Ava Juliens

 3.2 Sterne bei 13 Bewertungen

Alle Bücher von Ava Juliens

Neue Rezensionen zu Ava Juliens

Neu
M

Rezension zu "Der Spiegel deiner Seele: Du gehörst mir mein Mädchen" von Ava Juliens

Der Spiegel deiner Seele: Du gehörst mir mein Mädchen
Mionvor 5 Monaten

Zu beginn sei gesagt ich habe dieses Buch gelesen ohne wirklich zu wissen worum es gehen wird.Nur den Klapptext habe ich vorher gelesen. Und das war ein großer vorteil, denn so war die Spannung groß.

Charaktere:
Lieyna die Protagonistin ist eine starke Persönlichkeit, die sich nicht leicht unterkriegen lässt. Doch sie macht eine Entwicklung durch in der wir sehen, dass selbst eine starke Frau eingeschüchtert werden kann.
Ich mochte sie sehr, auch wenn sie manchmal etwas wiedersprüchlich wirkte.

Über die restlichen Charaktere möchte ich gar nicht so viel verraten denn...darum geht es in diesem Buch. Um die Identität der Rebellen.

Story:
3 sogenannte "Rebellen" in einem Hochsicherheitsgefängniss. Man weiß sogut wie nichts über diese Personen nichteinmal namen und auch ihre Gesichter sind immer verdeckt selbst in dem Gefängniss dürfen sie weiterhin mit verdeckten Gesichtern sein.
Die Aufgabe von Lieyna? Von einem dieser Häftlinge etwas rausfinden.

Das erste Viertel des Buches war so voll Spannung, dass ich dieses buch bis dahin nicht aus der Hand legen konnte. Der Häftling war einfach zu mysteriös um nicht ständig wissen zu wollen wer er ist.
Ab dem mittelteil musste ich erstmal überlegen ob ich es gut oder doof finde wie sich die Geschichte weiter entwickelt. Doch ich habe mich einfach drauf eingelassen und weitergelesen vorallem auch weil mir die Charaktere sehr gefallen haben.
Es war nichtmehr ganz so super wie der komplette Anfang aber immernoch gut. Und vorallem, was ich nicht erwartet hätte, mitunter auch mal echt witzig.

Dann kam das Ende und wie viele in ihren Rezeszionen angeben, war ihnen das Ende zu offen. Doch meiner Meinung nach kann man sich wenn man möchte schnell ausdenken wie es weitergeht, damit es für einen Persönlich das beste Ende wird.
Andererseits finde ich auch, dass man dieses Ende auch als abgeschlossen ansehen kann wenn man möchte. Es wäre dann vielleicht kein sehr gutes Ende oder das was man erwartet hätte aber man müsste es dann so akzeptieren.

Fazit:
Ein gelungenes Buch das vorallem im ersten Viertel glänzt. Danach wird es meiner Meinung nach zur Geschmackssache. Dennoch empfehle ich dieses Buch weiter vorallem auch weil es ja nun auf dem Kindle kostenlos.
Man hat also nichts zu verlieren wenn man über einige Rechtschreibfehler und Satzbaufehler hinwegsehen kann.

Kommentieren0
0
Teilen
dorothea84s avatar

Rezension zu "Der Spiegel deiner Seele: Du gehörst mir mein Mädchen" von Ava Juliens

Der Beginn war gut...
dorothea84vor 6 Monaten

Lieyna arbeitet in einem Hochsicherheitsgefängnis, spezialisiert auf Schwerverbrecher. Als drei neue Häftlinge ankommen, soll sie das Verhör übernehmen. Doch alles wird sich ändern und sie kann nichts dagegen machen.

Der Beginn ist sehr interessant und spannend. Es wird nicht nur mit der Psycho von Lieyna gespielt, sondern auch mit dem Leser. Man denkt zu wissen was als nächstes passier und wer die Häftlinge sind. Dann eine Wendung und man fragt sich ob man noch im gleichen Buch ist. Ein Hauch Fantasy das beim weiterlesen immer stärker wird. Der 1 /3 des Buches fand ich super, doch dann wurde es mir zu intrigant. Ich wusste als Leser nicht mehr wo oben oder unten ist. Es wurde mir zu, ich kann es nicht genau beschrieben. Aus Neugierig haben ich weitergelesen und mir wurde kein richtiges Ende gegeben und auch kein Hinweis ob es ein weiteres Band gibt. Lieyna war mir sehr widersprüchlich und hat sehr schnell und oft eine Gradwendung gemacht, die ich nicht wirklich nachvollziehen konnte. Auch die anderen Charaktere war irgendwie komisch, vielleicht sollte es so sein. Eine interessante Geschichte, bei der Umsetzung hat mir einfach die Harmonie gefehlt.

Kommentieren0
2
Teilen
Daniela1988s avatar

Rezension zu "Der Spiegel deiner Seele: Du gehörst mir mein Mädchen" von Ava Juliens

Der Spiegel deiner Seele - Du gehörst mir mein Mädchen
Daniela1988vor einem Jahr

Ein Buch von Ava Juliens, Erscheinungsdatum, der 28. November 2016.




Nach ihrer vier jährigen Ausbildung, fing die junge Lieyna in einem Hochsicherheitsgefängnis an. Da sie die Schauermärchen von ihrem Vorgesetzten Mr. Bench keinen Glauben schenkte, der von "Rebellen einer Untergrundorganisation" sprach, wurde sie einem von denjenigen zugewiesen, um seinen Namen und Informationen der Organisation zu erhalten. Vor der ersten Sitzung schmiss sie einen Blick in die Akte um feststellen zu müssen, das rein gar nichts darin stand. Weder Personalien noch Fotos wie man sie kennt, wenn jemand eingesperrt wird. 
In den Sitzungen wusste sie zum Schluss  nicht mehr, wer von Ihnen nun eingesperrt ist. Er oder Sie? Es gab keine Videoaufzeichnungen noch Zeugen von den diversen Geschehnissen während der Sitzungen. Es passierten Dinge, die sie nicht verstand. Was wollte man von ihr?
 Was wollte ER von Ihr?   
Wer arbeitet zusammen und wem konnte sie noch trauen?




Mir hat das Buch an sich gut gefallen. Der Schreibstil war okay.  Es war von Anfang an spannend und interessant. An gewisse Stellen, musste ich aber den Text nochmals lesen, da es für mich ab und an verwirrend war. Leider gibt es ein offenes Ende, hoffe aber, das da noch was nachkommt.   

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 28 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks