Ava Jordan Das Lied der Herbstnächte

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Lied der Herbstnächte“ von Ava Jordan

Neues aus New Harbor! Amanda Walker hat alles, was man sich nur wünschen kann - Erfolg im Job, eine eigene Praxis und einen wundervollen Mann an ihrer Seite, der ihr jeden Wunsch von den Augen abliest. Doch ihre heile Welt bricht zusammen, als sie schwanger wird. Denn sie weiß: sie darf kein Kind bekommen. Zu tief sind die Narben, die sie noch aus der Vergangenheit trägt. Außerdem wollte ihr Mann Carter nie Kinder. Was soll sie tun? Darf sie denn überhaupt irgendwas tun? Sam braucht Veränderung. Sie muss fort aus New York, weg aus der zerstörerischen Beziehung zu Oliver. Doch ihr fehlt die Kraft für diesen letzten Schritt. Es tut weh, ihn zu verlassen ... New Harbor wirkt seinen Zauber, und wieder stehen zwei Frauen am Scheideweg ... Doch diese kleine Stadt in Maine vermag, ihnen neue Hoffnung zu schenken. Und die Liebe siegt am Ende doch ...

Stöbern in Romane

Ein Haus voller Träume

Ein sehr atmosphärischer und leiser Familienroman mit kleinen Längen in der Mitte, der noch ein bisschen Potential hätte.

tinstamp

Sonntags in Trondheim

Blut dicker als Wasser!?!

classique

Der Frauenchor von Chilbury

Im Vordergrund: das Leben vieler Frauen zur Kriegszeit! Ein selbstbewusster Roman mit Emotionen und Spannung.

Bambisusuu

Dann schlaf auch du

Dieses Buch habe ich verschlungen. Packendes Drama, literarisch erzählt.

ulrikerabe

Die goldene Stadt

Ein echtes Sommerbuch! Ein tolles Abenteuer vor schöner Kulisse und sympathischen Figuren. Bücher machen glücklich.

ELSHA

Töte mich

Opereske Geschichte mit viel Witz und Charme

jewi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Lied der Herbstnächte"

    Das Lied der Herbstnächte
    ElkeK

    ElkeK

    29. January 2017 um 10:34

    Inhaltsangabe: Amanda Walker führt ein ausgefülltes Leben. Sie ist erfolgreich im Beruf als Reproduktions-Medizinerin, hat einen ebenso erfolgreichen Ehemann und ist in ihrer Freizeit sportlich. Ihre Ehe suggeriert ihr Glück, denn beide sind sich einig, dass sie keine Kinder wollen. Doch dann bemerkt Amanda, dass sie schwanger ist. Ihr Mann Carter zieht umgehend aus, da er davon ausgeht, das Amanda die Schwangerschaft bewußt herbei geführt hat. Er weiß jedoch nicht, warum Amanda wirklich mit der Schwangerschaft hadert. Alte tiefe Wunden beginnen zu reißen und längst vergessene Gefühle brechen sich in ihr Bahn, denn Amanda hat ihm nie erzählt, dass sie bereits schon einmal schwanger war … Sam ist erfolgreiche Gynäkologin in New York. Privat läuft allerdings alles andere als rund. Emotional ist sie von Oliver abhängig, der sie herumschubsen kann, wie es ihm beliebt. Als die Praxis Walker & Brown in Boston eine Gynäkologin zur Unterstützung des Teams suchen, stellt sie sich vor und bekommt den Job. Sie träumt davon, endlich der Situation in New York zu entkommen. Doch Oliver kann sich nicht von ihr lösen, obwohl er gerade wieder mit einem Model liiert ist … Mein Fazit: Ich hatte ja vor einiger Zeit den ersten Band der Reihe gelesen und fand ihn soweit ganz in Ordnung. Als ich dann meinen Streifzug durch diverse Online-Händler machte, fiel mir dieses Buch ins Auge und schon war es auf dem Reader geladen. Als erstes möchte ich betonen, dass der Kern der Geschichte um Amanda sehr bewegend ist. Da ich ähnliches erlebt habe, konnte ich einiges nachvollziehen und mich zum Teil mit der Protagonistin Amanda identifizieren. Die Betonung liegt dabei auf „zum Teil“. Ohne jetzt groß zu spoilern ist für mich Amandas Berufswahl nach so einem tragischen Ereignis doch unglaubwürdig. Ich kann es nicht unbedingt nachvollziehen, aber gut, nun ist sie Reproduktions-Medizinerin und dann noch sehr erfolgreich in ihrer eigenen Praxis. Ihren Ehemann Carter fand ich von Anfang sehr unympathisch und das änderte sich leider auch nicht im Laufe der Geschichte. Ebenso wie Sam und Oliver für mich irgendwie Figuren waren, die ich nicht verstehen konnte. Ich weiß, dass es sogar sehr viele Menschen gibt, die in eine emotionale Abhängigkeit geraten sind. Aber diese Spielchen, die dort beschrieben wurden, sind schon echt hart! Puh … Nun, vom Stil der Geschichte gibt es nicht allzuviel zu meckern. Einen Stern Abzug gibt es allerdings dafür, dass die Szenenwechsel immer sehr unvermittelt kamen. Die Autorin hat keine Absätze eingebaut, so dass ich mich oft in der nächsten Zeile plötzlich in eine ganz andere Szene befand. Das ist sehr unglücklich gewählt! Trotz der berührenden Geschichte um Amanda kann ich nur drei Sterne geben, denn natürlich gibt es hier nicht allzu viele Überraschungen und somit ist das Ende praktisch schon abzusehen. Die drei Figuren waren für mich einfach unsympathisch und die mangelnden Absätze zwischen den Szenen störten mich enorm. Daher gibt es nur drei Sterne! Anmerkung: Ich habe es als eBook gelesen.

    Mehr
  • Leserunde zu "Das Lied der Herbstnächte" von Ava Jordan

    Das Lied der Herbstnächte
    BlueSunset

    BlueSunset

    ~~~~ Hier gibt es KEINE Bücher zu gewinnen. ~~~~~~~~ Dies ist der Lesesprint der „Zukunft VS Vergangenheit“-Gruppe. ~~~~                                   HERBST In der Zukunft vs Vergangenheit Gruppe, bekommen wir am 30. Oktober die doppelte Punktzahl für alle Seiten, die wir an diesem Tag lesen. Deshalb haben wir uns entschlossen einen eintägigen Lesemarathon zu machen, der aufgrund der Länge eher ein Lesesprint ist. Hier wird es verschiedene Fragen rund um das Thema Herbst gehen und jeder ist eingeladen teilzunehmen – ob Mitglied unserer Lesechallenge oder nicht! Der Lesesprint beginnt offiziell am Sonntag, den 30. Oktober um 0:00 Uhr und endet am gleichen Tag um 23:59. Gerne darf aber auch bereits am Samstagabend hier geschrieben und gelesen werden, für alle Gruppenmitglieder gilt aber: Es zählen nur die Seiten, die ab 0:00 Uhr gelesen werden.Nun bin ich gespannt, wer alles gerne mit uns einen Tag voll Herbst und schönen Lesestunden genießen wird  

    Mehr
    • 180