August Strindberg Bis ans offene Meer

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bis ans offene Meer“ von August Strindberg

Das Meer prägt die Bewohner der Schäreninseln – es ist Quelle ihres Lebens und ewiger Zeuge ihres Strebens und Scheiterns. Strindberg schildert die Insellandschaft oft als Idylle, das bäuerliche Zusammenleben der Schärenbewohner humoristisch. Allerdings geht es keineswegs nur beschaulich zu: In der Abgeschiedenheit wird Neuankömmlingen mit Misstrauen begegnet, Hierarchien werden ausgereizt und harte Konflikte ausgetragen zwischen Männern und Frauen, dem Einzelnen und der Gesellschaft, persönlichem Willen und höheren Mächten und Zwängen. Auch für die Befindlichkeit des modernen Menschen – zwischen Tradition, Fortschritt und Glaubenskrise – beweist der Dichter der Jahrhundertwende ein genaues Gespür. An den traditionsverpflichteten Landbewohnern beißt sich so mancher städtische Décadent die Zähne aus. Die facettenreiche ›Meeresprosa‹ – Erzählungen sowie die beiden Romane 'Die Hemsöer' und 'Am offenen Meer' – ist ein Juwel im Werk von August Strindberg und wird hier erstmals in einer hochwertigen vierbändigen Ausgabe zusammengeführt. Die kommentierte Neuübersetzung von Angelika Gundlach macht dabei diverse der Verlagszensur geschuldete Streichungen rückgängig – und sorgt durch eine korrekte Verortung überdies dafür, dass Strindbergs Schauplätze endlich auf der Landkarte zu finden sind.

Wunderschöne Erzählungen über die Schäreninseln und seine ganz eigenen Bewohnern.

— lesestunden
lesestunden

Stöbern in Klassiker

Stolz und Vorurteil

Ein viel gelesener Kult-Klassiker, der zu Recht von seinen Lesern bewundert wird!

FrauTinaMueller

Das Bildnis des Dorian Gray

Eines der Bücher, die mich am meisten beeindruckt haben:)

Hutmacherin

Buddenbrooks

Literaturgeschichte made in Germany - leider heutzutage zur Schul(qual)lektüre verkommen

MackieMesser229

Ulysses

Ich bin froh, dass ich es bis ans Ende geschafft habe! Vielleicht in ein paar Jahren nochmals.

sar89

Der Schimmelreiter

Wenn man diese Novelle liest, hört man das Tosen des Meeres und reitet mit Hauke Haien über den Deich....

consoul

Irrungen, Wirrungen

Ein für diese Zeit gut geschriebenes Buch - dessen Ende mich doch traurig gemacht hat!

RineBine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wunderschöne Erzählungen über die Schäreninseln und seine ganz eigenen Bewohnern.

    Bis ans offene Meer
    lesestunden

    lesestunden

    15. September 2015 um 19:37

    Die Schäreninseln bieten einen wunderschönen Hintergrund für die realistischen und wunderbar beschriebenen Erzählungen von August Strindberg. Es ist unterhaltsam in diese ganz eigene, ursprüngliche und einsame Wildnis und zu ihren Bewohnern darin vorzudringen. Wer das Meer und die Natur liebt, und wer gerne in eine realistische Welt abseits der Zivilisation eintaucht, wird diese Bücher lieben. Große dramatische Geschichten bekommt man hier nicht geboten, aber Einblicke in eine ganz andere Gesellschaft und in ganz eigene, ruppige, eigenwillige Charaktere, die keine guten Menschen, aber sicher auch nicht unsympathisch oder schlecht sind, sondern eben ganz wie aus dem Leben gegriffen in einer unwirtlichen, wenn auch schönen Natur um das tägliche Brot kämpfen. Ausführliche Rezension: http://www.lesestunden.de/2015/09/bis-ans-offene-meer-august-strindberg/

    Mehr