Mondprinzessin

(257)

Lovelybooks Bewertung

  • 316 Bibliotheken
  • 65 Follower
  • 17 Leser
  • 119 Rezensionen
(127)
(68)
(28)
(18)
(16)

Inhaltsangabe zu „Mondprinzessin“ von Ava Reed

Lynn bemerkt an ihrem Geburtstag, wie sich auf der Haut ihres Unterarms ein Sternenbild abzeichnet. Die einzelnen Punkte leuchten und Lynn versucht verzweifelt, sie zu verstecken. Als nicht nur die Sterne auf ihrem Arm, sondern auch sie selbst zu leuchten beginnt, ist nichts mehr, wie es war. Dunkle Schatten jagen sie – die Wächter des Mondes. Und sie begegnet Juri, der ihr erzählt, sie sei eine Prinzessin – kein Waisenkind. Trotz Lynns Unglauben folgt sie dem Mondkrieger und stellt sich ihren Verfolgern. Juri verliebt sich in Lynn, doch sie ist einem Prinzen bestimmt und nicht ihm…

Tolle Idee mit einem überraschendem Ende.

— adore_u
adore_u

Soooo zauberhaft und traurig und gefühlvoll!!!!

— federmaedchensfederland
federmaedchensfederland

Super tolles Fantasy-Romance Buch

— anni_05
anni_05

EIne wunderfolle Geschichte die einem durch Mark und Bein geht... Man fühlt mit und das Ende ist mehr als unerwartet!

— _moonlight_books_
_moonlight_books_

Ich fand weder die Geschichte noch den Stil ansprechend. Lediglich das Ende ist anders als erwartet,...

— ChristinaB
ChristinaB

Eine sehr schöne Geschichte. Auch wenn man nicht immer bekommt, was man sich wünscht.

— Sternenstaub_Buchblog
Sternenstaub_Buchblog

Schöne Idee mit Schwächen

— Amber144
Amber144

Eine süße Geschichte auf dem Mond mit überraschendem Ende.

— maryloux
maryloux

So schön.

— LizFerrodorrow
LizFerrodorrow

Super, aber leider viel zu kurz.

— Sianna
Sianna

Stöbern in Fantasy

Smoke

Die Story löst sich leider in Rauch auf.

MargareteRosen

Mythos Academy - Frostkiller

Ein fantastischer Abschluss einer grandiosen Buchreihe!

FantasyLeseRatte95

Die Krone der Sterne

Nachdem Star Wars so gar nicht meins war, hätte ich nie geglaubt, dass mich "Die Krone der Sterne" so fesseln könnte. Doch das hat sie.

may4la

AERA - Die Rückkehr der Götter

Eine fantastische Idee, die Heitz gewohnt fabelhaft in eine Welt übersetzt hat. Besonders die Erzählperspektive zieht einen in den Bann.

may4la

Des Teufels Gebetbuch

Ein fesselndes Werk über ein ungewohnt spannendes Thema ... get it!!

benfi

Das Herz der verlorenen Dinge

Der Großmeister ist wieder da, willkommen zurück in Osten Ard - mit alten Bekannten und neuen Perspektiven!

Irrwichtel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mondprinzessin- Ava Reed

    Mondprinzessin
    anni_05

    anni_05

    21. March 2017 um 12:24

    Erstmal vorne weg- das Buch hat mir so unglaublich gut gefallen.Verlag: Drachenmond-VerlagSeitenzahl: 252Erschienen: 1.Oktober 2016In die Mondprinzessin geht es um die 16 jährige Lynn, die in einem Heim wohnt. In der Nacht zu ihrem  17. Geburtstag bekommt sie ein Sternenbild auf dem Unterarm was zu leuchten beginnt. Von da an wird sie von Mondkiegern gejagt, die sie töten wollen.Zum Glück kann sie sich, aber so lange zur Wehr setzen bis der Krieger des Königs ( Juri) kommt um sie auf den Mond zu bringen.was Lynn auf dem Mond passiert, warum sie auf der erde aufgewachsen ist und wer sie umbringen lassen will, müsst Ihr unbedingt lesen!Mir hat das Buch wie oben erwähnt echt super gefallen- Lynn ist so eine Tolle Protagonistin und echt taff. Die Liebe zu Juri kommt echt rüber und ist nicht aufgesetzt. Der Schreibstil war locker und leicht zu lesen- sehr angenehm.Das die Bewohner der unterschiedlichen Planeten andere Kräfte hatten, war auch sehr cool.Das Ende wird, denke ich, vielen nicht gefallen jetzt kommt ein kleiner SPOILER: Sie sehen sich wieder. Das hat mich so zum weinen gebracht.Bitte lest das Buch, es war einfach so schön-5 Sterne.

    Mehr
  • Schöne Idee mit Schwächen

    Mondprinzessin
    Amber144

    Amber144

    12. March 2017 um 13:33

    Die Idee für das Buch finde ich klasse. Es erinnert mich ein bischen an den goldenen Kompass, aber es ist mal etwas anderes. Allerdings hat das Buch für mich auch große Schwächen gehabt. Das kindische und teilweise extrem nervige der Hauptfigur hat mich nicht gerade gefesselt das Buch weiterzulesen. Auch der Schreibstil und teilweise die Umgangssprache hat mir überhaupt nicht zugesagt. Die Idee ist, wie schon geschrieben gut, aber man hätte deutlich mehr draus machen können als alles in ein so kurzes Buch zu quetschen. Mit den Figuren konnte ich überhaupt nicht mitfühlen, da alles schlag auf schlag ging und ich hatte irgendwann das Gefühl das man ab der Hälfte alles schnell beendet wollte. Ich bin wirklich enttäusch gewesen, da mich das Cover sehr begeistert hat und auch die kleinen Sprüche zu jedem Kapital fand ich toll. Die zwei Sterne gibt es nur für die Idee und die Sprüche, die am Anfang jedes Kapitels waren. Der Rest war für mich leider nur enttäuschend.Es gibt bereits ein neues Buch von Ava Reed, aber ob ich mir das kaufe wage ich zu bezweifeln, da ich befürchte, dass es vom Schreibstil ähnlich zu diesem Buch sein wird.

    Mehr
  • Mondprinzessin

    Mondprinzessin
    maryloux

    maryloux

    04. March 2017 um 18:34

    Vollst. RezensionInhalt:Als Lynn kurz nach Mitternacht auf dem Dach des Waisenhauses sitzt in dem sie aufgewachsen ist, hält sie einen Kuchen in der Hand, denn es ist ihr 17 Geburtstag und somit nur noch ein Jahr hin, bis sie volljährig ist und diesem schrecklichen Ort entliehen kann. Doch dann kommt alles anders, denn plötzlich leuchtet ihr Unterarm, sie wird von Männern verfolgt, die sie nicht kennt, ein Waschbär namens Tia erscheint wie aus dem Nichts, kann reden und zu guter Letzt wird sie auch noch von einem gutaussehenden jungen Mann gerettet. Aber das ist noch nicht alles, denn als sie wieder aufwacht, findet sie sich auf dem Mond wieder und erfährt, dass sie als kleines Kind entführt worden und auf die Erde gebracht worden war. In Wirklichkeit ist sie die Prinzessin des Mondes und soll schon bald verheiratet werden mit einem anderen Prinzen, von der Venus, Pluto oder Merkur. Während dieser Zeit lernt sie Juri besser kennen - den jungen Mann, der sie gerettet hat – und verliebt sich langsam, aber sicher in ihn, obwohl sie es nicht dürfte, denn Juri ist nur ein einfacher Wachmann und wenn sie die Prinzen ablehnen würde, könnte es Krieg geben. Und dann stellt sich natürlich immer noch die Frage, wer Lynn entführt hat und vor allem, warum?Charaktere:Lynn war für mich eine sehr angenehme Protagonistin. Sie hat einen gut durch das Buch geführt, war irgendwie alles andere als eine Prinzessin und trotzdem genau das. Ihre Entwicklung hat mir sehr gut gefallen, da sie auch am Ende nicht zu abgehoben war. Mit ihrer Art kam ich eigentlich immer klar und ich konnte auch wirklich jede ihrer Reaktionen voll nachvollziehen. Insgesamt war ich wirklich zufrieden mit ihr in der „Hauptrolle“.Der männliche Protagonist Juri hat Lynn wie ich finde sehr gut ergänzt. Er war lustig, manchmal vielleicht ein bisschen kindisch und naiv, aber damit konnte ich gut leben, denn nicht jeder ist perfekt, oder? Ich fand es ziemlich lustig zu beobachten, wie sein Auftreten gegenüber Lynn war und dann die plötzliche Veränderung, wenn der König oder die Königin vorbei kamen. Er hat mich wirklich zum Lachen gebracht auf seine Art.Die Beziehung zwischen den zwei war eine der Ehrlichsten, die ich jemals so gelesen habe, was mir sehr gefallen hat. Dennoch ging es an manchen Stellen einfach zu schnell für mich und ich wusste nicht recht, was ich davon halten sollte.Cover und Titel:Das Cover ist wirklich wunderschön gestaltet und es passt super zu der Geschichte dazu! Ich bin schlicht weg verzaubert von diesem schönen Dunkelblau und dazu dem hellen Mond. Einfach nur wunderschön!Der Titel passt auch gut zur Geschichte. Er ist schlicht und sagt nicht zu viel aus. Was mich stört, ist, dass irgendwie kein Artikel vor dem „Mondprinzessin“ steht, aber damit habe ich sowieso immer einen Tick, deshalb nehmt es nicht zu genau.Schreibstil:Ava Reeds Schreibstil war sehr angenehm zu lesen. Er las sich flüssig und ich hatte absolut keine Probleme dem Geschehen zu folgen. Insgesamt ist das Buch aus der ich-Perspektive geschrieben und immer abwechselnd von Lynn und Juri, was ich gut fand, da man sich dadurch in beide Protagonisten einfühlen konnte. Avas Schreibstil geht mir persönlich ziemlich nah und ich musste ein paar Mal auch die Tränen wegschniefen.Idee und Umsetzung:Ja. Das Ende hat mich quasi zerstört. Ich hätte einfach nicht damit gerechnet. An manchen Stellen fand ich das Buch zwar recht vorrausschauend, aber das Ende habe ich absolut nicht erwartet und ich bin wirklich ausgerastet.Die Idee insgesamt finde ich wundervoll, den Mond stelle ich mir echt als tolle Kulisse (kann man das so sagen?) vor. Die Schilderungen vom Weltall haben mich immer zum Lächeln gebracht, denn so etwas liebe ich ja! Ganz im Allgemeinen ist die Story schlicht, aber gut umgesetzt. Eine schöne Liebesgeschichte, ein tolles Abenteuer und ein Ende, was mich zerstört hat. Solche Bücher mag ich ja und jetzt wo ich gerade diese Rezension schreibe, habe ich auch gleich wieder Lust, das Buch noch einmal zu lesen. Das Ende war wie gesagt ziemlich überraschend, aber gleichzeitig auch echt mutig. Ich weiß, nicht, ob ich es so hätte enden lassen, aber jetzt wo ich das Buch schon kenne, wäre ein anderes Ende irgendwie auch komisch.Fazit:Mit „Mondprinzessin“ hat Ava Reed eine schöne Geschichte erschaffen, mit herzerwärmenden Charakteren und einem überraschenden Ende. Toller Humor und ganz viele Tränen. Ein paar kleine Makel hatte ich, deshalb gibt’s von mir 4,5 Herzen.

    Mehr
  • Eine wundervoll, gefühlvolle Geschichte.

    Mondprinzessin
    LizFerrodorrow

    LizFerrodorrow

    04. March 2017 um 11:41

    Zuerst, das Buch war dünner, als ich erwartet habe. Dazu muss man sagen, ich achte beim Onlinekauf nie auf die Seitenzahlen, lediglich im Laden zieht es mich mehr zu den dickeren Büchern. Wir haben hier 251 Seiten eines modernen Märchens, in dem es sich einmal mehr bewahrheitet. Eine gute Geschichte lässt sich nicht an der Seitenzahl ablesen. Die Aufmachung des Buches ist die „typische“ Drachenmondverlagsaufmachung (Jay! Neues Wort!) Man sieht auf den ersten Blick, dass sich jemand viel Gedanken darüber gemacht hat, wie er dieses Werk präsentieren möchte. Es ist verspielt, aber nicht kitschig. Es passt einfach sehr gut zu diesem Werk. Das Buch ist aus der Sicht dreier Personen geschrieben. Einmal Lynn, die schon als kleines Mädchen auf den Stufen eines Waisenhauses ausgesetzt wurde. Mittlerweile eine junge Frau, die sich nicht sonderlich mit ihren Zimmergenossinnen versteht. Etwas unsicher und immer ein Außenseiter, auch in dem Heim, dass ihr als „zu Hause“ dient. Ihr Lichtblick ist, dass sie in 365 Tagen ausziehen kann, an ihrem 18ten Geburtstag. Doch wie so oft in erzählenswerten Geschichten kommt es anders, in der Nacht ihres Geburtstages bildet sich nicht nur ein leuchtendes Sternzeichen auf ihrem Arm, sie wird auch von zwei Fremden angegriffen. Sie schafft es zu fliehen und weiß instinktiv, dass sie nicht in ihr altes Leben zurückkehren kann. Die zweite Hauptperson ist Juri. Juri ist ein Mondkrieger im Dienste des Königs. Er wird einmal der Anführer der Mondkrieger sein und startet eine letzte Mission, die vermisste Prinzessin zu finden. Und zuletzt haben wir noch ein paar kurze Abschnitte aus der Sicht der Person, die Lynn vor so vielen Jahre hatte entführen lassen. Wer es ist, bleibt bis zum Schluss ein Geheimnis. Lynn erfährt bald, dass ihr 18ter Geburtstag nicht, wie geplant der Tag ihrer Freiheit sein wird, sondern viel mehr der Tag an dem sie „Lebenslänglich“ bekommt, denn sie wird einen der Prinzen von einem anderen Planeten heiraten müssen um das Bündnis zu besiegeln, welches den Frieden sichert. Ava Reed versteht es, einen Zauber um die Personen zu weben. Eigentlich wusste ich, wie das Buch endete, da ich leider mit offenen Augen in einen Spoiler gerannt bin. Dennoch hat es mich mitgenommen. Die Entwicklung von Lynn, von einem Waisenkind zu einer Prinzessin, die bereit ist ihr Leben aufzugeben um die Traditionen und den Frieden zu wahren. Von einem aufmüpfigen Teenager zu einer sanften Person, die das Leben anderer über ihr eigenes Stellt. Und dann gibt es noch die Begleiter. Leider lernen wir nur 3 davon kennen, doch so viel verrate ich. Sie erobern das Herz im Sturm und man wünscht ihnen nichts sehnlicher als, dass sie glücklich bis an ihr Lebensende leben. Was ihr zum Lesen braucht ist Schokolade. Unmengen davon. Taschentücher, am besten gleich so eine Rausziehbox, alles andere wäre Verschwendung, denn es wird nicht möglich sein dieses Buch aus der Hand zu legen um Taschentücher aus einer Verpackung zu ziehen. Danke Ava, für dieses Leseerlebnis und danke, dass du nicht auf "Krampf" eine Trilogie daraus gemacht hast, es ist perfekt so wie es ist. 

    Mehr
  • Veränderungen

    Mondprinzessin
    dia78

    dia78

    28. February 2017 um 20:52

    Das Buch "Mondprinzessin" wurde von Ava Reed verfasst und erschien im Drachenmondverlag. Die Mondprinzessin wurde vor vielen Jahren entführt. Niemand konnte sie bisher aufspüren. Nun soll  ein letzter Versuch gestartet werden sie zu finden. Währenddessen versucht auf der Erde Lynn sich im Heim nicht unterkriegen zu lassen und lernt sogar Selbstverteidigung. Eines Tages an ihrem Geburtstag, erscheint auf ihrem Körper ein Tattoo, ein Waschbär namens Tia, Krieger, welche sie töten wollen und Juri, ein Mondkrieger. Ein Weg zurück in ein neues / altes Leben beginnt. Der Autorin gelingt es uns in ein zauberhaftes Universum zu entführen. Die Welt der Mondkrieger ist ein komplexes Machtgefüge, in dem man sich trotzdem gut zurecht finden kann und die Strukturen nachvollziehen kann. Außerdem sind die beiden Hauptprotagonisten, Lynn und Juri, sehr gut greifbar gewesen. Man konnte mit ihnen gemeinsam die Situationen erleben und mit ihnen mitfühlen. Lynn, welche wir zu Beginn als Mobbingopfer kennenlernen, welche auch durchaus selbst in der Lage ist sich zu verteidigen. Sie hat ihre klaren Richtlinien, was sie nach ihrer Zeit im Heim machen will. Außerdem ist sie sehr zielstrebig und in gewisser Weise auch mutig. Jedoch fällt es ihr nicht wirklich leicht, sich mit der neuen Situation gleich zu Beginn gut wegzustecken. Aber sie ist taff und auch mit ihren Weggefährten schafft sie es in Situationen den Überblick zu behalten. Juri ist der Mondkrieger. Er ist mutig, hitzköpfig und eine sehr liebenswerter Charakter. Juri zählt zu den wenigen, welche die Suche nach Lunamea nicht aufgeben und er schafft es auch durch seine Sturheit recht zu behalten. Die Sprach und die Wortwahl sind einfach und die Geschichte sehr flüssig zu lesen. Es ist ein Leseerlebnis, welches man im Nachhinein nicht missen möchte. Durch seine zahlreichen Wendungen und die Dialoge ist es sehr dynamisch und man möchte einfach mehr haben von dieser Welt der Mondkrieger. Lesen Sie es, machen Sie sich ein eigenes Bild von dem Buch, welches Fantasy und Liebesgeschichte wundervoll und tragisch vereint.

    Mehr
  • Potenzialverschwendung

    Mondprinzessin
    Pfauenprinzessin

    Pfauenprinzessin

    26. February 2017 um 02:11

    Zu allererst würde ich gerne sagen, dass mir das Buch schon gut gefallen hat. Die ganze Idee (die Welt in der die Geschichte spielt) hat mich sofort überzeugt und auch das Cover ist sehr schön und fesselnd. Allerdings bin ich der Meinung, dass man die Geschichte von Lynn auch hätte etwas ausfeilen können und dafür eine (oder mehr) Fortsetzung(en) hinzufügen können. Das Ende kam für mich zu abrupt und hat mir nicht zu gut gefallen. Auch die Sicht einer anderen Person in einer Fortsetzung wäre sicher spannend gewesen und wäre vielleicht eine Anregung für Fanfiction. Die Charaktere gefielen mir alle sehr gut, doch auch hier muss ich sagen, dass man die hätte weiter ausfeilen müssen (was in einem einzigen Buch natürlich sehr schwer ist). Die Prinzen hatten viel Potenzial und hätten noch mehr in die Geschichte miteingebracht werden müssen, für mich wirkten sie allerdings nur wie Mittel zum Zweck, statt tatsächlich gegebene und notwendige Charaketere (falls ihr wisst was ich meine :D) Ansonsten ist das Buch es auf jeden Fall wert gelesen zu werden. Dies war das erste Buch, welches ich von Ava Reed gelesen habe und mir gefiel auf Anhieb ihr Schreibstil. Er ist flüssig und leicht zu lesen, was es nicht schwer macht der Geschichte zu folgen. So liegt auch der Fokus des Buches fiel mehr auf dem Geschehen, als auf tiefgründigen Gedanken (über die man sich stundenlang den Kopf zerbricht).

    Mehr
  • Traumhaft

    Mondprinzessin
    rotalied

    rotalied

    25. February 2017 um 17:14

    Dieses Buch habe ich damals bei der Frankfurter Buchmessse mitgenommen. Das Cover finde ich einfach total schön und spricht einen direkt an. Man will es sofort lesen. In diesem Buch handelt es von Lynn, sie lebt in einem Waisenhaus und fühlt sich dort überhaupt nicht wohl. An ihrem Geburtstag bemerkt sie wie sich auf der Haut ihres Unterarms ein Sternenbild abzeichnet. Sie wird von dunklen Schatten gejagt und so trifft sie auf Juri, der ihr alles über ihre Herkunft erklärt. Juri bringt ihr das kämpfen bei, da er ein Mondkrieger ist. Als sie erfährt dass sie eine Mondprinzessin ist ändert es ihr Leben schlagartig, sie konnte sich kaum an ihr Leben gewöhnen und soll sich sofort für einen Prinzen entscheiden, doch sie liebt Juri und Juri liebt sich.. Ava Reed ist eine ganz tolle Autorin und schreibt sehr gefühlvoll. Ich war sofort ab der ersten Seite an total begeistert. Die Charaktere sind sehr sympathisch und man fühlt direkt mit Lynn mit. Eine tolle Geschichte die mehr als 5 Sterne verdient.

    Mehr
  • Absolute Leseempfehlung!

    Mondprinzessin
    Henny176

    Henny176

    23. February 2017 um 00:26

    Inhalt: Lynn ist ein Waisenkind und lebt in einem Waisenhaus. An ihrem 17. Geburtstag will sie eigentlich nur den Countdown für das letzte Jahr das sie dort noch verbringen muss einläuten, aber stattdessen leuchtet plötzlich ein Sternenbild auf ihrem Unterarm auf und sie wird von fremden Männern angegriffen. Juri, ein Mondkrieger, kommt ihr zur Hilfe und erklärt ihr sie wäre kein Waisenkind sondern die Prinzessin des Mondes… Meinung: Eine total süße und viel zu kurze Geschichte! Ich hätte ewig weiterlesen können! Auch in die Aufmachung des Buches hab ich mich total verliebt. Das Cover finde ich großartig, die Sternchen auf den Seiten und die unheimlich niedliche Waschbär-Zeichnung machen das Buch zu etwas besonderem. Ava Reed hat einen soooo tollen Schreibstil, der einen total in seinen Bann zieht, und einen wundervollen Humor. Die Protagonistin und nicht zu vergessen ihr kleiner Schutzgeist sind mir auf den wenigen Seiten sehr an Herz gewachsen. Eine sehr berührende kleine Geschichte, mit unerwarteten Wendungen und einem eher unüblichen Ende. Ich will mehr davon!!!

    Mehr
    • 2
  • Mondprinzessin von Ava Reed

    Mondprinzessin
    Gelöschter Benutzer

    Gelöschter Benutzer

    20. February 2017 um 14:13

    Inhalt: Lynn bemerkt an ihrem Geburtstag, wie sich auf der Haut ihres Unterarms ein Sternenbild abzeichnet. Die einzelnen Punkte leuchten und Lynn versucht verzweifelt, sie zu verstecken. Als nicht nur die Sterne auf ihrem Arm, sondern auch sie selbst zu leuchten beginnt, ist nichts mehr, wie es war. Dunkle Schatten jagen sie – die Wächter des Mondes. Und sie begegnet Juri, der ihr erzählt, sie sei eine Prinzessin – kein Waisenkind. Trotz Lynns Unglauben folgt sie dem Mondkrieger und stellt sich ihren Verfolgern. Juri verliebt sich in Lynn, doch sie ist einem Prinzen bestimmt und nicht ihm… Meinung: Die Charaktere sind einfach sympathisch, man schließt Sie sofort ins Herz und möchte mehr erfahren, besonders Lynn und ihre Stärke haben mich sehr fasziniert. Sie schafft es sich jeder Herausforderung mit viel Charme & auch Witz zu stellen. Es entstehen jedoch auch innerhalb des Buches viele offene Fragen, dies fördert den Lesefluss und man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen.Das Ende steht für sich und ist meiner Meinung nach nicht wirklich passend. 

    Mehr
  • Rezension zu Mondprinzessin von Ava Reed

    Mondprinzessin
    buecherpassion

    buecherpassion

    19. February 2017 um 16:16

    Zum Inhalt Wie im Klappentext schon beschrieben geht es hier um Lynn, die an ihren 17. Geburtstag eine für sie völlig fremde Entdeckung sich sich selbst macht: Sie leuchtet. Sie hat keine Ahnung, was es zu bedeuten hat und kann sich auch niemanden so wirklich anvertrauen, denn sie lebt in einem Waisenhaus, in dem jeder sie nicht zu mögen scheint und so schon für "anders" hält. Als sie dann auch noch plötzlich von zwei Männern angegriffen wird, die sie als Prinzessin bezeichnen, ergibt nichts mehr einen Sinn für sie. Er als der Mondkrieger Juri auftaucht und Lynn gerade noch so rettet, wird sie nach nach über ihre wahre Herkunft aufgeklärt. Ich habe dieses Buch wärmstens empfohlen bekommen und ich muss sagen, dass mich der Klappentext wirklich neugierig gemacht hat. Die Umsetzung der Idee ist der Autorin auf jeden Fall wirklich gut gelungen! Es war wunderschön, gemeinsam mit Lynn in diese ganze Welt, welche sich auf dem Mond abspielt, einzutauchen, die verschiedenen Planeten mit ihren Bewohnern und Gaben kennen zu lernen und natürlich zu erfahren, was es mit ihren Eltern auf sich hat. An einigen Stellen hat mich das Buch auch etwas an Selection erinnert und das fand ich jetzt nicht ganz so gut, da somit diese Einzigartigkeit wieder etwas genommen wurde. Sonst aber war mitreißend, spannend und an manchen Stellen auch wirklich amüsant. Diese Mischung hat das Buch an sich auch wirklich so gut gemacht und mich an manchen Stellen dann auch so mitgerissen, dass ich es nicht mehr aus der Hand legen wollte. Man denkt auf den ersten Blick vielleicht nicht, dass es so ins Tiefgründige geht, die Autorin hat damit aber auf jeden Fall das Gegenteil bewiesen! Charaktere Erst einmal einen riesen Respekt an die Autorin für die Idee mit den anderen Planeten und deren Bewohnern! Man lernt die verschiedenen Gaben der Bewohner der einzelnen Planeten kennen und ich muss sagen, dass diese mir wirklich gut gefallen haben und sich dementsprechend gute Charaktere mit nachvollziehbaren Handlungen entwickelt haben. Lynn war mir sofort sympathisch. Am Anfang hab ich wirklich etwas mit ihr gefühlt, als sie noch so allein war und ihren Geburtstag so einsam verbracht hat. Umso schöner war es dann, zu lesen, wie stark, mutig und selbstbewusst sie dennoch ist und sich von nichts unterkriegen lässt. Sie hat auch eine gute Portion Humor und ist eigentlich so gar nicht von der ganzen Prinzessinnen Sache begeistert, weshalb es manchen Stellen auf jeden Fall immer mal wieder amüsant mit ihr wurde. Genauso wie wir als Leser wird sie erst nach und nach in ihre neue Welt auf dem Mond eingeführt und es war wirklich sehr schön, sie dabei zu begleiten. Juri liebe ich genauso sehr wie Lynn! Er ist einer der Mondkrieger, die auf die Erde gekommen sind, um Lynn zu suchen. Jedoch ist er derjenige, der sie retten und sicher nach Hause - zum Mond - bringen will. Er ist mutig, hat eine gute Stellung in der Mondkrieger Armee und ist klein wenig sarkastisch, weshalb er allein deswegen schon ein Haufen Sympathiepunkte bei mir sammeln konnte. :D Außerdem ist er sehr loyal und kann neben seiner sarkastischen Art wirklich sehr liebevoll sein, sodass ich ihn einfach nur lieben konnte. Die Nebencharaktere haben auch für einiges an Stimmung gesorgt. Die Bewohner der verschiedenen Planeten haben mir auf ihrer Art wirklich gut gefallen und waren auch alle für sich einzigartig. Auch bei ihnen ist es der Autorin gelungen, den ersten Eindruck einmal komplett umzukrempeln und einen zu überraschen, was dem Buch auch die erwähnte Spannung gegeben hat. Fazit Insgesamt war ich mit dem Buch schon zufrieden und wurde auch nicht enttäuscht. Das Ende war mir jedoch etwas dramatisch und wirkte etwas schwach für das Buch als Ganzes. Auch die angesprochene kurze Ähnlichkeit mit Selection hat mich ein klein weinig gestört, soll jetzt aber kein riesen Kritikpunkt sein. Der sehr gute Schreibstil und die wunderschönen Zitate der Autorin haben einen gut und schnell voran kommen lassen und dem Buch die angesprochene Tiefgründigkeit verpasst. Dass die Charaktere mir mehr als gut gefallen haben, muss ich auch nochmal extra erwähnen und Ava Reed hat dafür meinen vollsten Respekt. Eine sehr schöne Geschichte für sowohl jüngere als auch ältere Leser. :) 

    Mehr
  • Mondprinzessin von Ava Reed

    Mondprinzessin
    kohoho

    kohoho

    19. February 2017 um 15:04

    Mondprinzessin - Das klingt schon nach einer verträumten, märchenhaften Geschichte. Und allein vom Setting auf dem Mond verspricht es dies auch, selbst wenn man als Leser kaum in die Welt auf dem Mond eintauchen kann,  denn leider wird nicht viel vom Setting vorgestellt. Dennoch ist es eine sehr schöne Idee, die umgesetzt wurde. Ava Reed hat so einen schönen, fließenden Schreibstil, man bemerkt gar nicht, wie schnell man durch das Buch kommt und wie die Seiten fliegen. Da sie auch sehr bildlich schreibt, kann man sich jeden Charakter, jedes Tier und jede Szene sehr gut vorstellen, ohne viel drüber nachdenken zu müssen. Die Charaktere sind allesamt sehr symphatisch. Lynn lernt man als ein sehr kämpferisches Mädchen kennen, die sich trotz Aussenseiter-Status gut durch alle Situationen bringt. Juri ist durch und duch ein Mondkrieger, seine beschützende Art ist durchaus ansprechend. Die Entwicklung der Charaktere war etwas, dass ich gern durchlebt habe, denn es wurde nicht langweilig, auch wenn etwas Tiefe in manchen Situationen gefehlt hat. Etwas überrascht war ich vom Ende der Geschichte, denn irgendwie hatte ich damit überhaupt nicht gerechnet. Ganz schön gemein, liebe Ava. Und ja, ich lass das jetzt so hier stehen, ohne jegliche Spoiler (sowas mag ich nämlich gar nicht!), damit sich alle das Buch schnappen und es lesen! Ha! Alles in allem ist "Mondprinzessin" von Ava Reed eine sehr schöne (wenn auch so kurze) Geschichte in einer bezaubernden Kulisse. Gerne mehr davon!

    Mehr
  • Ein Buch das mich am Ende leider enttäuscht hat

    Mondprinzessin
    darthvader3

    darthvader3

    14. February 2017 um 07:58

    Ein wunderbares Buch, dass mich von Anfang an gefesselt hat. Ava Reed hat sich eine sehr schöne Welt ausgedacht, mit sympathischen Charakteren und faszinierenden Landschaften. Allerdings gefiel mir das Ende leider gar nicht. Es hat für mich die ganze Geschichte zerstört. Aus diesem Grund würde ich das Buch nicht noch einmal lesen wollen. Außerdem fand ich es mit 250 Seiten insgesamt zu kurz. Man hätte viel mehr aus der Geschichte rausholen können, indem viele Sachen ausführlicher erklärt werden könnten. Trotzdem gebe ich dem Buch 4 von 5 Sternen, weil es im ganzen eine gute Geschichte war. Ein Punkt Abzug wegen des Schlusses. 

    Mehr
  • Mondprinzessin

    Mondprinzessin
    Aibar13

    Aibar13

    12. February 2017 um 18:57

    Ein so schönes Buch mit einem traurigem Ende😭😍

  • komm_wir_gehen_schaukeln

    Mondprinzessin
    komm_wir_gehen_schaukeln

    komm_wir_gehen_schaukeln

    11. February 2017 um 19:49

    ja was soll ich sagen ? ich liebe die Ava und ihre Bücher .  ich habe das buch geliebt und gehasst als es zu ende war . einfach so war es zu ende und mit dem ende kann ich mich bis heute nicht abfinden . aber ich bin auf die kurze fortsetzung gespannt. das buch ansich war klasse , ich war sofort eins mit der protagonistin und den ganzen anderen rollen .... ich hätte noch wochen lang weiter lesen können 

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2017

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Die Themen-Challenge geht 2017 in eine weitere Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich (Marina) oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt dazu eine persönliche Nachricht hier auf LovelyBooks an mich mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2017 bis 31.12.2017. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man schon vor der Anmeldung zur Challenge im Jahr 2017 gelesen hat.Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen:Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt.Hier findet ihr eine Themen-Übersicht zum Ausdrucken :) Ein Buch, in dem der Protagonist ein Haustier hat Ein Buch, auf dessen Cover ein Fahrzeug zu sehen ist (Flugzeug, Auto, Zug, etc.) Ein Buch, welches in einem Land spielt, in dessen Name kein "a" vorkommt Ein Buch eines bereits verstorbenen Autors Ein Buch, dessen Titel mit demselben Buchstaben beginnt und endet Ein Buch über eine wahre Begebenheit Ein Buch, das einer deiner Freunde bei LovelyBooks in seiner Bibliothek als bereits gelesen gelistet und auch zumindest mit Sternen bewertet hat. (Wenn du noch keine Freunde hast, findest du hier in der Challenge bestimmt ganz schnell welche :-)) Ein Buch, dessen Autor aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommt Ein Buch, welches in der Stadt spielt, in der du wohnst (bzw. in der nächstgrößeren Stadt oder in einer Stadt, in der du 2017 mehrmals warst) Ein Buch, dessen Cover vorrangig grün ist Ein Buch, das hauptsächlich in den USA spielt, jedoch nicht in New York Ein Buch, auf dessen Cover die untere Hälfte einer Person abgebildet ist (Beine oder Füße) Ein Buch, welches eine Landkarte enthält Ein Buch, das mindestens 500 Seiten lang ist Ein Buch, dessen Autor im selben Jahr geboren ist wie du Ein Buch, das mindestens 50 LovelyBooks-Mitglieder in ihrer Bibliothek haben. (Du findest die Anzahl, wenn du auf der Buchseite oben mit der Maus über die Sternebewertung fährst.) Ein Buch eines Literatur-Nobelpreisträgers Ein Buch, das du 2016 begonnen, aber nicht zu Ende gelesen hast Ein Buch, das der jeweilige Autor als erstes veröffentlicht hat - das Debüt des Autor Ein Buch, dessen Titel eine Zahl (ausgeschrieben oder in Ziffernform) enthält Ein Buch, dessen Titel nur aus einem Wort besteht Ein Buch, das nicht in unserer Welt spielt (sondern in einer Fantasy-Welt, im Weltraum, etc.) Ein Buch, das maximal 3 cm dick ist Ein Buch, das noch keine einzige Sterne-Bewertung auf LovelyBooks hat. (Auf der Buchseite sind in diesem Fall die Sterne oben grau und nicht gelb.) Ein Buch, das von zwei oder mehr Autoren geschrieben wurde Ein Buch, bei dem Vor- und Nachname des Autors mit demselben Buchstaben beginnt. Ein Buch, bei dem ein Wort (Gegenstand) aus dem Buchtitel auch auf dem Cover abgebildet ist Ein Buch, das du in einer stationären Buchhandlung zum regulären Preis gekauft hast. (Nicht online oder als Mängelexemlar) Ein Buch, das du als E-Book gelesen oder als Hörbuch gehört hast Ein Buch, das auf LovelyBooks mit durchschnittlich 4 Sternen bewertet ist. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch, das höher als 22 cm ist Ein Buch, auf dessen Cover mehrere Streifen zu sehen sind Ein Buch aus einem Verlag, aus dem du 2017 bisher noch kein Buch gelesen hast Ein Buch, dessen Titel nur in Großbuchstaben geschrieben ist Ein Buch, dessen Titel kein "e" enthält Ein Buch, dessen Verfilmung 2017 ins Kino kommt Ein Buch, zu dem es eine Leserunde auf LovelyBooks gibt, an der ihr auch teilgenommen habt (mindestens 5 Beiträge in Leseabschnitten wurden geschrieben). Ein Buch, dessen Hauptfigur über 50 Jahre alt ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 5 Wörtern besteht Ein Buch, in dessen ISBN (ISBN-13) eine Zahl genau 4-mal vorkommt Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen:* Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt!* Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung* Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen.* Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden.* Wichtig ist, dass man das Buch 2017 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal (außer bei Aufgabe 18).* Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com* Jedes Buch kann nur bei einem Thema genutzt werden Wer sein Jahresziel erreicht hat, schreibt bitte kurz eine persönliche Nachricht dazu an mich und gibt auch die Anzahl der geschafften Themen mit an. Teilnehmerliste: A AberRushAcida-2Adujaadventurouslyaga2010AglayaAgnes13AleidaaljufaAlondriaANATALandymichihellianna1911AnnaboAnnaKatharinaKathiAnne42AnneMayaJannikaAnni04Ann-KathrinSpeckmannAnrubaapfelkindchen123Arachn0phobiAArgentumverdeAspasiaatsabhasi2Azalee B ban-aislingeachbandmaedchenBeaSurbeckBecky_BloomwoodBeeLubellast01Bellis-Perennisbeyond_redemptionBiancaWoebine174B_iniBioinaBirkentochterblack_horseBlacksallyBluebell2004BlueSunsetbookgirlbook_lover_6booksaremybestfriendsBosniBrixiaBuchgespenstBuechermomente C Caillean79capcolacarathisCarigosCaroasChattysBuecherblog (20/20)CherryGraphicsChrissisBücherchaosChucksterClaudia-MarinaCode-between-linesConnyKathsBookscrimarestricrimesscrumbCWPunkt D daneegoldDarcydaydreamindia78DieBertadiebuchrezensiondigraDion (20/20)divergentDonnaVividownblackangelDreamcatcher13dreamily1Dubdadda E Ela_FritzscheEldfaxiElkeel_loreneelmidiEmotionenEngelchen07engineerwifeEnysBookserazer68Ernie1981Even F _franziiiiiii_faanieFantwordFairy-KittenFeniFjordi93FlamingoFornikafranzziFreelikeaBirdFrenx51Fulden G GelisglanzenteGluehsternchenGrOtEsQuEgst H hannelore259hannipalannihappytannyHenny176Herbstmondhexe959753HeyyHandsomehisterikerHisuiHaruHortensia13 I IamEveIcelegsichundelaineIgelmanu66imago_magistriIMG_1001Isar-12isipisi J Jacky_JollyJadrajala68JamiijanakaJanina84Janna_KeJasBlogjasaju2012Jashrinjenvo82Johanna_TorteJosy-Jule16JulesWhethetherJulia_liestjuli.buecherJulie209 K kalestrakalligraphinKarin_KehrerKasinkatha_strophekatjalovesbookskattiiKayvanTeeKerstinThkingofmusicKleine1984kleinechaotinkleine_welleKleinerKometKnoppersKnorkekn-quietscheentchenKodabaerkornmuhmeKuhni77Kurousagi L LaDragoniaLadyIceTeaLadyMoonlight2012LadySamira091062LaLectureLaMenschLandbieneLarii-MausiLarryPiLaurax3lehmaslenicool11LeonoraVonToffiefeelesebiene27LeseJetteLese-KrissiLeseratz_ 8Lesezirkelleyaxlieberlesen21LilawandelLilli33LimitLesslinda2271lLissyLit-TripLiz_MacSharylizzie123LooooraLostHope2000louella2209Lovely90LrvtcbLuilineLuzi92lyydja M mabuereleMali133marpijemartina400MarveyMary2Mary-and-Jocastamelanie1984MelEMelvadjamia0503miahMiamouMichicornMimasBuchweltMinniMira20MiracleDaymiramiepMiriSeemisanthropymisery3103MissErfolgmiss_mesmerizedMissMoonlightMissSnorkfraeuleinMissStrawberryMissSweety86mistellormondymrc0Mrs_Nanny_OggMurphyS91 N NachtorchideenaninkaNelebooksnemo91NewspaperjunkieNightflowerniknakNisnisnoitaNookinordbrezeNynaeve04 O once-upon-a-timeOnlyHope1990Ophiuchus P Pachi10pamNpardenPaulamybooksandmepeedeePhilipPhiniPiiPinkie31PinocaPippo121PMelittaMPucki60 Q QueenelyzaQueenSize R rainbowlyRitjaRoni88 S sakuSakukosameaSanjewelSarah9070schafswolkeScheckTinaSchlehenfeeSchluesselblumeSchneeeule129SchnutscheschokokaramellSeelensplitter (Blog) (20/20)ShineOnSickSikalSkybabesolveigSomeBodysommerleseSnordbruchSophiiiespozal89StarletStaubfinger12StefanieFreigerichtstefanie_skySteffi1611SteffiZiStehlbluetensteinchen80sternblutsunlightSuskaSxndy_03 T TalathielTalliannaTaluziTamileinTanja13TatsuThe iron butterflyTheBookWormthelauraverseTina2803Tine13Tini_STiniSpeechlesstintentraumweltToniarwTraubenbaerTraumTante U ulrikeu V Valabevalle87vb90Veritas666Vivy_navk_tairenVroniMarsVucha W wampyWaschbaerinwerderanerWermoewewidder1987WilliaWolly X Y YaBiaLinaYolandeYvetteH Z zazzleszessi79

    Mehr
    • 3539
  • weitere