Aurélie Venem

 4.1 Sterne bei 7 Bewertungen

Alle Bücher von Aurélie Venem

Keine Wahl

Keine Wahl

 (0)
Erschienen am 17.11.2015

Neue Rezensionen zu Aurélie Venem

Neu
L

Rezension zu "Keine Wahl (Samantha Watkins 1) (German Edition)" von Aurélie Venem

Eine sehr gute Story, die vom Wege abkam...
lesemaedelvor 2 Jahren

"Samantha Watkins" war ein Buch, auf das ich mich sehr gefreut hatte und leider enttäuscht wurde.
Die Geschichte an sich ist super! Kleine graue Maus wird zur Ich-trete-den-Vampiren-in-den-Arsch Heldin. (Hat mich auch sehr begeistert) Außerdem fand ich sehr, sehr entspannend, dass es keine überladenen erotischen Szenen und Liebesschwüre gab. Die Beziehung der Beiden hat sich über das Jahr aufgebaut.
Aber...
Die Liebe der Autorin zu den "Biss..."Büchern war leider zu dominant.
(Allein diese "AussetzSzene" im Wald!!!) Muss sowas sein, wenn man als Autorin begabt ist?
Und bitte, das ewige Geheule und rot werden der Heldin. Sie wurde vor Scham rot. Sie war den Tränen nahe. Sie wurde vor Scham über ihre Tränen rot. Sie heulte und heulte und heulte. Arg!!!!

Und der letzte Aufreger des Buches: das Ende! Also ehrlich mal. 
Der Baum stand im Weg... Es wurde schwarz...
Und dann vier leere Seiten bis zum Buchdeckel.
Ich hasse solche Cliffhanger.

Kommentieren0
0
Teilen
Asbeahs avatar

Rezension zu "Keine Wahl (Samantha Watkins 1) (German Edition)" von Aurélie Venem

Enttäuschend
Asbeahvor 3 Jahren

Ich fasse mich kurz, da ich dieses Buch wirklich nicht empfehlen kann. Natürlich sind die Geschmäcker verschieden und sicher gibt es Leserinnen die sich mit einer Heldin identifizieren können die nur zwischen Extremen schwankt, zwischen Wut und Unsicherheit. 
Doch leider wird der Leser hier obendrein mit so vielen Plattitüden, Klischees und Vorurteilen überschwemmt, dass es kaum auszuhalten ist. Dazu langatmige Gedankengänge/Wiederholungen von Ereignissen die der Leser schon beim ersten mal verstanden hat.
Nach den ersten fünf Kapiteln habe ich aufgegeben und schnell das letzte Kapitel überflogen. Und ja, die letzten 10 Seiten davon waren lesbar und sogar interessant. Hätte man uns nur die 500 Seiten dazwischen erspart  ...
1 Stern für die Story und einer dafür, dass es professionell übersetzt und Korrektur gelesen wurde. 

Kommentieren0
25
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Worüber schreibt Aurélie Venem?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks