Ava Innings Waves of Love - Rory: Vermächtnis der Angst

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 14 Rezensionen
(13)
(5)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Waves of Love - Rory: Vermächtnis der Angst“ von Ava Innings

Waves of Love - die Surfer-New-Adult-Reihe voller Leidenschaft, Gefühl und prickelnder Erotik! Der 22-jährige Pro-Surfer Rory Johnson lebt nicht nur seine Träume, sondern auch die seines verstorbenen besten Freundes Russel, an dessen Unfalltod er sich die Schuld gibt. Aus diesem Grund meidet Rory auch seit Monaten Russels Zwillingsschwester Joe, denn er wagt es einfach nicht, ihr unter die Augen zu treten. Als Rory und Joe sich dann doch wieder treffen, muss der Surfer erkennen, dass es zwischen ihnen ordentlich knistert. Während sich Rorys Gefühle überschlagen, lässt Joe sich auf eine heiße Affäre mit ihrem Teenagerschwarm Brad ein. Für Rory beginnt der Kampf um einen Platz in Joes Herzen und gegen seine Urängste, denn an das große Glück glaubt der blonde Schönling schon lange nicht mehr... »Rory: Vermächtnis der Angst« ist Teil 2 der Surfer-New-Adult-Reihe »Waves of Love«. Weitere Teile: »Joe: Sog der Leidenschaft« und »Brad: Schatten der Vergangenheit« (Erscheinungstermin: Januar 2016). Weitere Teile in Vorbereitung. feelings-Skala (1=wenig, 3=viel): Erotik: 3, Humor: 1, Gefühl: 3 »Waves of Love - Rory: Vermächtnis der Angst« ist ein eBook von feelings*emotional eBooks. Mehr von uns ausgewählte erotische, romantische, prickelnde, herzbeglückende eBooks findest Du auf unserer Facebook-Seite: www.facebook.de/feelings.ebooks. Genieße jede Woche eine neue Geschichte - wir freuen uns auf Dich!

wundervolle Geschichte aus einer anderen Sicht geschrieben

— Sonnenbluemchen67
Sonnenbluemchen67

Die Geschichte von Joe, Rory und Brad.Diesmal aus Rorys Sicht erzählt.Tiefe Einblicke in seine Vergangenheit und Gefühlswelt.

— blondi28
blondi28

Emotional, Romantisch, Traurig und unglaublich schön

— Wombel
Wombel

Zu viele Wiederholungen

— Fabella
Fabella

Eine wundervolle und gelungene Fortsetzung, auch wenn es, es nicht genau trifft!

— Daisy89
Daisy89

Stöbern in Liebesromane

Trust Again

Ich bin einfach nur begeistert! Es war einfach eine Achterbahnfahrt. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle.

Max0103

Die Herzensammlerin

Die Herzensammlerin konnte auch mein Herz erobern!

Klusi

Das Leben fällt, wohin es will

Tolles Buch! So erfrischend, liebevoll und man erlebt eine Achterbahn der Gefühle! Empfehlenswert!

Jennitschka

Wie die Luft zum Atmen

Emotionen pur! Ich liebe es....

danceprincess

Wie das Feuer zwischen uns

Einfach nur wunderschön!

danceprincess

Rock my Dreams

Konnte es kaum erwarten, endlich über meinen Lieblings Mike zu lesen. Wurde unter keinen Umständen enttäuscht - niedliche Story!

kimbeeren

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • wundervolle Geschichte aus einer anderen Sicht geschrieben

    Waves of Love - Rory: Vermächtnis der Angst
    Sonnenbluemchen67

    Sonnenbluemchen67

    13. April 2017 um 11:10

    Mein Fazit: Das vorliegende Buch habe ich als Taschenbuch in meiner Sammlung.   Zum Cover…das Cover passt sich, wie immer, wundervoll in die Buchreihe ein. Die Designer hat sich wieder einmal selbst übertroffen.   Zur Geschichte…Die Geschichte an sich, kannte ich ja bereits aus Band 1 der Wave of Love-Reihe. Doch dieses Mal bekommen wir sie aus der Sicht des besten Freundes von Joe, Rory, erzählt und noch mehr. Denn dieses Mal dürfen wir eben noch tiefer in die Psyche von Rory eintauchen. Dürfen ihn besser kennen- und lieben lernen. Die Autorin Ava Innings hat hier jedoch keinen Abklatsch der Geschichte geschrieben, sondern, wie ich finde,  eine gute und eigenständige Geschichte. Hier geht es mehr um den Protagonisten Rory und sein Leben. Dennoch eben im Hinblick auf die gemeinsame Geschichte mit seiner Joe.  Aus meiner Sicht, kann man dieses Buch auch ohne das vorherige gut lesen. Ich kann es euch einfach nur empfehlen und freue mich jetzt schon auf Band drei (der bereits auf meiner KindleApp auf mich wartet).

    Mehr
  • Eine gelungene Fortsetzung!

    Waves of Love - Rory: Vermächtnis der Angst
    Nimmerklug

    Nimmerklug

    08. September 2016 um 22:03

    Was passiert, wenn sich deine beste Freundin, der Mensch, der dich kennt wie kein Zweiter, als die Frau deiner Träume entpuppt ... sie jedoch einen anderen begehrt ... dich aber auch ... Lesen und Herausfinden! Es lohnt sich! "Rory: Vermächtnis der Angst" von Ava Innings ist der zweite Teil der Waves of Love Reihe, der einen tollen Einblick in Rorys Gefühlschaos gewährt und eine gelungene Fortsetzung ist! Dieser Teil beginnt gleich mit einem dramatischen Auftakt – dem Tod von Rorys Mutter und dann auch noch dem des seinen besten Freundes Russel ... Und knüpft somit an den ersten Teil an. Russel ist auch in diesem Band sehr präsent und begleitet Rory als Geist ... Ich finde es immer wieder interessant, die Geschichte aus den Augen des männlichen Protagonisten zu lesen. Umso mehr hab ich mich auf diesen Band gefreut. Das Bild, welches Rory von Joe hat, hat mich zum Schmunzeln gebracht: "... nicht auf High Heels laufen und flucht nach wie vor wie eine New Yorker Straßenhure ..." Sein Beschützerinstinkt war süß. Zudem fand ich es sehr beeindruckend, dass Rory zweimal die Gefahr gespürt hat. Dieses Gefühl, das etwas nicht stimmt, hat ihn nicht getäuscht ... bis auf eine Sache ... in Bezug auf Joe und ihre Beziehung :-( Seine Reaktion darauf war mehr als unangebracht ... Gab als Doggy Door zu nehmen, war die bescheuerte Idee, die er haben konnte! Besonders gut hat mir gefallen, dass Brad seine Freundschaft zu Rory über seine Gefühle zu Joe gestellt und nicht die Situation ausgenutzt hat ... Die Freundschaft hat nun mal eine längere Halbwertszeit als Freunde/Freundinnen. Ob eine Frau allerdings gutheißen würde, wie zwei erwachsene Männer die Entscheidung treffen, wer von den beiden genau diese Frau bekommt, bleibt offen ... Ich fand es jedenfalls sehr original! Männer können sehr einfallsreich sein, um Freundschaft zu retten und die Gefühle des anderen nicht zu verletzten ... das denken sie zumindest ... Der Schreibstil ist nach wie vor flüssig und emotional. Das Cover ist toll und passt hervorragend zum Cover des ersten Bandes. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 5 Sterne!

    Mehr
  • Waves of Love - Rory: Vermächtnis der Angst

    Waves of Love - Rory: Vermächtnis der Angst
    SanNit

    SanNit

    18. July 2016 um 10:29

    Die Geschichte aus Rorys Sichtweise zu lesen, hat mir viel Spaß gemacht.Obwohl Spaß manchmal nicht das richtige Wort ist. Ich war soo sauer auf ihn.Aber das ist ja der Sinn einer guten Geschichte. Dass man mit den Protas mitfiebert oder eben , sich über sie ärgert.Die Krankenhausszene hätte ich mir noch etwas detaillierter gewünscht, auch auf die Gefahr hin, dass ich nur am Heulen gewesen wäre.Ich habe geschmunzelt, wenn sie sich gegenseitig hochnehmen.Ich habe auch geschnieft, schon wie im ersten Teil, in einer Szene mit Papa Sean.Ich habe in jeder Zeile, die Liebe zwischen den Dreien gespürt.Und natürlich geht es hier auch wieder sehr heiß her. :-)

    Mehr
  • Guter zweiter Teil

    Waves of Love - Rory: Vermächtnis der Angst
    MissBille

    MissBille

    14. April 2016 um 13:22

    Bei Rory handelt es sich um Band 2 der Waves of Love-Reihe von Ava Innings. Sie ist aus seiner Sicht geschrieben.Die Autorin hat es geschafft seine Gefühle (auch seine Schuldgefühle), Gedanken, Ängste und Wünsche wunderbar und auch wieder spannend zu erzählen.Ava Innings hat auch hier durch ihren flüssigen Schreibstil und jeder Menge humorvolle, gefühlvolle und auch erotische Szenen, überzeugt. Man möchte einfach weiter lesen und keine Pause machen.Einen Stern Abzug gibt es von mir leider trotzdem, da ich mir mehr neue Handlung gewünscht hätte. Sie ähnelt sehr der Story aus Band 1 (Joe). Zwar aus Rorys Sicht, aber nicht viel neues (nur die Handlung betreffend).Freue mich aber dennoch auf Band 3 (Brad).

    Mehr
  • Keine leichte Entscheidung

    Waves of Love - Rory: Vermächtnis der Angst
    ManuelaBe

    ManuelaBe

    29. February 2016 um 13:21

    Ava Innings ist ein weiteres Pseudonym einer Autorin deren Bücher mir unter dem Namen Violet Truelove sehr gefallen. Daher war ich schon sehr gespannt wie mir Waves of Love – Rory Vermächtnis der Angst behagen würde. Unter dem Namen Violet Truelove schreit die Autorin Chick-Lit Romane und Ava Innings ist für New-Adult Romane, die in der Surfer Szene angelegt sind, zuständig. Bei den ersten Kapiteln fiel mir sofort der andere Schreibstil auf, die Sprache ist derber und direkter und das f**k Wort kommt sehr häufig vor. Anfangs hat mir das nicht so behagt, aber im weiteren Verlauf der Geschichte habe ich mich an den härteren Stil gewöhnt und die Story hielt mich so in ihrem Bann, dass mich das ganze Gefluche nicht mehr gestört hat. Die Charaktere sind gut angelegt und entwickeln sich im Laufe der Geschichte glaubwürdig weiter. Die Szenen in denen sich die Protagonisten körperlich näher kommen sind geschmackvoll geschrieben und hinterlassen den gewünschten prickelnden Effekt. Den Konflikt, dass zwei Männer in die Hauptperson verliebt sind und das sich Joe für einen entscheiden müsste wird von Ava Innings gut und zu meiner Zufriedenheit gelöst. Insgesamt ein Buch das mir sehr gut gefallen hat, nachdem ich meinen Frieden mit dem f**k Wort geschlossen hatte. Müsste ich mich allerdings für Ava Innings oder Violet Truelove entscheiden, so würde ich doch eher Violet und ihren Schreibstil wählen.

    Mehr
  • Wenn die Angst zu einem Hindernis wird

    Waves of Love - Rory: Vermächtnis der Angst
    Dominika

    Dominika

    15. February 2016 um 10:06

    Über das Buchcover: Ich finde das Buchcover mit der blauen Welle und der gelben Hibiskusblume wunderschön. Es hat etwas Romantisches und etwas Freies an sich. Und der Untertitel (Rory: Vermächtnis der Angst) ist vortrefflich gewählt. Macht sehr neugierig auf die Geschichte . Über das Buch: Wie der Untertitel auch sagt, ist die Geschichte aus der Sicht von Rory geschrieben. Und das ist das, was mich am Anfang des Buches so gefesselt hat. Die Art Schreibstil hat mich sofort gepackt, dass ich unbedingt weiter lesen musste. Früh verliert Rory seine Mutter und deshalb stürzt sich sein Vater in die Arbeit, um den Schmerz und den Verlust seiner Frau zu verarbeiten. Aber auch, weil das Geld nicht immer reichte. Dann, einige Zeit später, verliert Rory seinen besten Freund bei einem Autounfall und gibt sich viele Jahre selbst die Schuld dafür. Deshalb distanziert er sich von seinen Freunden, bis schließlich der Kontakt zu ihnen ganz abbricht. Als er das erste Mal wieder der Zwillingsschwester seines verstorbenen Freundes begegnet, merkt er, dass sich seine Gefühle zu ihr sich verändert haben. Sie ist nicht mehr ein Mädchen und er nicht mehr ein Junge. Beide inzwischen schon erwachsen. Durch das jahrelange Surfen, was später zu seinem Beruf wurde, kam er zum Wohlstand. Alle Mädchen schwärmen von ihm. Und alle würden gern die Frau an seiner Seite werden. Aber sein Herz gehört Joe, der Schwester seines verstorbenen Freundes. Und obwohl auch sie ihn mag, ist sie dennoch schwanger. Aber nicht von Rory. Die Geschichte finde ich echt klasse! Es hat mich super unterhalten. Die Autorin schreibt mit einem einfachen und flüssigen Schreibstil. Sie beschreibt Rorys Gedanken und Gefühle so genau, dass du seine Handlungen verstehen kannst. Ich konnte deshalb sehr gut nachvollziehen, warum er solche Angst hatte, eine Beziehung mit Joe anzufangen. Das Buch hat eine Mischung aus viel Gefühl, Liebe, Spannung und etwas Humor. Mir hat es super gefallen! Deshalb kann ich jedem empfehlen, dieses E-book zu lesen.

    Mehr
  • Anderer Blickwinkel - toll gelungen!

    Waves of Love - Rory: Vermächtnis der Angst
    Sulevia

    Sulevia

    23. January 2016 um 16:18

    Meinung zum Cover: Die Farben gefallen mir sehr gut, vor allem das Blau!  Meinung zum Inhalt: Nachdem ich den ersten Teil gelesen habe, war ich schon auf den zweiten sehr gespannt! Ich wusste, dass es eigentlich dieselbe Story ist, nur eben diesmal aus der Sicht von Rory, nicht wie im ersten Teil aus der Sicht von Joe. Darum habe ich auch etwas Zeit vergehen lassen, bevor ich den zweiten Teil begonnen habe. Allerdings war es mir manchmal wirklich zu ähnlich, vor allem wenn Rory, Brad und Joe alle zusammen in einer Szene vorkamen, was recht oft der Fall war. Die Teile, wo Rory alleine war, haben mir daher am besten gefallen, denn diese waren neu für mich. Und besonders gut gefallen hat mir das Ende von diesem Band! Rory habe ich gleich noch mehr ins Herz geschlossen, schon bei Band 1 war er mein Liebling und das ist auch so geblieben. Durch die Einsicht in seine Gedanken, konnte ich ihn noch besser verstehen und seine Handlungen nachvollziehen. Auch die Stellen mit Russel fand ich toll geschrieben. Joe mag ich leider immer noch nicht so gerne, aber in diesem Teil ist sie mir zumindest lieber als im ersten. Bei Brad hatte ich den Eindruck, dass er hier sehr wenig vorkam, was ich fast schade finde. Daher bin ich sehr auf den dritten Teil gespannt, dieser ist aus seiner Sicht geschrieben! Die Stimmung in dem Buch ist oft ziemlich getrübt und nicht gerade fröhlich aber trotzdem nie zu drückend. Außerdem sind die schönen Momente umso eindrucksvoller. Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Auch die heißeren Szenen sind schön beschrieben und nie zu vulgär. Fazit: Ich finde das Buch ist wieder toll gelungen, die Gefühle werden gut dargestellt und auch die Handlung ist spannend. Dieser Teil gefällt mir fast noch besser als der erste und so bin ich auf den dritten natürlich schon sehr gespannt!

    Mehr
  • ein solider zweiter Teil der New-Adult-Reihe

    Waves of Love - Rory: Vermächtnis der Angst
    Manja82

    Manja82

    21. January 2016 um 16:35

    Kurzbeschreibung Der 22-jährige Pro-Surfer Rory Johnson lebt nicht nur seine Träume, sondern auch die seines verstorbenen besten Freundes Russel, an dessen Unfalltod er sich die Schuld gibt. Aus diesem Grund meidet Rory auch seit Monaten Russels Zwillingsschwester Joe, denn er wagt es einfach nicht, ihr unter die Augen zu treten. Als Rory und Joe sich dann doch wieder treffen, muss der Surfer erkennen, dass es zwischen ihnen ordentlich knistert. Während sich Rorys Gefühle überschlagen, lässt Joe sich auf eine heiße Affäre mit ihrem Teenagerschwarm Brad ein. Für Rory beginnt der Kampf um einen Platz in Joes Herzen und gegen seine Urängste, denn an das große Glück glaubt der blonde Schönling schon lange nicht mehr... (Quelle: Feelings) Meine Meinung Rory lebt nicht nur sein Leben, sondern auch das seines besten Freundes Russel. Er gibt sich immerhin die Schuld an dessen Unfalltod und versucht irgendwie damit klarzukommen. So geht er auch Joe, Russels Zwillingsschwester, lieber aus dem Weg, er kann ihr nicht mehr in die Augen sehen. Als er sie dann aber eines Tages doch wieder trifft weiß er ignorieren geht nicht mehr. Seine Gefühle für Joe haben sich verändert, Joe geht ihm nicht mehr aus dem Kopf. Allerdings Joe ist in Brad verliebt, seinem zweitbesten Freund. Rory versucht Joe näher zu kommen, doch kann das gut gehen? Der Roman „Waves of Love - Rory: Vermächtnis der Angst“ stammt aus der Feder der Autorin Ava Innings. Es ist der zweite Teil einer New-Adult-Reihe. Man sollte Band 1 vorher schon gelesen haben, dann kommen die Zusammenhänge und Hintergründe besser zum Tragen. Nachdem sich in Band 1 alles um Joe gedreht hat lernt man als Leser hier nun Rory genauer kennen. In Band 1 war er bereits vorhanden, doch hier gibt es noch viel mehr Einblicke in sein Leben. Rory ist 22 Jahre alt und gibt sich die Schuld am Unfalltod seines besten Freundes Russel, dem Zwillingsbruder von Joe. Ich mochte Rory gerne, auch wenn es hier nicht sonderlich viel Neues über ihn zu erfahren gibt. Joe ist auch wieder mit von der Partie. Sie konnte mich aber auch dieses Mal nicht zu hundert Prozent von sich überzeugen. Zu sehr spielen hier die Empfindungen aus Band 1 mit hinein. Der Schreibstil der Autorin ist gut zu lesen. Ava Innings schreibt recht flüssig und leicht verständlich. Geschildert wird das Geschehen hier aus Sicht von Rory. So bekommt man doch mehr Einblicke in seine Empfindungen, seine Gedanken und Gefühle. Die Handlung ist eigentlich identisch wie die aus Band 1. Es ist halt nur eine andere Sichtweise, was ich persönlich doch sehr schade finde. Wer hier denkt es geht da weiter wo Band 1 aufgehört hat, den muss ich leider enttäuschen. Positiv möchte ich anmerken, Joes zum Teil sehr nervige Gedankenstränge und ihre Trauer nehmen hier nicht so einen großen Raum ein. Man erlebt hier alles aus Rorys Sichtweise, wie er sich mit Schuldgefühlen quält. Das ist aber zum Glück nachvollziehbarer als Joes Sicht in Band 1. Es gibt hier auf Passagen wo Rory komplett alleine loszieht. Diese waren für mich die besten und ich habe diese sehr genossen. Das Ende geht über das vom ersten Band hinaus. Es hat mir hier wesentlich besser gefallen als im ersten Teil. Es wirkte runder, nicht so abrupt und aus der Geschichte gerissen. Fazit Alles in Allem ist „Waves of Love - Rory: Vermächtnis der Angst“ von Ava Innings ein solider zweiter Teil der New-Adult-Reihe. Ein sympathisch wirkender Protagonist, der gut zu lesende Stil der Autorin und eine Handlung, die von der Idee her identisch ist mit Band 1 aber auch ein paar neue Passagen und eine runderes Ende bietet, haben mich hier besser unterhalten können. Ganz knapp durchaus lesenswert!

    Mehr
  • Rorys-Story

    Waves of Love - Rory: Vermächtnis der Angst
    blondi28

    blondi28

    08. December 2015 um 20:51

    Die gelungene Fortsetztung der Waves of Love-Reihe, diesmal aus der Sicht von Rory erzählt. Ich finde es sehr schön und interessant nun hinter die Fassade von Rory blicken zu können. Rory hat auf Grund mehrerer schicksalhafter Vorkommnisse, einen Pakt mit sich selbst geschlossen.Er will Nichts und Niemanden mehr in sein Herz lassen,aus Angst den Jenigen wieder verlieren zu können und daran dann zu Grunde zu gehen. Jetzt kann ich Rory viel besser verstehen, warum er so handelte, wie er es tat.Im ersten Teil habe ich ihn stellenweise echt gehaßt, für das was er Joe angetan hat.Mittlerweile habe ich ihm verziehen! Ava Innings Schreibstil ist wie gewohnt flüßig und abwechslungsreich und durch die humorvollen Dialoge wird die Geschichte immer wieder aufgelockert.Und durch die heißen Erotikszenen wird so manches loderndes Feuer entfacht! Alle die Joes-Story lieben, werden an diesem Buch nicht vorbei kommen! Von mir gibt es dafür wieder eine absolute Leseempfehlung!

    Mehr
  • Rory - wunderbare Story

    Waves of Love - Rory: Vermächtnis der Angst
    Wombel

    Wombel

    07. December 2015 um 22:24

    Der 22-jährige Pro-Surfer Rory Johnson lebt nicht nur seine Träume, sondern auch die seines verstorbenen besten Freundes Russel, an dessen Unfalltod er sich die Schuld gibt. Aus diesem Grund meidet Rory auch seit Monaten Russels Zwillingsschwester Joe, denn er wagt es einfach nicht, ihr unter die Augen zu treten. Als Rory und Joe sich dann doch wieder treffen, muss der Surfer erkennen, dass es zwischen ihnen ordentlich knistert. Während sich Rorys Gefühle überschlagen, lässt Joe sich auf eine heiße Affäre mit ihrem Teenagerschwarm Brad ein. Für Rory beginnt der Kampf um einen Platz in Joes Herzen und gegen seine Urängste, denn an das große Glück glaubt der blonde Schönling schon lange nicht mehr... Die Story jetzt aus Rory`s Sicht zu lesen fand ich einfach wundervoll. Obwohl ich dachte ich würde alles kennen (aus der Joe-Story) war es ganz anders dieses Buch zu lesen. Es war sehr schön zu lesen, welche Gefühle Rory hat, wie er darüber denkt und die ganzen Zusammenhänge aus seiner Sicht zu lesen. Rory hat ja auch sehr darunter zu Leiden, dass sein bester Freund Russel gestorben ist und hat Schuldgefühle. Gleichzeitig hat er aber auch immer das Gefühl dass Russel die ganze Zeit bei ihm ist und spürt ihn sogar. Die ganze Story war wieder total schön geschrieben, der Schreibstil lässt sich einfach wundervoll lesen. Mein Kopfkino konnte ich nach ganz kurzer Zeit wieder einschalten und war mittendrin. Meine Emotionen sind auch teilweise Achterbahn gefahren und ich konnte mitleiden, weinen, lachen und mich freuen. Dieser Teil ist wieder wunderschön und ich kann hier nur eine absolute Leseempfehlung aussprechen.

    Mehr
  • Zu viele Wiederholungen

    Waves of Love - Rory: Vermächtnis der Angst
    Fabella

    Fabella

    05. November 2015 um 05:52

    Inhalt: Rory versucht verzweifelt nicht nur sein Leben, sondern auch das seines besten Freundes Russ weiterzuleben. Denn er ist sicher, dass Russ genau das gewollt hätte - Erfolg. Er ist so verrannt in dieses Ziel, dass er Joe, Russ Zwillingsschwester und bis zu dessem Tod seine beste Freundin, seit der Beerdigung links liegen ließ. Denn Rory ist sicher: Er ist schuld an Russ Tod und das wird ihm Joe niemals verzeihen. Doch als er sie wieder trifft ist er sofort sicher - er kann sie nicht ignorieren und irgendwie haben sich seine Gefühle auch noch verändert, aus der einstigen Freundin ist eine Frau geworden, die ihm nicht mehr aus dem Kopf geht. Dumm nur, dass sie ausgerechnet in seinen zweitbesten Freund, Brad, verknallt ist. Rory versucht alles, um Joe wieder näher zu kommen, doch damit geht er ein heikles Spiel ein. Meine Meinung: Achtung, diese Rezension enthält Spoiler zu Teil eins! Nachdem ich von Teil eins ja nur mäßig begeistert war, freute ich  mich sehr auf diese zweite Geschichte. Denn... die Grundgeschichte fand ich schon interessant, mir ging ja nur Joe mit ihrer ununterbrochenen Heulerei und Kotzerei auf die Nerven. Nun, da ich die Geschichte aus Rorys Blickwinkel las, hoffte ich, das ich davon verschont bleibe. Ja und richtig. Natürlich heult Joe mal und gesundheitlich gehts ihr auch nicht besser, aber das wird hier nicht ununterbrochen berichtet. Das war für mich schon mal sehr positiv. Leider fand ich den Rest nicht wirklich positiv. Denn dieses Buch war sehr langweilig, weil weite Teile sich wie 1:1 aus dem anderen Buch übernommen anfühlten - ja diesmal aus dem anderen Blick, dennoch hatte ich das Gefühl, dass die Dialoge tatsächlich sehr oft einfach übernommen wurden. Die wenigen Ausnahmen, wo Rory allein unterwegs war, war dann was "Neues" .. naja, auch nicht wirklich, denn erzählt wurde es im ersten Band ja auch, dass er z.B. Surfen ging, oder sich mit ner anderen Frau traf, hier erfuhr man dann nur mehr Einzelheiten dazu. Ich hatte ja gehofft, dass das Buch dort ansetzt, wo Teil eins aufhörte oder sich wenigstens nur ein bisschen überschneiden würde, aber Pustekuchen. Tatsächlich erzählte es irgendwie genau den gleichen Zeitraum, lediglich am Ende gings noch ein bisschen weiter. Und das war einfach mega öde :( .... würde es nur dieses Buch hier geben und den ersten Teil nicht, ich bin sicher, es hätte mir gefallen. denn es fehlen die negativen Elemente, die mich so störten (Joes ewige Heulerei). Dadurch, dass es aber den ersten Band total wiederholt, wird es wirklich zu einem Buch, das man am liebsten weglegen würde. Ich habe es bis zum Ende gelesen, weil ich hoffte, dass es irgendwann einen Sprung macht, was neues kommt.... ja ein bisschen was kommt, aber es reichte nicht um mich zu überzeugen, auch noch den nächsten Teil zu lesen. Der handelt dann von Brad und wahrscheinlich muss ich dann nochmal die gleiche Geschichte lesen. Rory war mir übrigens weniger sympathisch als im ersten Band ... das liegt einfach daran, dass seine Gedanken so schlicht waren, dass ich mich manchmal fragte, ob Männer wirklich so denken. Furchtbar schlichte, platte und kurze Sätze. Dann wiederum aber kommen Abschnitte, wo er wie ausgewechselt spricht. Zum Beispiel als er erklärt, warum er Joe liebt. Das ist so ein krasser Unterschied in seiner Wortwahl, seinen Ausführungen, dass es einfach nicht zueinander passt. Oh .. und was mich auch sehr nervte waren die ständigen Zitate und Überlegungen zu HIMYM .. ach geht es Euch auch so, ja auch ich musste erst mal lang überlegen, dass es um die Sereie How I met your mother geht. Also wahrscheinlich toll für Fans der Reihe, schlecht aber für Leute, die sie nicht kennen und auch nicht kennenlernen möchten. Geschmack ist ja bekanntlich verschieden. Und ich mag diese Serie halt nicht. Insofern waren diese Passagen für mich zusätzlich leider sehr uninteressant. Fazit: Leider konnte mich auch der zweite Teil nicht überzeugen - er hätte es vielleicht, würde ich nicht den ersten Teil kennen, denn er war gut 80% Wiederholung, was ziemlich viel Langeweile mit sich brachte. Es hat mich überzeugt, den nächsten Teil (Brad) nicht mehr zu lesen, weil ich eine weitere Wiederholung befürchte. Sehr schade, wie ich finde, denn die Dreiecksgeschichte an sich fand ich sehr interessant.

    Mehr
  • Eine wundervolle und gelungene Fortsetzung, auch wenn es, es nicht genau trifft!

    Waves of Love - Rory: Vermächtnis der Angst
    Daisy89

    Daisy89

    27. October 2015 um 09:21

    Diesmal lernen wir die Sicht von Rory kennen, erfahren warum er so ist, was in seinem Leben passiert ist! Intressant Situationen die man aus Waves of Love Joe: Sog der Leidenschaft/ Wipe out kennt, aus einer anderen Sichtweise kenne zu lernen! Ich war so gespannt auf den zweiten Teil und hatte mega Erwartungen daran, die alle erfüllt wurden. Ich liebte es zu lesen und konnte es kaum aus der Hand legen! Es ist wie der erste Teil mit viel Liebe geschrieben, flüssig zu lesen und begeistert auf ganzer Linie! Zum Schluss noch an die Autorin: Mach bitte weiter so und ich freue mich auf den nächsten Teil! 5 Sterne sind eindeutig zu wenig für die Bücher!

    Mehr
  • Fantastische Fortsetzung die einem den Atem raubt

    Waves of Love - Rory: Vermächtnis der Angst
    charmingbooks

    charmingbooks

    21. October 2015 um 10:13

    Klappentext: Waves of Love - die Surfer-New-Adult-Reihe voller Leidenschaft, Gefühl und prickelnder Erotik! Der 22-jährige Pro-Surfer Rory Johnson lebt nicht nur seine Träume, sondern auch die seines verstorbenen besten Freundes Russel, an dessen Unfalltod er sich die Schuld gibt. Aus diesem Grund meidet Rory auch seit Monaten Russels Zwillingsschwester Joe, denn er wagt es einfach nicht, ihr unter die Augen zu treten. Als Rory und Joe sich dann doch wieder treffen, muss der Surfer erkennen, dass es zwischen ihnen ordentlich knistert. Während sich Rorys Gefühle überschlagen, lässt Joe sich auf eine heiße Affäre mit ihrem Teenagerschwarm Brad ein. Für Rory beginnt der Kampf um einen Platz in Joes Herzen und gegen seine Urängste, denn an das große Glück glaubt der blonde Schönling schon lange nicht mehr... »Rory: Vermächtnis der Angst« ist Teil 2 der Surfer-New-Adult-Reihe »Waves of Love«. Weitere Teile: »Joe: Sog der Leidenschaft« und »Brad: Schatten der Vergangenheit« (Erscheinungstermin: Januar 2016). Weitere Teile in Vorbereitung. Meinung: Normalerweise würde man ja eventuell denken, wenn man einen zweiten Band liest ist dieses eine Fortsetzung der Geschichte. In diesem Fall stimmt es nur bedingt. Im zweiten Band der Waves of Love Reihe ist die Story aus Rory's Sicht geschrieben. Das bedeutet man erfährt viele Situationen, die man aus Joe's Sicht in Band 1 schon kennengelernt hat, aus Rory's Sicht und zum Ende hin erfährt man natürlich mehr und weiß wie es weiter geht. Es ist auf jedenfall eine wunderbare Mischung aus beiden. Wie im ersten Band sind die 3 Hauptprotagonisten wirklich absolut authentische Charaktere. Die viele Situationen mit Leid, Angst, Liebe, Sehnsucht, Leidenschaft, Wut etc erleben und durchstehen müssen. Trotz dessen das man die erste Hälfte des Buches schon eigentlich irgendwie kennt, schafft es die Autorin einen zu bannen und zu faszinieren. Es ist absolut nicht langweilig und es ist herrlich zu erleben wie manche Situationen aus Rory's Sicht abgelaufen sind, wenn man vorher schon die Situation aus Joe's Sicht kennengelernt hat. Man erlebt mehr die Entwicklung der Liebe zwischen den 3en und kann fasziniert erleben wie sich die Gesellschaft mit dieser 3er Beziehung abfindet und lernt damit umzugehen. Man bekommt einen traumhaften Einblick wieviel Gefühl bei den 3en im Spiel ist. Auch die expliziten Szenen sind wunderbar realisitsch und gefühlvoll beschrieben und haben keinen faden Beigeschmack. Auch in Ihrem zweiten Teil hat es die Autorin geschafft Ihren flüssig leichten Schreibstil beizubehalten. Sie hat es geschafft durch diese Geschichte den Charakteren noch mehr Tiefe zu geben als es schon im ersten Band der Fall war. Dazu wurde das Cover vom Stil her gleich gehalten, was ich persönlich toll finde da der Wiedererkennungswert einfach höher ist. Fazit: Für mich ist diese Reihe aus dem New-Adult-Genre ein absolutes Jahreshighlight. Sie hat mich soviel fühlen lassen. Ich musste wirklich lachen, grübeln, ich habe mitgelitten und geweint. Es wurden alle Fazetten meines seins abgerufen und hat mich nachhaltig beeindruckt. Wenn ich an diese Reihe denken kann ich nur schwärmen und sie jedem ans Herz legen. Auch wenn dieser Band ein in sich abgeschlossener Roman ist, ist er trotzdem Bestandteil einer Reihe und daher macht es definitiv Sinn sich vorher dem ersten Band zu widmen. Ihr werdet es NICHT bereuen.

    Mehr
  • Gesellschaftliche Konventionen sollten keinen Einfluss auf die Liebe haben...

    Waves of Love - Rory: Vermächtnis der Angst
    BookW0nderland

    BookW0nderland

    07. October 2015 um 15:22

    Ich habe mich sehr auf diesen Teil gefreut, denn ich wollte die Geschichte unbedingt mal aus Rorys Sicht lesen. (Auch auf Brads Geschichte freue ich mich sehr). Ich hatte am Anfang aber etwas Angst, dass es langweilig werden könnte, da man ja vieles aus dem vorherigen Band kannte. Aber meine Angst war unbegründet, obwohl man natürlich ein paar Szenen kannte, war es trotzdem sehr interessant zu lesen, wie Rory sich gefühlt hat. Es gab aber auch viele Stellen, die man noch nicht kannte und man konnte sich sehr gut in Rory hineinfühlen. Die Autorin hat es super geschafft, die Gedanken und Gefühle rüberzubringen. Ich verstand ihn und seine Taten dadurch besser. Was mir an diesem Roman auch so gut gefiel, war der leicht übersinnliche Teil. Rory hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass Russel trotz allem noch bei ihm ist und mit ihm redet. Es ging nicht darum, dass er Geister sehen konnte, sondern nur das Gefühl, dass sein bester Freund immer da sein wird. Ich fand toll, dass das Ende nicht so plötzlich war, wie Band 1 und man mehr über deren Zukunft erfahren hat. Auch hier wird einem wieder klar, dass Regeln in der Liebe keine Rolle spielen und man sein Glück nicht hinter gesellschaftliche Konventionen hintenan stellen sollte. Ich habe das Buch in einem durchgelesen, denn ich fand sowohl die Geschichte, als auch den Schreibstil einfach wundervoll. Es ist flüssig zu lesen und die Story ist erotisch und auch sehr gefühlvoll.

    Mehr