Auguste Villiers de l'Isle-Adam Der Tischgast der letzten Feste

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Tischgast der letzten Feste“ von Auguste Villiers de l'Isle-Adam

Der Tod ist das zentrale Motiv in den Phantastischen Erzählungen von Graf von Villiers: Ob Folter, Hinrichtung oder Duell, er schildert die Qualen der Sterbenden, beschäftigt sich mit den Motiven der Henker und Folterknechte oder beschreibt die Trauer eines Hinterbliebenen. Obwohl die Grundstimmung der Geschichten düster ist, überrascht der Autor mit originellen Ideen und unerwarteten Wendungen: So erläutert er beispielsweise die „Folter der Hoffnung“ oder lässt einen Priester das größte Geheimnis der Kirche offenbaren.

Stöbern in Fantasy

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

was ist Traum, was ist Realität? wieder superspannend

janaka

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Verrückt, skurril und Interessant. Eine Reise nach Amygdala mit zwei komplett gegensätzlichen Protagonisten.

KayvanTee

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt

Spannend und geheimnisvoll

Lieschen87

Vier Farben der Magie

Einfach nur fantastisch! Wundervolle Charaktere, ein sehr interessantes World Building & jede Menge Spannung und Magie. Ich bin begeistert.

Jackl

Coldworth City

Kurzweiliger Lesespaß für X-Men Fans, der mich nicht zu 100% begeistern konnte, aber dennoch gut unterhalte hat :-)

MissSnorkfraeulein

Magica

Spaß, Spannung und Emotionen = gute Kombination

ViktoriaScarlett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen