Audrey Niffenegger Die Nachtbibliothek

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(10)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Nachtbibliothek“ von Audrey Niffenegger

Mit farbenprächtigen Bildern entführt uns Audrey Niffenegger in eine Traumwelt, die ebenso vertraut wie verstörend ist: in eine nächtliche Bibliothek, die bei ihrer Besucherin nur einen Wunsch auslöst: Bibliothekarin in der Bibliothek ihres Lebens zu werden. Als Alexandra eines Nachts nach einer Auseinandersetzung mit ihrem Freund durch die Stadt läuft, stößt sie auf eine Bibliothek auf Rädern, aus der lautstark eines ihrer früheren Lieblingslieder von Bob Marley klingt. Wie magisch fühlt sie sich angezogen und folgt schließlich der Einladung des geheimnisvollen Bibliothekars Mr. Openshaw. Das Innere der Bibliothek ist Alexandra seltsam vertraut: Sie stößt hier auf all ihre zerlesenen Lieblingsromane, auf Bücher, die sie als Teenager geliebt und bewundert hat, und sogar auf ihr eigenes Tagebuch. Am nächsten Morgen ist die Bibliothek verschwunden. Eine Sehnsucht lässt Alexandra von nun an nicht mehr los und nimmt einen immer größeren Platz in ihrem Leben ein. Eine poetische, hintergründige Liebeserklärung an die Welt der Bücher, inspiriert von H. G. Wells‘ berühmter Kurzgeschichte Die Tür in der Mauer.

Mir gefällt die Aufmachung und die Illustrationen -> ein Bilderbuch für Erwachsene.

— La_Stellina

Eine ziemlich ungewöhnliche Kurzgeschichte, die mich erst nach dem Nachwort der Autorin überzeugen konnte.

— jess020

Stöbern in Romane

Die Schlange von Essex

Außen hui und innen ... ? Der Einband hält im Inhalt leider nicht ganz, was er verspricht ... schade ..

engineerwife

Außer sich

2-5 Sterne, jederzeit. Kein "gefälliges" Buch. Russland, Deutschland, Türkei, Auswanderung, (sexuelle) Identität, ...zu viel???

StefanieFreigericht

Durch alle Zeiten

Starke Schilderung eines Frauenlebens jenseits der Komfortzonen in einer Bilderbuchlandschaft.

jamal_tuschick

Mirror, Mirror

Ein wirklich brillianter Debütroman, der von der ersten bis zur letzten Seite verschlungen werden will!

Luthien_Tinuviel

Claude allein zu Haus

Humorvolle und romantische Weihnachtsgeschichte, zum Teil aus Hundesicht geschrieben

CorinnaWieja

Tyll

Für mich persönlich der schwächste Kehlmann .

ju_theTrue

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schön, aber ich hatte mir mehr erwartet

    Die Nachtbibliothek

    Maggi

    23. March 2013 um 00:46

    Meine Erwartungen an dieses Buch waren hoch, stand es doch seit seinem Erscheinen auf meinem Wunschzettel. Schnell ist dieser dünne Band durchgelesen, duchgesehen. Und er ist auch: anders, interessant und passt fabelhaft in meine Sammlung "Bücher über Bücher". Aber irgendwie wars das dann auch schon. Es stören mich auch nicht die nicht gerade von Meisterhand gemalten Bilder, ich wusste ja vorher, dass sie schlicht sind. Sie gefallen mir sogar und geben eine persönliche Note. Aber die story geht mir nicht tief genug, eine Empatie kommt nicht auf. Im Nachwort verweist die Autorin darauf, dass die Geschichte in Erinnerung an einen Traum entstanden ist. Vielleicht hätte sie mal darüber nachdenken sollen, dass im Traum gefühlte Zeit und tatsächliche Traumzeit nicht das selbe sind. Was im Traum lang erscheint und intensiv gefühlt wird, erzeugt im Wachzustand nicht die gleiche Emotionen. Sie hätte meiner Meinung nach die Geschichte noch ausbauen sollen, damit der Leser nicht das Gefühl hat, einen Sekundentraum zu träumen, denn Potential hat diese Geschichte allemal. Es bleibt also ein kurzes Vergnügen, daher nur 3 Sterne.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Traumbibliothek" von Audrey Niffenegger

    Die Nachtbibliothek

    Patrizia_Neide

    18. January 2013 um 13:26

    Ungewöhnlich aufgemachte Geschichte, mit tollen Bildern. Trotzdem ist es kein reines kein Bilderbuch - erst recht nicht für Kinder.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks