August Kopisch , Beatrice Braun-Fock Die Heinzelmännchen

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(5)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Heinzelmännchen“ von August Kopisch

„Da kamen bei Nacht, eh' man's gedacht, die Männlein und schwärmten und klappten und lärmten und rupften und zupften und hüpften und trabten und putzten und schabten. Und eh' ein Faulpelz noch erwacht, war all sein Tagwerk bereits gemacht …“
August Kopisch (1799-1853) und Beatrice Braun-Fock (1898-1973) erzählen in humorvollen Versen und Bildern von jenen fabelhaften kleinen Gesellen, die in Köln einstmals den Menschen so fleißig zur Hand gingen – ein wunderbarer Kinderbuchklassiker mit außergewöhnlicher Ausstattung!

Stöbern in Kinderbücher

Krakonos

TolleStory, die nicht nur unterhält, sondern auch mehr Respekt vor der Natur lehrt. Hin und wieder allerdings recht schwach ausgebaut.

Annabel

Petronella Apfelmus - Hexenbuch und Schnüffelnase

Wieder ein gelungenes Petronella-Abenteuer: spannend, lustig, toll illustriert - meine Mädels lieben Petronella!

black_horse

Animox. Die Stadt der Haie

auch dieser Teil war wieder spannend. Ich mag Simon und seine Freunde und freue mich schon auf eine Fortsetzung.

QueenSize

Die kleine Hummel Bommel und die Liebe

Total niedliche Geschichte

Leylascrap

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Qualitativ hochwertig mit wunderschönen, filigranen und einzigartigen Illustrationen

Skyline-Of-Books

Willy Puchners Fabelhaftes Meer

Zauberhaft Illustrationen aus der Wunderwelt des Meeres - nicht nur für Kinder sondern alle Tiefseetaucher und Hobbynautologen.

sarah_elise

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Heinzelmännchen" von August Kopisch

    Die Heinzelmännchen

    sabisteb

    01. January 2013 um 18:38

    Heute kennt jeder irgendwie die Heinzelmännchen. Die wenigsten wissen, dass es sich dabei um eine alter, Kölner Sage handelt, die das erste Mal 1826 von Ernst Weyden erwähnt wurde. Wirklich weltberühmt wurden die kleinen hilfreichen Männlein erst 1836 durch die Ballade von August Kopisch, die mit den Illustrationen von F. Gareis zu einem beliebten Kinderbuch wurde. Das Gedicht ist mittlerweile public domain und kann beim Gutenbergprojekt nachgelesen werden. Mir ist schleierhaft warum und wie dieses Gedicht zu einem Kinderbuchklassiker werden konnte. Die Zeichnungen der Heinzelmännchen, die grün gewandet eher an den irischen Leprechaum erinnern, sind sehr putzig, das Gedicht jedoch gibt a) nicht viel her und b) fragt man sich da, wenn die Heinzelmännchen doch ohnehin alle Arbeit des Nachts erledigen, warum arbeitet überhaupt jemand tagsüber und warum erlernt überhaupt jemand einen Beruf? Ich glaube der Sinn des Gedichts liegt wohl eher darin, dass Kinder mit diesem sehr, sehr viele Verben lernen wie diese beispielhafte Strophe zeigt: Da schlüpften sie frisch in den Schneidertisch; da schnitten und rückten und nähten und stickten und fassten und passten und strichen und guckten und zupften und ruckten und eh mein Schneiderlein erwacht, war Bürgermeisters Rock bereits gemacht Fazit: Nett. Keine Ahnung, warum das Buch ein Klassiker wurde. Ich habe es als Kind nicht gekannt. Wahrscheinlich sieht man es mit anderen Augen, wenn man es von Kindheit her kennt. http://gutenberg.spiegel.de/buch/695/3

    Mehr
  • Rezension zu "Die Heinzelmännchen" von August Kopisch

    Die Heinzelmännchen

    Lolachen18

    12. July 2010 um 12:15

    Inhalt/Meinung
    In diesem kleinen Buch geht es um die Heinzelmännchen. Ich fand dieses Buch sehr langweilig als Kind, denn ich fand es zwar toll, dass man ein ganzes kleines Büchlein mit Reimen schafft und daraus auch noch eine Geschichte macht, doch ich fand die Handlund als Kind nicht so toll.
    Die Illustrationen waren sehr schön und gingen auch manchmal über eine Doppelseite.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks