Ava Innings , Violet Truelove Safeword 'Wipe-Out'

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 7 Rezensionen
(7)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Safeword 'Wipe-Out'“ von Ava Innings

Die Welt der 22jährigen Joe Reynolds blieb an dem Tag stehen als ihr Zwillingsbruder Russel tödlich verunglückte. Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit rauben Joe seither jeglichen Lebensmut. Als Joe dann auch noch erfährt, dass sie nach einem One-Night-Stand schwanger ist, gerät ihr Leben endgültig aus der Bahn. Sie hat keine Ahnung wie sie mit dieser Situation umgehen, oder diese ihrem alkoholkranken Vater und ihrem herrischen Bruder Dean erklären soll. Russels Tod hat die Familie zerstört und Joe ist auf sich alleine gestellt. Als der zehn Jahre ältere Brad, für den Joe in ihrer Jugend geschwärmt hat, und ihr ehemaliger bester Freund Rory wieder in ihr Leben treten, schöpft Joe neuen Mut. Beide Männer sorgen sich liebevoll um sie, bringen sie zum Lachen und wecken nicht nur ihre Libido, sondern auch ihren Lebenshunger. Allerdings bringen sie Joe auch in eine prekäre Lage, denn schnell wird klar, dass sie starke Gefühle für beide hegt. Brad und Rory heben Joes fragile Welt aus den Angeln. Ist sie den schwerwiegenden Entscheidungen gewachsen, die auf sie zukommen? Und wird es Joe gelingen Russels Tod zu verwinden? Safeword 'Wipe-Out' ist ein erotischer Liebesroman, der zahlreiche explizite Sexszenen enthält und im Subgenre 'New Adult' angesiedelt ist.

klare Kaufempfehlung - unbedingt lesen!

— mrsholiday
mrsholiday

Wer in eine vielfältig geschichtete Gefühlswelt eintauchen möchte, sollte dieses Buch unbedingt lesen!

— Ramona1979
Ramona1979

Ein wundervoller Roman! :-)

— Daisy89
Daisy89

Eine Achterbahn der Gefühle - einfach nur wunderbar geschrieben. Tolles Buch!

— Wombel
Wombel

liebenswerte Charaktere, pfiffiger Schreibstil, professionelle Recherche, große Gefühle und ein durchweg anregendes Lesevergnügen

— IsabellaMuhr
IsabellaMuhr

Ein Liebesroman mit Tiefgang... authentisch, emotional und sinnlich

— KerstinH
KerstinH

Stöbern in Erotische Literatur

Nothing more

Landon´s Geschichte

Honeybear294

Before us

Die Geschichte aus Hardins Sicht mit Informationen über Hardin damit man ihn besser verstehen kann

Honeybear294

Paper Prince

Nicht ganz so gut wie der erste Band, da er Längen hatte und zu vorhersehbar war

Honeybear294

Zwei Sehnsüchte (WG 2)

Hocherotisch, ein wenig Spannung und zwei gepeinigte Hauptfiguren, die große Probleme mit Vertrauen haben.

sollhaben

Fair Game - Lucy & Gabriel

Eine schöne Liebesgeschichte zum Träumen und mitfiebern!

SarahDenise

Royal Desire

Der zweite Teil enttäuscht ziemlich.

erinrosewell

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • keine Angst...,

    Safeword 'Wipe-Out'
    mrsholiday

    mrsholiday

    25. May 2015 um 21:09

    das ist kein SoG Abklatsch, der ein Safeword braucht. ;) Die vom Schicksal wirklich nicht verwöhnte Joe versucht ihr Leben in den Griff zu bekommen. Hilfe erhält sie von den 2 heißen Surfern Rory und Brad. ♥ Immer am überlegen, für wen der beiden sie sich wohl entscheiden wird. Aber muß sie das überhaupt? ;) Irgendwann hatte ich das dringende Bedürfnis Rory zu schütteln, oder in den Hintern zu treten... oder beides. ☻ Sooo billig wäre er mir nicht davon gekommen! ☺ Aber das müsst ihr selbst lesen! Ganz klare Leseempfehlung!! Liebe Ava/Violet - danke nochmal für diesen tollen Gewinn und ich freue mich schon auf die nächste Leserunde bei Facebook! :*

    Mehr
  • Ungewöhnliche Liebesgeschichte mitreißend und berührend

    Safeword 'Wipe-Out'
    Donauland

    Donauland

    20. April 2015 um 19:59

    Die Autorin Ava Innings hat mich mit ihrem Roman „Safeword ‚Wipe-Out‘“ überrascht, begeistert und berührt, denn der Verlust eines geliebten Menschen verändert einem. Doch was passiert, wenn dieser Schicksalsschlag überall hin begleitet und einem niemand auffängt? Joe, Josephine, fällt nach dem Tod ihres Zwillingsbruders Russel in ein tiefes Loch, er fehlt ihr, sie fühlt sich allein gelassen. Auch ihre Familie droht daran zu zerbrechen. Als sie auch noch ungeplant schwanger wurde, ist sie am Ende. Zum Glück kümmern sich ihr ehemals bester Freund Rory und ihr Jungendschwarm Brad um sie. Die beiden stellen Joes Welt auf den Kopf, ihre Gefühlswelt wird durchgewirbelt und sie verliebt sich in beide. Doch wie soll sie sich entscheiden? Die Autorin schafft es mich von den ersten Seiten an das Buch zu fesseln, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte, ihr gelingt es wunderbar, Trauer, Angst, Verzweiflung mit Hoffnung, Liebe und Erotik zu kombinieren. Mir gefällt, dass die Geschichte aus der Perspektive von Joe erzählt wird, so taucht man richtig in ihr Leben ein. Durch ihren lebhaften und emotionalen Schreibstil konnte ich mir richtig in die Protagonistin hineinversetzen bzw. sogar identifizieren, sie beschreibt das Gefühlschaos so authentisch, ich konnte mir gut vorstellen, wie Joe gegen ihre Gefühle ankämpft und dabei leidet, man spürt richtig ihre innere Zerrissenheit. Aber trotzdem gelingt es ihr die bedingungslose Liebe im Vordergrund zu stellen. Die Protagonisten waren sympathisch, liebenswert, sie wirkten authentisch, lebendig. Im Laufe des Romans lernt man Brad und Rory, beide sehr erfolgreiche Surfer, immer näher kennen, sie begleiten Joe schon durch ihr Leben. Mir gefällt auch, dass sie in Sam eine gute Freundin hat, die ihr immer beisteht. Trotzdem merkt man beim Lesen, dass Joe unter Männern aufgewachsen ist, sie spricht wie sie, das merkt man vor allem bei den Dialogen. Die Unterhaltungen waren humorvoll aber auch ernst, sie fügten sie wunderbar ein. Durch die unerwarteten Wendungen wird man immer wieder überrascht. Ich empfehle diesen ungewöhnlichen emotionalen, mitreißenden und prickelnden Liebesroman gerne weiter, denn die Autorin schafft es einem zu berühren.

    Mehr
  • Wer in eine vielfältig geschichtete Gefühlswelt eintauchen möchte, sollte dieses Buch unbedingt lese

    Safeword 'Wipe-Out'
    Ramona1979

    Ramona1979

    10. April 2015 um 09:33

    Wer in eine vielfältig geschichtete Gefühlswelt eintauchen möchte, sollte dieses Buch unbedingt lesen! Aber erst einmal zum Cover: Das Cover: Verführerisch hebt der rote Kussmund sich in den Vordergrund. Die Farben, zeigen sich im harmonischen Einklang und die romantisch geschwungen zarten Linien umrahmen den Titel im dezenten Rot und gehen über zu einer wunderschön geöffneten Blüte. Der Autoren Name leicht im Hintergrund gehalten und gut zu erkennen. Auf der Rückseite findet man die wunderschönen Blüten in doppelter Ausführung wieder. Auch hier hat Ava Innings mit verschiedenen Schriftarten gearbeitet, welche bedacht von ihr ausgewählt wurden. Der Farbverlauf fließt von der Vorderseite über auf die Rückseite. Insgesamt ist das Cover sehr gut geworden. Es lädt ein zu einer romantischen, verführerischen und spannenden Geschichte. Der Klappentext verrät nicht zu viel und ist von der länger her passend. Man bekommt direkt Lust es zu lesen und wenn man einmal damit angefangen hat, dann ist ein beiseitelegen des Buches auch nicht mehr möglich. Nein, diese Option gab es für mich nicht! Zum Inhalt: Von Anfang an zieht das Buch einen in den Bann. Es passiert viel! Ich, als Leser durchlief eine der größten Achterbahnen der Gefühle. Von Trauer, Wut, Lust, Liebe und Leidenschaft, Verzweiflung, Hoffnungslosigkeit, Erotik. Alles ist dabei. Ava Innings hat sich wahnsinnig viel Gedanken bei diesem Buch gemacht. Die Hauptpersonen dieser Geschichte, Joe, Rory und Brad sind unglaublich gut beschrieben. Hierbei handelt es sich nicht um Personen, die einfach nur erfunden wurden. Nein, man hat das Gefühl, dass Ava Innings jede einzelne kennt. Jeder für sich hat stärken und schwächen. Sehr real gehalten! Was mir auch sehr gut gefallen hat, dass die beiden Männer mich im Laufe der Geschichte wirklich überraschen konnten. Ich habe beide von Anfang an falsch eingeschätzt und das passiert mir wirklich selten. Wer also glaubt, er könne das Ende oder verschiedene Handlungen schon erahnen, hat hier keine Chance! Ava Innings hat hier eine Geschichte erschaffen, welche mit so viel liebe im Detail und Leidenschaft geschrieben wurde. Es benötigt einiges an Recherche um eine Geschichte so realitätsnah schreiben zu können. Hier ein großes Lob an Ava Innings!!!! Zu Ihrem Schreibstil: Ava Innings hat einen sehr bildhaften und flüssigen Schreibstil. Der Text klar und gut zu lesen. Lästige Wiederholungen in Sätzen kommen hier nicht vor. Sie schreibt sehr abwechslungsreich, gefühlvoll und verliert sich nicht im Text. Wort für Wort passt alles gut zusammen. Fazit: Mein Buchtipp für euch, wenn ihr in eine sehr intensive Gefühlswelt eintauchen wollt! Danke liebe Ava Innings für dieses tolle Buch. Ich hoffe, dass noch weitere in diesem Stil folgen :)

    Mehr
  • New Adult Roman von Ava Innings, zum verlieben!

    Safeword 'Wipe-Out'
    Daisy89

    Daisy89

    04. April 2015 um 11:26

    Ja was soll ich groß schreiben Ava Innings, du weißt ich liebe deine Bücher ( unter Violet Trulove ), auch dieses Buch hat mich in den Bann gezogen. Ich bin jedesmal in neu verliebt in die Bücher, deinen Schreibstil und deine Story´s. Wipe-Out ist der erste im Bereich New Adult und ein gelungener Start, bitte mehr davon! :-) Die Geschichte könnte irgendwo so passiert sein, ich finde Sie aus dem Leben gegriffen! Danke für dieses Lesevergnügen! :-) LG Daisy

    Mehr
  • Ein Auf und Ab der Gefühle - So schön geschrieben

    Safeword 'Wipe-Out'
    Wombel

    Wombel

    03. April 2015 um 13:25

    Joe ist in keiner guten Gefühlslage - ihr Zwillingsbruder Russel ist gestorben, sie ist Schwanger und zu allem Überfluss hat ihr bester Freund Rory sich zurückgezogen. Eigentlich ist sie vollkommen an Ende und weiß nicht, wie es weiter gehen soll. Das Buch hat mich mitgenommen auf eine Achterbahnfahrt, die fast alles mit sich geführt hat. Der Schreibstil hat mich richtig mitgerissen und eintauchen lassen in diese andere Welt. Die Protas sind alle sehr lebhaft und gut beschrieben, ich hatte für mich kein Problem das Kopfkino anzuschalten und mir alles bildlich vorzustellen. Es gab einige Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet habe und bis zum Schluss war es für mich einfach nur WOW zu lesen. Ich bin hin und weg! Eigentlich kann ich es nicht erwarten mehr von den ganzen Surfern zu lesen so sehr sind sie mir ans Herz gewachsen! Ich liebe diese Geschichte sehr und freue mich total auf folgende Geschichten von der Autorin - ich kann eine ganz klare Leseempfehlung aussprechen! Wunderbares Buch!

    Mehr
  • Alles kann - nichts muss

    Safeword 'Wipe-Out'
    IsabellaMuhr

    IsabellaMuhr

    02. April 2015 um 09:28

    Mir wurde dieser Roman für eine Leserunde zur Verfügung gestellt und ich kann nur sagen: Ich bin ein Glückspilz! Dieser Roman steht unter dem Motto: „Alles kann - nichts muss.“ Wer kein Freund von „alles kann“ ist, sollte sich überlegen, ob er sich wirklich an diesen Roman herantrauen will. Aber wenn man sich für die Geschichte öffnet und eigene Konventionen außen vor lässt, kann man diese Geschichte genießen. Die liebenswerten Charaktere, der pfiffige Schreibstil und die gute Recherchearbeit der Autorin machen es einem zusätzlich leicht und überzeugen auf ganzer Linie. Die anregenden, durchweg geschmackvollen und abwechslungsreichen Erotikszenen bekommen durch das spezielle Thema (ich will nicht spoilern, lest selbst) einen besonderen Charme. Das Beste am ganzen Buch ist allerdings die gute Seele der Autorin, die in Dialogen, Gedankengängen der Protagonistin und Eigenschaften der Charaktere immer wieder spürbar wird. Hier werden positive Lebenseinstellungen, wertvolle Ansichten und große Emotionen transportiert und nachhaltig an den Leser übermittelt, wie das nur wenige Schriftsteller schaffen. Mich hat besonders der Schluss des Buches berührt und nachdenklich gemacht.

    Mehr
  • Liebe überwindet alles, oder? Ein Liebesroman mit Tiefgang...

    Safeword 'Wipe-Out'
    KerstinH

    KerstinH

    02. April 2015 um 09:24

    Inhalt Die Welt der 22jährigen Joe Reynolds blieb an dem Tag stehen als ihr Zwillingsbruder Russel tödlich verunglückte. Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit rauben Joe seither jeglichen Lebensmut. Als Joe dann auch noch erfährt, dass sie nach einem One-Night-Stand schwanger ist, gerät ihr Leben endgültig aus der Bahn. Sie hat keine Ahnung wie sie mit dieser Situation umgehen, oder diese ihrem alkoholkranken Vater und ihrem herrischen Bruder Dean erklären soll. Russels Tod hat die Familie zerstört und Joe ist auf sich alleine gestellt. Als der zehn Jahre ältere Brad, für den Joe in ihrer Jugend geschwärmt hat, und ihr ehemaliger bester Freund Rory wieder in ihr Leben treten, schöpft Joe neuen Mut. Beide Männer sorgen sich liebevoll um sie, bringen sie zum Lachen und wecken nicht nur ihre Libido, sondern auch ihren Lebenshunger. Allerdings bringen sie Joe auch in eine prekäre Lage, den schnell wird klar, dass sie starke Gefühle für beide hegt. Brad und Rory heben Joes fragile Welt aus den Angeln. Ist sie den schwerwiegenden Entscheidungen gewachsen, die auf sie zukommen? Und wird es Joe gelingen Russels Tod zu verwinden? Safeword „Wipe-Out“ ist ein erotischer Liebesroman, der zahlreiche explizite Sexszenen enthält und im Subgenre „New Adult“ angesiedelt ist. (Klappentext) Beurteilung Was, wenn man alles verliert das einen ausmacht? Wenn dieser Verlust dein ganzes Denken und Handeln beeinflusst? Und du familiär keinen Halt und Zuflucht findest, selbst dein bester Freund, der dich auffangen sollte, dich meidet? Und plötzlich sich zwei früher wichtige Männer sich um dich sorgen, dich umwerben und das Gefühlchaos perfekt machen? Du dich endlich auffangen lässt und deinen Schutzwall fallen lässt, um nur wieder ins Bodenlose ab zu mich stürzen?! Kann das Liebe sein?! Ava Innings hat mich mit ihrem Roman Safeword „Wipe-Out“ komplett geflashed!!! Ich kann es kaum in Worte fassen, so bewegt mich ihr Roman. Wer jetzt anhand des Titels auf einen Roman aus der Sparte BDSM hofft, muss ich enttäuschen. Es handelt sich hierbei um einen Liebesroman mit einer polyamoren Beziehung – sprich eine Frau und zwei Männer. Ein Roman zum Träumen und mit Tiefgang! Dabei stellt die wortgewandt Autorin durch ihren fesselnden und flüssigen Schreibstil die Gefühlswelt der Hauptprotagonistin Joe zum zentralen Thema. Verstärkt wird dies durch den angewandten personalisiert Erzählstil, d.h. die Geschichte wird aus Joes Perspektive wiedergegeben. Deswegen kann der Leser sich sehr gut in jene hineinversetzten und identifizieren; so werden doch ihre Gedankengänge, Gefühle und Beweggründe derart realistisch, emotional und authentisch zu Papier gebracht, dass der Leser beim Lesen zusammen mit Joe eine Vielzahl an durchläuft: von Wut, Hoffnungslosigkeit, Selbstzweifeln und Verzweiflung bis hin zu starken Gefühlen wie Liebe, Hoffnung und dem Glauben an ein bisschen Glück … Der Plot ist sehr gut durchdacht und strukturiert. Er lädt auf der einen Seite zum Träumen ein, denn wer möchte nicht von zwei durchtrainierten, sexy Surfer umworben werden, auf der anderen Seite regt er den Leser uh sehr zum Nach- und Umdenken an. Die expliziten Sexszenen sind geschmackvoll und sinnlich mit teilweise einem leichten Touch von männlicher Dominanz, die jedoch selbst da zweitrangig ist. Auch für den Fall, dass ich mich wiederhole, aber v.a. die Gefühle, die Zerrissenheit und die bedingungslose Liebe stehen dabei stets im Vordergrund. „MAN KANN VOR SEINER VERGANGENHEIT NICHT DAVON LAUFEN. SIE HOLT EINEN IMMER WIEDER EIN. … MAN MUSS GLAUBEN, HOFFEN UND VERTRAUEN. MAN MUSS LIEBEN“ (Zitate aus „Safeword Wipe-Out“) Zusammenfassend ist zu bemerken, dass es sich um einen sehr emotionalen, authentischen und guten Liebesroman handelt. Dabei werden die Gefühle und die innere Zerrissenheit, sowie Joes Schicksal in den Vordergrund gerückt. Die Autorin schafft es, den Leser nach wenigen Sätzen bereits komplett in den Bann ihres Werkes und in ihre Hauptprotagonistin ziehen und zu integrieren, so dass dieser selbst nach den 381 Seiten noch in der Handlung und dem Wechselbad an Gefühlen gefangen ist. Der Plot und der Schreibstil sind flüssig, authentisch und fesselnd. Langeweile kommt beim Lesen definitiv nicht auf. Eine klare Kaufempfehlung meinerseits!! Liebe Ava Innings, bitte, bitte mehr davon! Abschließend möchte ich nochmal darauf hinweisen, dass es sich hier u.a. um eine polyamore Beziehung handelt und somit beim Lesen bzw. der Einstellung des Lesers Toleranz und Offenheit vorausgesetzt sein sollte.

    Mehr