Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Daniliesing

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Wenn Worte nicht zu Sprache werden

Am 9. März erscheint der neue Jugendroman von Ava Reed, der Autorin von „Wir fliegen, wenn wir fallen“. In „Die Stille meiner Worte“ erzählt sie die ergreifende Geschichte von Hannah, die nicht mehr spricht, seit ihre Zwillingsschwester verunglückt ist. Nur in Form von Briefen an ihre verstorbene Schwester, gelingt es ihr noch, ihren Gedanken eine Form zu geben. Doch wie soll sie je wieder ins Leben zurück finden?

Mehr zum Inhalt:
Hannah hat ihre Worte verloren. In der Nacht, als ihre Zwillingsschwester Izzy ums Leben kam. Wer soll nun ihre Gedanken weiterdenken, ihre Sätze beenden und ihr Lachen vervollständigen? Niemand kann das. Egal, was Hannahs Eltern versuchen, sie schweigt.
Um Izzy nicht loslassen zu müssen, schreibt sie ihr Briefe. Schreibt und verbrennt sie. Immer wieder.
Hannah kann der Stille ihrer Worte nicht entkommen. Bis sie Levi trifft, der mit aller Macht versucht herauszufinden, wer sie wirklich ist …

Ihr möchtet erfahren, wie es mit Hannah weitergeht und welche Rolle Levi dabei spielt? Dann macht doch bei unserer Leserunde mit und findet es gemeinsam heraus. Wir suchen zusammen mit dem Ueberreuter Verlag 25 Testleser!

Beantwortet die folgende Frage bis zum 4. März 2018 über den blauen „Jetzt bewerben“-Button und nutzt eure Chance Testleser von „Die Stille meiner Worte“ zu werden!

In welcher Situation habt ihr schon mal keine Worte gefunden?


Ich bin schon gespannt auf eure Antworten und freue mich auf die Leserunde.

Bitte beachtet für eure Bewerbung unsere Richtlinien für Leserunden!

Autor: Ava Reed
Buch: Die Stille meiner Worte

Daniliesing

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen
@Daniliesing

Ab sofort könnt ihr euch bewerben!

NiQue

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Da es sich hierbei um ein eher trauriges Buch handelt, nenne ich jetzt mal ein glückliches /schönes Ereignis,welches mir die Worte raubte.
Und zwar haben mein Mann und ich uns über das Internet kennengelernt. Als wir uns dann endlich, nach einigen Monaten, trafen, verschlug es mir wortwörtlich die Worte. Es war einfach so ein atemberaubender Moment, ihn endlich treffen zu können. :)
Aber natürlich gibt es da leider auch noch einige traurige, aber auch überraschende Momente, die mir die Worte raubten.
Ich mag Ava‘ Bücher sehr gern. Auch habe ich bereits in die Leseprobe geschaut, und diese gefiel mir sehr gut. Ich würde mich freuen! :)

Beiträge danach
1,024 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Lissianna

vor 4 Monaten

Rezensionen

Wenn das Leben dazwischen kommt. Ich viel zu spät mit meiner Rezi, aber hier kommt sie nun endlich.

LB: https://www.lovelybooks.de/autor/Ava-Reed/Die-Stille-meiner-Worte-1500242203-w/rezension/1643554319/

Blog: https://lissianna-schreibt.de/2018/06/20/rezension-die-stille-meiner-worte-von-ava-reed/

Liebe Grüße und danke für die tolle Leserunde
Lara

YumikoChan28

vor 3 Monaten

3. Leseabschnitt: Kapitel 15 bis 22
Beitrag einblenden

Ich habe das Buch nun endlich ausgelesen und möchte natürlich noch die restlichen Abschnitte kommentieren:

Hier erst einmal noch Kapitel 19 - 22:

Levi war so heldenhaft in der ganzen Sache... ach das war alles so süß. <3 <3 <3
Und das er sich jetzt um Mo kümmert, ist ja auch mal total lieb.
Pias Worte waren faszinierend: Levi trug das Päckchen eines anderen? Etwa das, von seinem jüngeren Bruder Tom?
Doch irgendwie habe ich schon so etwas wie ein "Dankeschön" von Pia erwartet... :O :O :O

Hannah geht es von Tag zu Tag besser. Das ist wohl auch Sarah zu verdanken, die sich ja ebenso rührend um ihre neue Freundin kümmert, wie Levi und Mo. :)
Das mit den Briefen an Izzy war schon traurig, aber war bei solch einem Unwetter ja nicht anders zu erwarten. :( :( :(

Wie Levi sich Stück für Stück an Hannah und somit an ihre zerbrochene Seele heran tastet ist soo wunderbar zu lesen und rührt mich fast zu Tränen... aber immer nur fast, was eigentlich schon wieder frustrierend ist, denn ich würde gerne mal Sturzbäche weinen, damit dieses be - und erdrückende Gefühl beim Lesen endlich verschwindet...
Gut finde ich aber, dass sich Hannah Levi nicht gleich öffnet. Es muss so sein, wie es jetzt ist. Alles andere wäre unlogisch und würde keinen Sinn machen...

Hannah hat definitiv große Schuldgefühle. Das wird anfangs des 22sten Kapitels schon klar. Und das ist u.a. ein Grund, warum sie so enorm krass trauert. Ein anderer wird wohl sein, dass Izzy nicht nur ihre Schwester, sondern sogar ihre Zwillingsschwester war. Und die Bindung bei Zillingen ist ja ohnehin um ein vielfaches größer als bei normalen Geschwistern....

Jetzt kommen gleich Kapitel 23 - 27. :)

YumikoChan28

vor 3 Monaten

4. Leseabschnitt: Kapitel 23 bis 32
Beitrag einblenden

Hier nun Kapitel 23 - 27:

Das Verhältnis zwischen Hannah und Levi entwickelt sich sooo schön. Habe ich schon erwähnt, wie schön ich das finde? ;)
Levi scheint auf den ersten Blick immer das Falsche zu sagen, aber dann doch immer das Richtige, weil er auf sehr einfühlsame Weise auf Hannah eingeht. Er drängt sie nicht. :)
Die Stelle mit den Gilmore Girls fand ich klasse, weil ich die Serie auch immer mal wieder anschaue. Irre witzig. XD

Ich muss es glaube ich jetzt immer mal wieder loswerden: Levi ist einfach nur toll. <3 <3 <3
Ich mag ihn so gerne. :)
Auch toll finde ich, dass wir anscheinend auch ein bisschen was über die Anderen erfahren. Warum sie in Sankt Anna sind und so...
Die Geschichte von Sarah kann man sich ja jetzt schon irgendwie zusammen reimen, wenn man nicht ganz blöd ist. Sooo traurig. :( :( :(
Das Hannah für sich jetzt eine Möglichkeit gefunden hat mit Levi zu kommunizieren, ist aber ganz wunderbar. :D

Das Hannah Levi auf diese Weise geantwortet hat, ist einfach toll und hat ihn wohl auch nicht ganz so kalt gelassen. Ganz im Gegenteil. :)
Sie sind einander gegenseitig eine Stütze, was richtig schön zu sehen ist. :D
Kenn ich in einer aktuellen Situation auch. Auch, wenn es einen niederdrückt... wenn man es mit jemandem teilen kann, tut es nur noch halb so weh. Genau, wie du beschrieben hast Ava. :)

Auch, wenn ich ja glaube, dass Hannah irgendwas mit Izzys Tod zu tun hat, so denke ich: Sie ist irgendwie zu hart zu sich selbst. :(
Dann ist da noch Sarah, die mir einfach auch sooo leid tut. :(
Doch so, wie es aussieht, ist Hannah diejenige, die jetzt Sarah hilft mit diesen geschriebenen Worten. Und sich damit auf jeden Fall auch selbst zu helfen scheint. Zumindest ist ja der Funke wieder da. :D

Hannah findet also, sie hätte Sarah gegenüber etwas falsch gemacht? Das finde ich eigentlich gar nicht. Vielmehr verstehe ich nicht, warum Pia Hannah Sarahs Geschichte einfach so erzählt hat!? Ich denke nämlich Sarah hätte das ganz von selbst getan, wenn sie bereit dazu gewesen wäre...
Na Gott sei Dank ist alles noch einmal gut ausgegangen...

Bald kommt Kapitel 28 - 32. <3

YumikoChan28

vor 3 Monaten

4. Leseabschnitt: Kapitel 23 bis 32
Beitrag einblenden

Und auch Kapitel 28 - 32: 😋

Levi hat es in seinem Leben auch nicht leicht gehabt. Was mit seinem Bruder und seiner Mutter los war, steht ja außer Frage, aber wo sind sie hin? Spannende Frage, die hoffentlich auch noch beantwortet wird...
Was glaubt Levi, was Hannah am See macht? Offenbar denkt er, sie würde sich irgendwie in Gefahr bringen und reißt sie deshalb vom Feuer weg. Was wird Hannah jetzt tun?

Levi hat also tatsächlich gedacht, Hannah wolle sich irgendwas antun, als sie ins Wasser ging, obwohl sie nicht schwimmen kann...
Er hatte Angst um sie und hat sie deshalb auch vom Feuer weggerissen, aus dem Wasser geholt, weil sie sonst ertrunken wäre...
Irre ich mich oder ist das hier jetzt genau der Moment, in dem die beiden sich ineinander verlieben?

Levi und Hannah haben sich einander anvertraut. Dieser Moment war sooo schön, dass ich schon wieder Mühe hatte nicht das Weinen anzufangen Ava... 😢😢😢
Und Levi zählt eins und eins zusammen und kommt langsam hinter Hannahs Geheimnis...
Wir selbst, wissen jetzt auch, dass Izzy bei einem Brand ums Leben kam... :(

Immer noch geben die Beiden einander Halt. Und Levi scheint mir ein sehr guter Zuhörer und Tröster. :)
Es ist glaube ich ganz gut, dass die Beiden mal unter sich sind, denn die Umschreibungen für diese Nacht unter freiem Himmel, sind sooo schön. ^-^

Hannah und Levi machen es vor. Alle anderen ziehen nach und übernachten immer häufiger im Freien.
Aber anfangs - als Hannah und Levi noch alleine waren - muss ihnen das ganz schön peinlich gewesen sein was? xD
Dennoch: Schön zu lesen, dass jetzt irgendwie alle zu so etwas wie einer Gesellschaft werden... :)

Kapitel 33 - 38 folgt auf dem Fuße... :D

YumikoChan28

vor 3 Monaten

5. Leseabschnitt: Kapitel 33 bis Ende
Beitrag einblenden

Wie versprochen Kapitel 33 - 38:

Levi hat ganz schön dran zu knabern, dass er Sankt Anna nach dem Camp verlassen muss oder? Ich hoffe ja irgendwie immer noch, dass es irgendwie anders für ihn kommt. Und das Hannah ihm jetzt gezeigt hat, was sie mit den Streichhölzern macht, macht die Sache wohl auch nicht besser... :/
Am nächsten Tag ist es soweit: Das Camp ist vorbei und es geht zurück zum Internat. Mal sehen, was die Zukunft für unsere Protas bereit hält... Und was meinte Pia, als sie Levi am Ende des Kapitels nochmal alleine angesprochen hat...?

Zurück in Sankt Anna werden die Zimmer aufgeteilt und Hannah, Sarah und Lina teilen sich fortan einen Gemeinschaftsraum. Gut fimde ich, dass jeder sein eigenes Zimmer hat und somit ein bisschen Privatsphäre. :)
Ich kann mir denken, dass Pia Levi gesagt hat, er soll Hannah in Ruhe lassen. Warum sonst sollte die Situation zwischen den beiden plötzlich so angespannt sein? Und will Ben vielleicht mit beiden sprechen? Oder was hat der Brief, den Jana Hannah gab, zu bedeuten? :O

Gut, was Pia zu Levi gesagt hat, dass erfahren wir nicht so recht, weil Levi selbst es nämlich auch nicht weiß und sich darüber schier den Kopf zerbricht.
Darüber hinaus, fängt er an, dass was er über Hannah herausgefunden hat, im Internet zu googeln. Ich bin mittlerweile echt gespannt, wie das am Ende alles ausgeht...

Hannah folgt der Aufforderung aus dem Brief und geht zu Ben, der ihr lediglich erzählt, dass er ihre Eltern davon überzeugen konnte, Mo für Hannah in Sankt Anna zu lassen. Das freut mich riesig für sie. :)
Immer noch total verwirrt, dass das alles war, geht sie zu Levi, dessen Zimmernummer sie jetzt kennt. Levi selbst scheint aber nicht sehr erfreut, Hannah zu sehen. Sein Tonfall ist jedenfalls anfangs sehr schroff. Was ist zwischen den beiden nur passiert?

War das zwischen Levi und Hannah jetzt soetwas, wie eine Aussprache. Wohl eher weniger.
Aber ich kann Levi auch irgendwie verstehen. Auch, wenn es Hannah vielleicht schwer fällt, sich so weit zu öffnen, möchte er er es wohl verstehen, damit er auch sie besser versteht. Das ist wohl auch der Grund, warum er Ben um dessen Autoschlüssel bittet und es wundert mich erlich gesagt auch nicht, dass dieser letzten Endes doch "Ja", sagt...

Hannah und Levi fahren gemeinsam zu Hannahs altem zu Hause und man erfährt, was damals wirklich passiert ist und wie Izzy ums Leben kam...
Tja, da sieht man mal wieder, dass Kerzen eine gefährliche Sache sind, wenn man nicht 1000 %-tig auf sie achtet... :(
Hannah überfallen so viele Erinnerungen, dass sie das tut, was sie so lange nicht getan hat - sie spricht...

Und zu guter letzt auch die letzten Kapitel. <3 <3 <3

YumikoChan28

vor 3 Monaten

5. Leseabschnitt: Kapitel 33 bis Ende
Beitrag einblenden

Hier nun die letzten paar Kapitel: (Kapitel 39 - Ende)

Levi ist selbst ein bisschen überfordert mit der Situation, tut aber alles, um für Hannah da zu sein und bringt sie schließlich sicher wieder nach Sankt Anna... ganz Levi halt... 😊
Linas Einstellung verstehe ich absolut nicht. Sie sieht doch, dass es Hannah nicht gut geht und dennoch ist sie so mürrisch!? O.o
Mal sehen, was jetzt noch kommt...

Hannah versucht sich das Sprechen ja quasi wieder neu beizubringen, was offenbar gar nicht so einfach ist. Kein Wunder, wenn man so lange nicht mehr gesprochen hat.
Auch Lina und Sarah freuen sich mit ihr über die Tatsache, dass sie es wieder versucht...
Was ich etwas seltsam finde ist, dass keiner der beiden mehr über den Vorfall im Camp spricht, als Lina versucht hat Hannah zu beglauen... aber vielleicht kommt da noch was. 🤔
Hannah bittet Ben, ihre Eltern herkommen zu lassen. Vermutlich damit sie sich mit ihnen aussprechen kann...

Die Aussprache zwischen Hannah und ihren Eltern ist so schön und gleichzeitig so emotional, dass ich fast wieder heulen musste. :(
Aber ich denke, dass das sehr wichtig für alle Beteiligten war. Aber am Besten ist ja ohnehin, dass Hannah wieder redet... :D

Hannah will zusammen mit Levi die Vergangenheit endlich hinter sich lassen und nach vorne schauen. Und auch, wenn der Schmerz über Izzys Tod wohl nie ganz verschwinden wird, so hat Hannah ihn zumindest akzeptieren gelernt...

In Lina und Sarah hat Hannah gute Freundinnen gefunden. Und in Levi ja viel mehr als das. ^-^
Das Ende war so schön und hoffnungsvoll... ach ich hätte gern noch ein paar Seiten gelesen, aber wie sagt man so schön: "Man soll aufhören, wenn es am Schönsten wird."

Hannah, Levi, Mo, Sarah, Lina und all die Anderen werden mir ganz schön fehlen, aber mir immer im Herzen bleiben liebe Ava. <3 <3 <3
Schon einmal hier vielen Dank, dass ich dieses Buch lesen durfte. Auch, wenn ich am Ende ja doch ganz schön lange gebraucht habe. :/ :(

Bis bald!
Eure Natascha

YumikoChan28

vor 3 Monaten

Rezensionen

Und nur einen Tag später hier meine Rezi, die ich auf Lovelybooks und amazon veröffentlicht habe... :D

https://www.lovelybooks.de/autor/Ava-Reed/Die-Stille-meiner-Worte-1500242203-w/rezension/1658519107/

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R1GS2OIVL6F9G3/ref=cm_cr_arp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=3764170794

Vielen lieben Dank, dass ich hier dabei sein durfte. Das werde ich dem Lovelybooks Team und der lieben Ava nie vergessen... <3 <3 <3

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.