Aurelia Sander Romantische Bibliothek - Folge 3: Spiel nicht mit der Liebe, Karen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Romantische Bibliothek - Folge 3: Spiel nicht mit der Liebe, Karen“ von Aurelia Sander

Wenn die hübsche Friseurin Jasmin den Lebenswandel ihrer älteren Schwester betrachtet, wird ihr angst und bange! Unbefangen flirtet Karen mit wohlhabenden Männern, von denen sie glaubt, dass sie ihr eines Tages ein angenehmes Leben in Reichtum ermöglichen werden. Jedem dieser Herren gaukelt Karen tiefe Gefühle vor, dabei geht es ihr doch bloß darum, ihre Schäfchen ins Trockene zu bringen! Das kann nicht gut gehen, ist sich Jasmin sicher. Als Karen den charmanten Falk von Wiesenthal kennenlernt, scheint sich doch noch alles zum Guten zu wenden. Der Graf ist so verzaubert von der jungen Frau, dass er sie auf der Stelle heiraten will, und auch Karen scheint dieses Mal echte Liebe zu empfinden. Doch dann stellt sich heraus, dass Karen aus einer vorherigen Liaison ein Kind erwartet ...
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Vertauschte Rollen

    Romantische Bibliothek - Folge 3: Spiel nicht mit der Liebe, Karen

    Lerchie

    13. April 2016 um 12:14

    Die beiden Schwestern Karen und Jasmin betrieben einen Friseursalon. Sie waren sehr unterschiedlich. Während Karen oft die Freunde wechselte und ausging, ging Jasmin kaum aus… Bei Karen jedoch blieb es nicht nur beim Ausgehen… Und immer wieder hoffte Karen in einem reichen Mann den richtigen gefunden zu haben. So auch jetzt in Falk von Wiesenthal, der sie bat mit ihm auszugehen. Dass sie ihn unbedingt als Mann wollte,  tauschte sie mit Jasim die Rolle und spielte ihm die tugendsame Frau vor. Ihre Schwester jedoch steckte sie in die Rolle, die sie eigentlich immer eingenommen hatte… Und Falk biss an. Doch kurz vor der Verlobung– es war sehr schnell gegangen - musste Karen feststellen, dass sie schwanger war. Was nun? Falk würde ihr das nie verzeihen. Und so kam der nächste Rollentausch…. Karen erreichte, dass Falk sie in den nächsten Monaten nicht sah, bekam das Kind und schob es ihrer Schwester Jasmin unter…. Nun war Jasmin als ‚gefallenes Mädchen‘ gebrandmarkt…. Warum waren die Schwestern so verschieden, wie Tag und Nacht? Warum wollte sie unbedingt einen reichen Mann, sie hatten doch ihr Auskommen? Wie schaffte es die berechnende Karen, dass Falk nicht bemerkte, dass sie ihm was vorspielte? Und wie erreichte sie, dass Jasmin in diesen Rollentausch einwilligte? Und das gleich zweimal  (erst den Charakter und dann die Schwangerschaft)? Warum war Jasmin so dumm, ihr zu helfen? Auf sie fiel nun das schlechte Bild einer unverheirateten Mutter! Würde Jasmin trotzdem noch ihr Glück finden? Und würde Karen, die ihr Kind ja liebte, auch wenn sie es Jasmin gegeben hatte, auffliegen? Würde Falk irgendwann dahinterkommen, dass Karen ihn nach Strich und Faden belogen hatte? Und was würde er dann tun? Alle diese Fragen – und noch viel mehr – beantwortet dieses Buch. Das Buch ließ sich leicht und flüssig lesen. Ich war recht schnell in der Geschichte drinnen. In die Protagonisten konnte ich mich zwar hineinversetzen, doch verstand ich absolut – bei aller Liebe für ihre Schwester Karen – nicht, wie Jasmin hier zustimmen konnte. Doch ich muss auch ehrlich sagen, dass Karen ihre Schwester praktisch vor vollendete Tatsachen gestellt hatte. Sie hätte sie auf jeden Fall blamiert und das wollte sie wohl nicht. Doch hat sie auch nicht damit gere3chnet, was dann noch kam. Ich weiß nur eines: Ich hätte das nicht getan, bei aller Liebe nicht. Und wenn Falk ihr den Fehltritt nicht verziehen hätte, dann wäre er ihre Liebe nicht wert gewesen. Das Buch hat mich auf jeden Fall sehr gut unterhalten und ich habe es gerne gelesen. Auf jeden Fall lese ich diese Art von Büchern gerne mal zwischendurch und es hat mir auch sehr gut gefallen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks