Mondprinzessin

von Ava Reed 
4,3 Sterne bei3 Bewertungen
Mondprinzessin
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Mondprinzessin"

Lynn bemerkt an ihrem Geburtstag, wie sich auf der Haut ihres Unterarms ein Sternenbild abzeichnet. Die einzelnen Punkte leuchten und Lynn versucht verzweifelt, sie zu verstecken. Als nicht nur die Sterne auf ihrem Arm, sondern auch sie selbst zu leuchten beginnt, ist nichts mehr, wie es war. Dunkle Schatten jagen sie - die Wächter des Mondes. Und sie begegnet Juri, der ihr erzählt, sie sei eine Prinzessin, kein Waisenkind. Trotz Lynns Unglauben folgt sie dem Mondkrieger und stellt sich ihren Verfolgern. Juri verliebt sich in Lynn, doch sie ist einem Prinzen bestimmt und nicht ihm...

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07C7XYP86
Sprache:Deutsch
Ausgabe:herunterladbare Audio-Datei
Verlag:Audible Studios
Erscheinungsdatum:03.05.2018
Das aktuelle Buch ist am 01.10.2016 bei Drachenmond-Verlag erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Denisegedankenwelts avatar
    Denisegedankenweltvor einem Tag
    Ein tolles Hörbuch!

    Der Schreibstill von Ava Reed war sehr flüssig und leicht zu lesen. Ich habe aber nach knapp 50 Seiten auf das Hörbuch gewechselt da ich nicht richtig in die Geschichte reingekommen bin. Dies hat sich aber nach dem Hörbuch gelegt. Sie verzichtet bei dieser Geschichte komplett auf die Nebensächlichkeiten und setzt die Geschichte komplett gradlinig fort. Wir werden nicht mit Informationen sie unwichtig sind geflutet sondern es wird alles auf das große und ganze fixiert.

    Während der Geschichte lernen wir unsere Protagonisten Lynn sehr gut kennen. Was ich etwas schade fand war das wir für die Handlung wichtige Personen etwas zu wenig Vorgestellt wurden. Es wurden zwar immer wieder ein paar Dinge über bestimmte Personen erzählt aber alles recht wage.

    Am Anfang der Geschichte lernen wir Lynn kennen die einen traurigen und einsamen Geurstag feiert. Keine Familie, keine Freunde und wohnt im Waisenhaus. Bis ihr Arm zu leiuchten beginnt. Und mit diesem Leuchten ändert sich ihr komplettes leben. Den sie ist die Mondprinzessin. Und soll in die Fußstapfen ihrer Eltern treten.

    Ich möchte Lynn als Person sehr gerne. Sie ist recht eigen was sie mir sympathisch gemacht hat. Sie mag keine Kleider (wie ich auch). Sie ist rebellisch, aber auch nachdenklich. Was ich persönlich etwas seltsam empfunden habe war das zusammentreffen von ihr und ihren Eltern. Denn das war für mich eine Spur zu kühl. Ich habe es so empfunden das sich ihre Eltern gar nicht richtig freuen das ihre Tochter noch am LEBEN ist und wieder da ist.

    Da dieses Buch nicht besonders viele Seiten hatte ging diese Geschrichte rund um die "Mondprinzessin" recht flott zulesen. Der Einstieg in das Buch viel mir sehr leicht dadurch das man direkt ins Geschehen rein kommt. Sagen wir mal so viel:

    Lynn wurde vor vielen Jahren als sie noch ein Kleinkind war entführt und auf die Erde gebracht. Jetzt wurde sie gefunden und soll einen Prinzen heiraten.

    Soviel zu dem Inhalt der Geschichte. Wie ich vorhon schon kurz erwähnt habe kamen die Nebencharaktere für mich persönlich etwas zu kurz. Ich hätter gerne noch das ein oder andere über bestimmte Personen erfahren. Besonders zu Juri hätte ich moch das ein oder andere gewusst. Aber er kommt kommmt ja im zweiten Band "Mondlichtkrieger" das am 01.August 2018 erscheint vor. Mal schauen ob ich ihn dort etwas besser kennenlernen kann.

    Wer aber einen Platz in meinem Herzen hat ist die Gefährtin von Lynn, der kleine Waschbär. Den sie weiß etwas mehr über den Mond und die "Vorgeschichte". Was die Vorgeschichte angeht hätte ich auch hier gerne noch etwas mehr Informationen gewünscht den diese waren auch wieder echt wage gehalten.

    Natürlich gibt es auch eine Liebengeschichte. Diese fand ich ganz süß. Lynn musste sich hier nämlich etscheiden ob sie die Liebe für den Planeten und ihre Familie aufgibt. Und genau diesen Konflikt hatte ich auch. Denn so genau weiß  ich immernoch nicht für was ich mich entscheiden würde schließlich steht viel auf dem Spiel... aber ich glaube für mich würde die Liebe gewinnen.... für was sich Lynn entscheidet müsst ihr selber lesen.....

     Was mich an Selection erinnter hatte war die "Prinzenwahl", diese war sehr unterhaltsam und hätte auch hier wieder ausgebaut werden könnnen.

    Das Ende dieses Buches kann ich immer noch nicht recht beurteilen. Zum einen hat es mich total mitgenommen und zum anderen kann ich nicht verstehen warum dieses Ende? Den als sie endlich eine Entschiedung fällt, gerät alles aus dem Ruder.....

    Mein Fazit zu diesem Buch ist das es ein sehr unterhaltsamer Roman war mit eienr tollen Protagonisten und einem sehr überraschenden und sehr traurigen Ende. Das Buch hätte gerne noch die ein oder andere Seite mehr haben dürfen. Die Geschichte hatte ein paar schwachpunkte die durch mehr Seiten nicht mehr da währen. Ich freue mich jetzt auf den 2 Band.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Seelenklangs avatar
    Seelenklangvor 2 Monaten
    Zeilenfluegels avatar
    Zeilenfluegelvor 5 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks