Aurora Rose Reynolds

 4.4 Sterne bei 287 Bewertungen
Autor von Until Love: Asher, Until Love: Trevor und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Until You: Harmony

 (11)
Neu erschienen am 11.01.2019 als Buch bei Romance Edition.

Underground Kings: Kai

Erscheint am 14.06.2019 als Buch bei Romance Edition.

Alle Bücher von Aurora Rose Reynolds

Sortieren:
Buchformat:
Until Love: Asher

Until Love: Asher

 (57)
Erschienen am 12.08.2016
Until Love: Trevor

Until Love: Trevor

 (36)
Erschienen am 02.12.2016
Until Love: Cash

Until Love: Cash

 (30)
Erschienen am 10.03.2017
Underground Kings: Kenton

Underground Kings: Kenton

 (25)
Erschienen am 04.08.2017
Until You: July

Until You: July

 (25)
Erschienen am 13.10.2017
Until Love: Nico

Until Love: Nico

 (24)
Erschienen am 09.06.2017
Until You: Jax

Until You: Jax

 (21)
Erschienen am 12.01.2018
Until You: June

Until You: June

 (19)
Erschienen am 11.05.2018

Neue Rezensionen zu Aurora Rose Reynolds

Neu

Rezension zu "Until Love: Trevor" von Aurora Rose Reynolds

Lovestory zum Träumen - mit Bad Boy, Leidenschaft und Liebe
Sarih151vor 22 Tagen

Von der ersten Begegnung an, spüren Trevor und Liz eine Verbindung zueinander.

Und tatsächlich, entwickelt sich schnell Vertrauen zwischen ihnen.

Doch in einer verhängnisvollen Nacht, fühlt sich Liz gedemütigt und Trevor versucht alles, um sich die schöne Frau aus dem Kopf zu schlagen.

Zwecklos, denn Liz beherrscht jeden seiner Gedanken.

Doch obwohl Trevor nie an einer Beziehung interessiert war,

weiß er, dass Liz perfekt für ihn ist, und er sich mächtig ins Zeug legen muss,

wenn er ihr Herz für sich gewinnen will ...


In „Until Love – Trevor“ erzählt Aurora Rose Reynolds die zweite Geschichte der

„Until Love“-Reihe über die vier Mayson-Brüder.


Erneut ziert ein teuflisch gut aussehender Mann das Cover und zieht damit alle Blicke auf sich.

Der Klappentext versprach eine süße und unterhaltsame Geschichte.


Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig,

und lässt die Story mit den abwechselnden Perspektiven von Trevor und Liz lebendig werden.


Schon mit dem ersten Satz, wusste ich, dass ich mal wieder viel zu lange gewartet habe, um erneut in die Welt der Mayson-Brüder zurückzukehren.

Von Beginn an, zog mich Trevors und Liz' Geschichte in ihren Bann.


Der attraktive Herzensbrecher und die hinreißende Liz eroberten mein Leserherz im Sturm!

Man fühlt sich sofort wie mittendrin.

Trotz der für den Leser spürbaren Anziehung, scheint der Weg in eine glückliche Zukunft nach einem folgenschweren Missverständnis zunächst unerreichbar …

Man fiebert mit, hofft, bangt, schwärmt und lächelt glückselig.


Trevor hat nie aktiv nach der Liebe gesucht.

Viel zu sehr, mochte er sein selbstbestimmtes Leben.

Doch, wenn ein Mayson sein Herz verliert, liebt er bedingungslos.

Trotzdem zeigt er seine unverschämte, sexy Art.

Herrisch, stur, aber absolut göttlich.

Außerdem ist Trevor ein Familienmensch,

der sich rührend um alle kümmert, die ihm wichtig sind …

Bad Boy mit unwiderstehlich großem Herzen <3


Liz besitzt ein reines Herz.

Sie ist liebevoll und gutmütig.

Mit ihrer ruhigen Art wirkt sie schüchtern,

was sie jedoch keineswegs ist.

Liz kämpft noch immer mit dem Verlust ihres Vaters,

der auch ihre Zukunftsträume schwer belastet.


Die Lovestory von Trevor und Liz hat

mein Herz berührt.

Sie ist fesselnd, gefühlvoll, leidenschaftlich,

beinhaltet, aber auch einige herzzerbrechende

und spannende Momente.

Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen

und die Seiten flogen nur so dahin.


Obwohl der Ablauf der Geschichten der Autorin immer ähnlich sind,

konnte sie mich hier vollkommen überzeugen.

So viel Liebe und Leidenschaft!

Eine Story zum Träumen und Lieben!


Ich fand hier alles, was ich brauchte.

Bad Boy, Liebe, Hindernisse, und ein zuckersüßes Happy End. <3


Ich vergebe 5 von 5 Sterne.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Until You: Harmony" von Aurora Rose Reynolds

Romantisch, Bad Boy ...
Szeraphinevor 24 Tagen

Im neuen Roman der Autorin geht es um die Protagonisten Harmony und Harlen. Der Klappentext allein schön regt absolut zum Lesen ein.   Die Charaktere sind überaus treffend beschrieben und der Leser kann sich dadurch auch gut in die Gedanken und Handlungen der beiden hineinversetzen.
Auch wenn es ein Teil (5) der Serie Until ist, kann man jeden Teil für sich lesen, aber ich kann euch sagen, man will automatisch mehr lesen und auch den Rest der Familie Mayson näher kennenlernen.
Harmony ist, wie der Name es auch schon andeutet der ruhende Pool und im Buch die sanfte der beiden. Stets die Ziele im Blick und auf den rundum Blick bedacht. Dazu kommt der Bad Boy Charakter von Harlen. Die große Frage ist, wie die beiden es schaffen, sich zusammenzufügen und die Beziehung vertiefen und die sich anbahnenden Schwierigkeiten gemeinsam meistern können.
Eine schöne Liebesgeschichte, in der auch die Gänsehautmomente nicht fehlen. Die erotischen Szenen sind gefühlvoll und mit der richtigen Würze wiedergegeben.

Der Schreibstil hat mich besonders gut gefallen. Es bleibt immer spannend und aufschlussreich. Man kommt als Leser gut in die Handlung rein und kann fließend weiterlesen.
Die Charaktere der anderen Bücher der Reihe tauchen auch immer mal auf, sodass sich ein ganzes ergibt.
Das Cover ist in meinen Augen absolut gelungen. Vertrauen und sich fallen lassen und die Anlehnung spielen gerade bei der Geschichte eine große Rolle. Die Farbe lila in ihren Schattierungen ist gut gewählt, denn auch diese spiegelt den Gedanken an die Handlung gut wieder.
Schön ist, dass alle Teile der Serie in dem Muster auf dem Cover dargestellt sind.

Ich möchte mich an dieser Stelle für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Dieses hat meine ehrliche Meinung jedoch nicht beeinflusst.

Kommentieren0
0
Teilen
E

Rezension zu "Until Love: Asher" von Aurora Rose Reynolds

Ich musste das Buch abbrechen
elviravor einem Monat

Die ersten paar Seiten haben mir gut gefallen, aber leider wurde dieses Buch immer schlechter. Schade, denn ich mag so Geschichten eigentlich sehr gerne. Hier ging aber alles sehr, sehr schnell. Für mich war es einfach ziemlich unglaubwürdig wie sich Asher und November verhalten. Kennen sich zwar gar nicht, aber November lässt sich schon alles von Asher sagen. Da war keine Chemie zwischen den beiden. Ich konnte ihnen die großen Gefühle einfach nicht abkaufen. Außerdem ging mir Ashers Ton gegenüber November richtig auf die Nerven. Aber auch wie November auf alles ansprang. Die Protagonisten blieben für mich sehr farblos. Asher hätte man auch mit einem seiner Brüder austauschen können. Ich musste es dann einfach abbrechen weil ich mich sonst nur noch mehr über das Buch geärgert hätte. Klar in New Adult Büchern gibt es immer wieder das gleiche Muster, aber dennoch sollte es wenigstens ein bisschen glaubwürdig sein und vor allen Dingen sollten die Hauptprotagonisten viel mehr Profil haben.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 169 Bibliotheken

auf 36 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks