und oberflächlich, die Liebe zwischen den Beiden völlig unverständlich. Ich konnte mit der Geschichte leider gar nichts anfangen und werde sowohl die Finger von der Reihe als auch von weiteren Erotikromanen lassen, die in diese Richtung gehen. 1 Stern!

    Mehr
    • 2
  • Buchverlosung zu "Trinity - Verzehrende Leidenschaft" von Audrey Carlan

    Trinity - Verzehrende Leidenschaft
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Ein neues Leben. Eine große Liebe. Eine tödliche Gefahr. Fans von "Calendar Girl" und alle, die sich mehr prickelnde Leidenschaft zwischen den Buchseiten wünschen – Aufgepasst! Die Erfolgsautorin Audrey Carlan verführt uns in gewohnter Manier und lässt dabei Lust und Leidenschaft hochkochen, wenn Gillian Callahan auf den überaus attraktiven Chase Davis trifft. Dabei hat sich Gillian vorgenommen, die Finger von Männern zu lassen. Doch wie widersetzt man sich dem Charme eines sexy Milliardärs, wenn dieser ganz offenkundig ein Auge auf einen geworfen hat?Verpasst auf keinen Fall die sinnliche Liebesgeschichte von Gillian und Chase und bewerbt euch direkt für unsere Buchverlosung zu "Trinity – Verzehrende Leidenschaft"!Über das Buch:"Ich liebe dich. Ich will dich. Ich werde dich nie verlassen." Beim Gedanken an diese Worte bekommt Gillian Callahan Panik. Jahrelang wurde sie von ihrem gewalttätigen Ex-Freund misshandelt. Jetzt ist sie frei und arbeitet für Safe Haven, die Hilfsorganisation, der sie ihre Rettung verdankt. Das Thema Männer hat sie abgehakt. Bis sie bei einer Konferenz den Vorsitzenden von Safe Haven, Chase Davis, kennenlernt. Der attraktive Milliardär ist so sexy, dass Gillian schwindelig wird. Außerdem bekommt er immer, was er will – und er will Gillian. In ihr kämpfen Lust und Angst gegeneinander. Wird sie Chase vertrauen können? Ist sie bei ihm wirklich sicher? Und wie gefährlich ist ihre dunkle Vergangenheit? Die neue Serie von der Autorin des Mega-Bestsellers "Calendar Girl"!>> Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe!Über die Autorin:Audrey Carlan lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Kalifornien. Ihre ersten Romane veröffentlichte sie als Selfpublisherin und begeisterte damit zahlreiche Leser. Inzwischen wurde sie von einem Verlag unter Vertrag gestellt und schreibt leidenschaftliche Romane im Stil von Shades of Grey.Gemeinsam mit Ullstein vergeben wir in dieser Buchverlosung insgesamt  50 Exemplare (25x Print und 25x E-Book) von "Trinity – Verzehrende Leidenschaft", dem ersten Band von Audrey Carlans neuester prickelnder Buchreihe. Was ihr tun müsst, um dabei zu sein? Bewerbt euch bis einschließlich 11.01. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:Stellt euch vor, ein attraktiver Milliardär würde um eure Zuneigung buhlen. Wie könnte er euch um den Finger wickeln?Bitte schreibt in eurer Antwort auch, ob ihr lieber ein Print-Exemplar oder ein E-Book haben möchtet!Ich bin schon gespannt auf eure Antworten und drücke euch ganz fest die Daumen. Nicht verpassen!Unter allen Usern, die bis zum 02.02. ihre Rezension zu "Trinity – Verzehrende Leidenschaft bei LovelyBooks und einem Online-Shop posten, verlosen wir 5 Abos für alle weiteren Bände der "Trinity"-Reihe! Mitmachen lohnt sich!Mehr Infos dazu findet ihr im entsprechenden Unterthema.Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen.

    Mehr
    • 638
  • Rezension zu "Trinity - Verzehrende Leidenschaft" von Audrey Carlan

    Trinity - Verzehrende Leidenschaft
    Plush

    Plush

    22. January 2017 um 12:51

    Inhalt: Schöne Frau mit dunkler Vergangenheit trifft auf superscharfen Milliardär, der ebenfalls sein Päckchen zu tragen hat.Meine Meinung: Ein typischer Roman des Genres mit altbekannter Handlung. Der Schreibstil ist sehr angenehm und einfach gehalten, die Geschichte lässt sich schnell und locker-flockig durchlesen. Ab und an muss man mit einigen Wiederholungen leben, die man dann kurz überfliegt, aber auch das kennt man aus dem Genre ja schon. Auch sonst gibt es in diesem Buch nicht viele Überraschungen. Die beiden Protagonisten laufen sich zufällig über den Weg und verlieben sich innerhalb kürzester Zeit. Der Mann ist nicht nur steinreich, sondern auch der Schönste, dem sie je begegnet ist und mit dem riesigsten Gemächt aller Zeiten gesegnet. Gerade zu Beginn der Geschichte darf man wirklich so gar keine Realistik erwarten, auch nicht vom Verhalten der Charaktere. Später bekommen sie dann ein wenig mehr Tiefe und vor allem die Schilderungen zu der Vergangenheit der beiden sind interessant zu lesen und wecken das Mitgefühl des Lesers. Wenn man dann aber vor allem die Vergangenheit von Gillian kennt, wundert man sich nur noch umso mehr über ihr Verhalten und ihre Reaktionen in bestimmten Situationen – wie gesagt, Realistik gleich null.Nichtsdestotrotz muss ich aber zugeben, dass mich die Geschichte dennoch unterhalten konnte. Die Sexszenen machen Spaß und ein wenig Spannung gibt es auch. Es ist eben Unterhaltung auf leichtestem Niveau und ähnelt anderen Geschichten des Genres sehr. Aber das weiß man ja schon, wenn man den Klappentext gelesen hat. Fazit: Wer keine innovativen Ideen erwartet oder besonderen Wert auf Logik und Authentizität legt, der findet hier einen kurzweiligen netten Roman vor, mit dem man sich ein paar Stunden wegträumen kann.

    Mehr
  • Leider nicht mein Fall

    Trinity - Verzehrende Leidenschaft
    Ariianna

    Ariianna

    21. January 2017 um 21:41

    Der Inhalt von Audrey Carlans neuem Buch ist schnell zusammengefasst. Mädchen trifft reichen Milliardär. Beide verlieben sich ineinander. Es treten ein paar kleinere Missverständnisse auf. Ansonsten passiert recht wenig.Leider war dieses Buch überhaupt nicht mein Fall. Ich mag Bücher dieses Genres eigentlich sehr gerne und auch die Calendar-Girl-Reihe der Autorin hat mich gut unterhalten. Was in diesem Buch leider fehlt, ist die Spannung, die Charakterentwicklung, das außergewöhnliche! Während hinter Carlans erster Reihe wenigstens eine interessante Idee steckte, habe ich diese bei Trinity vermisst.Was mich wirklich am allermeisten gestört hat, war Gigis Vergangenheit bzw. der Umgang damit. Ich habe tatsächlich gehofft, dass diese eine wichtigere Rolle spielt. Aber scheinbar hat Gigi obwohl sie von ihrem Exfreund „grün und blau geschlagen und brutal vergewaltigt“ worden ist, überhaupt keine Probleme damit sich von einem fremden Mann - den sie erst 24 Stunden kennt - befummeln zu lassen. Ich hätte mir gewünscht, dass Gigis Vergangenheit realistischer aufbereitet wird. Ihr Flashback kam ja nie beim Sex sondern eigentlich erst, als es gerade gut in die Handlung gepasst hat. Es wäre schön und realistischer gewesen, wenn die beiden nicht sofort körperlich geworden wären, sondern sich erst kennengelernt hätten bzw. das Chase erst ihr Vertrauen gewinnen muss?Die Hauptpersonen sind mir leider ziemlich unsympathisch. Gigi ist für mich ein total unrealistischer Charakter, den ich nicht wirklich verstehen kann. Zum einen ist da ihre Vergangenheit, die nur erwähnt wird wenn es gerade passt, und ansonsten komplett unter den Tisch fällt. Zum anderen hat es mich ziemlich gestört, dass sie einerseits ja so unabhängig sein will, sich aber andererseits von Chase alles bieten lässt. Außerdem bricht sie ständig (meist grundlos) in Tränen aus und benimmt sich wie ein Kleinkind und nicht wie eine erwachsene Frau.Chase war mir etwas sympathischer. Leider bleibt es ziemlich flach. Er ist ein Kontrollfreak, der gerne Kekse zum Frühstück isst. Recht mehr kann ich allerdings nicht über seinen Charakter sagen. Mit Megans Auftauchen am Ende wurde er tatsächlich etwas interessanter, vielleicht entwickelt er sich in den kommenden Büchern noch mehr. Gigis perfekte, wunderhübsche, superdurchtrainierte Freundinnen fand ich ebenfalls etwas unrealistisch. Wenn wenigstens eine davon nicht total perfekt gewesen wäre… Auch das Gigi alle ihre Freundinnen verkuppeln musste hat mich ein kleines bisschen genervt. Eine Person fand ich allerdings ziemlich genial: Austin. Gigis Bodyguard war sympathisch und auch irgendwie süß.Die Liebesgeschichte hat sich für meinen Geschmack am Anfang viel zu schnell entwickelt und dann ab der Mitte hat es sich ziemlich gezogen. Die Sexstellen fand ich dieses Mal wirklich schrecklich langweilig – immer dasselbe – ich habe angefangen zu überblättern. Ich fand auch die Formulierungen teilweise unpassend und komisch. Das kann aber auch an der Übersetzung liegen. Was hoffentlich an der Übersetzung liegt, ist die Formulierung „Lebenspartnerin“.Jemand den man zwei Wochen kennt, stellt man nicht als Lebenspartnerin vor? Leider wird die Formulierung durchgehend benutzt. Laut Duden ist ein Lebenspartner jemand, mit dem man in eheähnlicher Gemeinschaft zusammenlebt – und das ist ja definitiv nicht der Fall. Die Formulierung Freundin wäre wesentlich angemessener gewesen.Was mir an dem Buch wirklich gut gefallen hat, war das Ende. Ich fand es ziemlich romantisch und Gigis Reaktion war auch realistisch und in Ordnung. Ich hätte ehrlich gesagt damit gerechnet das sich die beiden Trennen und im nächsten Teil dann wieder zusammenkommen oder ähnliches. Dieses Variante hat mir deutlich besser gefallen und war ein schöner Abschluss des Buches. Insgesamt kann ich sagen das mich erst auf den letzten Seiten - als die Bedrohung aufgetaucht ist - richtig gefesselt hat. Davor war ich eher gelangweilt. Erst gegen Ende kam der bekannte Schreibstil von Carlan durch: Spannung, Action und Liebe. Was ich ebenfalls als positiv vermerken kann, sind kleine Details wie zum Beispiel die Geschichte hinter dem Tatoo.Ein großer Pluspunkt ist natürlich auch das tolle Cover. Sehr hübsch anzusehen und wirklich schön gestaltet. Es macht sich wirklich gut im Regal und ich mag, dass es durch das Schwarz nicht ganz so mädchenhaft wirkt.Mein Fazit: Das Buch ist leider nicht nach meinem Geschmack. Ich fand den lockeren Umgang mit Gigis Vergangenheit, die schnelle Entwicklung der Liebesgeschichte und die flachen Charaktere ziemlich anstrengend. Leider fehlten mir auch ein bisschen die Spannung und die originelle Idee hinter dem Buch. Au den letzten Seiten wurde das Buch etwas besser, es kam Spannung auf und auch das Ende war schön. Allerdings kann ich Trinity – ganz anderes als die Calendar-Girl Reihe - nicht guten Gewissens weiterempfehlen.

    Mehr
  • Ein toller Auftakt zu der neuen Reihe der "Calendar Girl" Autorin

    Trinity - Verzehrende Leidenschaft
    mylittlebookworld

    mylittlebookworld

    21. January 2017 um 20:12

    Worum es geht:Ich liebe dich. Ich will dich. Ich werde dich nie verlassen. Beim Gedanken an diese Worte bekommt Gillian Callahan Panik. Jahrelang wurde sie von ihrem gewalttätigen Ex-Freund misshandelt. Jetzt ist sie frei und arbeitet für Safe Haven, die Hilfsorganisation, der sie ihre Rettung verdankt. Das Thema Männer hat sie abgehakt. Bis sie bei einer Konferenz den Vorsitzenden von Safe Haven, Chase Davis, kennenlernt. Der attraktive Milliardär ist so sexy, dass Gillian schwindelig wird. Außerdem bekommt er immer, was er will - und er will Gillian.In ihr kämpfen Lust und Angst gegeneinander. Wird sie Chase vertrauen können? Ist sie bei ihm wirklich sicher? Und wie gefährlich ist ihre dunkle Vergangenheit?[Quelle: Verlag]Was ich über ... denke:... die Geschichte...:Die Geschichte hat mir wirklich gut gefallen. Ich fand es zwar etwas sehr schnell, wie sich die Dinge zwischen Chase und Gillian entwickelt haben, aber dadurch kam keine Sekunde lang Langeweile auf. Das Buch war von Anfang bis Ende absolut fesselnd und hat mich, was die Emotionen angeht, voll mitgenommen.... die Personen...:Gillian hat mir vom ersten Moment an wirklich gefallen. Sie ist selbstbewusst und weiß was sie will. Auch wenn sie in ihrem Leben schon wirklich schlimme Erfahrungen gemacht hat, tut sie jetzt alles um den Frauen zu helfen, die ähnlich schlimmes erleben mussten wie sie.Gillian liebt ihre hart erkämpfte Freiheit und würde sie niemals so einfach wegschmeißen, auch nicht für einen Mann. Auch zu ihren drei Freundinnen hat sie ein sehr enges Verhältnis. Sie würde ihnen niemals etwas verschweigen und sie niemals vernachlässigen - nicht mal für einen Mann wie Chase. Das Glück ihrer Freundinnen liegt Gillian mindestens ebenso sehr am Herzen wie ihr eigenes.Chase mochte ich auch wirklich gerne. Mal abgesehen davon, dass er als absolut heiß beschrieben wird, ist er einfach ein Mann, den man mögen muss.Er würde alles tun um Gillian zu beschützen auch wenn er sie noch nicht länge kennt. Zudem möchte er jede freie Minute mit ihr verbringen und trägt sie auf Händen. Man merkt schnell, wie wichtig im Gillian auch in der kürzesten Zeit geworden ist und wie sehr er sich eine gemeinsame Zukunft wünscht.Als Paar haben mir die beiden wirklich gut gefallen. Auch wenn Chase manchmal ein ganz schöner Kontrollfreak ist und das gegen Gillian Verlangen gegen Freiheit geht, merkt man schnell, dass beide bereit sind Kompromisse einzugehen, damit beide glücklich sind und sie zusammen sein können.Was mir am besten gefallen hat:Die Story fesselt einen von der erste Seite an total, sodass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen möchte.Außerdem gefallen mir die Charaktere wirklich gut, nicht nur Gillian und Chase, sondern auch Gillian Freundinnen Marie, Kat, und Bree sowie Chase's Cousin Carson mag ich sehr gerne.Was mir nicht gefallen hat:Eigentlich nichts.Bewertung: 5 von 5 SternenDas Buch hat mir wirklich gut gefallen und ich bin mal gespannt, wie die Reihe so weitergehen wird.Einfach ein perfektes Buch für Zwischendurch, wenn man mal keine Zeit oder Lust hat sich auf ein Fantasybuch zu stürzen.

    Mehr
  • Die perfekte Mischung aus Spannung, Erotik, Gefühlen und Thrill

    Trinity - Verzehrende Leidenschaft
    Areti

    Areti

    21. January 2017 um 11:12

    Inhalt:Ein neues Leben. Eine große Liebe. Eine tödliche Gefahr. Der erste Band der Trinity-Serie Ich liebe dich. Ich will dich. Ich werde dich nie verlassen. Beim Gedanken an diese Worte bekommt Gillian Callahan Panik. Jahrelang wurde sie von ihrem gewalttätigen Ex-Freund misshandelt. Jetzt ist sie frei und arbeitet für Safe Haven, die Hilfsorganisation, der sie ihre Rettung verdankt. Das Thema Männer hat sie abgehakt. Bis sie bei einer Konferenz den Vorsitzenden von Safe Haven, Chase Davis, kennenlernt. Der attraktive Milliardär ist so sexy, dass Gillian schwindelig wird. Außerdem bekommt er immer, was er will – und er will Gillian. In ihr kämpfen Lust und Angst gegeneinander. Wird sie Chase vertrauen können? Ist sie bei ihm wirklich sicher? Und wie gefährlich ist ihre dunkle Vergangenheit? Die neue Serie von der Autorin des Mega-Bestsellers Calendar Girl!Meine Meinung:Der erste Band der Trinity-Serie "Verzehrende Leidenschaft" war für mich das erste Buch der Autorin und ich bin völlig positiv überrascht. Das Buch hat mich von der ersten Seite an mitgerissen: Es war spannend, sehr erotisch und gefühlvoll mit einem Hauch von Thrill. Für mich die perfekte Mischung.Die Geschehnisse werden in Ich-Erzählung aus der Perspektive von Gillian Callahan erzählt. Das ist besonders spannend, weil man nicht mehr weiß als die Protagonistin selbst und zum anderen ist es sehr nervenaufreibend, weil man mit ihr mitfühlen und mitfiebern kann. Der Schreibstil ist angenehm, flüssig und leicht zu lesen.Besonders gut hat mir hier auch gefallen, dass die Geschichte nicht ausschließlich daraus besteht, wie Gillian und Chase sich annähern und was die beiden miteinander erleben, sondern dass auch weitere Protagonisten näher betrachtet werden und man auch deren Geschichten ein wenig mitbekommt. So lernt man hier nicht nur Gillian und Chase kennen, sondern auch ihre drei besten Freundinnen - Kat, Bree und Maria - sowie ihren besten Freund. Alle Figuren werden so gut dargestellt, dass man charakterlich und äußerlich ein detailliertes Bild von ihnen bekommt. Man kann somit richtig in die Geschichte eintauchen und die Handlungen und Reaktionen der Figuren sind nachvollziehbar und verständlich. Die Liebesszenen waren sehr erotisch und anregend. Mir hat der erste Band sehr gut gefallen und ich bin schon gespannt, wie die Serie weiter geht. Fazit:"Trinity - Verzehrende Leidenschaft" von Audrey Carlan hat mich positiv überrascht und mit seiner perfekten Mischung aus Spannung, Erotik, Gefühlen und Thrill überzeugt. Ich bin sehr gespannt, wie die Serie weiter geht.Von mir gibt es hier eine ganz klare Leseempfehlung.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2017

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Die Themen-Challenge geht 2017 in eine weitere Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig!Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an.Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich (Marina) oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt dazu eine persönliche Nachricht hier auf LovelyBooks an mich mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag!Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2017 bis 31.12.2017. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man schon vor der Anmeldung zur Challenge im Jahr 2017 gelesen hat.Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen:Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt.Hier findet ihr eine Themen-Übersicht zum Ausdrucken :) Ein Buch, in dem der Protagonist ein Haustier hat Ein Buch, auf dessen Cover ein Fahrzeug zu sehen ist (Flugzeug, Auto, Zug, etc.) Ein Buch, welches in einem Land spielt, in dessen Name kein "a" vorkommt Ein Buch eines bereits verstorbenen Autors Ein Buch, dessen Titel mit demselben Buchstaben beginnt und endet Ein Buch über eine wahre Begebenheit Ein Buch, das einer deiner Freunde bei LovelyBooks in seiner Bibliothek als bereits gelesen gelistet und auch zumindest mit Sternen bewertet hat. (Wenn du noch keine Freunde hast, findest du hier in der Challenge bestimmt ganz schnell welche :-)) Ein Buch, dessen Autor aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommt Ein Buch, welches in der Stadt spielt, in der du wohnst (bzw. in der nächstgrößeren Stadt oder in einer Stadt, in der du 2017 mehrmals warst) Ein Buch, dessen Cover vorrangig grün ist Ein Buch, das hauptsächlich in den USA spielt, jedoch nicht in New York Ein Buch, auf dessen Cover die untere Hälfte einer Person abgebildet ist (Beine oder Füße) Ein Buch, welches eine Landkarte enthält Ein Buch, das mindestens 500 Seiten lang ist Ein Buch, dessen Autor im selben Jahr geboren ist wie du Ein Buch, das mindestens 50 LovelyBooks-Mitglieder in ihrer Bibliothek haben. (Du findest die Anzahl, wenn du auf der Buchseite oben mit der Maus über die Sternebewertung fährst.) Ein Buch eines Literatur-Nobelpreisträgers Ein Buch, das du 2016 begonnen, aber nicht zu Ende gelesen hast Ein Buch, das der jeweilige Autor als erstes veröffentlicht hat - das Debüt des Autor Ein Buch, dessen Titel eine Zahl (ausgeschrieben oder in Ziffernform) enthält Ein Buch, dessen Titel nur aus einem Wort besteht Ein Buch, das nicht in unserer Welt spielt (sondern in einer Fantasy-Welt, im Weltraum, etc.) Ein Buch, das maximal 3 cm dick ist Ein Buch, das noch keine einzige Sterne-Bewertung auf LovelyBooks hat. (Auf der Buchseite sind in diesem Fall die Sterne oben grau und nicht gelb.) Ein Buch, das von zwei oder mehr Autoren geschrieben wurde Ein Buch, bei dem Vor- und Nachname des Autors mit demselben Buchstaben beginnt. Ein Buch, bei dem ein Wort (Gegenstand) aus dem Buchtitel auch auf dem Cover abgebildet ist Ein Buch, das du in einer stationären Buchhandlung zum regulären Preis gekauft hast. (Nicht online oder als Mängelexemlar) Ein Buch, das du als E-Book gelesen oder als Hörbuch gehört hast Ein Buch, das auf LovelyBooks mit durchschnittlich 4 Sternen bewertet ist. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch, das höher als 22 cm ist Ein Buch, auf dessen Cover mehrere Streifen zu sehen sind Ein Buch aus einem Verlag, aus dem du 2017 bisher noch kein Buch gelesen hast Ein Buch, dessen Titel nur in Großbuchstaben geschrieben ist Ein Buch, dessen Titel kein "e" enthält Ein Buch, dessen Verfilmung 2017 ins Kino kommt Ein Buch, zu dem es eine Leserunde auf LovelyBooks gibt, an der ihr auch teilgenommen habt (mindestens 5 Beiträge in Leseabschnitten wurden geschrieben). Ein Buch, dessen Hauptfigur über 50 Jahre alt ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 5 Wörtern besteht Ein Buch, in dessen ISBN (ISBN-13) eine Zahl genau 4-mal vorkommtIch wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei?Ein paar zusätzliche Informationen:* Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt!* Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung* Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen.* Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden.* Wichtig ist, dass man das Buch 2017 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal (außer bei Aufgabe 18).* Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com* Jedes Buch kann nur bei einem Thema genutzt werdenWer sein Jahresziel erreicht hat, schreibt bitte kurz eine persönliche Nachricht dazu an mich und gibt auch die Anzahl der geschafften Themen mit an.Teilnehmerliste:AAcida-2Adujaadventurouslyaga2010AglayaAgnes13AleidaaljufaAlondriaANATALanna1911AnnaboAnnaKatharinaKathiAnne42AnneMayaJannikaAnni04Ann-KathrinSpeckmannAnrubaapfelkindchen123Arachn0phobiAArgentumverdeAspasiaatsabhasi2AzaleeBban-aislingeachBeaSurbeckBecky_Bloomwoodbellast01Bellis-Perennisbeyond_redemptionBiancaWoeB_iniBioinaBirkentochterblack_horseBlacksallyBluebell2004BlueSunsetbook_lover_6booksaremybestfriendsBosniBrixiaBuchgespenstBuechermomenteCCaillean79carathisCarigosCaroasChattysBuecherblogChucksterClaudia-MarinaCode-between-linesConnyKathsBookscrimarestricrimesscrumbCWPunktDdaneegoldDarcydaydreamindia78DieBertadiebuchrezensiondigraDiondivergentDonnaVividownblackangelDreamcatcher13dreamily1EEla_FritzscheEldfaxiElkeel_loreneEmotionenEngelchen07engineerwifeEnysBookserazer68Ernie1981EvenF_franziiiiiii_faanieFantwordFeniFlamingoFornikafranzziFrenx51GGelisglanzenteGluehsternchenGrOtEsQuEgstHhannelore259hannipalannihappytannyHenny176Herbstmondhexe959753HeyyHandsomehisterikerHisuiHaruHortensia13IIamEveIcelegsichundelaineIgelmanu66imago_magistriIMG_1001Isar-12isipisiJJadrajala68JamiijanakaJanina84jasaju2012Jashrinjenvo82Josy-Jule16JulesWhethetherJulia_liestjuli.buecherJulie209KkalestrakalligraphinKarin_KehrerKasinkatha_strophekatjalovesbookskattiiKayvanTeeKerstinThkingofmusicKleine1984kleinechaotinkleine_welleKleinerKometKnoppersKnorkekn-quietscheentchenKodabaerkornmuhmeKuhni77KurousagiLLaDragoniaLadyIceTeaLadyMoonlight2012LadySamira091062LaMenschLandbieneLarii-MausiLarryPiLaurax3lehmaslenicool11LeonoraVonToffiefeelesebiene27LeseJetteLese-KrissiLeseratz_ 8Lesezirkelleyaxlieberlesen21LilawandelLilli33LimitLesslinda2271lLissyLit-TripLiz_MacSharylizzie123LostHope2000louella2209Lovely90LrvtcbLuilineLuzi92lyydjaMmabuereleMali133marpijemartina400MarveyMary2melanie1984MelEMelvadjamia0503miahMiamouMichicornMimasBuchweltMinniMira20MiracleDayMiriSeemisanthropymisery3103MissErfolgmiss_mesmerizedMissMoonlightMissSnorkfraeuleinMissStrawberryMissSweety86mistellormondymrc0Mrs_Nanny_OggMurphyS91NNachtorchideenaninkaNelebooksnemo91NewspaperjunkieNightflowerniknakNisnisnoitaNookinordbrezeOonce-upon-a-timeOnlyHope1990OphiuchusPPachi10pamNpardenPaulamybooksandmepeedeePhilipPhiniPiiPinocaPippo121PMelittaMPucki60QQueenelyzaQueenSizeRrainbowlyRitjaRoni88SsakuSakukosameaSanjewelSarah9070schafswolkeScheckTinaSchlehenfeeSchluesselblumeschokokaramellSeelensplitter (Blog)ShineOnSickSikalSkybabesolveigSomeBodysommerleseSnordbruchSophiiiespozal89StefanieFreigerichtstefanie_skySteffi1611SteffiZisteinchen80sternblutsunlightSuskaSxndy_03TTalathielTalliannaTaluziTamileinTanja13TatsuThe iron butterflyTheBookWormthelauraverseTina2803Tine13Tini_STiniSpeechlessToniarwTraubenbaerTraumTanteUulrikeuVValabevalle87Veritas666vk_tairenVroniMarsVuchaWwampywerderanerwidder1987WilliaWollyXYYaBiaLinaYolandeYvetteHZzazzleszessi79

    Mehr
    • 2198
  • Nichts besonderes

    Trinity - Verzehrende Leidenschaft
    spozal89

    spozal89

    21. January 2017 um 10:01

    Seitdem die vierundzwanzig jährige Gillian, die alle Gigi nennen, in ihrer Vergangenheit von der Hilfsorganisation Save Heaven aufgenommen wurde, arbeitet sie auch dort. Die Organisation kümmert sich um Frauen, die Opfer von Gewaltverbrechen in Beziehungen geworden sind und Gigi ist auf Spendeneinnahmen spezialisiert. Als sie bei einem Meeting in Chicago den äußerst heißen und charmaten Chase kennenlernt, ahnt sie noch nicht, dass dieser auch der Vorstandsvorsitzende der Organisation ist und zudem noch ein Multimilliardär. Doch die Anziehungskraft treibt die beiden immer wieder zusammen und das Verlangen nach körperlicher Befriedigung führt die beiden dann zusammen. Obwohl Chase mit seinem Kontrollzwang Gigi keinerlei Spielraum lässt, verliebt sie sich in ihn und zwischen den beiden entwickelt sich eine erotische und verfüherische Beziehung. Bis die Vergangenheit die beiden einzuholen droht."Trinitiy - Verzehrende Leidenschaft" ist der Auftakt einer neuen fünfteiligen Reige der Autorin Audrey Carlan. Leider kann ich nicht wirklich viel positives über dieses Buch berichten.Der Schreibstil der Autorin gefällt mir gut, dieser hat mir auch schon bei Calendar Girl gut gefallen. Locker, leicht und vorallem sehr einfach, sodass man nur so durch die Seiten fliegt. Im Grunde denke ich mir jedes mal wieder, dass ich solche Erotik-Liebesromane nicht mehr lesen sollte, denn im Grunde steht in jedem Buch das selbe. So auch hier. Mädchen von nebenan, mit dunkler und trauriger Vergangenheit, verliebt sich innerhalt von drei Tagen in den heißen, geheimnisvollen und kontrollsüchtigen Multimillionär, für den sie ab der ersten Sekunde die Nummer eins im Leben ist und das einzigste was er je aus wahrem Herzen geliebt hat. Ich finde das so unrealistisch und ich finde es immer wieder schade, das es mittlerweile in jedem Erotikroman so gehandhabt wird. Ich habe beim Lesen so viele Paralellen zu anderen Büchern wie Shades of Grey oder Hardwired gefunden, dass ich eigentlich nicht mehr weiterlesen wollte, da man ja sowieso wusste wie es endet. Im Buch tauchen zu dem immer wieder Wiederholungen zu der ach so schlimmen Vergangenheit auf und auch die Erotikszenen habe ich irgendwann übersprungen, weil es ständig das selbe und ziemlich erzwungen war. Wenn man in der Vergangenheit von seinem Geliebten mehrfach Vergewaltigt und geschlagen wurde, dann hat man nicht innerhalb von ein paar Stunden zu einem anderen Mann vollstes Vertrauen und hat überall wo man sich gerade aufhält Geschlechtsverkehr. Naja....Genug gemeckere meinerseits. Für mich hat dieses Buch nun wieder bestätigt, das ich absofort versuche meine Finger von sowas zu lassen. Die Folgebänder werde ich definitiv nicht lesen.

    Mehr
  • Typisches Buch dieses Genres

    Trinity - Verzehrende Leidenschaft
    mysticcat

    mysticcat

    21. January 2017 um 08:26

    „Trinity. Verzehrende Leidenschaft“  ist der 1. Band einer 5 Teiligen Serie um Gillian Callahan und ihre besten Freundinnen. Die Protagonistin der ersten 3 Teile ist Gillian, in Band 4 Maria und Kat in Band 5. Dieses Buch ist von Audrey Carlan 2015 im amerikanischen Original „Trinity – Body“ erschienen. Die deutsche Erstausgabe war im Jänner 2017  im Ullstein Taschenbuchverlag. Die Covergestaltung gefällt mir sehr gut, auch die anderen Bände lassen sich als Teil der Reihe sehr gut erkennen. Die Verarbeitung ist qualitativ hochwertig, nach dem Lesen haben sich keine Rillen gebildet und das Taschenbuch hat sich nur minimal verzogen und sieht immer noch gut im Bücherregal aus.   Gillian Callahan wurde jahrelang von ihrem gewalttätigen Exfreund misshandelt. Jetzt arbeitet sie für die Organisation, die sie damals gerettet hat – Safe Haven. Mit Männern möchte sie beziehungsmäßig nichts mehr zu tun haben – bis sie bei einer Konferenz Chase Davis kennenlernt. Sie verguckt sich in ihn und kommt am nächsten Tag drauf, dass er der Vorstandsvorsitzende ihrer Organisation ist und beschließt daher, lieber die Finger von ihm zu lassen. Doch die Anziehung ist stärker.   Gillian ist ein gebranntes Kind. Die Schilderungen ihrer Vergangenheit sind authentisch und nachvollziehbar. Sowohl die Wahl des Buchtitels als auch die tiefe Freundschaft zwischen den Frauen wird im ersten Band aufgeklärt. Etwas unrealistisch finde ich schon, dass eine von den (jahrelang) misshandelten Frauen schöner ist als die andere. Normalerweise hinterlassen Knochenbrüche (ganz besonders im Gesichtsbereich) und bei den Extremitäten, sowie großflächige Wunden und Verletzungen ganz deutliche Spuren, die jedoch keine dieser Frauen offensichtlich aufweist. Vielleicht wäre hier Mobbing oder Stalking eher ein Thema gewesen, denn beides hinterlässt normalerweise „nur“ seelische Wunden.   Das Verhalten von Gillian gibt mir Rätsel auf. Sie will sein Geld nicht, lässt aber nie etwas von ihm zurückgehen und geigt ihm auch nicht ausführlich genug die Meinung. Nach den Vorerfahrungen der beiden verstehe ich zwar die Anziehung, jedoch noch nicht das daraus resultierende Vertrauen. Die Phase des Zweifelns und des Reflektierens über die eigenen Wünsche fehlt mir in diesem Punkt total. Die Aktionen von Gillian Chase auf Distanz zu halten wirken auf mich halbherzig.   Was mich restlos überzeugt hat ist der Schreibstil des Buches, die Seiten fliegen beim Lesen nur so dahin und ich wollte zu jedem Zeitpunkt wissen, was als nächstes passiert. Von diesem Punkt aus hat mir das Buch sehr gut gefallen. Wenn mir die Nachfolgebände irgendwo in die Hände fallen, werde ich sie lesen. Kaufen würde ich sie jedoch nicht, da es andere Serien gibt, die mir besser gefallen.   Fazit: Ein typisches Buch dieses Genres, für mich nichts Besonderes.

    Mehr
  • Nicht nachvollziehbare Entscheidungen

    Trinity - Verzehrende Leidenschaft
    Fritzi

    Fritzi

    20. January 2017 um 17:18


  • Erotischer Auftakt der Trinity - Reihe

    Trinity - Verzehrende Leidenschaft
    AdelheidS

    AdelheidS

    20. January 2017 um 14:10

    Ich liebe dich. Ich will dich. Ich werde dich nie verlassen. Beim Gedanken an diese Worte bekommt Gillian Callahan Panik. Jahrelang wurde sie von ihrem gewalttätigen Ex-Freund misshandelt. Jetzt ist sie frei und arbeitet für Safe Haven, die Hilfsorganisation, der sie ihre Rettung verdankt. Das Thema Männer hat sie abgehakt. Bis sie bei einer Konferenz den Vorsitzenden von Safe Haven, Chase Davis, kennenlernt. Der attraktive Milliardär ist so sexy, dass Gillian schwindelig wird. Außerdem bekommt er immer, was er will – und er will Gillian. In ihr kämpfen Lust und Angst gegeneinander. Wird sie Chase vertrauen können? Ist sie bei ihm wirklich sicher? Und wie gefährlich ist ihre dunkle Vergangenheit?Zum Cover: Schöne Haptik - einfach, aber doch edel und schön. Mir gefällt es, wenn es Innenlaschen gibt die man auch als "Lesezeichen" verwenden kann. Meine Meinung zum Buch: Die Autorin fackelt nicht lange und lässt es bald "krachen". Die Reihe ist sehr sexuell und erotisch orientiert. Manchmal ist es mir schon ein wenig zu viel des guten gewesen, wenn alle Probleme sofort mit Sex im Keim erstickt werden. Man erfährt bereits einiges über die Vorgeschichte von Gillian und Chase. Beide hatten es nicht immer leicht und Gewalt spielte in Beider Leben eine Rolle. Mir hat gefallen, dass man zwar klar merkt, dass es sich um eine Reihe handelt am Ende des Buches, es aber trotzdem in sich abgeschlossen ist. Das Buch endet einerseits romantisch und lässt doch die Gefahrensituation offen stehen so dass im nächsten Band das Hauptproblem klar ersichtlich ist. Also ist eine Sache abgeschlossen, und eine andere bleibt offen. Das finde ich viel besser, als wenn alles offen ist und man nur frustriert warten muss. Mir gefällt die Frauenfreundschaft die im Buch ebenfalls abgehandelt wird sehr gut. Weniger gefällt mir, dass es fast nur auf Äusserlichkeiten ankommt. Jeder schaut perfekt aus, nur Nebendarsteller dürfen sich einen Makel erlauben. Gillian und Chase wirken einerseits sehr erwachsen, werden trotzdem immer wieder von ihren Ängsten und Sorgen übermannt und in Unsicherheit gestürzt. Alles in Allem habe ich es genossen dieses Buch zu lesen, mir fehlt nur noch der letzte Wow-Effekt. Fazit: Empfehlenswertes erotisches Buch. Erster Band einer Reihe.

    Mehr
  • weitere