Neuer Beitrag

aufbauverlag

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Über die Schatten der Liebe und das Licht der Musik

Éléonores Leben kann nur durch eine geheimnisvolle Melodie gerettet werden - doch wer sie singt, verliert den Verstand oder stirbt. Ein kluger und warmherziger Roman über das Ringen um die große Liebe, den wir gern mit Euch gemeinsam lesen möchten.

Alle Hoffnung scheint verloren für Éléonore, die nach einem Verkehrsunfall im Koma liegt. Ihr Ehemann Nicolas will sich damit nicht abfinden und erfährt am Sterbebett seines Vaters von einer Partitur, die magische Kräfte haben soll - und Éléonore retten könnte. Er macht sich auf die Suche und lernt dabei die Sängerin Giovanna kennen, die bereit ist, das Stück für Éléonore zu singen. Doch es lastet ein alter Fluch auf der Partitur: Je öfter man diese vollkommene Melodie singt, desto schwächer wird man selbst. Nicolas steht vor einer folgenschweren Entscheidung: Kann er Giovanna bitten, an Éléonores Bett die heilbringende Melodie zu singen, auch wenn er damit ihr Leben riskiert?

Hier gehts zur Leseprobe

Kurz zur Autorin: Aurore Guitry, geb. 1980, ist die Nichte des berühmten französischen Schauspielers Sacha Guitry. Sie arbeitet als Übersetzerin, Ghostwritern und Theaterregisseurin in Paris.

Wer sich dieser Leserunde gern anschließen möchte, kann sich bis einschließlich 10. September für eines von 25 Freiexemplaren bewerben. Beantwortet dafür einfach folgende Frage: 

Welcher Song, welche Melodie haben bei Dir einen bleibenden Eindruck hinterlassen und warum? 

Solltet Ihr zu den Mitlesenden zählen, setzen wir eine Teilnahme am Austausch in den Leseabschnitten und eine abschließende Rezension voraus.

Wie immer sind wir sehr gespannt auf Eure Bewerbungen und voller Vorfreude auf die Leserunde.

Brit vom Aufbau Verlag

Autor: Aurore Guitry
Buch: Claras Melodie

Wildpony

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Oh, was für ein tolles Buch.
Das Cover ist wunder-wunder-schön und auch die Beschreibung und die Leseprobe rühren an mein Herz.
Daher würde ich mich wahnsinnig gern dafür bewerben.

Es gibt zwei Lieder, die für mich was ganz Besonderes sind und die ich wahnsinnig gerne höre:
1) Wind of Change von den Scorpions - es ist ein Sinnbild für die Zusammenführung von West und Ost ♥ - und es hört sich wahnsinnig toll an ganz laut im offenen Cabrio ;-)
2) Candle in the wind - Elton John´s Lied für Prinzessin Diana ♥ - da hab ich immer Tränen in den Augen wenn ich es höre. Ein wunderbares Lied und eine Liebeserklärung an einen ganz besonderen Menschen.

Würde sehr sehr gerne bei der Leserunde dabei sein!
https://www.youtube.com/watch?v=_-IBI9I626o
https://www.youtube.com/watch?v=A8gO0Z818j4

Wildpony

vor 3 Jahren

Wie gefällt Euch das Cover?
Beitrag einblenden

Das Cover ist wunderschön.
Ein richtiger Hingucker und irgendwie ein Symbol für die große Liebe, die man über eine Brücke zu dem schönsten Platz der Welt bringt.

Leider kann ich das Bild nicht vergrößern, aber ich gehe stark davon aus das das Bauwerk im Hintergrund der Vatikan mit Petersdom darstellt?
Das Paar das engumschlugen darauf zuläuft sieht so harmonisch aus.

Für mich ist das Cover ein absoluter Hingucker und ich würde es in jeder Buchhandlung in die Hand nehmen um mich näher damit zu beschäftigen.

(Die Brücke mit dem eisernen Gitter passt jedoch besser zu Venedig. Ich kenne in Rom keine Brücke die so aussieht - vor allem keine die zum Vatikan führt. Das sind alles Steinbrücken wie z.B. die Engelsbrücke).

Beiträge danach
381 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Sabrinaslesetraeume

vor 3 Jahren

Fazit/ Rezension

Danke, dass ich mitlesen durfte.
Ich fand es nicht so toll.
Hier ist meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Aurore-Guitry/Claras-Melodie-1110454535-w/rezension/1117281176/

Außerdem ist sie auch auf Amazon, Thalia, bücher.de, Weltbild und meinem Blog.

CanYouSeeMe

vor 3 Jahren

18. Februar - 20. Februar
Beitrag einblenden

katze267 schreibt:
Zuerst einmal : die Schriftgrösse war eine Überraschung für mich, dadurch las sich das Buch wirklich schnell. Der tagebuchartige Schreibstil gefällt mir gut, er ist so persönlich und direkt.Nicolas schreibt an seine Frau, die im Koma liegt und bemüht sich, ihr nicht nur die Geschehnisse sondern auch seine Gedanken und Gefühle dabei begreiflich zu machen, das macht das ganze noch persönlicher und ergreifender. Der Vater ist ja ein seltsamer Typ, steng zum einzigen Sohn, bricht sogar jahrelang den Kontakt ab. Doch schliessilch geht er wieder auf diesen zu und offenbart ihm Geheimnisse, die er bisher sorgfältig verbarg, vielleicht weil er sein Ende nahen fühlt. Ich kann verstehen, dass Nicolas sich an den Hoffnungsschimmer dieser Partitur klammert, zumal er ja die Wirkung mit eigenen Augen sah (zumindest einen Abglanz davon).

Ich kann mich dir nur voll und ganz anschließen.
Auch ich war von der Schriftgröße überrascht. Dennoch liest es sich bisher gut und Nicolas ist ein sehr sympatischer Charakter, finde ich.

CanYouSeeMe

vor 3 Jahren

21. Februar - 25. Februar
Beitrag einblenden

Sabrinaslesetraeume schreibt:
Irgendwie komm ich aber nicht so in die Geschichte rein wie mein Vorrednerinnen. Ich komme nicht so recht an Nicolas heran und finde es auch nicht wirklich traurig.

Mir ergeht es ähnlich.
Im ersten Leseabschnitt erschien er noch sympathisch und greifbar, je weiter ich jedoch mit dem Lesen voran komme, desto distanzierter wird es irgendwie.
Traurig fand ich da auch nichts...

Ich bin sehr gespannt, was denn nun passiert, denn bisher ist ja noch nichts weltbewegendes geschehen.

CanYouSeeMe

vor 3 Jahren

26. Februar - 4. März
Beitrag einblenden

Sabrinaslesetraeume schreibt:
Also ich fand die Geschichte über die Partitur fand ich wirklich toll und gut geschrieben. Ich hatte mir aufgrund von der Beschreibung, dass es eine magische Partitur ist und auch der Schauplatz Rom und eine Basilika ist, genau das erwartet. Man merkt hier schon, dass die Partitur einerseits Fluch, andererseits Segen ist. Sie wirkt nur kurzzeitig aber hält eben nicht an, aber der Sänger kommt dabei in größerem Umfang zu schaden. Man erfährt mehr über die Beziehung zwischen Nicolas und Eleonore und eigentlich ist die Beziehung ja schon lange kaputt gewesen. Er klammert sich weiterhin an sie und kann die Realität einfach nicht akzeptieren. Ich frage mich eher, ob er am Ende nicht selbst komplett überschnappen wird.

Und wieder sprichst du mir quasi aus der Seele - ich kann mich dem nur komplett anschließen!

CanYouSeeMe

vor 3 Jahren

5. März - Epilog
Beitrag einblenden

Der letzten Leseabschnitt war etwas enttäuschend. Viel blieb auf der Strecke und wurde zu kurz oder gar nicht mehr erwähnt.
Dass der Leser noch einiges über den Unfall erfahren hat, war schon sehr aufschlussreich und dadurch waren die Hintergründe auch nochmals stark präsent. Nicolas hat ja in einer Wahnwelt gelebt, Eleonore wollte ihn ja schon vor dem Unfall verlassen, die Beziehung war beendet.
Der Epilog war für mich auch etwas verwirrend. Mahabé hatte falsche Visionen, was genau hat es mit ihr überhaupt auf sich? Und was geschah mit Giovanna? Schade, dass auf sie nicht weiter eingegangen wurde.
Insgesamt hat mich das Buch nicht wirklich überzeugt, es wirkte stellenweise irgendwie holprig, der Spannungsbogen war für mich auch nicht wirklich existent.

CanYouSeeMe

vor 3 Jahren

Fazit/ Rezension

http://www.lovelybooks.de/autor/Aurore-Guitry/Claras-Melodie-1110454535-w/rezension/1117326786/

Auch ich möchte mich nochmals für die Möglichkeit das Buch lesen zu dürfen bedanken.
Die Rezi ist außerdem bei goodreads, wasliestdu, thalia und amazon zu finden.

IraWira

vor 3 Jahren

Fazit/ Rezension

Ups, die Rezi ist doch schon lange online: http://cupofteaandbook.blogspot.com/2014/10/claras-melodie-aurore-guitry.html und hier bei LB und bei Amazon.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks