Until You: June

von Aurora Rose Reynolds 
4,3 Sterne bei17 Bewertungen
Until You: June
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Nadine89s avatar

Nach langem hin und her haben sie es endlich geschafft :-)

A

Man fiebert richtig mit den beiden mit! Schöne Storyline, klar geschrieben, sodass es sich gut lesen lässt.

Alle 17 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Until You: June"

June Mayson ist sicher, in Evan Barrister ihre große Liebe gefunden zu haben, als sie ihn Hals über Kopf nach ihrem Kennenlernen heimlich heiratet. Kurz darauf muss er ins Boot Camp der Marine Corps, und June verspricht, auf ihn zu warten. Womit sie nicht gerechnet hat, sind die Scheidungspapiere, die wenige Wochen später bei ihr eintreffen. Da sich Evan am anderen Ende der Welt befindet, muss sie ihn mit gebrochenem Herzen loslassen.

Als June nach dem College-Abschluss nach Tennessee zurückkehrt, erfährt sie, dass Evan aufgrund eines Jobs ganz in der Nähe lebt. Wütend und verletzt wegen seines Handelns, tut sie alles, um ihm aus dem Weg zu gehen. Doch wie kann sie den Schmerz in seinen Augen ignorieren? Sie kämpft gegen das Bedürfnis an, nach einer scheinbar schweren Zeit für Evan da zu sein. Doch je näher sie ihm kommt, desto schwieriger wird es, sich nicht noch einmal in ihren Gefühlen für diesen Mann zu verlieren ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783903130609
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:260 Seiten
Verlag:Romance Edition
Erscheinungsdatum:11.05.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne8
  • 4 Sterne7
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    SonjaMauss avatar
    SonjaMausvor 2 Monaten
    Until you - June

    Den Prolog fand ich richtig spannend und er macht auf jeden Fall Lust auf mehr.
    June ist eine außergewöhnliche Frau, welche immer an das Gute glaubt und sie ist etwas vergesslich.
    Sie nimmt z.B nie ihr Handy mit, wenn sie das Haus verlässt und im Haus selbst findet sie das Ding nie, weil sie nicht mehr weiß, wo sie es zuletzt hatte.
    Ihr Haus ist mit einer Top Alarmanlage ausgestattet und trotzdem lässt sie ihre Haustüre unversperrt und die Anlage ausgeschaltet.
    Bis eines Tages, während sie ein Vollbad genießt, ein maskierter Mann in ihrem Badezimmer steht und sie zu Tode erschreckt.

    Evan, ihr Ex-Mann versucht June wieder für sich zu gewinnen. Er hat erkannt, dass die Scheidung sein größter Fehler war. Er hat seine Liebe zu ihr nie verloren, trotzdem ist er der Ansicht, nicht gut genug für June zu sein. Diese Tatsache redet er sich erst recht ein, nachdem er erfährt, wer hinter dem Einbruch steckt.

    Ob die Beiden wieder zueinander finden und wie ihre Familie zu dem Geheimnis der Beziehung steht, das müsst ihr schon selbst lesen.

    Auf jeden Fall ist dieses Buch wieder mit vielen erotischen Szenen vollgepackt, mir wurde beim Lesen einige Male sehr heiß. Die Geschichte ist spannend und fesselnd bis zum Schluss.
    Ich freue mich schon auf den nächsten Band der „Until you“ Reihe.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    naddisblogs avatar
    naddisblogvor 3 Monaten
    Until You: June und Evan schaffen sie es zusammen?

    Cover:
    Das Cover ist wie die anderen gehalten. Es zeigt Evan und June und passt zu den restlichen Bänden. Was es schön im Regal aussehen lässt.

    Meine Meinung:
    Vorab, die Bücher sind zwar verknüpft miteinander. Da die Charaktere wiederkehrend in jedem Band vorkommen. Dennoch kann man die Bücher unabhängig voneinander lesen. Dies ist mein erstes Buch der Autorin und obwohl ich die anderen nicht kannte, habe ich mich direkt wohlgefühlt.

    Es geht hier um die Geschichte von Evan und June für die es die Große Liebe war, sie heirateten und dann wird plötzlich alles anders. Viele Jahre nachdem Vorfall ist er wieder in der Stadt. Beide sehen sich wieder und alte Gefühle kommen wieder in ihr hoch und das Gefühlschaos ist perfekt.

    Es knistert gewaltig zwischen den beiden, das spürt man sofort. Die Handlung ist emotional, spannungsgeladen und lässt einen sofort mit treiben. Die einzelnen Elemente und Szenen wurden bildlich dargestellt. Als wäre man mittendrin. Ein klein wenig haben mich die Sexszenen zwischen Evan und June gestört. Sie waren schön dargestellt und alles. Das ist es nicht, nur mir kam es so vor als würden sie dadurch alles aus der Welt schaffen wollen.

    Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Es ging alles flüssig und leicht, alles ging ineinander ein. Der Leser weiß sofort wo er sich drauf eingelassen hat. Es ist schmutzig, hart und voller Liebe. Die Geschichte rund um die beiden wird in 2 Perspektiven erzählt, dadurch wird man direkt mitgerissen. Die Worte der beiden haben mich berührt.

    Charaktere:

    June ist eine sehr liebe und starke Frau. Die ihr Herz nicht an jeden verschenkt und wenn dann mit allem drum und dran. Was mich nur ein wenig an ihr gestört hat war, das sie zu allem ja und amen gesagt hat. Manches ging mir bei ihr echt zu schnell.

    Ethan ist nennen wir es mal kompliziert. Er ist durch seinen Einsatz traumatisiert und sehr verschlossen. Lässt niemanden an sich ran und versucht alles alleine hinzubiegen. Bis June wieder auf der Bildfläche erscheint. Er ist verrucht und sehr sexy.

    Die Nebencharaktere fühlen das ganze perfekt aus. Sie alle sind eine große Familie und das spürt man auch. Sie helfen sich wo sie können. Eine richtige Familienbande die Maysons!

    Fazit:
    Mit Until You: June hat Aurora Rose Reynolds eine sehr schöne Geschichte rund um June und Evan geschrieben die unter die Haut ging. Große Gefühle und Herzschmerz, Spannung die man fühlen kann. Von mir gibt es 4 von 5 Sternen !

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    iris_knuths avatar
    iris_knuthvor 3 Monaten
    Die Maysons sind zurück

    Ich finde die Reihe echt klasse. Sie ist echt mal was anderes.

    Jeder Teil ist was anderes.

    Aber der Zusammenhalt ist in  jedem Buch deutlich zuspüren.


    Dieses Mal lesen wir die Story um June. Wir haben sie ja schon kennengelernt.

    Ich war gespannt auf ihre Story und wurde nicht enttäuscht.


    Die Familienbande muss man einfach lieben und mögen. Ihr Zusammenhalt und das jeder für jeden da ist, ist einfach klasse. Erinnert mich total an meine Familie.


    Das Cover ist einfach klasse. Es passt perfekt zu Juan und Evan. Aber auch zur ganzen Reihe. So erkennt man das diese zusammen gehören. Auch der Schreibstil ist weiter klasse. Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen. Es war kaum möglich das Buch zur Seite zu legen.


    Ich mochte Juan total gerne. Sie ist eine Frau die weiß, was sie möchte. Auch wenn es nicht so einfach ist. Mit Evan ist es auch nicht einfach. Er hat sie sehr verletzt. Aber nun ist er wieder da und versucht wieder bei ihr zu landen. Eigentlich will sie das ja gar nicht. Den ihr Kopf sagt ganz klar "Nein". Aber was soll man machen wenn das Herz was anderes sagt.


    Ich hoffe, die Reihe endet nicht so bald.

    Den ich möchte noch sehr gerne mehr von der Autorin und des Clans lesen.


    Vielen Dank an den Romance Edition - Verlag für das Rezensionsexemplar,

    was aber nicht meine Meinung beeinflusst hat. 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    BrinaWes avatar
    BrinaWevor 3 Monaten
    Weiter geht es mit den Maysons

    Weiter geht es mit der Mayson Family und einer weiteren Tochter von Asher. June bekommt ihre eigene Geschichte und wir bekommen auch die alten Charaktere wieder zu Gesicht. Ihr Vater und auch die Mutter November beschützen ihre Töchter wo sie nur können. Und dies endet auch nicht, als June ihren Eltern ein Geheimnis anvertraut. Evan, den ihre Eltern zum ersten Mal sehen, war June schon einmal verheiratet. Nur, dass Evan sie nach der Hochzeit sitzen ließ und die Scheidung einreichte.

    Die Autorin Aurora Rose Reynolds lerne ich, mit den weiteren Büchern immer weiter kenne und lieben. Daher bin ich mir nur wirklich sicher, dass die Bücher mein absolutes Genre ist. Ich muss unbedingt auch noch die "Until Love"-Reihe lesen. Den ersten Band habe ich mir dazu auf der Leipziger Buchmesse geholt und freue mich schon sehr darauf.
    Die ersten beiden Bücher der „Until You“ Reihe haben mich ja unbeschreiblich verzaubert und daher freute ich mich auch so auf „June“. Das Buch ist in sich abgeschlossen und kann auch als eigenständiges Buch gelesen werden, aber als Neueinsteiger fehlen doch irgendwann die vorherigen Charaktere.

    Die Autorin hatte in dieser Geschichte einen sehr lockeren und flüssigen Schreibstil geschrieben wie die anderen Bücher auch. Die ersten Seiten zogen mich noch nicht so in den Bann, wie ich es kannte. Ich brauchte diesmal wirklich etwas, nicht um in das Buch hereinzukommen, sondern gefallen dran zu finden.

    Die Geschichte wurde diesmal aus der Sicht von June und Evan erzählt und hinterlässt es bei mir einen erfrischenden Eindruck. Beide Charaktere lernt man auf seine Weise besser kennen.

    Das Cover ist auch hier wieder der Hammer. Ich mag die Farbe sehr gerne. Die Personen auf dem Cover könnte ich mir sehr gut als June und Evan vorstellen, da er der Beschreibung der Autorin sehr ähnelt. Zudem trägt er auch im Inhalt ein Cappy und ist sehr gut gebaut. Und wenn man sich über die vorherigen Bücher der Autorin erkundigt, merkt man schnell, dass das Cover zu der Reihe "Until Love" weiterhin wunderbar passt.

    ” […] Liebe ist scheiße. Liebe ist scheiße, weil du manchmal jemanden, den du nicht lieben willst, trotzdem liebst. Egal, wie oft ich versucht habe, mich davon zu überzeugen, dass das, was ich mit Evan hatte, vorbei ist, es tur immer noch weh. […] “ (Im Buch S.12)

    Die Handlung kann man als emotional, berührend und fesselnd bezeichnen. Gerade zum Schluss wurde es richtig spannend. Man könnte sagen, die Spannung, die am Anfang fehlte, wurde da aufgeholt. Trotzdem bin ich mit dem Verhalten von June nicht ganz einverstanden. Sie hat Evan wieder viel zu schnell aus der Hand gefressen. Wenn ich so einen Herzschmerz gehabt hätte, hätte ich den Typen noch viel länger zappeln lassen.

    June: ist ein starke und sympathische Protagonistin, die ziemlich schnell ihre große Liebe gefunden und sie heimlich geheiratet hat. Leider bekam sie aber nach kurzer Zeit die Scheidungspapiere, woran sie bis heute noch zu knabbern hat.

    Evan: ist schon ein Traummann. Trotz seiner verschlossenen Art, die man sehr gut nachvollziehen kann, ist er ein fürsorglicher und liebevoller Charakter. An machen Sachen könnte ich ihn zwar nur schlagen, weil mir manche Verhaltensarten bei mir nicht passen würden, aber es passt zu June.

    Ich möchte mich hiermit auf jeden Fall bei der Autorin und beim Verlag für den Erhalt des Rezensionsexemplars bedanken. Die Geschichte lohnt sich, auch wenn sie zu den ersten beiden Bänden für mich etwas Schwäche aufweist. Wer auch hier auf harte Wort und Anzüglichkeiten steht, ist hier genau richtig. Eine Leseempfehlung spreche ich trotzdem aus, das die Charaktere wunderbar sind und die Reihe was besonders ist.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Buechertraeumes avatar
    Buechertraeumevor 3 Monaten
    June und Evan - Ein tolles Paar!

    Meine Meinung:

    Wer mich kennt und wer meinem Blog schon ein bisschen folgt, der wird wissen das ich ein riesen Aurora Rose Reynolds Fan bin und das ich ihre Bücher einfach liebe und zu diesen Büchern gehört auch ihr Schreibstil. Dieser war auch wieder bei June einfach unglaublich genial. Aurora Rose Reynolds schreibt einfach so flüssig, so packend, so gefühlvoll und so locker, dass ich ihre Bücher, auch dieses hier, einfach nur verschlinge. Mir gefällt es immer wieder aufs neue, wie die Autorin es schafft, mich in den Bann des Schreibstils zu ziehen. Für mich ist es so, dass er mich packt, abholt und nicht wieder los lässt, bis ich selbst das Buch beendet habe und genau diesen Punkt liebe ich so sehr an ihrem Schreibstil.

    Wer hätte es gedacht, in diesem Buch ist June die Protagonistin und ich muss sagen, eine verdammt selbstsichere Frau dazu. June ist eine Frau, die genau weiß was will. Auch wenn sie ein gebrochenes Herz hat, sie weiß immer wie sie sich verhalten muss. Die liebe June ist eine Frau, die der Autorin einfach rundum gelungen ist. Zwar hat June Makel, aber wer hat das nicht? Auch Evan ist ein durchaus interessanter Charakter des Buches. Durch seine forsche und dominante Art gelingt es ihm, dass selsbt ich als Leser Respekt vor ihm habe. Bei ihm hatte ich stets das Gefühl, dass er durch sein Erlebnis nur äußerlich ein harter Kerl ist und innerlich schlummert ein ganz liebevoller Kern, den June erwecken muss. Beide zusammen ergeben einfach ein wunderschönes Paar und ergänzen sich in vielerlei Hinsicht einfach wundervoll.

    Die Story rund um June und Evan ist der Autorin ebenfalls perfekt gelungen. Immer wenn ich im Buch gelesen habe und wieder in die Story eingetaucht bin, wurde ich sofort von dieser Geschichte verzaubert und gefangen genommen, denn Aurora Rose Reynolds weiß definitiv wie man die Leser abholt und nicht wieder los lässt. Die Story war auch sehr schön strukturiert und ich merkte auch schnell, dass die Autorin sich hier Gedanken gemacht hat. Selbst die Storyline war einfach gigantisch und hat mich von der ersten Seite an begeistern können. Ich mochte die Story und die Storyline einfach sehr gerne, da beiden im Zusammenspiel einfach richtig anmutig und fesselnd war.

    Die Handlung in diesem Band war auch wieder ein Punkt, der mich oft zum schwitzen gebracht hat. Nicht nur Gefühle spielten in der Handlung eine Rolle, sondern auch die Erotik und zwischen den Charakteren ging es heiß her. Dies hat der Handlung frischen Wind eingehaucht und machte sie um so spannender und strukturierter. Der Handlungsstrang war leicht zu verfolgen und man verlor nie den Faden, da Aurora Rose Reynolds ganz genau wusste wie sie es machen muss, um den perfekten roten Faden in den Handlungsstrang einzubauen. Das Zusammentreffen von Handlung und Handlungsstrang ergab dann ein stimmiges Gesamtbild, welches fest Besitz vom leser ergriff.

    Mein Fazit:

    Abschließend muss ich einfach sagen, dass auch dieser Band in jeder Hinsicht überzeugend war. Vom Schreibstil bis zum Handlungsstrang war wieder einmal alles rundum perfekt. Ich werde die Bücher der Autorin immer feiern, denn es ist einfach so, dass Aurora Rose Reynolds permanent abliefert und mich stets überzeugen kann, so schaffte sie es auch wieder bei Until You: June! Eine Story die mein Herz höher schlagen lies und Protagonisten, die super authentisch, sympathisch und richtig tol waren überzeugten mich einfach von der ersten Seite an. Deshalb kann ich diesem Buch nur 5 von 5 Diamanten geben!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    laraundlucas avatar
    laraundlucavor 3 Monaten
    Until You: June

    Inhalt:


    June Mayson ist sicher, in Evan Barrister ihre große Liebe gefunden zu haben, als sie ihn Hals über Kopf nach ihrem Kennenlernen heimlich heiratet. Kurz darauf muss er ins Boot Camp der Marine Corps, und June verspricht, auf ihn zu warten. Womit sie nicht gerechnet hat, sind die Scheidungspapiere, die wenige Wochen später bei ihr eintreffen. Da sich Evan am anderen Ende der Welt befindet, muss sie ihn mit gebrochenem Herzen loslassen. 

    Als June nach dem College-Abschluss nach Tennessee zurückkehrt, erfährt sie, dass Evan aufgrund eines Jobs ganz in der Nähe lebt. Wütend und verletzt wegen seines Handelns, tut sie alles, um ihm aus dem Weg zu gehen. Doch wie kann sie den Schmerz in seinen Augen ignorieren? Sie kämpft gegen das Bedürfnis an, nach einer scheinbar schweren Zeit für Evan da zu sein. Doch je näher sie ihm kommt, desto schwieriger wird es, sich nicht noch einmal in ihren Gefühlen für diesen Mann zu verlieren ...

    Meine Meinung:

    Der Schreibstil war locker und leicht, emotional und es hat einfach nur Spaß gemacht, durch die Seiten zu fliegen.

    Die Geschichte wird abwechselnd aus Junes und Evans  Sicht erzählt. Dadurch hat man einen sehr guten Einblick in beide Personen, ihre Gefühle, Gedanken, Ängste und Sorgen. Schnell erhält man ein detailliertes Bild der beiden, kann ihre Reaktionen und Handlungen nachvollziehen und verstehen.

    Die Handlung und ihre Entwicklung haben mir gut gefallen. Emotional, berührend und mitreißend schildert die Autorin Junes und Evans Geschichte. Unvorhersehbare Wendungen, bedrückende und berührende Momente sowie atemberaubende Szenen wechseln sich ab und sorgen für Spannung und Vielfalt. Eine gelungene Mischung, sehr intensiv. Dramatisch, fesselnd, emotional.

    Die Charaktere sind sehr lebendig gezeichnet. Sie sind sehr  facettenreich und vielschichtig gezeichnet. Auch die Nebencharaktere bringen viel Farbe und Abwechslung in die Handlung.

    June war eine sehr sympathische Protagonistin, die mir sehr ans Herz gewachsen ist. Sie hat sehr früh ihre große Liebe gefunden und geheiratet, allerdings ging dies nicht gut. Über Evan kam sie jedoch nie hinweg.
    Evan mochte ich ebenfalls sehr gerne. Seine fürsorgliche und teilweise auch bestimmende Art waren einfach sexy. Er hat mit einigen Dämonen zu kämpfen, denen man nach und nach auf den Grund rückt.

    Das Buch hat mir eine spannende, emotionale und schöne Lesezeit beschert und hat mich gut unterhalten.


    Fazit:

    Eine emotionale Geschichte, eine herzergreifende Liebesgeschichte mit viel Drama und Spannung. Leseempfehlung.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    xxxSunniyxxxs avatar
    xxxSunniyxxxvor 4 Monaten
    ich liebe es!

    Was soll ich euch bloß sagen? Ich bin wieder regelrecht begeistert von diesem Buch. Jeder der mich kennt, weiß das ich ein großer Fan dieser Autorin bin und jedes ihrer Bücher in kürzester Zeit inhaliere. So auch wieder bei diesem Buch. Ich hibbel jeden Buch der Autorin entgegen und deswegen war ich auch sehr gespannt wie es mit dem Mayson Clan weitergeht. Ich sage ja meist in meinen Rezensionen wenig über die Cover des Buches, aber hier muss ich es wirklich mal loben. Warum fragt ihr euch? Ich finde das Cover von den Farben und vom Stil her einfach toll. Es passt einfach perfekt zu den anderen Büchern und bekommt so einen guten Wiedererkennungswert. In jedem Band liegt der Fokus auf einen anderen Charakter und trotzdem sind sie alle irgendwie miteinander verwoben. Das heißt wie in diesem Fall, Asher Mayson hat hier seinen Auftritt.

    Die Geschichte selbst wird aus beiden Sichtweisen erzählt so kann man sich sehr gut in die beiden Protagonisten hineinversetzen. Der Schreibstil hat mir auch wieder sehr gut gefallen, mit ihrem lockeren und flüssigen Stil schafft sie es immer wieder aufs neue mich an die Geschichte zu fesseln. Aber nicht nur das, man macht eine regelrechte Achterbahn der Gefühle mit diesen Protagonisten mit. Man merkt förmliche die sexuelle Spannung und das knistern zwischen den beiden und das bringt einen des öfteren um den Verstand.

     

    " [...] Liebe ist scheiße. Liebe ist scheiße, weil du manchmal jemanden, den du nicht lieben willst, trotzdem liebst. Egal, wie oft ich versucht habe, mich davon zu überzeugen, dass das, was ich mit Evan hatte, vorbei ist, es tur immer noch weh. [...] " (Im Buch S.12)

     

    Zur Geschichte, von June Mayson weiß man dank dem Vorgänger das sie eine Heirat sowie Scheidung hinter sich hat und immer noch daran zu knabbern hat. Nun kehrt sie wieder nach Hause zurück und muss sich mit Evan auseinandersetzen. Man könnte jetzt meinen, aus dem Weg gehen würde helfen aber weit gefehlt. Evan arbeitet mit ihren Cousins zusammen und ist seit kurzem für ihre Sicherheit verantwortlich. Trotz allen versuchen ihm aus dem Weg zu gehen, kommen sie sich wieder näher. Denn Evan hat seinen großen Fehler eingesehen und will June zurück gewinnen ...

    Die Handlung ist emotional, berührend und fesselnd. Gerade zum Schluss gibt es einige Wendungen mit denen man nicht rechnet, da kommt die Spannung aber nicht zu kurz sage ich euch. Trotzdem muss ich etwas anmerken. June hat in meinen Augen Evan etwas zu schnell vergeben. Mir ist klar das sie ihn immer geliebt hat. Dennoch hätte sie ihn, nach dem vielen Herzschmerz, etwas länger zappeln lassen können. Auch die Geschehnisse die Evan in seinem Einsatz in Afghanistan erlebt hat wurden nur kurz nebenbei erwähnt. Da hätte ich gerne mehr zu erfahren da dies doch der Grund der Trennung war und somit ein wichtiges Thema zwischen den beiden ist. 

    Zu den Protagonisten, June Mayson ist eine starke und sympatische Protagonistin. Sie hat früh ihre große Liebe gefunden und sie heimlich geheiratet hat. Bekam aber kurze Zeit später die Scheidungspapiere und knabbert bis heute noch daran. Sie ist auf ihre Art rastlos und verletzlich was ich sehr gut verstehen konnte. Das sich ihre Eltern große Sorgen um sie machen war deswegen verständlich. Evan Barrister ist schon irgendwie ein Traummann. Trotz seiner verschlossenen Art, die man sehr gut nachvollziehen kann,  ist er auch ein sehr fürsorglicher und liebevoller Charakter. Er hat mit seinen ganz eigenen Dämonen zu kämpfen, was sich im laufe der Geschichte auch noch erklärt. Er merkt das er ein großen Fehler gemacht hat als er June gehen ließ und will nun das beste in seinem Leben wieder haben. Ich finde es toll das diese beiden Charaktere im laufe der Geschichte so eine tolle Entwicklung durch machen und dabei ihre Vergangenheit verarbeiten.

    "Until You - June" ist eine emotionale und berührende Geschichte die mich bis zur letzten Seite nicht mehr losgelassen hat. Es ist eine tolle Mischung vieler verschiedener Empfindungen das man sie gar nicht alle beschreiben kann. Beide Charaktere passen perfekt zusammen, und dies spürt man auf jeder Seite. Trotz kleiner Schwächen, fand ich diesen Teil der Reihe wieder sehr schön und freue mich schon auf ein wiedersehen des Maysons Clan.

     

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Gremlins2s avatar
    Gremlins2vor 4 Monaten
    Steht den vorherigen Bänden in nichts nach

    Aurora Rose Reynolds
    Romance Edition

    Es geht weiter rund um den Maysen Clan.
    Das Cover passt sich wunderbar perfekt in die Reihe ein. Es hat einen genialen Wiedererkennungswert und die Maysen's einen absoluten Suchtfaktor.
    Weggesuchtet habe ich auch June's Geschichte.
    Sie heiratet knall Audi Fall Evan, heimlich still und leise. Beide sind sich sicher das sie die große Liebe verbindet. Evan muss kurz nach der Heirat ins Boot Camp der Marine Corps. Für beide ist die Trennung nicht angenehm, aber dank ihrer Liebe zueinander sind sie sich sicher diese zu überwinden.
    Weit gefehlt, denn plötzlich ohne Vorwarnung fliegen June die Scheidungspapiere ins Haus.
    Nach ihrem Studium kehrt sie zurück und erfährt das Evan in der Nähe weilt.
    Auch dieser Roman ist wieder in einem wunderbar flüssig, flott und fliessend zu lesenem Schreibstil geschrieben. So stark emotional mitreißend, das ich fluchend, heulend und lachend vor dem Buch gesessen habe. Individuelle, charmante und durchdachte Charaktere, die perfekt in ihren Rollen dargestellt werden.
    Mich haben sie völlig überzeugt und verzaubert.
    Das Buch habe ich erst wieder aus der Hand gelegt als ich fertig gelesen hatte. Spannend, packend und mitreißend saß ich im Geschehen gefangen.
    Fazit : Ebenso beeindruckend und ausgezeichnete wie die vorherigen Bände.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Anshas avatar
    Anshavor 4 Monaten
    June & Evan

    Endlich geht es weiter mit dem Mayson Clan und ich habe schon der Geschichte von June & Evan entgegengefiebert.
    Im Grunde passiert in den Büchern nichts neues und es ist auch immer vorhersehbar, aber das tut der Geschichte keinen Abbruch. Aurora Rose Reynolds sorgt mit ihren sympathischen Charakteren und süßen Geschichten die einen kleinen Tick Spannung beinhalten für gute Unterhaltung und ich bin der Mayson Familie einfach verfallen. Dazu kommt der modern, flüssig-fesselnde Schreibstil der sich so angenehm lesen lässt, das die Seiten einfach dahin fliegen.

     

    Die Geschichte von June & Evan ist sehr bewegend. Wie auch in den anderen Teilen spürt man auch hier die besondere Verbindung und die Tiefen Gefühle. Daher versteht man erst nicht wieso Evan so gehandelt hat, wie er gehandelt hat. Das zeigt sich erst im Laufe der Geschichte.
    Natürlich kann man June's Abweisungen verstehen, denn sie hat Angst wieder verletzt zu werden. Dafür ging mir die Annäherung etwas zu schnell. Aber die beiden zusammen waren wirklich ein sehr harmonisches Paar - meistens :D
    Beide haben mit ihren eigenen Dämonen zu kämpfen. Nach und nach erfährt man mehr darüber und Evan muss sich wirklich bemühen, die Verletzungen wieder zu beseitigen die er June angetan hat.
    Aber auch Evan kämpft mit seiner Vergangenheit und den Entscheidungen - & June ist ihm dabei eine große Hilfe.
    Hier kam mir etwas zu viel Sex vor, teilweise hatte ich das Gefühl die beiden regeln alles im Bett.

    Die Handlung war stellenweise etwas zu vorhersehbar und ich hätte mir evtl auch nochmal etwas mehr zu Junes Ex Freund gewünscht - immerhin wurde er als sehr gefährlich vorgestellt.

    Der Familienzusammenhalt war hier wieder groß, auch wenn diesmal die Mayson Familie eher wenig zur Sprache kam. Schade fand ich es auch, dass hier auch Evans Familie etwas zu wenig Raum bekommen hat und daher sehr oberflächlich bliebt und auch die Situation mit dem Bikerclub wäre noch ausbaufähig gewesen.
    Dafür kamen Wes & July öfters drin vor. Und man hat einen weiteren kleinen Einblick auf Ashlyn's Geschichte, die im August erscheint, bekommen und mich schon wieder neugierig warten lässt. Aber auch Sage's Geschichte bekommt hier einen kleinen Auftritt und auch hier warte ich gespannt wie es weitergeht.
    Jax & Elly kamen auch immer wieder darin vor.

    Ich habe mich trotz der Vorhersehbarkeit und den teilweise oberflächlichen Handlungssträngen wieder gut unterhalten gefühlt und mich wieder in die Familie und ihre Charaktere verliebt.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Nadine89s avatar
    Nadine89vor einem Monat
    Kurzmeinung: Nach langem hin und her haben sie es endlich geschafft :-)
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks